Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Ringhotel Bokel Mühle
Hotels in der Umgebung
79 $*
76 $*
Travelocity
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
106 $*
103 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
81 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Restaurant
  • Bar/Lounge
Schleswig Holstein Hotel(Elmshorn)(Großartige Preis/Leistung!)
99 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Bar/Lounge
111 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
136 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
143 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Restaurant
143 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (39)
Bewertungen filtern
39 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
16
8
9
4
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
16
8
9
4
2
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
22 - 27 von 39 Bewertungen
Bewertet 28. Januar 2013

Meine Frau und ich buchten in der Bokel-Mühle ein "Champagner-Träume"-Arrangement. Dieses beinhaltete einen Empfang mit einem Glas Champagner, ein Doppelzimmer für 2 Nächte, je ein 4-Gänge-Menü, Frühstücksbuffet, Kuchen und Benutzung des Schwimmbad- / Sauna-Bereiches. Zusätzlich hätten wir auch noch kostenlos Fahrräder leihen können. Darauf verzichteten wir aber aufgrund des Wetters (Neuschnee).

Schon der Empfang im Hotel ließ gutes erahnen. Freundlich und kompetent wurden alle Formalitäten geklärt und wir wurden persönlich zu unserem Zimmer begleitet. Dieses war zwar nicht groß, aber vollkommen ausreichend und gediegen eingerichtet. Neben einem Flachbild-Fernseher gehört auch ein kostenloser Safe zur Ausstattung. Auf dem Bett, der Anrichte und dem kleinen Tisch waren geschmackvoll Blumenblätter arrangiert und die Menü-Vorschläge für beide Abende lagen mit persönlicher Anrede auf dem Tisch. Da wir auch den Schwimmbad- / Sauna-Bereich nutzen konnten, waren Bademäntel auf dem Zimmer (Extra-Handtücher lagen im Schwimmbad). Vom kleinen Balkon aus hatten wir einen schönen Ausblick auf die verschneite Winterlandschaft.

Den selbst gebackenen Kuchen können wir nur empfehlen! Frisch zubereitet, riesige Stücke mit frisch geschlagener Sahne und einem guten Kaffee. Ein guter Einstieg in das Relax-Wochenende war geglückt. Wir setzten uns in bequeme Sessel direkt neben dem brennenden Kamin und genossen den Kuchen und später dann auch den Champagner.

Nach einem "Verdauungs-Spziergang" am See genossen wir dann das hervorragende 4-Gänge-Menü (Hauptgang Hirschbraten). Dazu tranken wir einen sehr schmackhaften Dornfelder Rotwein. Ein schöner Ausklang des Abends.

Am Samstag unternahmen wir eine Spritztour nach Glückstadt, hielten uns dort aber nicht lange auf, weil es bitterkalt war und ein eisiger Wind wehte. Nach den ersten Eindrücken werden wir Glückstadt aber bestimmt noch einmal bei besserem Wetter besuchen. Zurück im Hotel kurten wir in der Sauna und entspannten im und am Pool. Die Anlage ist zwar schon etwas älter, aber sie ist sauber und das ist uns wichtiger, als eine Badelandschaft, die nicht gepflegt ist. Nach soviel Anstrengung schmeckte der Kuchen natürlich wieder gut. Um das schlechte Gewissen ein wenig zu beruhigen liefen wir dann einmal um den See herum (etwa 1/2 Stunde) und dann noch über den zugefrorenen See. Der Hauptgang unseres Menüs war Zander-Filet. Herrlich und empfehlenswert.

Das Frühstücksbuffet war auch gut. Alle Wurst- und Käsesorten waren frisch aufgeschnitten, dazu gab es vier oder fünf verschiedene Konfitüren-Sorten, Honig und Nutella. Verschiedene Brötchen- und Brotsorten gehörten ebenso zum Angebot wie Orangen- und Multifruchtsaft sowie Yoghurt. Heißwasser für Tee kochte in einem Samowar (nette Idee), der Kaffee wurde in Thermoskannen auf den Tisch gestellt.

Das Wochenend-Arrangement kostete uns € 330,00 (zuzüglich Getränke), was absolut angemessen war. Allein ein Vier-Gänge-Menü kostet in der Bokel-Mühle rund € 35,00, also für uns beide für 2 Tage bereits € 140,00. Wir können dieses Arrangement im Speziellen und das Hotel Bokel Mühle am See im Ganzen auf jeden Fall weiter empfehlen.

  • Aufenthalt: Januar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Harry1953!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. November 2012

Auch dies ist eine Bewertung des Restaurants, nicht des Hotels.
Wir haben schon öfter in den letzten Jahren an verschiedenen Brunches teilgenommen. Grundsätzlich würden wir sagen, dass die Qualität des Brunches durchschnittlich, aber völlig in Ordnung ist. Es kommen schon viele Dinge aus der Dose oder der Tüte. Dieses Mal waren wir im Dezember mit ca. 20 Leuten zum Adventssonntagsbrunch anlässlich einer Geburtstagsfeier hier. Der Brunch fand im Pavillon am See statt, sehr schöne Lage und Aussicht. Achtung im Sommer, da kann es im Pavillon wegen der vielen Glasfenster brütend heiß und stickig werden. Aufgrund der großen Gruppe haben wir natürlich reserviert, aber auch sonst sind die Sonderveranstaltungen hier immer gut ausgebucht, man sollte dann auf jeden Fall reservieren. Der Brunch war dann auch wieder ausgebucht. Das Buffet ist auf einem großen Tisch in der Mitte aufgebaut, sowie auf einem weiteren Tisch vorm Tresen. Großes Manko: Als das Essen begann und alle Gäste zum ersten Mal das Buffet stürmten, waren nach kürzester Zeit die Brötchen alle. Mit dem Nachschub klappte es überhaupt nicht. Die neue Brötchenladung (aufgebacken) dauerte ca. 15 Minuten. Da muss man besser drauf vorbereitet sein! Die Auswahl ist ausreichend, es gibt Rührei, Schinken, Speck, Lachs, Räucherfisch, Tomate-Mozzarella, die übliche Auswahl an Aufschnitt, Käse, Marmelade, usw. Die warmen Speisen sind auch lecker gewesen. Der Nachtisch war ein wenig einfach, Puddings und verschiedene Mousse-Sorten, aber man schmeckt, dass die Sachen aus der Tüte (Convenience) kommen.
Man kann absolut problemlos auf dem großen Hotelparkplatz parken.
Der Service war in Ordnung. Leer gegessene Teller wurden schnell abgeräumt.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis war nicht ganz so ok, über 20 Euro pro Person sind doch ganz schön happig. Besonders weil wirklich hochwertige Speisen und Getränke fehlen.
Nach dem Essen kann man noch einen Spaziergang um den See machen und sich die Beine vertreten.

  • Aufenthalt: Dezember 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, viking173!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. Oktober 2012

Wir hatten uns auf einen leckeren Karpfen gefreut. Bekommen haben wir aufgetaute Ware, wo das Blut nur so auf den Teller lief und die Kartoffeln drin badeten. Ekelhaft. Es ist zu empfehlen, Bokel weiträumig zu umfahren. Was uns noch ganz besonders geärgert ha:t, dass nicht ein einziges Wort der Entschuldigung von der Bedientung kam. Bei unserem Hinausgehen, schaute das Personal beschämt auf die Erde, statt uns auf Wiedersehen zu sagen. Allen Grund hatte es auch.
Ein enttäuschtes Paar.

Aufenthalt: Oktober 2012, Reiseart: als Paar
7  Danke, Traute W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. August 2012

Die Zimmer sind sauber und in Ordnung. Der Schwimmbadbereich ist allerdings schon ziemlich in die Jahre gekommen. Hier besteht durchaus Verbesserungsbedarf! Das Restaurant ist nicht zu empfehlen. Hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis überhaupt nicht! Wer solche Preise aufruft muss mehr bieten als matschiges Gemüse und Papierservietten!
Allerdings ist das Hotel wunderschön an einem See gelegen. Man kann baden, Boot fahren und den See auf einem Spazierweg umrunden. Diese tolle Lage wertet das Hotel wieder ein wenig auf. Ein zweites mal würde ich dort zwar eventuell übernachten, aber nicht das Restaurant besuchen.

  • Aufenthalt: August 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Reisedaggl!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. November 2011

Wir, zwei Einzelreisende, hatten Ende Juli d.J. je ein Einzelzimmer gebucht. Lage der Zimmer (äußerst ruhig) entsprach unseren Wünschen. Ausgezeichnete Küche. Freundliches Personal.
Ein Kritikpunkt sollte nicht verschwiegen werden: Check Out ist ungewöhnlich früh, nämlich 10(!) Uhr. Entsprechend früh endet leider auch die Frühstückszeit. Das ist deswegen besonders schade, weil man gerade in den späteren Morgenstunden gerne etwas länger in der herrlichen Umgebung am See verweilen würde. Allerdings sind die Inhaber ggf. bereit, auf besonderen Wunsch die Check-Out-Zeit ausnahmsweise etwas zu verlängern.
Im übrigen aber möchten wir dieses Hotel ausdrücklich empfehlen.

  • Aufenthalt: Juli 2011, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Claus R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen