Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Biohof Schwanser(Steinbach am Attersee)
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
Gasthaus Pension Zur Nixe(Steinbach am Attersee)
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Hotel Post(Steinbach am Attersee)
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Restaurant
Bauernhof Hansenmann(Steinbach am Attersee)
Expedia.com
zum Angebot
Haslbauer(Steinbach am Attersee)
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
Bauernhof Feichtinger(Steinbach am Attersee)
Booking.com
zum Angebot
Dorfstubn Stueckler Pension(Steinbach am Attersee)
Booking.com
zum Angebot
Gasthof Kienklause(Steinbach am Attersee)
Booking.com
zum Angebot
Haus Helga(Steinbach am Attersee)
Booking.com
zum Angebot
Bewertungen (50)
Bewertungen filtern
50 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
11
19
8
4
8
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
11
19
8
4
8
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
36 - 41 von 50 Bewertungen
Bewertet 9. Juli 2012

Am 1. Juli 2012 um 13:45 betraten wir das Gasthaus (ich habe extra noch auf die Uhr gesehen und meine Uhr geht ziemlich genau). Eigentlich sollte es bis 14:00 Essen von der großen Karte geben. Wir bekamen einen Platz und saßen so vor uns hin. Nach 10 Minuten kam dann endlich mal jemand vorbei und wollte unsere Bestellung aufnehmen, allerdings wurde uns nur mehr ein Snack zugestanden, weil zu spät. Auf die Frage, ob wir nicht doch etwas von der großen Karte haben könnten, da ja noch gar nicht 14:00, nochdazu wo wir schon 10 Minuten unbeachtet herumsaßen und nicht einmal ignoriert wurden, belehrte man uns sehr(!!) schroff, dass wir auf jeden Fall zu spät gekommen seien. Mein Angebot eines Uhrenvergleichs wurde entschieden abgewiesen. Die Dame wisse genau, dass es zu spät sein (ohne Uhr am Handgelenk). Jetzt noch ein wenig aggressiver.

Tja, so geht man mit Gästen um, wenn sie einem zuviel und lästig sind. Man lässt sie einfach lange genug unbeachtet sitzen. Gehen sie dann nicht endlich von selber, wird ihnen gerne nachgeholfen. Sehr schönes Geburtstagsessen.
Aber vielleicht hat ja der Koch wieder einmal unangekündigt gekündigt.

Viel netter und freundlicher gibt es bestes Essen mit frischen Fischen aus dem Aquarium im Gasthaus Kienklause 4 km an der Großalmstraße Richtung Osten. Da fühlt man sich als Gast sehr willkommen.

  • Aufenthalt: Juli 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
2  Danke, andisc!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. September 2011

Wir waren zwar nur zum Essen im Gasthaus und dieses Gasthaus wird uns NIE wieder sehen!
Der Hausverstand sagt auch einem Laie und mir als Dipl.Hotelkauffrau das sich dort einiges ändern muss und dies keine Zumutung für einen Gast ist! Zuerst bekommt man ein Glas mit sehr offensichtlichen Sprung und als wir es sagten wurde schnell vom Kellner ein Witz gemacht und das nur weil wir eine etwas lustige Gesellschaft waren,doch damit ist nicht zu Scherzen! Auch einer hat eine "dreckige" Serviette bekommen und auch als einige von uns gefragt wurden ob wir noch etwas trinken möchten und die gefragten mit "Nein, danke derweil nicht!" wurden einfach alle Gläser abgeräumt und obwohl wir noch da waren die Kerze ausgeblasen!
Auch danach im Raucherbereich bei der Bar ist mir das Trinken vergangen! Eine Bodenlose Frechheit was ich dort zugesicht bekommen habe!
Ein anderer Tisch hat einen Schnaps oder irgendsowas bestellt mit einer Birne darin 2 stück als diese danach noch 2 stück bestellt haben ist der Kellner zurückgekommen mit 2 Gläsern anstatt sie auszutauschen was sich gehört für ein 4 Sterne Hotel hat der einfach die gleichen genommen und dann für die Birnen sogar die gleichen 2 Stecker genommen, ich finde das unhygienisch und einfach nur "grauslich" wenn mir jemand irgendein Glas gibt und da vorher schon jemand den sogenannten Stecker im Mund hatte geschweige ein anderer von diesem Glas getrunken hat!

Auch 2 unserer Gruppe haben eine bodenlose Frechheit erlebt! Zuerst waren wir 6 Leute und haben 6 arverna bestellt als diese ausgetrunken waren sind der Rest nachhause gegangen und 2 blieben noch bestellten noch einen und der Kellner hat alle 6 irgendwie abgeräumt und das aufeinmal somit wusste er mit sicherheit nicht mehr welche den 2en noch gehörten diese haben dann noch 2 bestellt und der war zufaul das er 2 neue gläser nimmt und hat einfach irgendwelche 2 aus den 6 genommen und die waren ja noch schmutzig und nicht gewaschen er wollte diese neu befüllen und da haben sich die beiden aufgeregt und haben ihn gefragt ob das sein ernst sei, der Kellner sagte nur darauf ob sie leicht neue gläser wollen!

Auch vorher schon wollte nur eine bezahlen und der Kellner ist einfach mit der Rechnung zu irgendeinem Gast von uns gegangen und hat dem die gesamte summe mitgeteilt!
Danach hat er uns veräppelt und gleich alle abkassiert vorallem auch die Raucher die an der Bar gestanden sind und eigentlich noch nicht zahlen wollten!

Ich als Dipl.Hotelkauffrau würde diesem Haus sofort alle Sterne wegnehmen egal wie das Ambiente ist, vorallem war dies im Stüberl wo wir waren auch nicht wirklich schön einfach nur alt ohne lüftung und mit einem stofftier bestückt eine katze mit nur einem auge! Für ein 4 Sterne Hotel nicht gerade passend!

Einfach eine Katastrophe vorallem saß die JUN. Chefin neben uns an der Bar hat unsere Gespräche gehört,wie wir uns untereinander über die vorgefallenen Sachen aufgeregt haben, keine reaktion auch sie hat gesehen das ihr Angestellter benütze Gläser und Zahnstocher genommen hat!

Dieses Hotel ist nicht weiterzuempfehlen!!!!

Mit freundlichen Grüßen,
Blasl Anja

  • Aufenthalt: September 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Anja_22480!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. November 2010

Wir waren in der Nachsaison im besagten Hotel und fühlten uns eigentlich alle wohl ( 12 Teilnehmer ) da das Hotel fast leer war und sich das Personal uns widmen konnte.
Von der gemütlichkeit ist es eher der Kategorie " Landgasthaus " zuzuordnen, wobei die Zimmer ,welche noch nicht renoviert worden sind eher "einfach" sind.
Das Essen ist gut bürgerlich und vom Preis als günstig zu bezeichnen.
Ich könnte das Hotel eher in der Nachsaison zum Wandern empfehlen.
Die umliegenden Seen im Salkammergut ( Wolfgangsee, Traunsee, Fuschlsee ) sind schön zu begehen.
Im Sommer wurde uns gesagt, dass die ganze Gegend von "deutschen Gästen "überlaufen sei.
Als Tip: Unter dem Schloss Fuschl gibt es eine traumhafte Fischräucherei ( Öffnungszeiten einfach googeln )
Weiters kann man sich den Firmenhauptsitz von "Red Bull" anschauen...kollosal.
Gegenüber dem Hotel gibt es eine Mostschank mit hervorragenden " Selbstgebrandte "Schnäpse )

  • Aufenthalt: Oktober 2010, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, lavaza10!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. September 2010

Der Föttinger hat einen alten Charme. Die Zimmer sehen alt aus, sind aber sehr behutsam restauriert. Das Frühstück ist gut und man hat einen sehr schönen Blick übern See. Wir waren dort zum Tauchen. Die Tauchbasis ist gleich am Strand und der Bereich ist sehr schön hergerichtet. Mehrere Plattformen sind Unterwasser mit leinen Verbunden. Besonders nett finde ich auch die Unterwasser mit Luft gefüllten Glaskuppeln.

  • Aufenthalt: September 2010
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, GueBi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. September 2010

Wir wollten eigentlich am Attersee nur tauchen gehen und da das Hotel eine eigene Tauchstation bietet, wo man seine Flaschen gegen Einwurf von münzen füllen kann, wählten wir dieses Hotel. Toll sind die Unterwasser-Plattformen, Kuppeln und Tarierparcour sowie oberwasser der Trockenraum für das Tauchequipment. Die Lage ist idyllisch direkt am See mit angeschlossenem Campingplatz. Leider sind die Zimmer recht alt und nicht gerade attraktiv eingerichtet. Alles steht hier unter dem Motto "Gustav Mahler" und das Hotel is ein halbes Mahler-Museum. Das Frühstück war zugegebenermaßen toll. Wenn die Infrastruktur zum Tauchen nicht so toll gewesen wäre, hätten wir uns ein günstigeres Hotel gesucht.

  • Aufenthalt: September 2010, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, alcinda!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen