Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Romantik Hotel Namenlos
Hotels in der Umgebung
183 $*
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Restaurant
Der Charlottenhof(Ahrenshoop)
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Der Fischländer(Ahrenshoop)
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
Zum Strandläufer(Ahrenshoop)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
Haus am Meer(Ahrenshoop)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Schimmels Pension(Ostseebad Wustrow)
Booking.com
zum Angebot
Hotel Deutsches Haus(Ostseebad Wustrow)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Restaurant
Ostseehotel Wustrow(Ostseebad Wustrow)
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Bewertungen (54)
Bewertungen filtern
54 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
31
10
8
3
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
31
10
8
3
2
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
47 - 52 von 54 Bewertungen
Bewertet 31. Januar 2011

Das Romantikhotel Namenlos wirkt bereits von außen sehr ansprechend und bietet durch seine leicht erhöhte Lage einen tollen Blick auf die Ostsee, den man z.B. beim Nachmittagskaffee auf der Terrasse genießen kann. Wir haben im hauseigenen (Feinschmecker-) Restaurant einen schönen Abend zu Zweit bei sehr gutem Essen verbracht. Das Restaurant ist gediegen-elegant eingerichtet, man sitzt bequem und von unserem Platz aus bot sich ein romantischer Blick durch das Fenster auf die in der Dämmerung liegende Ostsee. Der Service ist flott, sehr nett und aufmerksam, das Essen – einschließlich dem "Gruß aus der Küche" – vorzüglich. Das Speisenangebot ist umfangreich und phantasievoll. Die Preise sind entsprechend gehoben, doch das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt. Allerdings wirkte die Atmosphäre etwas „steif“ und angestrengt. Das mag auch ein wenig am gestrengen Chef der Servicetruppe gelegen haben, der seine jungen und überaus bemühten Mitarbeiter mit Argusaugen überwachte und nichts durchgehen ließ.

Mein Fazit: Sehr gutes Essen in gediegenem Ambiente. Die Atmosphäre könnte etwas entspannter sein, schließlich hat man ja Urlaub :-)

  • Aufenthalt: August 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, CoralDiva!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. September 2010

Sicher, ein Haus mit Tradition ohne Zweifel. Jedoch genügt der Anspruch, dem auch das Gästehaus "Bergfalke" (wir verweisen auf das Appartement 112) unterliegt und entsprechen möchte - nicht dem Standard eines 4-Sterne-Hauses!
Der erste Eindruck: düster, muffig und absolut altbacken. Das Mauerwerk scheint feucht zu sein (an der Tapete sind Stockflecken), so ist es ratsam die Heizung – auch im Sommer – etwas anzustellen. Es empfiehlt sich außerdem, stets ein Fenster geöffnet zu halten, da die Luft stockig-feucht ist. Da die Räumlichkeiten verschattet sind, muss das Licht auch am Tage angemacht werden.
Das Bad ist sehr klein. Ältere und körperfülligere Gäste dürften Schwierigkeiten bekommen, insbesondere beim Benutzen der Toilette, die zu niedrig und zu dicht am Waschbecken angebracht wurde. Die Deckentäfelung des Bades ist laienhaft und sollte – wie die Einrichtung des Appartements – inzwischen mal wieder erneuert werden.
Lobenswert: wer gern und lange frühstücken möchte, kann dies im Haus „Fischerwiege“ täglich bis 13:00Uhr. Das Personal ist freundlich und sehr bemüht!
Resümee: die Gastronomie und Hotellerie - und damit meinen wir nicht nur dieses Haus in Ahrenshoop - sollte nicht aus den Augen lassen, dass das im Moment noch gutbetuchte Rentnerklientel irgendwann ausbleibt – dann ist an eine andere Generation zu denken…!

  • Aufenthalt: September 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Huleman1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. Juni 2010

Das Essen genügt Feinschmeckeransprüchen und war sehr gut, das Ambiente und der Service wirken im Versuch Nobelrestaurant und Tradition zu verknüpfen etwas verkrampft. Das Durchschnittsalter der Gäste lag geschätzt weit jenseits der 60.
Die Weinkarte ist umfassend und angesichts der gebotenen Qualität auch recht hochpreisig.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
2  Danke, Marchlewski!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 8. März 2010

Ich habe nun schon einige schlechte Kritiken im Internet gefunden und gehe davon aus, dass das Bedürfnis sich mitzuteilen eher bei schlechten Erfahrungen liegt.

Wir selbst können uns in keiner Weise beschweren, wir haben eine Nacht im Haus Berfalke gegenüber des Hotels verbracht. Schon bei der Ankunft waren wir über die wunderschön gestalteten Häuser begeistert. Wir durften sogar 1 Stunde früher einchecken.

Die Wohnung selbst war tip top eingerichet (ok der Fehrnsehschalter und eine Glühbirne funktionierten nicht, aber das kann man verkraften - dafür auch der Abzug!). Es standen uns 2 Wellnessbereiche (Sauna, Schwimmbad, Dampfbad etc.) zur Verfügung - alles in einem super Zustand. Im Restaurant selbst haben wir nicht gegessen (nur 3 Gerichte für Vegetarier - also eher was für Fleischliebhaber).

Allerdings war das Frühstück hervorragend und die Begrüßung des Hotelinhabers sehr lieb. Mittags werden die tollsten Kuchen und Torten aufgefahren (3,50 Euro das Stück und wärmstens zu empfehlen - besonders der gedeckte Apfelkuchen:-)!

Man konnte im Internet noch lesen, dass der Strand unverschämte 3 Minuten Fußweg entfernt ist. Also ehrlich: Einmal über die naturgeschützen Dünen und man ist da! Ich finde den Aufwand nun wirklich nicht schlimm, denn das Meer selbst ist wunderschön und vom Restaurant aus wirklich zu sehen. Ich würde es auch als Frevel ansehen, wenn man ein Hotel direkt auf die Dünen baut!!!

Ahrenshoop und Fischland-Darß haben wirklich alles zu bieten (Künstlergalerien, Nationalpark, saubere Strände) und ich kann nur sagen, fahrt auch einmal dort hin und überzeugt euch selbst.

PS: Wem das Hotel zu teuer ist, kann auch günstige Ferienwohnung und Pension in der Nähe finden!

  • Aufenthalt: März 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Mia_travelling!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. Januar 2018
Mit Google übersetzen

  • Aufenthalt: Dezember 2017, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen