Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (87)
Bewertungen filtern
87 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
9
21
22
20
15
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
9
21
22
20
15
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
14 - 19 von 87 Bewertungen
Bewertet 3. Juli 2017

Wir haben unseren Urlaub abgebrochen nach einem Tag. Shampoo und Seife sollte man selber mitbringen. Die findet man dort nicht.... Die Zimmer sind eigentlich ganz schön, wenn auch älter...Die Rezeption ist nur bis 19 Uhr erreichbar. Wir hatten All inclusive gebucht und sind eigentlich selber schuld dran wenn man erwartet für den Preis leistung und service... Denn das hat man uns im Nachhinein auch an der Rezeption bestätigt... Was erwarten Sie bei diesem All Inclusive Preis.... Irgendwo muss ja das Geld eingespart werden,.. Wortwörtliche Aussage.... Eigentlich ist Abendbrot bis 20 Uhr... 19 Uhr waren bereits einige Salate von der Salatbar alle und ich bat um auffüllen.... Leider wurde das nicht gemacht , weil sie einfach alle waren.... Veganer können eigentlich komplett wegbleiben da es kein Essen für sie dort gibt.... Biologisch eingestellte Leute ebenso.... Vegetariern würde ich das Hotel auch nicht empfehlen, da sie kaum was ordentliches zu essen finden.... In den Preisen war von der Rede.... Getränke all inclusive..... Meinen ärgsten Feind würde ich nicht so eine Saftpanch anbieten, der zum grössten Teil aus E Nummern besteht als aus tatsächlichen Saft.... richtigen Saft findet man vergeblich..Unser Zimmer hatte 2 mal komplett Stromausfall ... kann passieren...Egal,,.. wir hofften auf ein gutes Frühstück und waren auch vor 8 Uhr da.... 8 Uhr bis 10 Uhr Frühstück... Unser Tisch war total klebrig und voller Fliegen... Warum blos? War man doch die erste am Tisch.... Das Frühstücksbuffett war eine Katastrophe... gekochte Eier ja, Rührei nein, Bratei nein.... Gemüse nein, Salat nein, Gurke oder Tomate.... nein, gespart wird hier an allen Enden.... eine halbe Kiwi hätte man sich nehmen können, war es doch das einzigste Obst was es gab....Säfte... nein, dafür ein künstlich hergestelltes Saftgemischgetränk welches so süss war das man damit seine Kinder anschliessend vor zuckerschock befreien muss.... Als ich dann an der Rezeption fragte, ob es denn nicht richtigen Saft bzw. Gemüse für Vegetarier gibt bzw. Veganer.... Da haetten sie sich mal vorher informieren müssen über das Hotel.... Da ich aus der Hotelbranche komme, teilte ich mit, das dies üblicherweise in allen Hotels vorhanden ist.... Und man erwarten kann wenigsten das einen eine zufriedenstellender Service angeboten wird, wenn der Gast nicht zufrieden ist.... Weit aus gefehlt.... Mir wurde noch mitgeteilt das man bei dem Preis man nichts erwarten darf.... Da haben sie wohl recht gehabt... Daher finger weg von diesem Hotel....Es gibt weit aus bessere Hotels in der Gegend die es LIeben Gäste zu empfangen und die offen sind für die Wünsche deren Gäste. Und ja, man darf das verlangen als Gast.... Wir sind immer noch König... und dieses Hotel lebt nur von unseren Geld...Ebenso weise ich daraufhin das man diese Reise nicht über Galavitalreisen buchen sollte, da der Service auch von diesere Seite her zu wünschen übrig lässt....Beschwerungen wurden abgewiesen... ich sollte mich an den Reiseleiter vor Ort wenden... Das wir alleine angereist sind war egal.... Also fragte ich vor Ort nach.... Da lachte man uns frech an und sagte das es kein Reiseleiter hier gäbe... Ich sollte mich an den Veranstalter wenden... Dies tat ich wieder.... Nun sollen wir schriftlich Beschwerde einreichen..... Damit nicht genug.... Die Antwort kennen wir wohl alle schon... Standardisiertes Antwort chreiben wo so gekonnt geschrieben wird, das man selber dran schuld war dieses Hotel angenommen zu haben..... Wer also bucht über Galavitalreisen und über ADAC Reisen wo sie werben.... Finger weg von den Reisen...

  • Aufenthalt: Juni 2017, Reiseart: mit der Familie
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, 111xiaolin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. April 2017 über Mobile-Apps

Wir waren jetzt zum zweiten und leider auch zum letzten Mal im Hotel am Pfahl. Erst mal zum positiven das Essen war wieder sehr gut, die Zimmer waren sauber und gepflegt. Was ich ganz besonders hervorheben möchte ist das Servicepersonal das leider die absolute Unfähigkeit des Managments ausbaden muss und alle möglichen Beschimpfungen abbekommt und trotzdem noch freundlich bleibt. Wegen dem sehr guten Servicepersonal bekommt das Hotel dieses Jahr überhaupt noch einen Punkt.
Jetzt zum Managment das sofort entlassen werden muss.
Die vorhanden Speiseräume bieten für das komplette Hotel schon zu wenig Plätze das man schon auf zwei mal Essen muss. Was ja eigentlich noch ok ist. Aber als Krönung lässt das Managment in den Osterferien den halben Speisesaal schließen wegen Renovierungsarbeiten obwohl das Hotel komplett ausgebucht ist. Es standen im Foyer mindesten 30 Personen die ewig warten mussten das sie einen Platz ergattern konnten. Das ist schon eine Riesen Leistung von den Verantwortlichen. Hut ab vor so einer Leistung.

Ich möchte mich bei dem Servicepersonal nochmal bedanken für die sehr gute Leistung.

Aufenthalt: April 2017, Reiseart: mit der Familie
1  Danke, Dominik S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. Dezember 2016

Wir waren schon mehrmals im Sporthotel am Pfahl. Man kann viele Ausflugsziele von dort gut erreichen und auch zu Wanderungen läd es ein. Wir hatten VP gebucht und waren zufrieden. Allerdings braucht man beim Essen viel Zeit da der Speiseraum immer gefüllt ist. Preis- Leistungsverhältnis super aber wer lieber in Ruhe isst sollte kein Essen mit buchen. Für Kinder ist es super da das Hotel einen Spielplatz hat und im Innenbereich ein Spielzimmer.

Zimmertipp: In den oberen Etagen gibt es einen wunderschönen Ausblick vom Balkon aus.
  • Aufenthalt: Mai 2016, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Bekky505!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. November 2016

Wir hatten ursprünglich den Landgasthof Margeritenhof gebucht. Aufgrund eines angeblichen Wasserschadens dort wurden wir in das Sporthotel Am Pfahl "umgebucht".
Insgesamt sind kleinere und größere Schönheitsreparaturen nötig. Im Eingangsbereich und vor allem im Restaurant und Speisesaal sollte von Teppichboden Abstand genommen werden - noch dazu wenn Hunde erlaubt sind. Diverse Flecken sind deutlich sichtbar. Als Allergiker hatte ich um Allergikerbettware gebeten und auch bekommen. Die Betten bzw. Matraten waren bequem. Der Balkon bzw. das Holz benötigt neuen Anstrich. Der Fernseher im Zimmer war sehr klein und nicht mehr Standard - Fernbedienung mit Klebeband geflickt. Das Badezimmer war sauber, allerdings gibt es weder Shampoo noch Duschgel. Auch auf Nachfrage an der Rezeption hatte ich nur Probepäckchen erhalten. Absolut unpassend und unentspannt finde ich, dass der Speiseraum generell mit mehrminütiger Verspätung öffnet und die Gäste im Vorraum "Schlange stehen" müssen. Könnte man vermeiden, wenn den Gästen für den Urlaubszeitraum ein Tisch zugewiesen würde....
Frühstücksbuffet: weiche Eier, (leider keine Rühreier), Käseplatte (ich vermute Emmentaler od. Edamer und Gouda), leider kein Camenbert oder Brie ect., Wurstplatte (Aufschnitt gemischt ohne Schinken und Leberwurst), frische, sehr gute Brötchen, verschiedene Marmeladen, offen und portioniert, Honig. Natur-, Pfirsich/Maracuja- und Beerenjoghurt aus der großen Schüssel, Früchte aus der Dose - leider keinerlei frisches Obst. Ferner Müsli gemischt, Cornflakes und Honigpops. Schade: keinerlei Kennzeichnungen der Speisen, Personal mit Allergikern überfordert. der sogenannte "Mittagssnack" bestand in unserem Fall aus einer Currywurst(?) . Diese war nicht gebraten sondern nur lauwarm, vermutlich nur in der rötlichen suppenähnlichen Flüssigkeit erwärmt. Der Braten am ersten Abend war gut, Rindfleisch weich, aber die Semmelknödel matschig und versalzen. Mein Mann hatte Matjes der auch lecker war, allerdings waren die Kartoffeln nicht gar. Das Essen am 2. Aben Schnitzel mit Pommes und Putenleber mit Kartoffelpüree war okay. Allerdings sind die meisten Salate auch aus der Dose. Am Nachmittag wird Kuchen angeboten: 1 Sorte, Fertigkuchen aus dem Supermarkt.
Die Säfte sowohl zum Frühstück als auch im "All inkl- Angebot" bestenfalls Nektar. Ebenso hatte ich bisher noch nie erlebt, dass in einem Hotel das Wellness anbietet für die Reinigung der Bademäntel je 5,--€ zu bezahlen sind. Die Bedienungen sind freundlich und bemüht. Wellnessbereich sauber, aber zu klein wen fast ausgebucht

  • Aufenthalt: November 2016, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Susanne H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. November 2016

Servicekräfte sind sehr freundlich und hilfsberei!
Hotelzimmer sauber- die Matratzen schön hart
Küche in Ordnung.
Das Preis/ Leistungsverhältnis passt !!
Spa /Bereich sprich Sauna und Schwimmbad befriedigend.
Das Hotel liegt zentral

Zimmertipp: Wir hatten das Zimmer im Erdgeschoss. War sehr ruhig und gemütlich. Man ist gleich bei der Rezeption ,Restaurant, Lobby und beim Lift
  • Aufenthalt: November 2016, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Helga N!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen