Strategien zur Budgetverwaltung für Ihre gesponserte Platzierung

Tipps, wie Sie das ganze Jahr über geschickt mehr Traffic für Ihr Unternehmen generieren

Machen Sie sich mit den Budgets für gesponserte Platzierungen vertraut

Budgets für gesponserte Platzierungen helfen Ihnen, Ihre Kampagne ganz einfach von Monat zu Monat zu verwalten. Ihr Budget basiert auf zwei Faktoren: der geschätzten Anzahl an monatlichen Klicks und der Cost-per-Click (CPC)-Rate Ihres Unternehmens. Diese beiden Faktoren kombiniert ergeben Ihr monatliches Budget. Das ist der maximale Betrag, der Ihnen pro Monat in Rechnung gestellt werden kann.

Sie können ein hohes, mittleres oder niedriges Budget wählen. Jede dieser Kategorien entspricht dabei einem anderen Maß an geschätzten monatlichen Klicks. Wählen Sie die Kategorie, die am besten zu Ihren Zielen passt. Alternativ können Sie ein individuelles Budget festlegen, wenn Sie ein bestimmtes Budget oder eine bestimmte Klickrate bevorzugen.

Bewährte Vorgehensweisen für die Verwaltung Ihres Budgets

Wie verwalten Sie Ihr Budget für Ihre gesponserte Platzierung am besten? Diese drei bewährten Vorgehensweisen sollten Sie berücksichtigen:

1. Maximieren Sie Ihr monatliches Budget, um Ihre Reichweite zu erhöhen

Eine kürzlich durchgeführte comScore "Path to Purchase"-Studie ergab, dass Reisende 25 % ihrer Recherchezeit auf TripAdvisor verbringen. Außerdem kehren sie mehrfach zurück und sehen sich mehrere Seiten auf der Website an, um ihre Auswahl einzugrenzen.1

Gesponserte Platzierungen wurden entwickelt, damit Sie Reisende in dieser Recherchephase beeinflussen können. Ihre Anzeigen erscheinen im Laufe des Monats viele Male, jedoch bezahlen Sie nur für ausgeführte Klicks darauf.Maximieren Sie deshalb Ihr monatliches Budget, damit mehr Reisende Ihr Unternehmen sehen können. Sie zahlen trotzdem immer nur dann, wenn diese Reisenden auf Ihre Anzeige klicken.

2. Stimmen Sie Ihre Planung auf die Saison ab und passen Sie Budgets entsprechend an

Viele Kunden erhöhen Budgets für gesponserte Platzierungen gezielt vor der Hauptsaison. Auf diese Weise können sie noch mehr Reisende beeinflussen, die ihre nächste Reise planen. Reisende informieren sich durchschnittlich 89 Tage lang, bevor sie buchen. Deshalb ist es wichtig, frühzeitig Maßnahmen zu ergreifen.1 Um TripAdvisor-spezifischen Traffic und Suchtrends für Ihr Unternehmen anzuzeigen, sehen Sie sich den Bericht "Kennzahlen zu Besuchern" im Analyse-Dashboard an.2

3. Erhalten Sie die Präsenz Ihres Unternehmens das ganze Jahr über aufrecht

Unabhängig von der Saison ist es ratsam, Ihre Kampagne in gewissem Umfang das ganze Jahr über zu betreiben.Wenn Ihre Kampagne nicht aktiv ist, können Sie gesponserte Platzierungen nicht nutzen, um:

  • Zimmer zu belegen, die aufgrund von kurzfristigen Stornierungen frei sind,
  • Reisende bei der Suche nach zukünftigen Reisedaten zu erreichen, u. a. bei der Suche nach Angeboten in der Nebensaison,
  • Reisende davon zu überzeugen, bei Ihnen statt bei einem Mitbewerber zu buchen.

"In der Hauptsaison, wenn wir ausgebucht sind, greifen wir wahrscheinlich auf eine niedrigere Budgetoption zurück. Wir werden trotzdem eine Kampagne weiterführen. Für zukünftige Buchungen ist es wichtig, stets Präsenz zu zeigen. Für den Rest des Jahres, vor allem im Januar und Februar, wenn Reisende ihren Sommerurlaub planen, nutzen wir eine der höheren Budgetoptionen, um mehr Traffic für unser Unternehmen zu generieren."

Gianfranco Acampora

Inhaber des Grand Hotel Aminta, Geschäftsführer und Marketingstratege

1. comScore "Path to Purchase"-Studie, 2017. https://www.tripadvisor.com/TripAdvisorInsights/w2324

2. Verfügbar für Business Advantage-Abonnenten mit Spezial-Zugriff.Wenn Sie an einem Upgrade interessiert sind, kontaktieren Sie bitte Ihren TripAdvisor-Vertreter.

Kampagne für gesponserte Platzierungen verwalten

Kampagne für gesponserte Platzierungen verwalten

Zuletzt aktualisiert: 22. Mai 2018