Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Möchten Sie sich die günstigsten Hotelpreise sichern? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir suchen für Sie auf über 200 Websites.

“Angenehm überrascht” 4 von fünf Punkten
Bewertung zu Fuerteventura Princess

Beste Preise vom bis zum
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Fuerteventura Princess
Nr. 23 von 74 Hotels in Pajara
NRW
Beitragender der Stufe 
6 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
“Angenehm überrascht”
4 von fünf Punkten Bewertet am 29. September 2011

Ich habe dieses Hotel für einen kurzfristigen Urlaub ausgesucht. Es liegt direkt am Meer und durch seine Anlage (viele kleinere Häuser) hat man nicht das Gefühlin einer bettenburg unter gekommen zu sein. Die Zimmer sind sehr sauber und geräumig. Was mir nicht so sehr gefiel war die Übervölkerung am Pool, die Liegen waren so dicht nebeneinander gestellt, dass man kaum Platz hatte um an den Strand zu kommen. Wer aber das Meer vor der Tür hat braucht keinen Pool. Am Strand gibt es zwar genügend Liegen und Sonnenschirme, diese sind aber kostenpflichtig. Das Essen war sehr vielfälltig und gut. Sehr zu empfehlen ist der stets frisch zubereitete Fisch. Wer ein entspanntes Frühstück genießen möchte, sollte das Restaurant mit Meerblick nehmen. Hier ist das Frühstück zwar nicht so reichhaltig wie im Hauptrestaurant, aber es reicht allemal. Das Servicepersonal ist stets freundlich und kennen einen schon nach zwei Tagen.
Sehr zu empfehlen ist die gute Busverbindung direkt am Hotel. Man kann von dort aus sehr viel unternehmen und die Preise sind sehr human, je nach Entfernung zwischen 1,30 und 2,50 Euro.
Im Juli sind sehr viele Familien mit kleinen Kindern dort, überwiegend Spanier, Italiener und Deutsche. Wie immer sind einige wenige Deutsche die sich über alles und nichts beschweren. das nervt ganz schön.

Zimmertipp: Nach einem Zimmer mit Meerblick nachfragen. Haus Nr. 81 sehr zu empfehlen, obere Etage.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juli 2011, Allein/Single
    • 4 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 4 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 4 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
Danke, rinausa!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.550 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    439
    633
    303
    109
    66
Bewertungen für
500
717
82
3
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von fünf Punkten
  • Schlafqualität
    4 von fünf Punkten
  • Zimmer
    4 von fünf Punkten
  • Service
    4 von fünf Punkten
  • Preis-Leistung
    4 von fünf Punkten
  • Sauberkeit
    4 von fünf Punkten
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (32)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Finnisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Ungarisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Freiburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
6 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von fünf Punkten Bewertet am 11. September 2011

Die Zimmer sind sehr sauber, das Hotel hat mehreren Pools auf verschiedenen Ebenen. Das Essen war einfach super, jeden Tag wurden verschieden Gerichte angeboten und am aller Besten war der Fisch, welcher frisch zubereitet wurde ein Traum. Leider waren wir nur 1 Woche dort. Die Liege mit Sonnenschirm am Strand kostet extra (5 Euro), ich würde beim nächsten Mal eine Strandmatte und Sonnenschirm mitnehmen.

  • Aufenthalt Juni 2011, Familie
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
Hilfreich?
Danke, Diskus!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Viersen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
22 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 4. September 2011

Im Jahr 2008 erhielt dieses Hotel noch die Auszeichnung: Aufsteiger des Jahres. Seitdem hat man aber vergessen, die Anlage zu pflegen.
Grundsätzlich handelt es sich immer noch um eine schöne Anlage, in der man sich gut erholen kann. Jedoch gibt es kleine Ärgernisse, die sich in der Summe aber häuften.
Wie gesagt, das Gesamtkonzept des Hotels stimmt, also klagt man auf einem gehobenen Niveau.
An erster Stelle ist die Unfreundlichkeit des Personals (Ausnahmen bestätigen die Regel), vor allen Dinges des Animationsteam zu nennen. Ich habe schon viele Hotels kennen gelernt, aber in keinem war man mit so wenig Lust und Spass bei der Sache. Dies grenzt schon an Arbeitsverweigerung.
Die abendlichen Shows, waren zum großen Teil grottenschlecht. Dies betrifft auch die eingekauften Darsteller, die noch nicht einmal den Ton trafen, geschweige denn eine anständige Show ablieferten. Gut war jedoch die Michel Jackson Show. Das war wirklich professionell.
Ärgerlich war jedoch der Pflegezustand der Anlage. Ob es nun aufgebrochene Betonböden um Poolbereich war, so dass man Schuhe tragen mußte oder ein Fitnessraum, bei dem nur 50 % der Geräte funktionierten. Schränge, bei denen die Bemaserung abfiel oder Wände, von denen der Putz bröckelt, dies sollte also nicht sein.
Dennoch war es ein sehr erholsamer Urlaub. Die Zimmer ware groß genug und sehr sauber. Die Anlage ist weitläufig und eine Schlacht um die Liegen findet nicht statt. Es gibt genügend, wenn auch nur wenige im Schatten. Achtung, Sonnenbrandgefahr.
Der Strand ist klasse, wenn auch die Liege und Sonnenschirme pro Teil € 8/Tag kosten. Drei Liegen und ein Schirm machen dann € 32/Tag.
Natürlich das phantastische Wetter, quasi mit Garantie und man kann Stunden am Strand spazieren gehen.
Alles in allem also ein versöhnlicher Abschluß. Jedoch muss das Management schnellstens etwas tun, ansonsten ist der Lack endgültig ab.

  • Aufenthalt August 2011, Familie
    • 3 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 2 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
Danke, weltenbummler2407!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wesseling, Deutschland
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 22. August 2011

Schöne, saubere und große Hotelanlage. Obwohl die Hotelanlage ziemlich groß ist, waren die Hotelbereich nie überfüllt. Das Zimmer war groß und immer ordentlich und gründlich gereinigt worden, das Hotelpersonal war stets freundlich und hilfsbereit. Das Buffet für die Halbpensions-Verpflegung war immer frisch, warm und sehr vielfälltig. Das Hotel befindet sich direkt am Meer und auch der Strand war immer sehr sauber.

  • Aufenthalt September 2010, Paar
    • 4 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 4 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 4 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
Danke, Rachel C!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Beitragender der Stufe 
39 Bewertungen
25 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 23 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 15. Juli 2011

Wir haben hier alles gefunden, was wir im Urlaub- vor allem in dieser Jahreszeit -brauchen. Sehr großzügig fanden wir das Saunaangebot. Wurde es etwas kühler, konnte man sich in der Sauna aufwärmen. Begeistert waren wir auch von dem opulenten Büffet mit reichlich viel Obst und Gemüse.
Das Zimmer mit Meerblick war geräumig,allerdings könnten die Stoffbezüge mal erneuert werden.Richtig ist, dass diese Zimmer sehr hellhörig sind. Da wir allerdings sehr rücksichtsvolle Nachbarn hatten, gab es keine Probleme.
Insgesamt ein sehr erholsamer Urlaub!

  • Aufenthalt September 2010, Paar
    • 4 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 4 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 4 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
1 Danke, AndreasDD071!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Münster
Beitragender der Stufe 
70 Bewertungen
31 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 40 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 26. Februar 2011

Habe hier im Februar eine Woche Sonne getankt. Das Hotel besteht aus einer großen Anlage mit insgesamt etwa 700 Zimmern. Dennoch schien es nie überfüllt, da sich alles ziemlich verläuft. Die Zimmer sind auf mehrere 3 stöckige Gebäude verteilt und verfügen alle über Balkon und Terrasse. Sie sind großzügig geschnitten und verfügen über ein Doppelbett, Sofa mit Tisch, TV (alle wichtigen deutschen Sender verfügbar) sowie einen leeren Kühlschrank, der zum Kühlen der eigenen Getränke genutzt werden kann. Außerdem kann gegen Gebühr (12,50 Euro für eine Woche) ein Safe im Zimmer genutzt werden. Das Bad bestand aus einer Badewann mit Duschmöglichkeit sowie einem großen Waschtisch mit riesigem Spiegel. Das Zimmer war zwar nicht nagelneu, aber tadellos gepflegt.

Es gibt mehrere Pools, die ich allerdings nicht genutzt habe, da ich die Zeit lieber am Strand verbracht habe. An einem abgetrennten Pool befindet sich ein FKK-Bereich, an dem zwei große Saunen und ein Dampfbad angegliedert sind.

Für das Frühstück kann ich das Strandrestaurant empfehlen. Hier gibt es zwar etwas weniger Auswahl als beim großen Büffet im Hauptrestaurant, dafür kann man gemütlich in der Sonne frühstücken mit Blick auf das Meer. Das Abendessen im Hauptrestaurant bestand aus einer großen Büffetauswahl. Fleisch und Fisch wurde teilweise direkt vor den Augen der Gäste zubereitet. Die Auswahl war groß und es war immer für jeden etwas dabei. Die Getränkepreise im Restaurant sind absolut akzeptabel, eine Cola hat 2,10 Euro und eine Flasche Bier 2,50 Euro gekostet.

Wer einen Ort oder eine Strandpromenade sucht ist hier allerdings verkehrt. Das Hotel liegt ziemlich weit ab vom Schuss, in der näheren Umgebung finden sich lediglich weitere Hotels. Zum Einkaufen gibt es jedoch einen kleinen Supermarkt im Hotel. Die Preise sind zwar etwas höher, aber für einen Hotelsupermarkt in Ordnung: 1,5 Flasche Mineralwasser für 1 Euro oder Dose spanisches Bier für 1,10 Euro.

  • Aufenthalt Februar 2011, Allein/Single
    • 4 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 4 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
1 Danke, traveljack09!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gelsenkirchen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
22 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 24 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 6. Februar 2011

m Sommer 2001 war ich im Jandia Princess und total begeistert. Da es dieses Jahr endlich mal wieder nach Fuerteventura gehen sollte, entschied ich mich aufgrund der langen Sandstrände für das Nachbarhotel Fuerteventura Princess, da das Schwesterhotel Jandia Princess derweil ein all inclusive Hotel ist, was wir jedoch nicht wollten, zudem war es wesentlich teurer.


Das Jandia Princess befindet sich im Süden der Kanareninsel Fuerteventura, und zwar kurz vor Jandia. Bekannt ist Jandia u.a. für den kilometerlangen Sandstrand.
Der Flughafen ist etwa 80km vom Flughafen in Puerto del Rosario entfernt.
Das Hotel verfügt über 669 Doppelzimmer, die je Balkon oder Terasse haben und von wo aus man einen schönen Blick auf das Meer oder auf die Gartenanlage hat. Das Hotel besteht jedoch nicht aus einem riesen "Block", sondern aus einem Hauptgebäude und mehreren Häusern mit je drei Stockwerken, die über die Anlage verteilt sind. Die Gesamte Anlage ist über 50.000 qm groß.

DIE ZIMMER
Die Zimmer befinden sich in zweistöckigen mediterranen Bauten, die über die Anlage verteilt sind. Sie sind großzügig gestaltet und bieten alles, was man braucht: ein riesiges Bett, einen Fernseher, Telefon, Safe, eine gemütliche Couch mit Tisch und ein großes Bad mit Föhn sowie einen Balkon mit Tisch und zwei Stühlen. Alle Zimmer sind klimatisiert.
Der Safe muss leider bezahlt werden und für den Balkon gibt es zwar eine Lampe, allerdings geht das Licht zentral gesteuert an und aus. Anscheinend geschieht dies manuell, da das Licht teilweise die ganze Nacht lang an war oder einmal abends erst sehr spät anging.
Schade war auch, dass es keinen Kosmetikspiegel gab, aber dafür bot das Bad einen riesigen Spiegel und auch der Kleiderschrank war verspiegelt.

Das Meer konnten wir von unserem Zimmer leider nicht sehen, gegen einen Aufpreis kann man aber natürlich auch Meerblick buchen.

ANREISE & ERSTER EINDRUCK
Unser Flug ging bereits um kurz vor 5h morgens, so dass wir sehr früh auf Fuerteventura gelandet sind. Im Preis enthalten war ein Mietwagen, der uns in etwa einer Stunde zum Hotel brachte. Mit dem Reisebus, der dann die verschiedenen Hotels abklappert, dauert das Ganze natürlich etwas länger.

Das Hotel wirkt von Außen noch pompöser als das Jandia Princess Hotel. Es gibt einen riesigen Eingangsbereich und auch die Lobby ist mehr als großzügig gestaltet.
Das Haupthaus ist - wie alle anderen Häuser auch - weiss gestrichen. In der Lobby gibt es gemütliche Sitzgelegenheiten, direkt daneben gibt es eine Bar mit noch mehr Sitzgelegenheiten. Zusätzlich gibt es einen Gepäckaufbewahrungsraum, Telefone und Toiletten.

Einen großen Minuspunkt gibt es allerdings für den Check In, denn dieser dauerte eine geschlagene Stunde, da vor uns ein Reisebus mit vielen Neuankömmlingen ankam. Somit war es dann auch leider zu spät für das Langschläferfrühstück, welches wir sonst noch hätten nutzen können.
Unser Zimmer war auch noch nicht fertig, so dass wir das Gepäck an der Rezeption stehen ließen und nach einer Essensgelegenheit gesucht haben. Leider bietet die Snack Bar des Hotels jedoch erst ab mittags Speisen an, so dass wir dann am Strand in einer kleinen Snackbar einen Imbiss bekamen.

Fast fünf Stunden mussten wir auf unser Zimmer warten. Angeblich gab es technische Probleme.



DIE AUSSENANLAGE
Das Hotel bietet neben einer schönen Grünanlage verschiedene Pools, darunter ist ein echt großer Kinderpool sowie auch ein FKK-Pool, der abgetrennt ist.
Zwei der Pools bieten an einer Seite einen flachen Einstieg und werden auch nur 1,60m tief. Umrandet werden sie von Palmen.
Der größte Pool wird dann durch zwei Brücken, die zur "Insel" - auf der sich eine Bar befindet - abgetrennt vom tieferen Teil. Im anderen Teil gibt es einen Wasserfall - wunderschön!
Die Bar inmitten dieses Pools ist total schön, da sie von Palmen und anderem Gewächs umwachsen ist.

Liegen stehen ausreichend zur Verfügung - ebenso wie Auflagen. Es ist verboten, die Liegen zu reservieren, jedoch hat dies natürlich fast jeder getan. Was mich wirklich verwundert: Es waren viele Familien mit kleinen Kindern da und es gab viel zu wenig Schatten. Es gibt keine Sonnenschirme, dafür aber einen gedachten Sonnenschutz, welcher aber oft keinen Schatten bietet.

Jeden Abend räumte das Personal am Pool auf, nahm die Auflagen von den Liegen, stellte diese ordentlich hin und reinigte auch den Pool und den Boden!
Am großen Pool befindet sich u.a. ein kleines Restaurant, wo man auch zu essen bekommt.

In Strandnähe gibt es eine Grasfläche mit vielen Liegen und etwas Sonnenschutz. Hier war es meist voll.


DER STRAND
Das Hotel liegt auf einer kleinen Anhöhe, so dass man zum Strand etwas hinunterlaufen muss. Liegen und Schirme kann man hier mieten; ich empfehle jedoch ein Stückchen zu laufen und sich dort ein Plätzchen zurechtzumachen, wo man auch meist ungestört ist.
Da es auf Fuerteventura häufig recht windig ist, sollte man dann nicht unbedingt zum Strand - es sei denn, man hat einen Windschutz. Der ganze Sand wirbelt umher und es tut teilweise richtig weh.
Das Meer ist türkisblau und kristallklar. An einigen Tagen gibt es hohen Wellengang, jedoch ist ein Teil des Strandes auch überwacht. Zudem gibt es eine Toilette und eine kleine Snackbar.
Bei Ebbe kann man kilometerweit, u.a. nach Jandia, laufen.


UNTERHALTUNG
Für Kinder gibt es einen Miniclub, für Erwachsene und Teenager wird jeden Tag ein Sportprogramm angeboten. Zweimal am Tag wird das Programm mit einem Clubtanz am Pool gestartet.
Die Animateure sind sehr nett und keinesfalls aufdringlich. Übrigens ist die Animation viersprachig: deutsch, englisch, italienisch und spanisch.
U. a. werden Dart, Bogen- und Luftgewehrschießen, Aerobic, Wassergymnastik, Jakuzzi, Volley- und Wasserball angeboten.
Zudem gibt es einen Fitnessraum, Sauna, Dampfbad, Tischtennis, Tennis, Billard und Massage. Hierfür muss jedoch gezahlt werden.
Abends werden oft Shows veranstaltet, allerdings war das Programm nicht mein Geschmack. Zudem starten die Shows erst sehr spät.

Wenn man Wasser, Baguette, Sonnencreme o.ä. kaufen will, kann man dies im hoteleigenen Minimarkt tun. Billig ist es hier jedoch nicht. Zudem gibt es noch einige Boutiquen.
Sonst gibt es in der Näheren Umgebung des Hotels keine Einkaufsmöglichkeiten!
Empfehlenswert ist ein Ausflug nach Morro Jable, Costa Calma oder Jandia. Hier findet z.B. ein bekannter Markt statt, an dem man das eine oder andere Schnäppchen machen kann (feilschen!). Man kann ein Taxi oder auch den Bus nehmen.

DAS ESSEN
Frühstück und Abendessen gab es im Haupthaus. Das Frühstück kann man auch auf einer wunderschönen Terrasse einnehmen, allerdings handelt es sich hierbei um das Langschläferfrühstück, welches bis 11 Uhr angeboten wird, dafür aber mit einer reduzierten Auswahl.

Der Speiseraum war riesig, allerdings bestand er aus mehreren abgeteilten Bereichen, die auch alle unterschiedlich eingerichtet waren, so dass er gar nicht so groß wirkte. Einen Platz hat man immer problemlos bekommen.
Einige wenige Plätze gibt es auch auf zwei kleinen Terrassen, auf denen man sehr schön sitzen kann.

Die Auswahl war sehr groß, es gab immer viel Obst, verschiedene Brotsorten, viel Salat und diverse warme Speisen. An einer Theke gab es immer frisch zubereitete Speisen, morgens waren dies Eier, Pancakes, Omelettes uvm. Abends gab es hier meist Fisch und/oder Fleisch sowie jeden Abend eine andere Paella.
Die Nachtischtheke bot verschiedene Desserts wie Torten, Eis und viele andere Leckereien. Kurzum: es sollte wirklich jeder etwas für seinen Geschmack finden. Täglich gibt es abends auch drei verschiedene Nudelsorten mit zwei variierenden Saucen sowie Pommes.

Der Service war meist gut, es gab jedoch auch ein paar unfreundliche Kellner und manchmal war der Service sehr langsam, so dass Teller nicht abgeräumt wurden.

Die Getränke mussten beim Abendessen separat bezahlt werden. Die Preise waren in Ordnung. So hat man z.B. für einen halben Liter Wasser zwei Euro bezahlt.

Für den Hunger zwischendurch, gibt es eine Snackbar, die Kleinigkeiten, aber auch Pizza und Hamburger anbietet. Die Poolbar, die per Brücke erreichbar ist, bietet diverse Getränke. Abends bekommt man hier Cocktails, die preislich in Ordnung sind, allerdings haben sie uns nicht wirklich gut geschmeckt. Der Service ließ zu wünschen übrig, da es hier nur einen Kellner und einen Bartender gab und diese gar nicht mit den Bestellungen hinterher kamen.

Eine andere Alternative für Snacks oder Getränke gibt es am Strand. Diese gehört allerdings nicht zum Hotel.

  • Aufenthalt September 2010, Freunde
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 4 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
1 Danke, Rini05!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Pajara angesehen:
2.5 km entfernt
Occidental Jandia Royal Level - Adults Only
Occidental Jandia Royal Level -  ...
Nr. 4 von 15 in Playa de Jandia
4.5 von fünf Punkten 892 Bewertungen
2.4 km entfernt
Occidental Jandia Playa
Occidental Jandia Playa
Nr. 15 von 74 in Pajara
4.0 von fünf Punkten 4.386 Bewertungen
9.7 km entfernt
Melia Gorriones Fuerteventura
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
0.4 km entfernt
Club Jandia Princess Hotel
Club Jandia Princess Hotel
Nr. 6 von 15 in Playa de Jandia
4.0 von fünf Punkten 2.860 Bewertungen
2.0 km entfernt
Iberostar Fuerteventura Palace
Iberostar Fuerteventura Palace
Nr. 3 von 15 in Playa de Jandia
4.5 von fünf Punkten 1.062 Bewertungen
2.4 km entfernt
Occidental Jandia Mar
Occidental Jandia Mar
Nr. 14 von 74 in Pajara
4.0 von fünf Punkten 4.052 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Fuerteventura Princess? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Fuerteventura Princess

Unternehmen: Fuerteventura Princess
Anschrift: Gran Canaria, 13 (Urb. Butihondo) | 35625 Pájara, 35626, Pajara, Fuerteventura, Spanien
Lage: Spanien > Kanarische Inseln > Fuerteventura > Jandia Peninsula > Pajara
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 15 der Familienhotels in Pajara
Nr. 15 der Romantikhotels in Pajara
Nr. 16 der Strandhotels in Pajara
Nr. 20 der Luxushotels in Pajara
Preisspanne pro Nacht: 95 € - 198 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Fuerteventura Princess 4*
Anzahl der Zimmer: 457
Offizielle Beschreibung (vom Hotel bereitgestellt):
Das Fuerteventura Princess ist ideal für Pärchen, aktive Urlauber und Strandliebhaber. Das Hotel oberhalb des Esquinzo Strandes ist wie ein kleines Dorf gestaltet. Insgesamt 8 niedrigstöckige Wohneinheiten mit insgesamt 457 Zimmern gehören zum Fuerteventura Princess. Der abgetrennte Premium-Bereich „Esencia de Fuerteventura“ (212 Zimmer / 3 Wohneinheiten) befindet sich innerhalb des Fuerteventura Princess und ist separat buchbar. Das Fuerteventura Princess liegt im Süden Fuerteventuras. Der Sandstrand Esquinzo Playa ist gleich unterhalb des 4 Sterne Hotels (direkter Zugang über einen privaten Pfad). Wenige Kilometer entfernt sind die Orte Jandía (4,5 km) und Morro Jable (6,5 km). Den Flughafen von Fuerteventura erreicht man nach 78 Kilometern. Gäste des Fuerteventura Princess haben die Wahl zwischen zwei Restaurants und fünf Bars (inkl. Lobby Bar, Disco Bar, Poolbar und Sportsbar). Im Hauptrestaurant wird Frühstück und Abendessen in Buffetform angeboten. Im La Choza gibt es ein Langschläferfrühstück, Mittagsbuffet und tagsüber eine Auswahl an Snacks. Insgesamt gibt es 5 Aussenpools (inkl. Kinderpool, Nudistenpool, Pool mit Beachvolleyball-Platz sowie ein Pool mit sanft abfallenden Einstieg. Das Hotel ist perfekt für Sportliebhaber und wartet mit folgenden Angebot auf: Tennisplatz, Multifunktions-Court, Beach-Volleyballplatz und einem Sport-Center schräg gegenüber. Das Animationsteam des Hotels sorgt für tagsüber für sportliche Unterhaltung. Abends werden Shows und Live-Music angeboten. Die jüngsten Gäste dürfen in die Welt des „Principito“ eintauchen, dem Maskottchen des Mini-Clubs. Das junge, mehrsprachige Animationsteam betreut die Kinder während der Aktivitäten. Der Zutritt zum eigenen Wellness-Bereich mit Sauna und Türkischem Bad ist gratis für die Hotelgäste. Balinesische Betten (inkl. Sekt, Wasser und Früchten) stehen am Hauptpool gegen Gebühr zur Verfügung. Das Fuerteventura Princess hat insgesamt 457 Zimmer: Standard und Familienzimmer (bestehend aus 2 Standard-Zimmern). Zur Standardausstattung gehören: Klimaanlage, Minibar-Kühlschrank (unbefüllt), SAT-TV, Zimmersafe (€), Balkon/Terrasse sowie Badezimmer mit Duschbadewanne, Föhn und Kosmetikartikeln. WLAN kann im ganzen Hotel gegen eine Gebühr empfangen werden. ... mehr   weniger 
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, Ebookers und TripOnline SA als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Fuerteventura Princess daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Esquinzo Fuerteventura
Fuerteventura Princess Fuerteventura
Hotelbewertung Fuerteventura Princess
Bewertung Fuerteventura Princess
Fuerteventura Princess Hotelbewertungen
Hotel Fuerteventura Princess Pajara
Fuerteventura Princess Playa De Esquinzo Hotel
Bewertungen Fuerteventura Princess
Hotelbewertungen Fuerteventura Princess
Fuerteventura Princess Pajara

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen