Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (87)
Bewertungen filtern
87 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
9
21
22
20
15
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
9
21
22
20
15
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
19 - 24 von 87 Bewertungen
Bewertet 2. November 2016

einen Kurzurlaub mit viel Ärger braucht eigentlich niemanden.
Erst recht nicht wenn man all inclusive gebucht hat und dann das Hotel die geplanten Tage vermiest.
Mit einem 4 Tage Aufenthalt in einem Sporthotel verbindet man normalerweise eine gute Atmosphäre,Sauberkeit und auch gutes Essen.
Das alles war hier leider nicht gegeben.
Der Empfang war einfach kühl.
Die Infos über die Leistungen und was "all in" beinhaltet (und was damit nicht) standen hier schon im Mittelpunkt.
Der Eindruck im Zimmer war 1970er Standard.
Einfache Holzbetten und eine Klappcouch für den Enkel .
Ein 2 Platten Elektroherd aber leider keine Tassen das man sich einmal einen Kaffee oder Tee hätte zubereiten können.
Dafür aber ein defekter Kühlschrank.
Im Schrank 2 weitere kleinere schwarze Kissen mit Hundehaaren.
Die alkoholfreien Getränke die man ab 15:00-1800 Uhr kostenfrei
zu sich nehmen kann sind derer 3 aber für meinen Geschmack allesamt gemischtes Wasser.
Mein Eindruck.
15-16 Uhr Kaffe/Tee und Gebäck/Discounterkuchen.
Ab 18-20 Uhr darf man dann helles Bier oder den Hauswein genießen.Der Wein, auch wieder eine Geschmacksache.
Davor und danach darf natürlich gezahlt werden.
Auch für Kaffee oder Tee.
Ist ja all inclusive light.
Auf Nachfrage an der Rezeption:
ja man muss halt lesen was man bucht!
Der Mittags Snack zu dem man sich denn auch noch eintragen bzw.vormerken lassen muss ist eine Zumutung und wie erlebt auch nicht ausreichend für alle gemeldeten Gäste.
Kein Mittagessen sondern ein Mittags Snack.
Und das eine geschlagene halbe Stunde. Von 12:00-12:30 Uhr.
Einmal teilgenommen(Nudeln und Tomatensoße)dann nicht mehr.
Und das in Tellern mit einer bestimmten Größe.
Halb so groß wie ein normaler Suppenteller.
Übrigens,die gleichen Teller verwendet man zum Abendessen um sich seinen Salatteller zuzubereiten.
Tja Abendessen: keinesfalls sportlich!
Mehr spartanisch.
Bei 3 angebotenen Mahlzeiten die zur Auswahl stehen und unter denen man Tags eine auswählen/ ankreuzen musste/sollte was man denn Abends essen möchte hatte man nur die Qual.
Keine Wahl.
Ein Essen soll in erster Linie schmecken.Es soll ein Genuss sein.
In einem Hotel erwartet man gutes Essen. Als Vorspeise
Suppe, oder war das Wasser? mit etwas drin als Vorspeise.
Davon bitte soviel sie möchten.
Hauptmahlzeit: Beispiele zur Auswahl
Matjes mit Kartoffeln,Hähnchenbrust (3 kleine Stücke mit Reis,
Wiener Schnitzel,/helles !!! Kalbfleisch und 5 Kroketten,Schnitzel mit Pommes,Spaghetti mit Spinatsoße und auch wieder Nudeln mit Soße.
Keinerlei Geschmack,Kinderportionen für Erwachsene die ja an diesem Tag das einzige warme Essen zu sich nehmen,auf dem Teller vorbereitete Portionen, ohne die Möglichkeit etwas nachzubestellen, Nachspeisen teils rätselhaft was es sein soll.
Doch etwas positives:an der SALATBAR darf man sich selbst bedienen.
Das sind all inclusive Leistungen.
Das der Speisesaal tatsächlich erst zu den vorgegebenen
Essenszeiten und auch mit Verspätung geöffnet wird sei am Rande erwähnt.
Dies sind einige,wenige persönliche Erfahrungen nach 3 einhalb Tagen Aufenthalt.
Tut mir leid,aber eine positive Bewertung kann hier nicht erfolgen.
Dabei bleiben noch einige negativen Erfahrungen unerwähnt.

  • Aufenthalt: November 2016, Reiseart: mit der Familie
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
3  Danke, jhcsgries!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. Oktober 2016

Ich nächtigte im August für eine Nacht in diesem Sporthotel.
Zimmer sind leider etwas veraltet. Die Einrichtung ebenfalls. Das Frühstück war mittelmäßig!
Alles in allem für eine Nacht okay. Aber mehr eben nicht.

  • Aufenthalt: August 2016, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, bj2015894!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 12. Oktober 2016

Hotel insgesamt sehr heruntergekommen, Massenabfertigung für Busreisende,
keineswegs ein Sporthotel für Erholungssuchende, Schwimmbad klein und renovierungsbedürftig,
angebotenes Essen ist schlecht, Trotz Buchung "all inklusive" wir sind auswärts essen gegangen die schlechte Kantienenqualität konnten wir uns nicht antun.
Als erfahrene Vielbucher kommt dieses Hotel in die unterste Schublade.

Zimmertipp: alle Zimmer gleichgeartet,
  • Aufenthalt: Oktober 2016, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, helmut m!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. Oktober 2016

Grundsätzlich muss man sagen, dass das Preis-Leistungsverhältnis gestimmt hat. Das Essen u. die Getränke waren im Verhältnis zum Preis o.k. Nicht gefallen hat, dass das Internet nur in der Eingangshalle gegen Bezahlung bereit gestellt wurden und dann noch mehr als holprig ging. Nach einer Viertelstunde Anmeldung gibt man einfach auf. Ansonsten, Personal / Essen / Getränke / Zimmer o.k.

Zimmertipp: keine Angaben, da wir über ein Portal gebucht hatten und keine Zimmerauswahl hatten.
  • Aufenthalt: September 2016, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
Danke, kurtgroezinger!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 6. September 2016 über Mobile-Apps

Das Hotel liegt sehr ruhig gelegen ,obwohl die B 85 vorbeiführt, direkt neben dem Freibad von Viechtach. Die Zimmer sind groß mit Sofa und Esstisch. In den Zimmern die wir hatten war überall ein Kühlschrank vorhanden. Die Betten waren ok habe schon auf besseren geschlafen war aber dann auch in teureren Hotels. Die Zimmer werden jeden Dienstag und Donnerstag gereinigt darauf wird aber an der Rezeption hingewiesen.
Zum Frühstück es gibt fast alles was man braucht. Obst und Gemüse fehlt aber die wenigsten haben das daheim auch beim frühstücken.
Mittagessen kann ich nix dazu sagen haben wir nicht geschafft.
Kaffee und Kuchen ist ok es gab Kekse oder abgepackter Kuchen was aber in Ordnung ist.
Abendessen: Man muss sich zwischen 3 Gerichten entscheiden so schlecht wie manche hier schreiben ist es nicht. Wir könnten alles Essen. Die Portionen sind in Ordnung. Suppe und Dessert kann man nach Belieben holen.
Zu den Getränken:
Wir hatten all inklusive mit Saft Wasser und abends Bier und Wein
Die Säfte sind schlecht besonders der Apfeslsaft ist Konzentrat mit künstlichen Apfelaroma. Bier und Wein ist ok
Freizeitgestaltung:
Zum Hotel gehört ein Sportzentrum das über einen überdachten Weg erreicht werden kann darin befindet sich ein Hallenbad eine Sauna und eine Tennishalle. Es gibt noch ein billiard Tisch, Kicker und ein Flipperautomat
Im Hotel befindet sich im 2.Stock ein Spielzimmer für Kinder und im 1.Stock ein Fitnessraum
Das Hotel verfügt über einen großen Garten in dem ein Spielplatz ein kneippbecken ein Ententeich und ein großes Schachfeld zur Verfügung steht
Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit
Fazit:
Ich empfehle das Hotel weiter an die Leute die für den Preis kein 5 Sterne Hotel erwarten( zu unserem Zeitpunkt waren viele Senioren da die dachten sie sind in einem Luxushotel) Es ist alles gepflegt und Sauber wenn man sich aufregen möchte findet man immer etwas

Wir kommen auf alle Fälle wieder

Aufenthalt: September 2016, Reiseart: mit der Familie
1  Danke, Dominik S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen