Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (241)
Bewertungen filtern
242 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
184
40
6
3
9
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
184
40
6
3
9
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
11 - 16 von 242 Bewertungen
Bewertet 9. April 2017

Das Drift im Süd Ari Atoll ist warhaftig ein kleines Paradies.
Hatten eine wunderschöne Wasservilla mit einem fantastischen Sonnenuntergang.
Die Wasservillen sind Maledivisch innen wie außen sehr gut für eine 4 Sterne Anlage ausgestattet.
Das Tagesbett wird auf der Terrasse zum absoluten Lieblingsplatz.
Nochmals ein herzlichen Dank an das gesamte Personal das mit einer Freundlichkeit und Herzlichkeit einen unvergessenen Urlaub möglich machte.
Besonders zu erwähnen die exzellente Küche mit einem Spitzen-Team, eine Bar mit der besten "Banana-Bee"!
Auch gilt ein ganz besonderer Dank an Frau "Isha" (Dhangethi Women) die uns einen sehr persönlichen Einblick auf das Leben der Maledivischen Bevölkerung gab, dies war allerdings nur möglich durch einen sehr netten persönlichen Manager Herr Anas durchzuführen.
Danke Isha Dhangethi Women Du bleibst immer für uns eine gute Freundin.
Unser Fazit:
Traumhaft, wunderschön, super nette Menschen/Personal unser herzlichster Dank an EUCH Alle!!!
Liebe Grüße A & R Hermes

Zimmertipp: Wasservilla buchen, die Energieversorgung ist im Zentrum der kleinen Insel, da kann man den Generator nicht ganz ausschließen.
  • Aufenthalt: März 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
5  Danke, Rüdiger H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. April 2017

Die Insel ist der Hammer! Nur 30 Einheiten max. 60 Gäste!
Einrichtung super Toll viel handcrafty und super stylisch.
Wir waren fast 3 Wochen auf der Insel und können eigentlich nichts negatives melden.
Das einzig Negative waren 4 Italiener die sich extrem gerne selber reden hörten und von Lautstärke keine Ahnung hatten. Aber was soll's!!!!!
Das Riff ist futsch, aber da können die Inselbetreiber auch nichts dafür.
Tip: Buchen Sie nur ZF und bestellen Sie am Abend in der Bar à la Carte einen Fisch und einen Salat dazu.

Tauchschule: Ich tauche nun 25 Jahre und habe über 800 TG. Habe selten so ein sauberes, aufgeräumtes, gut eingerichtetes Divecenter erlebt.
Alessandra und Roman machen einen ausgezeichneten Job, sehr sympathisch, hilfsbereit und immer freundlich. Technisch einwandfrei! Tauchplätze waren sehr gut.
Wir haben Mantas und Whaleshark gesehen.
Geht auf Extra Divers You Tube und seht euch unser Filmchen an.

Negativ: Hausriff futsch. Wer unbedingt Nachttauchgänge und Hausrifftauchgänge machen möchte ist hier fehl am Platz!

Also ab auf die Insel !!!!!!!!

Zimmertipp: Beachbungalows von 6 - 10
  • Aufenthalt: März 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
2  Danke, nikthe0!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. März 2017 über Mobile-Apps

Es handelt sich wirklich um eine sehr kleine Insel mit mehreren schönen Strandbereichen. Top gepflegt und jeden Morgen geharkt. Enttäuscht waren wir vom Hausriff. Fische vorhanden, jedoch die Korallen wirklich zZt. nicht schön. Hinzu kommt, dass man teilweise nicht an die Kante/Riff der Insel kommt, da keine "Kanäle" vorhanden sind und man bei Ebbe gar nicht und bei Flut mit Mühe zur Riffkante kommt.
Wirklich gut war die Extra Divers Tauchschule unter der sympathischen Leitung von Alessandra Hunziker und Roman Jung mit einem Top Service ! Wirklich zu empfehlen!
Insgesamt eine tolle kleine Insel zum Erholen. Party gibts nicht. Super hochwertiges und leckeres Essen.

Aufenthalt: Februar 2017, Reiseart: als Paar
4  Danke, Ohne2017!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 12. Februar 2017

Wir waren das erste Mal auf den Malediven und haben die anderen Resorts nur vom Tauchboot aus gesehen. Die Anlage ist sehr neu und auf der kleinen Insel verteilen sich die Gäste so auf Strandbungalows, Sitzgelegenheiten an Bar und Strand und die Wasserbungalows, dass wir über die Woche Urlaub dort das Gefühl von Privatsphäre und Exklusivität hatten. Neben traumhaftem Wasser, in das wir aus unserem Wasserbungalow direkt Zugang hatten (bei Ebbe etwas flach), punktet die Anlage vor allem durch herzliches Personal, exzellentes Essen und neue, elegante und moderne Ausstattung. Badewanne mit Blick auf das Meer, grosszügige Terrasse, eigene Nespresso- und Kaffeemaschine, frisches Wasser, moderate Preise an Bar und Minibar (Halbpension für uns also absolut ausreichend). Gratis Schnorcheltouren sind empfehlenswert, da Hausriff sich erst erholt. Ausrüstung für das Schnorcheln wird gestellt, wer eigenes Equipment hat, sollte das besser mitbringen. Wassersportmöglichkeiten während unseres Aufenthalts eingeschränkt, weil andere Gäste Katamaran aufs Riff gesetzt / Paddle für Stand-up zerbrochen haben. Wirklich keine Verantwortung des Hotels. Mein Geburtstag war wunderschön (dank Wifi überall kommen auch die Gratulationen direkt an), statt des Champagner-Frühstücks würde ich normales Frühstück auf das Zimmer bringen lassen und selbst auswählen. Wracktauchen (Haie, Schildkröten, Rochen) mit Alessandra und Roman großartig, top Instruktion, Equipment und Tauchschule modern. Die beiden kennen sich sehr gut aus, sind sehr flexibel und sind bei aller Professionalität immer noch mitbegeistert über jeden Tauchgang.
Insgesamt können wir die Insel/das Resort zu 100% weiterempfehlen - es ist unwirklich schön alles!

Aufenthalt: Januar 2017
3  Danke, Julchen2011!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. Januar 2017

Wir waren vor 10 Tagen für 12 Tage auf dieser kleinen Insel, habe HB gebucht, reicht völlig aus.
Es war unser drittes Mal auf den Malediven worauf wir mit einer hohen Erwartung angereist sind. Die Insel an sich ist sehr klein und wunderschön, das Haus Riff ist stark zerstört wird sicher aber sehr langsam erholen, daher wurde auch täglich eine kostenloser Schnorchel Ausflug Angeboten zu einem kleinem Riff in der nähe, wäre toll gewesen wenn man 2-3 verschiedene Plätze zur Auswahl gehabt hätten. Wenn Mann keine Schnorchel Ausrüstung mit hat ist es schwierig auf der Insel (außer in der Tauchschule gegen Bezahlung) eine zu leihen, da die Ausrüstung sich nicht im Guten zustand befindet, wurde von mehreren Gästen bemängelt. Auch die Inseleigenen Wassersportangebote gibt es nur gegen Bezahlung und man brauch viel Geduld sie auszuleihen da meistens niemand an dem Verleih war. Ausflüge werden nicht ganz korrekt Angeboten z.b Fischen wo wir am Ende noch unseren Fisch zum Grillen bezahlen mussten. Auch die Unterlagen die sich in den Wasser/Strandbungalows befinden stimmten nicht wie Speisekarten oder zu hohe Preise vom Taucherzentrum die vom Hotelmanagement nicht ausgetauscht werden...! Die Bedienungen sind sehr freundlich und zuvorkommend, aber in der Küche waren sie öfters sehr langsam. Und man musste oftmals über 1 Stunde warten. Auch die Auswahl vom Essen war begrenzt:
sehr wenige Exotische Früchte am Morgen kein Mango, Drachenfrucht, Passionsfrucht, Litschi.....wie man es sich auf einer Malediveninsel erwünscht.
Brotauswahl am Morgen könnte auch vielseitiger sein. Am Abend gab es immer Buffet
mit einer Freiluftkochstation.1 mal in der Woche war Barbecue Abend das hat uns am besten gefallen, könnte man auch 2 mal pro Woche machen. Getränke in der Bar waren oft für lange zeit aus, bei uns 6 Tage. Die Zimmer waren schön aber am Abend sehr Dunkel und am Morgen wird man von der Sonne wach. Die Liegen am Strand sind sehr unbequem. Da die Schnorchel Möglichkeiten nicht so gut waren haben wir uns entschlossen bei der Extradivers Tauchschule (die nicht mit der Insel zusammengehört) einen Schnuppertauchgang zu machen. Ein großes Dank an die Tauchlehrer Alessandra und Roman die uns die Lust auf das Tauchen übertragen haben und zugleich den Urlaub verschönert haben.

Zimmertipp: Strandbungalow Nr. 9 und Nr. 10 toller Sonnenuntergang
  • Aufenthalt: Januar 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Danke, 433ottmar!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
DriftTheluVeliga, CEO von Drift Thelu Veliga Retreat, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 5. Februar 2017
Mit Google übersetzen

Dear 433ottmar,

We are disappointed reading that you have not enjoyed yoru experience @ Drift as there was various areas where we have not meet our expectations.
I would like to respond to your various points as below:
Snorkeling Trips : we are offering free trips on a daily basis to our guests and the spots are changed on a daily basis to offer different sightings and experiences.
Snorkeling Equipment : we have good condition equipment for snorkeling but at times we may not have availability for big sizes in line with occupancy & guests mix. The diving school provides diving gear which are of different specifications.
Watersport: we have an attendant at the center but should he be on a sailing trip with guests, there is a board at the desk recommending you to contact the reception to collect the equipment.
Excursions : from my understanding you query the nominal we charge to prepare the fish caught during sunset fishing at the style of your choice. Indeed, as such requires special preparations, ingredients and service we apply a nominal charge for this service.
Information in Villas: The information in the compendium is reviewed regularly and I have asked the diving center to ensure that they have the most updated one.
Service in the restaurant: I am surprised reading that you had to wait for an hour as the breakfast & dinner service in a buffet style and the food readily available on the buffet. As for In Villa Dining - the service can take more time for the preparation & delivery to take place.
Breakfast: we have 6 tropical fruits on a daily basis - ratating on a weekly basis according to the supplies and availability. I am sure you will be aware that these fruits are not indigenous to the Maldives, and need to be imported. We have also 4 types of bread & 6 pastries every morning on the buffet.
Lighting: We will check the lighting level in the villas you have occupied as we have not previously received such comment.
Lounges: it is correct mentioning that the lounges may not as comfortable as you would expect and we have already organized their replacements.
Diving School: delighted you have enjoyed it. Whilst it is operated by a third party, the diving school belongs to the resort.
We hope we will have the opportunity to welcoming you back to our shores to offer you a more enjoyable experience.
Tropical regards


Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen