Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotel Lindenwirt
Hotels in der Umgebung
Hotel Mooshof(Bodenmais)
288 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Falter(Drachselsried)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Rappenhof(Arnbruck)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Am Weberfeld(Bodenmais)
TripAdvisor
zum Angebot
Bewertungen (90)
Bewertungen filtern
90 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
51
33
3
3
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
51
33
3
3
0
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
68 - 73 von 90 Bewertungen
Bewertet 8. September 2013

Ein spontanes Wochenende auf Empfehlung: ein Glücksgriff. Das Team im Lindenwirt versteht sein Handwerk. Top Service, der Wellnessbereich ist fantastisch ausgestattet. Die Küche allein ist schon eine Reise wert. Ich habe dieses Wochenende sehr genossen und mich wirklich erholt! Man fährt zwar ein paar Meter, aber es lohnt sich. Ein Hinweis für alle Smartphone-Junkies: wenn Ihr Zeit ohne Handyanschluss haben wollt, dann auf zum Lindenwirt. Es gibt (glücklicherweise) fast keinen Empfang.

Zimmertipp: Es gibt beim Lindenwirt tolle Angebote mit Wellnesspaket.
  • Aufenthalt: August 2013, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Robert H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. Juni 2013

Das Hotel "Lindenwirt" ist mit Sicherheit eines der Highlights im Bayerischen Wald. Die Zimmer sind geräumig und sehr sauber, es wurde viel Holz bei der Einrichtung verwendet. Eine Besonderheit ist eine "Zapfanlage" für das Brunnenwasser des Hotels, die sich in den Zimmern befindet (das Brunnenwasser kann man im Hotelrestaurant auch bestellen). Der Wellness-Bereich ist sehr schön eingerichtet mit einem ausreichend grossen Innenschwimmbecken mit einem Zugang in den kleinen Außenpoolbereich (dieser ist zum Schwimmen weniger geeignet). Es sind ausreichend Liegeplätze vorhanden und Mittags/Nachmittags wird im Wellnessbereich ein kleines Mittags- und Kuchenbuffet angeboten. Die Anwendungen (Massagen etc.) sind von guter Qualität, das Personal professionell. Es gibt einen sehr schön eingerichteten "Chill out-Bereich".

Das Restaurant ist geschmackvoll eingerichtet, die Qualität der Speisen hervorragend (Bio-Küche). Die Auswahl der Speisen ist ausreichend. Hin und wieder gibt es ungewöhnliche Speisen (z.B. Algensüppchen oder Kaiserschmarrn unter Verwendung von Einkorn), die Auswahl zwischen vegetarischen und Fleischgerichten ist ausgewogen und zu jedem Hauptgang gibt es ein Salatbuffet.

Das Peronal ist in allen Bereichen sehr freundlich, es herrscht eine familiäre Atmosphäre. Die Mehrzahl der Gäste des Hotels sind von der Altersgruppe eher zwischen 30 und 50 Jahre als älter einzuordnen. Natürlich hat ein Aufenthalt in diesem empfehlenswerten Hotel auch seinen Preis! Die Lage des Hotels ist eher durchschnittlich, weshalb wir die Bewertung zwischen sehr gut und exzellent einordnen würden.

  • Aufenthalt: März 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, funnybroker!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. Mai 2013

Leckeres Essen, sehr vielseitig, abwechlungsreich, auch für Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen super geeignet, tolle Themen (z.B. italienischer Abend oder zum Dessert Kaiserschmarrn-Party), tolle Salate aus verschiedenen Gemüse als Buffet und ein super Frühstücksbuffet. Nach dem neuen Umbau bietet das Hotel einen tollen SPA-Bereich mit sehr schönem Ruheraum (Fensterwand Blick nach Draußen), lauter kompetente Wellness-Mitarbeiter, überhaupt ist das gesamte Personal sehr nett. Herausragend auch der kleine See als Natur-Badesee, immer ausreichend Sonnenliegen, viel Liegefläche, tolle Saunas mit großen Fenstern. Die Lage im bayerischen Wald tut ein übriges. Und auch hervor zu heben das Interieur, äußerst geschmack- und liebevoll, typisch bayerisch viel mit Holz, sehr modern und ansprechend in Szene gesetzt. Uns gefällt es hier super, solche Adressen braucht der Entspannung suchende Mensch, Danke dafür!

  • Aufenthalt: Mai 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Christine K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 22. November 2012

Dass der Ortsteil Unterried neben Drachselsried in der Nähe von Bodenmais SEHR einsam liegt, sollte jedem klar sein, der hier seine freien Tage erleben will. Der Lindenwirt ist ein Familienhotel, so dass auch nur nach und nach schrittweise erweitert und renoviert werden kann, kostet ja auch alles was...
Erfreulich und nach der kurvigen Fahrt erfrischend ist der Willkommenssekt in der Lobby. Das fängt schon mal gut an.
Der semi-moderne Einrichtungsstil ist sehr HOLZBETONT, jegliche Holzart wird verwendet, gemischt und nebeneinander zur Einrichtung und Deko verwendet, roh, gebürstet, gewachst, lackiert, bemalt... Dazwischen immer wieder lindengrünen Elemente, die wahrscheinlich das Thema "Lindenwirt" vermitteln sollen.
'Wir hatten Glück, dass wir Mitte November in einer sehr ruhigen Zeit dort waren, keine Schulkinder, das hat man schon gemerkt am Poolbereich (der kleiner ist, als erwartet), der ruhig war. Den Whirlpool konnte man auch mal ganz alleine genießen, auch alleine im Pool ein paar Meter schwimmen, bei mehr Betrieb kann man da wohl nur planschen. Liegen waren ausreichend frei. Wie das Platzangebot und der Lärmpegel aussehen, wenn hier mal richtig was los ist mit fröhlichen antiautoritär erzogenen Kindern, mag ich mir gar nicht vorstellen.
Es gibt einen kreisförmigen Warmwasser-Pool im Freien mit ca. 3m Durchmesser, das ist sehr angenehm. Dazu einige Saunen, die wir aber nicht benutzt haben, weil uns nicht wirklich klar war, was uns dort erwartet. Überhaupt fehlte uns an manchen Anwendungen ein Hinweis, wie die Sachen zu bedienen sind. Was tut dieser Knopfschalter, und was jener? Kein Hinweis. Wie bringt man die kleine Wasserfalldusche in Gange? Kein Hinweis! Dann eben nicht...
Es findet sich eine Ruhebereich, der tatsächlich ruhig sein könnte, wenn nicht ständig die ruhesuchenden Leute rein und rausgehen würden, Tür auf, Tür zu, Leselampe an, Leselampe aus. Naja.
Der Spa-Bereich wird derzeit erweitert und im November 2012 endlich eröffnet. Dann sollte das Gesamtangebot vor allem im Saunabereich besser werden. Außerdem gibt es jetzt ein Bademantel-Bistro, das erspart die Umzieherei, wenn man mal was snacken will.
Unser Zimmer (Lindenblüte) war herrlich, hell, groß, mit separater Toilette, großem Bad. Einzig die Wannendusche mit der wackeligen faltbaren Plastikabtrennung ist grenzwertig und für ältere Leute unzumutbar. Das Ein- und Aussteigen in die Wanne ist wohl für ältere Leute eine echte sportliche Herausforderung.
Außerdem wusste ich nicht, dass es in einem 4-Sterne-Hotel noch so kleine Röhrenfernseher gibt, die auf gefühlten 4 m Entfernung von der Couch aus kaum erkennbar sind.
Das bringt mich zum Thema WLAN-Angebot. Die gute nachricht ist, das WLAN ist kostenlos. Man hat über einen Zeitraum von 5 Tagen volle 5 Stunden frei. Dann muss man sich neu anmelden. Die schlechte Nachricht ist, dass das WLAN überhaupt nur in der Hotellobby funktioniert, aber auch dort nur so unsäglich schlecht und erbärmlich langsam, dass ich es am zweiten Tag aufgegeben habe, mir darüber zu ärgern. Dann eben ohne. Auch hier würde ich in einem 4-Sterne-Tempel moderneren Standard erwarten.
Der Tilia Spa-Bereich wird von allen gelobt, meine Frau war begeistert, die Anwendungen professionell und sehr effektiv, das dortige Ambiente harmonisch und erholsam. Hier ein fettes Plus!
Sehr wohltuend ist das Essensangebot. Man sollte sich sehr bewußt sein, dass hier eine "gesundheitsbewußte Küche" betrieben wird. Vollkorn, Urzucker, milchfreie Produkte, Biobrote, sehr sättigend, geschmacklich interessant, aber vielleicht nicht so "lecker", wie man das von der Industrienahrung gewöhnt ist. Tut aber gut, sich mal ein bißchen gesünder zu ernähren. Die 3/4 Pension ist völlig ausreichend, um satt durch den Tag zu kommen. Die Tische im Speisesaal werden einem zugewiesen, man behält dann seinen tisch für die Dauer des Aufenthaltes. Für mein Privatspären-Gefühl stehen die Tische etwas eng nebeneinander, ich will nicht, dass man uns zuhört und möchte ebenfalls nicht die Gespräche am Nachbartisch mitverfolgen.
Das Frühstück ist sehr ordentlich, hier sollte jeder was finden. Sekt ist frei bis zum Abwinken. Eierspeisen werden frisch nach Wunsch zubereitet und an den Tisch gebracht.
Abendunterhaltung gibt es nur sproradisch ("Modenschau" eines Bekleidungshauses in der Nähe). Einmal packte ein Gast(?) mitten in der Lobby seine Harmonika aus und fing an Oktoberfeststimmung zu verbreiten mit irre lauten, anzüglichen und teils ordinären und derben Gesängen aus der untersten Lagerfeuer-Kohlenkiste. Sowas ist in einem Hotel mit Stil schlicht und einfach ein "no-go"! Einige Gäste, die dort ruhige sitzen wollten, Buch lesen oder Wein genießen, zogen schließlich entnervt ab. Warum sowas von der Hotelleitung stumm geduldet wird (ich hoffe, das war von denen nicht auch noch organisiert), bleibt ein Rätsel.
Bei der Abreise standen 10 Leute an, ohne dass die zweite Kasse besetzt wurde. Privatspäre null, ist ja auch hochinteressant, wie die Gäste vor mir heißen, alles bezahlen und wie und warum.
Positiv: Parkplätze umsonst vor der Haustüre.
Kommen wir wieder? Weiß nicht....

  • Aufenthalt: November 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
13  Danke, safirun!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. Oktober 2012

Wir waren für 2 Nächte / 3 Tage im Hotel Lindenwirt und es war Entspannung pur.

Das Hotel + Anlage ist sehr schön gehalten, weitläufig und absolut sauber. Auch die Gartenanlage + Schwimmteich ist sehr gut gepflegt.
Die unterschiedlichen Saunen und Pools lassen auch kaum wünsch übrig. Schön wäre es gewesen wenn es im Freien einen Nacktbereich gegeben hätte, damit man sich nach dem Saunieren nicht gleich ein Handtuch rumwickeln muss.

Das Essen war sensationell!

Am Abreisetag gibt es die Möglichkeit für ein paar Euro den kompletten Tag noch im Wellnessbereich zu verbringen

Immer gerne wieder

  • Aufenthalt: Juli 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, Mrr42!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen