Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Preis / Leistung o.K.”
Bewertung zu Sonnenwaldhotel

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Sonnenwaldhotel
Nr. 2 von 2 Hotels in Schöfweg
Bewertet am 8. August 2014

Waren mit der Familie für 7 Tage im Juli dort, im Familienzimmer. Lage ist top! Hotel selbst ist o.k., einige Teile (z.B. Fassade, Balkone) müssten renoviert werden.
5 Nächte waren sehr ruhig, an den letzten beiden übernachtete eine Fußballmannschaft... Lärmbelästigungen bis 4:30 Uhr bzw. 2:30 Uhr... trotz freundlicher Bitte um Ruhe für die anderen Gäste. Hotel scheint (leider) auch auf solche Gäste angewiesen zu sein.
Ausflugsziele in der Umgebung waren vielfältig: Sommerrodelbahn (Grafenau), Kletterpark, Baumwipfelpfad, tolles Freibad in Schönberg!!! und manches mehr.
Essen: Büfett am Morgen war o.k., es fehlte aber Abwechslung bei den Brötchen - und nur eine Sorte Scheibenkäse 7 Tage lang... Abendessen war immer lecker und reichhaltig.
Mittagessen haben wir nur zwei Mal eingenommen, war o.k. Lunchpakete haben wir nicht gemacht.
Schwimmbäder waren sehr kalt - da wir nicht die heißesten Tage erwischt hatten (was nicht schlimm war), nutzten wir die Bäder nur ein Mal. Der muffige Geruch vom Hallenbad (zumindest bis an die Rezeption) war unangenehem.
Das Personal, vor allem auch das, was bediente und abräumte war immer sehr nett und zuvorkommend. Da war es auch nicht schlimm, dass manche kaum Deutsch verstanden bzw. sprachen.
Fazit: Wenn ich einen so günstigen Sommerreisepreis "all inclusive" buche, muss ich mit Abstrichen rechnen. Für uns waren die letzten beiden Nächte der Grund, weshalb wir nicht vier Sterne geben

  • Aufenthalt: Juli 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Maximaus2014!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (52)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

14 - 20 von 52 Bewertungen

Bewertet am 5. August 2014

Waren mit unserem Enkel für 5 Tage im Sporthotel Sonnenwald, haben uns sehr wohl gefühlt. Immer freundliches Personal, das sich sehr viel Mühe gegeben hat. Essen und Trinken war ok
An der Bausubstanz bzw. Zimmern leichte Abstriche, könnten teilweise eine Renovierung vertragen. Alles in Allem ein gelungener Urlaub

Zimmertipp: Familienzimmer in den oberen Etagen verspricht einen Traumausblick über das Tal und den Bayrischen W ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: Juli 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
4  Danke, Peter B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. April 2014

vom 23.3.2014 bis 30.3.2014 haben wir mit unseren Hund Prinz in einem Bungalow im Sonnenwald Urlaub gemacht. Dies war bereits der zweite Aufenthalt in diesem Hotel und wir werden mit Sicherheit auch im nächsten Jahr wieder kommen.
Was uns hier geboten wurde war einfach herrlich,
Wir wurden sehr nett aufgenommen, das Essen war ein Traum, der Bungalow sehr nett eingerichtet und wenn man ein Anliegen hatte wurden wir sofort bedient.
Am Donnerstag wurde uns vom Chef Helmut und seiner sehr netten Lebensgefährtin Tamara ein wunderschöne Abend mit Musik geschenkt. Ausserdem ist die Aussicht sehenswert und der Preis für das ganze ein Geschenk.
Wir danken dem Sonnenwaldhotel, allen Angestellten und Mitarbeiter für diese herrliche Woche !!!
.Ewald und Brigitte Faber

  • Aufenthalt: März 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, Ewald F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. März 2014

Wir waren im März 2014 zum Winterurlaub im Sporthotel Sonnenwald Langfurt. Dabei handelte es sich um eine Angebot von Lidl,. Wir haben für 3 Nächte zu zweit im Doppelzimmer und “ultra all inclusive” inklusive Kurpauschale 269 € bezahlt.

Ich werde im ersten Teil ein paar Eindrücke vom Hotel und der näheren Umgebung und im zweiten Teil zum Aktivzentrum Bodenmais geben.

# Das Hotel
Das Hotel ist idyllisch gelegen besteht aus zwei miteinander verbunden Flügeln und einer ca. 50 m entfernten Bungalowsiedlung.
Es gibt eine große Terrasse, die einen schönen Ausblick ins Tal liefert, einen Wintergarten mit Talblick und Holzpelletsofen (wo auch Hunde erlaubt sind, Hund kostet 5 € am Tag extra), eine Bar, einen Speisesaal sowie ein extra Zimmer für die Kinderbetreuung, ein Raum mit Tischtennisplatte und Spielautomaten sowie zwei Saunen (von der aber nur die Bio-Sauna in Betrieb war) und ein großzügiges Hallenbad und einen Außenspielplatz.

Das Hallenbad selber zeigt deutliche Abnutzungspuren, dafür ist das Becken sehr groß für einen Innenpool, so das man einige Bahnen ziehen kann, sofern einem nicht ein Kind vom Beckenrand aufs Kreuz springt oder man einen Ball, Frisbee oder der gleichen an den Kopf geworfen bekommt. Da das Hallenbad bis 21 Uhr geöffnet ist, sollte man später das Bad aufsuchen wenn man in Ruhe Ausdauer schwimmen betreiben will.
Bedauerlich ist, das die Fenster im Hallenbad abgedeckt sind und man während des Schwimmens so nicht in die Landschaft schauen kann, da das Schwimmbad Talblick bieten würde. Im Sommer ist anscheinend auch eine Tür zum Außenpool geöffnet, im Winter ist der Durchgang jedoch versperrt.

Wir waren in einem Doppelzimmer im vierten Stock im Haupthaus untergebracht (Aufzug funktionierte) und hatten eines der Zimmer, das auf die Bungalowsiedlung blickt. Mitreisende waren in einem der Familienzimmer untergebracht, die laut Prospekt wohl frisch renoviert sind. Wir und eine weitere Mitreisende, die ein Einzelzimmer (10 € Aufschlag pro Nacht) hatte, hatten weniger Glück. Unsere Mitreisende beschrieb ihr Zimmer als “Busfahrerzimmer”, sie benutze die Wörter “schlauchförmig” und “eng”.
Sie hatte zwar ein Queensize-Bett, das allerdings quietschte, genau wie eins der Betten in unserem Zimmer. Die Betten standen getrennt, das quietschende war jedoch an der Holzvertäfelung festgeschraubt und konnte nicht bewegt werden. Das Bett, dass ich benutze konnte nicht ganz an die Vertäfelung geschoben werden, da am Kopfteil zwei (Heizungs?)-Rohrteile aus der Vertäfelung abstanden, so das Kopfteil ca. 10 cm vom Kopfteil weg stand.Viel größere Sorgen machte mir aber der obere Rohreteil, das am oberen Bettende ca. 20 cm über der Matratze im Kopfhöhe aus der Wand schaut. Zum Glück bin ich ein ruhiger Schläfe und habe mir nicht des nächtens den Kopf daran eingerannt.
An der Sauberkeit des Zimmers konnte soweit nichts bemängelt werden. Das Badezimmer zeigte ein paar Abnutzungspuren und am Fenster und Balkon befand sich etwas Schimmel, aber ich vermute, dass die Zimmer nach und nach renoviert werden und unseres noch auf der Liste steht.
Während unseres Aufenthalts war der normale Zimmerschlüssel für unser Zimmer nicht aufzufinden, so das wir den Ersatzschlüssel bekamen. Angenehm war, dass man die Zimmerschlüssel an der Rezeption abgeben konnte (keine Selbstverständlichkeit, wie ich auf anderen Reisen lernen musste).
An einem Tag war die Rezeption jedoch nicht besetzt, so das wir unsere Zimmerschlüssel alleine an das Schlüsselbrett hängen und wiederholten….

Das Hotel bietet ein “ultra all inclusive” an, das um 16 Uhr des Anreisetages begann. Beim Check-in erhielt man einen Gutschein für ein Getränk, um die Zeit zu überbrücken (Kaffee, Pils, Softdrink oder Prosecco). Das “ultra all inclusive” beinhaltet neben dem Wein, Bier und Softdrinks/Säften von der Premix-Anlage auch Sekt, Hefeweizen, sowie Eierlikör, Kräuterlikör, Obstler, Irish Cream und Prosecco von 16 bis 24 Uhr (maximal 2 Gläser pro Bestellung). Das Bier und die Premix-Anlage stammen von lokalen Lieferanten, kann man aber trinken.

Das Frühstück war reichhaltig, es gab Lunchpakettüten, die man sich selber zusammenstellen kann, wenn man nicht zum Mittagessen im Hotel ist, welches wir wahrgenommen haben und deshalb keines der Miittagessen eingenommen (für die man sich in Listen eintragen musste) haben. Nachmittags gab es Kuchen und Kaffee, die wir jedoch nicht genutzt haben.
Das Abendessen fand in Buffettform statt und bot die üblichen Speisen (Salatbuffett, Suppe, Nudeln und Pommes und der gleichen für die Kinder, Braten und diverse Beilagen etc sowie zwei bis drei verschiedene Desserts). An einem Abend war bayerischer Abend, bei dem eine Musiker spielte, die auf die Zielgruppe (vor allem ältere Gäste mit Enkeln und ein Familien mit Kindern) zugeschnitten war.
Man hat gemerkt, dass man sich für die bayerischen Winterferien vorbereitete, es wurde während unserem Aufenthalt u.a. am Dach der zweiten Sauna gewerkelt als auch eine alte Scheune abgerissen.


# Die nähere Umgebung
Es befinden sich einige Wanderwege in der Nähe des Hotels, die laut Eigenwerbung des Nationalparks Bayerischer Wald “gut ausgeschildert” sind (http://www.region-sonnenwald.de/de/infos/infos.html), da wir und Mitreisende uns unabhängig voneinander von unseren intendierten Wegen abgekommen sind, sollte man diese Behauptung wohl nochmal überdenken. Und dies war nicht das erste mal, dass wir im Bayerischen Wald vom Wanderweg abgekommen sind...
Das Hotel bietet an der Rezeption kostenlos ein paar schwarz/weiß Kopien mit Familienfreundlichen Wanderrouten an, die sich im 3 bis 7 km Bereich bewegen. Da die Routen farblich markiert sind, sollte man sich zu Hause einen farbigen Ausdruck der Wanderwege mitnehmen (Seite 7 dieser Broschüre: http://www.region-sonnenwald.de/de/brotjacklriegel/brotjacklriegel_final.pdf).
Wer ernsthaft wandert ist vermutlich eh im Besitz eine Wanderkarte des bayerischen Wald, wo die Wanderwege inklusive Nummern eingezeichnet sind und die Gefahr, vom Weg abzukommen vermutlich verringert.
Wir sind auf den nahegelegen Brotjacklriegl gewandert, auf den Spitze sich ein Aussichtsturm befindet, den man für 1 € besteigen kann und von dem man bei entsprechendem Wetter eine tolle Aussicht auf die Umgebung hat. Alternativ kann man sich auch die Webcambilder anschauen (http://www.region-sonnenwald.de/de/brotjacklriegel/webcam/webcam.html). Für Kinder gibt es einen Lehrpfad auf den Weg nach oben.
Wir waren außerdem noch auf dem Baumwipfelpfad (8,50 €/ein Erwachsener) von dem man ebenfalls einenschönen Ausblick auf die Umgebung hat (http://www.baumwipfelpfad.by/bwp_de/index.php).


# Aktivzentrum Bodenmais
Leider gab es wetterbedingt in der Gegend keinen Schnee mehr (wofür das Sporthotel Hotel natürlich nichts kann, wir waren dafür wandern).
Wenn Schnee da ist befinden sich aber der Steinberglift für Alpin-Ski nur ein paar 100 Meter neben den Hotel (http://www.steinberglift.de/) sowie diverse weitere Lifte. Auch Langlaufloipen befinden sich wohl in der Nähe.
Wir mussten bis zum 60 km entfernten “Bretterschachten” in Bodenmais fahren. Dort angekommen fand sich kein einziger Parkplatz (Tagesparkpauschale 6 €) und man muss als nicht Bodenmais-Urlauber noch mal ca. 2 € Tageskurpauschale pro Nase für Loipenbenutzung im Aktivzentrum zahlen. Natürlich gilt die Gästekarte aus Langfurt hier nicht.
Anscheinend gibt es einen Skibus, gerade wenn man vormittags Langlaufen will ist dieser auf Grund der Parkplatzproblematik vermutlich zu empfehlen.

Dafür bekommt man 8 verschiedenen Pisten von von 4 bis 20 km Länge, die (vermutlich Wetterbedingt) aber nicht alle befahrbar waren (da nicht gespurt) und- neben den Extra-Kosten außerdem Kilometerangaben auf der Strecke vermissen lassen. (mehr dazu hier http://www.aktivzentrum-bodenmais.de/aktivzentrum/winter/information/karten/loipenkarte.html)
Für 2 € extra Kurpauschale meiner Meinung ist ziemlich dürftig, da man in anderen Orten im bayerischen Wald besser ausgeschilderte Loipen ohne Extrakosten befahren kann.
Auch fand ich die farb-codierten Streckenhinweise mitunter sehr verwirrend, Die pinke Loipe der wir folgten zweigte plötzlich links auf einen nicht gespurten Bereich ab und wir sind einer anderen Loipe gefolgt. Da alle die Hauptloipen alles Rundkurse sind, endet man immer da wo man gestartet ist. Am Ende weiß man allerdings gar nicht, welche Loipe man gefolgt ist und wie viel Kilometer man denn nun iegtnlich gefahren ist.
Auch die Beschilderung zum Aktivzentrum selber ist Verbesserungswürdig, da Bodenmais zwei Zufahrten bietet, aber nur eine ins Aktivzentrum führt und man die Abfahrt schnell übersehen kann.


Fazit:
Das Preis/Leistungsverhältnis des Hotels ist top, das Angebot ist ein Kampfpreis. Natürlich darf bei den Getränken keine Markenprodukte erwarten, man konnte aber alles Trinken auch das Essen hat geschmeckt (PS: eine bayerische Lende ist nicht die Lende, die man im nördlichen Deutschland meint;) .
Auch wenn unser Zimmer und das Halleband schon bessere Tage gesehen hat, haben wir 4 erholsame Tage im bayerischen Wald verbracht und wenn in Langfurt Schnee liegt braucht man wirklich nur für die Tür zu treten um Ski zu fahren.
Es gibt eine Menge Wanderwege in der näheren Umgebung.
Tipp: Uns wurde an der Rezeption mitgeteilt: Beim nächsten mal direkt beim Hotel buchen und nicht über Lidl-Reisen, da gibt es bessere Konditionen.
Hotel: Daumen nach oben trotz der oben genannten Kritikpunkte.

Aktivzentrum Bodenmais:
Hier hätte ich mir eine bessere Loipenausschilderung, eine km Angabe auf der Strecke und einen Hinweis bereits im Tal gewünscht, wenn alle Parkplätze belegt sind. Auch das die Loipen alle einen gemeinsamen Zubringer haben ist suboptimal, das auf diesen ersten Metern ein ziemliches Gedränge herrscht, vor allem zu den Stoßzeiten (vormittags). Die ist vermutlich dem geschuldet gewesen, dass dies die einzig befahrbare Loipen in der näheren Umgebung waren und ist bei besseren Schneebedingungen eventuell kein Problem.
Tipp: wenn möglich um die Mittagszeit fahren, wenn die “all inclusive” Pensionsgäste zum Mittagessen gehen.
Loipen Bretterschachten: Daumen nach unten.

Zimmertipp: Wenn möglich nach einem renoviertem Zimmer fragen.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: Februar 2014, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
11  Danke, StummerWinter!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. Januar 2014 über Mobile-Apps

Wir hatten im Dezember einen Bungalow. Die Lage war toll, 2 Schlafzimmer, 2 Badezimmer Kueche und Wohnzimmer. Aber: Die Ausstattung muss irgendwie aus den 70er Jahren sein, die Matratzen durchgelegen, die Einrichtun sehr spartanisch. Zu Gute muss man halten, dass alles sehr sauber war. Aber halt keine dolle Wohlfuehl-Atmosphaere. Essen in Buffett-Form erinnerte sehr an Kantine oder Mensa, aber ok und lecker. Personal war sehr freundlich. Zudem war alles sehr guenstig.

Unser Fazit: sucht man einen guenstigen all-inclusive Urlaub, kann damit ab, dass man dafuer keinen 3 Sterne Standard bekommt, moechte eine tolle Lage, kann aber ohne Schicki-Micki, und ist einfaches, leckeres und satt machendes Essen ok (mit Getraenken ohne grosse Namen), aber ohne kulinarische Highlights, kann man damit leben, dass nicht ueberall der Lack glaenzt, aber alles irgendwie funktiomier, dann buchen.

Wir suchen eher was besonderes, Sachen, die positiv ueberraschend sind, ein ganz klein wenig Luxus (was man sehr unterschiedlich definieren kann), und kommen daher nicht wieder.

Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: mit Freunden
7  Danke, hesse_im_norden!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. September 2013

Für einen kurzen Moment denkt man bei der Anreise "Wow- was für eine Lage und was für ein schönes Hotel"- wie gesagt.. nur für einen Moment! betritt man dann das Hotel über einen mit gebrochenen Terrassenplatten gepflasterten Weg, vorbei an einer ungepflegter Terrasse, schlägt einem an der Rezeption schon ein extremer Chlorgeruch und ein ekelhafter Moder-Abflussgeruch entgegen! Dieser Modergeruch zieht sich durchs komplette Haus bis in die 4. Etage... wirklich WIDERLICH!!!!
Der Geruch kommt vom Hallenbad und einer angeblichen Erlebnisdusche.... ist wirklich ein Erlebnis, diesen Gestank kriegt man so schnell nicht mehr aus der Nase!
Das Hallenbad ist eine Frechheit und würde man das Gesundheitsamt einschalten.. diese würden es sofort schliessen! Fenster sind mit Spanplatten verdeckt, der Himmel ist mit mit verdreckten Stoffplanen abgedeckt, die vermutlich den Schimmelbefall verbergen soll. Der Beckenrand steht vor Dreck...igitt!!!
Spa bereich mit Massage wirkt unproffessionel und ist kalt, man läuft durch einen Gang vollgestopft mit vermutlich Klamotten aus Tschechien, die zum Kauf angeboten werden.Ebenso werden Beautyprodukte von Lidl zu völlig überteuerten Preisen angeboten.
Bademäntel kann man für 2€ am Tag leihen- Löcher drin oder Nähte auf!
Die Zimmer sind gross aber veraltet eingerichtet, Bäder scheinen renoviert- sind in Ordnung!
Geländer am Balkon haben schon Jahre keine Farbe mehr gesehen und sind tlw mit Moos bedeckt.. sehen nicht vertrauenswürdig aus!
Eine Fahrt mit dem Aufzug wird zum Erlebnis...ein Geknatter und Geruckel dass man Panik kriegt!
Essen in Buffetform ist geschmacklich gut und ausreichend aber nichts besonderes!Das Personal ist wirklich freundlich!
Schade um dieses Hotel in wirklich traumhafter Lage!
Ich würde dieses Hotel im momentanen Zustand auf keinen Fall weiterempfehlen!!

  • Aufenthalt: September 2013, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
15  Danke, antennchen2013!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. September 2013

Hallo, Helmut,
wir denken so oft an unseren Aufenthalt in deinem außergewöhnlich herzlichen Hotel und wir kommen bestimmt bald wieder. Deine Veranstaltungen haben uns richtig aufblühen lassen.
Reinhold und Inge aus Passau

  • Aufenthalt: Juni 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, ReinholdInge2013!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Schöfweg.
15,4 km entfernt
Landhotel Tannenhof
Landhotel Tannenhof
Nr. 2 von 6 in Spiegelau
65 Bewertungen
3,7 km entfernt
Gasthof zum Sonnenwald
Gasthof zum Sonnenwald
Nr. 1 von 2 in Schöfweg
3 Bewertungen
8,6 km entfernt
Landhotel Neuhof
Landhotel Neuhof
Nr. 2 von 2 in Zenting
2 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
11,1 km entfernt
Akzent Hotel Antoniushof
Akzent Hotel Antoniushof
Nr. 2 von 7 in Schönberg
92 Bewertungen
17,4 km entfernt
Wieshof
Wieshof
Nr. 1 von 1 in Riedlhütte
13 Bewertungen
1,1 km entfernt
Panorama Landgasthof Ranzinger
Panorama Landgasthof Ranzinger
Nr. 1 von 1 in Schöfweg
8 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Sonnenwaldhotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Sonnenwaldhotel

Anschrift: Sonnenwald 1, 94572 Schöfweg, Bayern, Deutschland (ehemals Sporthotel Sonnenwald)
Lage: Deutschland > Bayern > Niederbayern > Schöfweg
Ausstattung:
Fitnesscenter mit Trainingsraum Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant
Hotelstil:
Nr. 2 von 2 Hotels in Schöfweg
Preisklasse: 48€ - 100€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Sonnenwaldhotel 3*
Anzahl der Zimmer: 242
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Weg, Eurosun und Booking.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Sonnenwaldhotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Sonnenwaldhotel Schöfweg, Oberpfalz

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen