Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Im Voraus buchen
  
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Tatev Monastery zu erleben
ab 120,00 $
Weitere Infos
ab 38,00 $
Weitere Infos
ab 670,00 $
Weitere Infos
Bewertungen (489)
Bewertungen filtern
104 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
78
19
7
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
78
19
7
0
0
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 104 Bewertungen
Bewertet am 12. August 2018 über Mobile-Apps

Ein schönes Kloster mit einem berühmten und beliebten Abt. Die Anreise mit der Seilbahn ist spektakulär und sehr zu empfehlen. Am Wochenende unbedingt Tickets reservieren. Fabijan grosser Andrang herrscht. Die Tickets werden nach Uhrzeit ausgegeben.

Danke, FrankKirchheim!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. Juli 2018

Eine wirklich schönes Kloster, es gibt soviel zu bestaunen und zu entdecken. Mit etwas Glück trifft man den ansässigen Mönch und die Aussicht ist wirklich großartig. Ich empfehle mit "Happy Tours" zum aussichtsturm zu fahren (waren ca 2 € pro Person) und einige Fotos von dort aus zu machen.

Danke, FrontRow4Ever!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. Mai 2018

Die Anreise dauerte früher 12 Tage, heute 12 Minuten dank der 5.752 m langen Seilbahn. Beeindruckende Anfahrt 320 m über der Schlucht, dann der Blick auf das auf einem Berg gelegene Kloster. Ein Teil wird zur Zeit renoviert. Bemerkenswert die Gesamtanlage, das Innere der Kirche, der Rundblick und natürlich die berühmte Wackelsäule um die sich Legenden ranken.

Danke, Peter G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Mai 2018 über Mobile-Apps

Eine herausragende sehr große Klosteranlage. Als extra Attraktion werden in der Hauptkirche Mönchgesänge vom Band gespielt... sehr passend...
Für Freunde von Rundfahrten empfiehlt sich nach direkter Anreise von Goris die Weiterfahrt über die H45 nach Kapan und von dort zurück nach Goris oder Weiterfahrt nach Meghri. 4x4 oder hohe Bodenfreiheit für die ersten 30 km hinter Tatev empfehlenswert. Ebenso NaviApp wie z.B maps.me.
Die Seilbahn ist Montags geschlossen !!

Danke, Andreas T!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Oktober 2017

Dieses Kloster scheint weniger touristisch überlaufen zu sein als die, die leichter von Yerevan erreichbar sind. Daher ist die Atmosphäre friedlicher. Schön fand ich auch, dass man die Außengebäude besichtigen kann und so etwas vom Leben der damaligen Mönchen sehen kann. Die St. Astvazarin Kirche ist derzeit eingerüstet weil sie renoviert wird. Man kann sie nicht besichtigen. Zum Kloster sollte man hin und zurück mit der Seilbahn fahren, da die Teufelsbrücke und die Schlucht nicht wirklich sehenswert sind und man so nur Zeit verliert.

Danke, Traumreise1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Februar 2017

Für 30€ fahren Taxis von Goris zum Kloster. Zwei Stunden bleiben zur Besichtigung der guterhaltenen Klosteranlage. Auch für einen Marsch zu den Thermalquellen bei der Satansbrücke wird eine einstündige Pause eingelegt.

1  Danke, bertl239!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Juli 2016

Nach spannender Anreise per Kleinbus wird man mit der Ansicht des so schönen Klosters Tatev belohnt. Oberhalb des Klosters kann man sehen, wie exponiert es liegt und wo die Geheimgänge ins Kloster versteckt lagen. Besonders schön auch die Märchen, wie der Name des Klosters zustande gekommen sein soll. Die Rückfahrt per Komfort-Seilbahn war sehr bequem, die Eindrücke wurden nicht auf der dürftigen Straße durcheinander geschüttelt.

2  Danke, Hermesfliegt!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. Januar 2016

Von Halidsor entweder mit dem Auto über eine (besonders bei Nässe) schlechte Piste oder - komfortabler - mit der Seilbahn zu erreichen. Diese ist aber (für armenische Verhältnisse) nicht wirklich billig. Das Kloster wurde behutsam restauriert und erstrahlt mittlerweile wiede in altem Glanz. Fast noch beeindruckender jedoch ist die Lanschaft in die das Kloster eingebettet liegt, und auf die das Kloster auch einen hervoragenden Aussichtspunkt bietet. Auf der Straße zurück nach Halisdor gibt es auch noch einen empfehlenswerten, mit einem pavillion geschmückten Aussichtspunkt. Snacks uns Getränke gibt es rund ums Kloster.

Danke, Thom-baer80!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. Juni 2015

Atemberaubende Natur, wunderschönes Kloster, typische Architektur, perfekt funktionierende Seilbahn ( eine der längsten der Welt). Ein Besuch dieses Kloster ist anlässlich einer Armenien . Reise ein absolutes Muss.

Danke, meisen45!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 7. April 2015 über Mobile-Apps

Dieses Kloster ist atemberaubend! Ein Muss, wenn man die Zeit hat, in den Süden zu fahren. Landschaftlich tolle Umgebung, unglaublich gut erhaltene Strukturen, wow. Bestes Kloster in Armenien.

Danke, Melissa D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Mehr Bewertungen anzeigen