Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Tiere streicheln für guten Zweck

Wir haben nach einem Ort gesucht, um einmal Esel streicheln zu können und haben in dem Donkey ... mehr lesen

Bewertet vor einer Woche
Dragon017
Tierschutz in Perfektion !

Unser Besuch im Donkey Rescue war nahezu mein Highlight des ganzen Kreta-Urlaubs. Aktuell werden ... mehr lesen

Bewertet vor 2 Wochen
287jessikaw
,
Düsseldorf, Deutschland
Alle 121 Bewertungen lesen
  
Google
Empfohlene Erlebnisse in oder bei Kreta
ab 105,33 $
Weitere Infos
ab 106,14 $
Weitere Infos
ab 102,70 $
Weitere Infos
Segeln Sie in Chania
11 Bewertungen
ab 362,47 $
Weitere Infos
Bewertungen (121)
Bewertungen filtern
121 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
113
8
0
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
113
8
0
0
0
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
3 - 8 von 121 Bewertungen
Bewertet am 9. Oktober 2020

Wir hatten einen tollen Mittag auf der Donkey Farm! Wir sind durch TripAdvisor aufmerksam geworden und es hat sich wirklich gelohnt! Die 27 Esel laufen im Gehege frei herum und sind sehr zutraulich. Alle haben Namen und liebevoll gemachte "Halsbänder" auf denen diese stehen. Wir wurden sofort freundlich von dem Esel Alessandros begrüßt, der uns während unseres Aufenthaltes immer wieder freundlich amstupste um nach Streicheleinheiten zu fragen. Der Besitzer der Farm hat uns viel zu den Eseln, ihrer Herkunft und ihrem Gesundheitszustand erzählt. Außerdem sind dort noch zahlreiche Hühner, Gänse und Pfauen beherbergt. Drei Ziegen und ein Schaf leben ebenfalls auf der Farm. Es kostet keinen Eintritt, aber eine Spende wird dankend angenommen!

Erlebnisdatum: Oktober 2020
5  Danke, Janine86-93!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
barbaradX9650IU, Owner von Agia Marina Donkey Rescue Sanctuary, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 12. Oktober 2020
Mit Google übersetzen

Thank you for visiting us and we are happy you enjoyed it !

We hope to see you again,

very best wishes

Barbara, Fanis & Michalis....and all the donkeys

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 11. September 2020 über Mobile-Apps

Man kommt an und wird sofort freundlich begrüßt, dann wird einem alles über die Esel erklärt, man darf Bilder machen und die Esel anfassen und streicheln. Man merkt dass Herzblut der Menschen, dass hier drinsteckt!

Auf jeden Fall einen Besuch wert. Jeder der die glücklichen Tiere dort sieht, geht ein Herz auf!

Eine ganz ganz tolle Sache!

Erlebnisdatum: September 2020
6  Danke, UliThumm!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
barbaradX9650IU, Owner von Agia Marina Donkey Rescue Sanctuary, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 14. September 2020
Mit Google übersetzen

Thank you for visiting us and your very kind review !

We wish you a good and healthy winter and to see you again,

Barbara, Fanis & Michalis

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 6. September 2020 über Mobile-Apps

Sehr nette Leute, tolles Projekt! Freier Eintritt, die Betreiber freuen sich aber über eine Spende oder einen Kauf im Souvenirladen, man wird aber zu nichts gedrängt.

Erlebnisdatum: September 2020
6  Danke, daesh2403!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
barbaradX9650IU, Owner von Agia Marina Donkey Rescue Sanctuary, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 9. September 2020
Mit Google übersetzen

Thank you for your visit !

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 12. Oktober 2019 über Mobile-Apps

Die Sanctuary beherbergt eine Vielzahl von Eseln und auch ein paar andere Tiere (u.a. Ziegen, Pfauen, Gänse).
Insbesondere bei den Eseln handelt es sich um Tiere, welche von der Sanctuary in Obhut genommen worden sind. Dies sind im Wesentlichen Esel, die die bisherigen Besitzer schweren Herzens aus Altersgründen abgegeben haben.

Der Ort und die handelnden Personen strahlen Ruhe und Herz aus.
Fragen werden beantwortet bzw. es wird von sich aus Zeit genommen einiges rund um die Esel zu erklären.

Es wird kein Eintritt verlangt, während der Öffnungszeiten darf man so lange bleiben wie man möchte. Bei den Eseln handelt es sich um freundliche zutrauliche Tiere. Sie mögen das Streicheln der Menschen. Jeder Esel hat einen Namen und kann bei Bedarf „persönlich“ angesprochen werden.
Die Esel scheinen sich sichtlich wohl zu fühlen. Dies macht sich wohl auch in einer Lebensdauer bemerkbar, die deutlich über dem Durchschnitt von Eseln liegt.

Dieser Ort machte alles andere als einen traurigen Eindruck. Es war eine schöne Zeit für Mensch und Tier. Wir waren zu fünft (Opa,Eltern, 2 Kinder - 3 und 14) - jeder konnte seine persönlichen Eindrücke sammeln.

Am Ende gab es die Möglichkeit aus einem kleinen Souvenirshop Andenken oder andere Kleinigkeiten wie selbstgemachtes Öl oder Seife mitzunehmen - natürlich mit dem Ziel weitere Mittel für die Sanctuary zu generieren. Natürlich darf man auch Spenden!!! Ganz offen und ehrlich sagen die Betreiber, dass sie selbst nur 50% zum Erhalt der Sanctuary beitragen können (ihre Arbeit), die anderen 50% sind die notwendigen Gelder (z.B. über Spenden). Gleichwohl wurde niemand zu irgendwas gedrängt!!

Kurz um:
Man darf keinen Freizeitpark oder Ponyreiten erwarten, aber einen sehr menschlichen, herzlichen und würdevollen „Altersruhesitz“ für Esel, der für einen Moment des Verweilens einlädt!

Erlebnisdatum: Oktober 2019
21  Danke, friech_ontour!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. September 2019

Weniger eine Touristenattraktion, als ein privat geführtes Tierheim für Esel, in das die Betreiber einen Einblick ermöglichen. Die Tiere sind in gutem Zustand und werden sehr liebevoll behandelt und zu jedem können die Besitzer die Hintergründe der Aufnahme auf den Hof erklären. Man zahlt keinen Eintritt, Spenden oder Einkäufe im zugehörigen Lädchen sind aber sicherlich sinnvoll angelegt.

Erlebnisdatum: September 2019
22  Danke, Schmonty!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen