Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Bewertungen (495)
Bewertungen filtern
495 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
440
46
5
4
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
440
46
5
4
0
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
6 - 11 von 495 Bewertungen
Bewertet am 18. April 2018 über Mobile-Apps

Wunderschöne naturbelassene Anlage im Thaa Atoll. Ausspannen , Relaxen und Urlaub geniessen -selten so entspannt aus einem Urlaub nach Hause gekommen .Schon der Anflug mit dem Wasserflugzeug über die kleinen Atolle inmitten azurblauen Wassers war ein Erlebnis. Die Flugzeuge landen glücklicherweise etwas entfernt von der Hotelanlage, so dass man noch eine 10 minütige Bootsfahrt zur Insel braucht und so Hotelgäste nicht vom Lärm belästigt werden. Unsere Villa war eine Beachvilla mit eigen Strand und kleinem Pool und sehr geschmackvoll eingerichtet. Das Personal war extrem freundlich und stammten zum Teil von Nachbarinsel und überwiegend aus verschiedenen anderen asiatischen Ländern . Jeden Tag freuten wir uns über unseren Yogakurs , der von einem indischen sehr gut ausgebildeten Jogalehrer durchgeführt wurde. Er hat uns so motiviert, dass wir jetzt zu Hause täglich weiter Yoga machen . Das Essen war hervorragend insbesondere das japanische Restaurant mit einer traumhaften Sunset Terrasse. Ein Hausriff bietet hervorragende Schnorchelmöglichkeiten Wo man sich in der Unterwasserwelt vergessen kann . 2 mal sind wir mit der Tauchschule in andere Tauchgebiete gefahren . Dort sahen wir neben zahlreichen Riffidche , Schildkröten , Thunfische , Rochen auch einzelne Haie.
Ein insgesamt sehr relaxten Urlaub ohne Schickimicki in einer perfekten Umgebung mit gutem Preis Leistungsverhältnis.
Wir freuen uns jetzt schon auf unsern nächsten Aufenthalt

Aufenthaltsdatum: April 2018
Reiseart: als Paar
1  Danke, Michael S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
PietroA1167, General Manager von COMO Maalifushi, Maldives, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 14. Oktober 2018

Lieber Michael S,

vielen Dank für Ihren Besuch in unserem paradiesischen Fleckchen Erde und dafür, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben.

Ihre Anmerkungen habe ich gerne mit meinem Team besprochen und es freut mich, dass Ihnen besonders die Anreise mit dem Wasserflugzeug, Ihre Beach Villa, das Yoga-Angebot, unsere Küche und die Unterwasserwelt um die Insel gefallen haben.

Wir freuen uns sehr darauf, Sie wieder in COMO Maalifushi begrüßen zu dürfen.

Mit besten Grüßen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 28. Januar 2018

Superschöne Anlage mit sehr schöner Natur ( ob nun angelegt oder noch ursprünglich) im Süden der Malediven. Die Angestellten unglaublich freundlich und entspannt, per Rad bewegt man sich über die Insel und genießt den Tag. Guter Fischreichtum zum Schnorcheln, das in guter erreichbarer Nähe. Mit dem Kanu können die kleineren Nachbarinseln erkundet werden. Mehrmals am Tag Wasserflugzeug, welches Gäste bringt oder abholt, allerdings überhaupt nicht störend. Flugzeit ab Male etwa 1 Stunde. Wirklich sehr gutes Essen, Halbpension empfehlenswert. Weinkarte gut selektiert, natürlich etwas teurer, aber noch vertretbar. Spa sehr gut in Wasservillen untergebracht. Zusammengefasst: eine wunderschöne Anlage in gehobener Preisklasse, sicherlich aber nicht das Teuerste auf den Malediven, jedoch sehr stimmiges Preis Leistungsverhältnis. Wichtig: man kann nicht um die ganze Insel herumgehen, da ein Teil der Insel für das Personal gesperrt ist!

Aufenthaltsdatum: Oktober 2017
1  Danke, somnambule!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
PietroA1167, General Manager von COMO Maalifushi, Maldives, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 13. Oktober 2018

Lieber somnambule,

Vielen Dank für Ihr Feedback zu COMO Maalifushi und dafür, dass Sie unser Gast waren.

Es freut mich sehr, dass es Ihnen so gut gefallen hat, insbesondere die Natur auf der Insel, das Schnorcheln, unsere Küche, das COMO Shambhala Spa und die Unterkunft.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns wieder besuchten.

Mit besten Grüßen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 22. Januar 2018

Ein sehr schönes Resort im entlegenen Thaa Atoll. Sehr dienstleistungsorientierte Mitarbeiter und ein überaus engagiertes, sehr nettes Management. Nach so vielen Aufenthalten auf den verschiedensten Inseln ........four Season, Anantara, Hilton, One and Only und all den "neuen" Lifestyle Inseln....., hat es uns im COMO Maalifushi bisher am BESTEN gefallen. Die sehr guten Restaurants - der dortige Japaner, einfach nur genial - und was wir sehr lobend erwähnen müssen: "Für alle Gäste die Halbpension gebucht haben, besteht die Möglichkeit ohne Aufpreis à la carte zu Essen, das war bisher auf keiner Insel möglich, das fanden wir sehr Großzügig". Und wenn es Buffets gab dann war das ein "gescheites Buffet" das sich über den Inhalt (Fisch, Fleisch, Gemüse und Hummerqualität.....) und nicht über die Größe (Verpackung) definiert hat. Die Ruhe, keine Jetski, kein An- und Abreiselärm der Wasserflugzeuge, Fahrräder - statt laut, ratternde buggys auf dem Steg und vor den Wasservillen. Alles war perfekt organisiert für alle die gerne tauchen, eine sehr gute Tauchschule (Made in Austria), kein "Möchtegern- Publikum" dass auf die Malediven fährt, um hier seinen LIFESTYLE zu pflegen. Ich werde diese besonderen Nationalitäten hier nicht namentlich erwähnen, weil ohne dieses "spezielle" Publikum ist es einfach viel, viel schöner auf den Malediven! Der Hintergründige LUXUS, ein lässige Publikum, das auf dem Tauchboot, an der Bar oder unterwegs auf der Insel noch freundlich grüßt....... All das sind die vielen Dinge die uns dort gut gefallen haben und uns im April 2018 wiederkommen lassen.

Zimmertipp: Wasservilla 320
Aufenthaltsdatum: November 2017
  • Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, Wolfgang R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Pietro A, General Manager von COMO Maalifushi, Maldives, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 29. Januar 2018

Lieber Wolfgang R,

Vielen Dank für Ihre Bewertung des COMO Maalifushi. Ich freue mich sehr dass Ihnen Ihr Aufenthalt bei uns bestens gefallen hat.

Eine solche gute Rezension zu lesen, gibt uns immer wieder Kraft und ermutigt das Team und mich auch weiterhin unser Bestes für unsere Gäste zu geben.

Besonders stolz sind wir über Ihre Kommentare bezüglich des Essens, Ruhe und natürlich das Tauchen.

Ich freue mich sehr, Sie wieder im April hier begrüßen zu dürfen.

Herzlichst,

Pietro

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 19. Mai 2017

Meine Partnerin und ich hatten uns entschieden, dieses Ressort im Mai zu besuchen und wurden keineswegs enttäuscht.

Bei der Ankunft in Male wurden wir vom Hoteleigenen Shuttle abgeholt, und zu einer Hoteleigenen Lounge gefahren. Dort konnten wir uns entspannen, auffrischen und auch was trinken, so dass wir den anschließenden Transfer mit dem Wasserflugzeug reibungslos antreten konnten.

Schon dies war einfach ein guter Start in den darauf folgenden Aufenthalt.

Mit dem Wasserflugzeug kommt man dann etwas abseits der Insel auf einem Ponton an, was auch sehr angenehm für die anderen Gäste ist, die dadurch nicht gestört werden.

Der Transfer erfolgt hierbei zeitgleich mit dem Schnellboot, so dass man nicht lange warten muss.

Angekommen im Hotel empfing uns sehr höflich und nett der Hotelmanager, und eine Dame von Airtours. Nach einer Kleinen Besichtigung mit einem Caddy über einige sehenswerten Stationen der Insel wurden wir in unsere Beach-Suite gebracht. Dies ist eine Gartenumgebene Suite am Strand / Einzelhaus das sehr angenehm für uns war.

Diese Suiten verfügen über Aussenpool, direkten Strandzugang mit eigenen Liegen, Aussendusche, Aussenpavillion mit Liegefläche, Terrasse (sehr geräumig), Sitzgelegenheiten auf der Terrasse, Liegen auf der Terrasse, eigenen Garten.

Im Haus selbst fehlt es an NICHTS. Von den Amity's, die täglich aufgefüllt werden, über genügend Handtücher, Strandtücher, Strandtasche, Bademäntel (sehr bequem), Flip-Flops etc. sind auch an Details wie kaufbare Unterwasserkamera, Knabberzeugs etc. gedacht worden.

Man sollte erwähnen, dass auch Regenschirme genügend vorhanden sind, wenn es mal einen kurzen Schauer gibt (was sehr selten vorkommt).

Die Suite, was eher einer Villa entspricht ist vollklimatisiert und in mehrere Zonen klimatisierbar. Ventilatoren an den Decken (6m hoch) sorgen für eine sehr angenehme Luftzirkulation.

Das Bad ist sehr geräumig, lässt sich komplett nach aussen öffnen und verfügt über eine sehr geräumige Dusche und einer noch geräumigeren Badewanne, die im Boden eingelassen ist.

Schminktisch (sehr groß, ca. 3 Meter) und weitere angenehme Sitzgelegenheiten im Haus runden das Ganze mit TV, Bose Sound System, Kühlschrank, Wasserkocher und Kaffeemaschine ab.

Das Obst auf dem Zimmer wird sehr abwechslungsreich, und ich betone sehr abwechslungsreich gewechselt.

Die Betten werden täglich frisch bezogen, die Bettwäsche ist ein Traum und sehr angenehm (ich bin da sehr sehr empfindlich)

Kissen in Hülle und Fülle....so wie ich es von zu Hause gewohnt bin.

Das Hausriff erstreckt sich über gute 300m vom Strand weg und ist von überall sehr gut zugänglich.

Auf der Insel kann man allerlei Wassersport unternehmen. Auch ist, und das möchte ich hervorheben, die Kinderbetreuung sehr gut (eigener Kindergarten, sehr gutes Programm).

Die Kinderbetreuung (obwohl wir diese nicht in Anspruch nahmen) geht darüber hinaus und schließt auch Schwimm und Tauchkurse ein.

Die beiden Restaurants sind sehr gut geführt. Ob Frühstück, Mittag.- oder Abendessen; es gab nicht einen Punkt, der mir nicht gepasst hätte. Ein Tipp an alle Reisenden sollte sein, auch mal die regionale Küche auszuprobieren, und definitiv danach zu fragen.

Sie werden da nicht enttäuscht sein.

Das Japanische Restaurant ist auf Stelzen angelegt, und steht dem Hauptrestaurant in nichts nach, sondern übertrifft es in einigen Punkten auch.

Die Bar wird sehr gut geführt, und mir fiel auch auf, dass auch hier die Gäste nicht aufeinander hängen, es aber auch zu sehr guten Konversationen kommen kann, wenn man es möchte.

Das Publikum auf der Insel ist sehr gemischt, was uns auch sehr entgegenkam.

Ausser Wifi (kostenlos) verfügt das Ressort auch über eine kleine Bibliothek. Die sollte man auch mal aufsuchen.

Der Spa Bereich ist ausgezeichnet!

Ein sehr guter Anamnesebogen der auch auf Details wie Migraine, Herzerkrankungen eingeht, gibt mir zu verstehen, dass hier nicht auf ChiChi gemacht wird, sondern sich intensiv mit dem Thema Spa-Behandlung auseinander gesetzt wird.

Zu Erwähnen ist auch, dass die Angestellten, von dem Gärtner, den Bedienungen aber auch dem leitenden Personal jeder seine Aufgaben sehr pflichtbewusst erfüllt. Dies zeugt von einem hervorragenden Managment was uns zu der Überlegung gebracht hat, nicht nur nächstes Jahr wieder zu kommen, sondern auch andere Como-Ressort's aufzusuchen und das zu suchen, was wir in Maalifushi gefunden hatten.

Wir haben so viel in den Tagen erlebt, aber in einer solchen Ruhe und Gelassenheit, dass ich komplett zu mir finden konnte und Kraft tanken konnte.

Dafür bin ich dem Hotel sehr dankbar!

Wir sehen uns nächstes Jahr auf jeden Fall.

Mit den besten Grüßen aus der Loire

Antje Westerheide und Markus Diliberto

Zimmertipp: Wir hatten 115, sehr ruhig und angenehm gelegen.
Aufenthaltsdatum: Mai 2017
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, MarkusD704!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Pietro A, General Manager von COMO Maalifushi, Maldives, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 5. Juni 2017

Lieber MarkusD704,

Ein grosses Dankeschoen fuer diesen ausfuehrlichen und detaillierten Bericht. Wir sind
glücklich zu hören, wie gut Ihnen Ihr 1. Aufenthalt bei uns gefallen hat. Kraft tanken, die Seele baumeln lassen und einfach nur geniessen...das wünschen wir allen unseren Gästen.

Viel Spass und wunderbare Momente fuer Sie Beide bei Ihren naechsten Besuchen in einem unserer COMO Hotels.

Wir freuen Sie auch in Zukunft wieder willkommen zu heissen.

Herzlichst,

Pietro

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 15. Mai 2017

Wir waren Ende April für 1 Woche im Como Maalifushi in einer Water Villa.
Nach einer mühsamen Anreise im Flugzeug ging es aber anschliessend bergauf. Organisation ab Ankunft war TOP. Nach kurzer Wartezeit in der Hoteleigenen Wartelounge ging es mit dem Wasserflugzeug Richtung Insel.

Bei der Ankunft wurden wir freundlich in Schweizerdeutsch begrüsst. Wir waren nur noch begeistert! Die Villa, das Essen, SPA einfach alles nur sensationell!
Die Angestellten jederzeit freundlich und hilfsbereit. Wir waren schon an vielen Luxusdestinationen wie Dubai etc. aber die Malediven sind nicht zu übertreffen.

Wir haben lange überlegt, ob es etwas negatives gibt oder was verbessert werden könnte. Aber das Einzige was uns eingefallen ist, dass wir viel zu wenig lange gebucht haben und am liebsten verlängert hätten.

Wir können dieses Hotel wärmstens weiterempfehlen und werden im 2018 wieder unsere Ferien dort verbringen!

Zimmertipp: Sunset Water Villa
Aufenthaltsdatum: April 2017
  • Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, nmk86!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Pietro A, General Manager von COMO Maalifushi, Maldives, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 4. Juni 2017

Gruezi nmk86,

Wir bedanken uns herzlich fuer Ihr freundliches Feedback, welches ich selbstverstaendlich mit dem gesamten Team geteilt habe! Ganz besonders freuen wir uns jetzt schon auf Ihren naechsten Besuch in 2018.

Viel Vorfreude und sonnige Gruesse von uns allen.

Pietro

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen