Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Möchten Sie sich die günstigsten Hotelpreise sichern? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir suchen für Sie auf über 200 Websites.

“Verdient den Titel Weltkulturerbe” 5 von fünf Punkten
Bewertung zu Hypogäum von Ħal-Saflieni - GESCHLOSSEN

Hypogäum von Ħal-Saflieni
Zertifikat für Exzellenz
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
129 Bewertungen
43 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 38 "Hilfreich"-
Wertungen
“Verdient den Titel Weltkulturerbe”
5 von fünf Punkten Bewertet am 15. März 2013

Ich habe ja schon einige Weltkulturerbestätten gesehen, aber die mit Abstand beeindruckendste ist das Hypogäum auf Malta. Man muss die Tickets einige Zeit (in der Hochsaison einige Monate) im Voraus buchen, weil man kaum eine Chance hat, spontan Tickets vor Ort zu bekommen. Die Besucheranzahl in dieser unterirdischen Sehenswürdigkeit ist begrenzt. Man darf sich nicht durch den unscheinbaren Eingang verunsichern lassen, im Untergrund des Hauses wartet eine beeindruckende Anlage aus Tempelräumen und Gängen. Die Führung ist sehr ansprechend aufbereitet und man wird sehr schnell in den Bann gezogen. Auch wenn der Eintritt recht teuer ist (derzeit 20 Euro p.P., ü 60 15 Euro), man sollte sich diese Sehenswürdigkeit bei einem Malta-Besuch auf keine Fall entgehen lassen.

Aufenthalt Februar 2013
Hilfreich?
3 Danke, Taucherin1968!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

766 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    524
    135
    67
    21
    19
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
18 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 21 "Hilfreich"-
Wertungen
“Einzigartig, aber ...”
4 von fünf Punkten Bewertet am 16. November 2012

Es ist nicht leicht eine Karte für den Eintritt ins Hypogäum zu ergattern. Übers Internet ist zwar eine Buchung möglich, doch waren die Karten sogar im November zwei Wochen im Voraus verkauft. Man kann sich aber am Vortag Karten mit Aufpreis (statt 20 € regulär um 25€) besorgen beim National Museum of Fine Arts in Valletta (insges. gibt es zusätzlich 16 Plätze für eine Führung um 12 oder 16 Uhr.
Es ist auch nicht einfach das Hypogäum zu finden - die Beschilderung ist sehr schlecht. Zum Glück gelangten wir zu den etwa 10 Minuten entfernten Tempeln von Tarxien, wo man uns einen Plan gab, mit dessen Hilfe wir schließlich doch zu den unterirdischen Tempelanlagen, die in einem normalen Haus versteckt sind, hinfanden.
Die Führung erfolgt mit Audioguide unter Aufsicht eines Angestellten. Es ist etwas schwierig, trotzdem nur 8 Leute bei einer Führung mitgehen, immer alles zu sehen, da nur sehr kurzzeitig Beleuchtung der einzelnen besichtigungswerten Stellen erfolgt.
Trotz dieser Schwierigkeiten ist die Besichtigung äußerst lohnend und empfehlenswert, da einzigartig!

Aufenthalt November 2012
Hilfreich?
1 Danke, anni29!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
Beitragender der Stufe 
173 Bewertungen
94 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 158 "Hilfreich"-
Wertungen
“Beeindruckende Reise in die Steinzeit”
5 von fünf Punkten Bewertet am 6. Juni 2012

Diese wohl auf der Welt einmalige Sehenswürdigkeit besucht man am besten mit einem im Internet vorbestellten Ticket, als ich heute (6.6.12) dort war, hing am Eingang der Hinweis, dass alle Touren bis 30.6. bereits ausgebucht sind! Der Hintergrund ist, dass zu den stündlich stattfindenden Führungen nur 10 Besucher zugelassen sind, man will das Weltkulturerbe damit schützen. Das bedeutet auch, dass man unbedingt pünktlich zur vollen Stunde da sein muss! Das Hypogäum liegt in der Nähe der unübersehbaren Ortskirche von Paola, viele Busse fahren dorthin (z.B. X 3 von Bugibba). Von der Kirche aus geht man geradeaus auf der rechten Seite und nimmt die Straße, die leicht nach links führt, Hinweisschilder sind angebracht, es geht dann rechts in eine kleine Seitenstraße, der Eingang ist dann sehr unscheinbar gleich auf der rechten Seite (leicht zu übersehen). Der stolze Preis von 20 Euro pro Ticket lohnt in jedem Fall, es gibt Audioguides (inklusive) in vielen Sprachen und zur Einführung einen kurzen Film, dann geht es in die Tiefe und zurück in die Steinzeit. Die Erklärungen per Band sind ausgezeichnet und alles wird beleuchtet. Besonders beeindruckend sind die Malereien. Ein geheimnisvoller Ort, dem man unbedingt einen Besuch abstatten sollte. Filmen und Fotographieren ist verboten.

Aufenthalt Juni 2012
Hilfreich?
3 Danke, siwadol3!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Marktredwitz, Deutschland
Beitragender der Stufe 
88 Bewertungen
28 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 43 "Hilfreich"-
Wertungen
“So etwas phantastisches habe ich noch nie gesehen”
5 von fünf Punkten Bewertet am 14. Februar 2012

Um in das Hypogeum gehen zu können, muss man die Tickets vorbestellen. Das ist online recht einfach möglich. Der Eintritt ist mit derzeit 20,00 € recht teuer, aber was man zu sehen bekommt ist dieses Geld wert. Es werden nur 10 Personen pro Stunde eingelassen. Beim Hypogeum handelt es sich um einen unterirdischen Tempel und eine unterirdische Begräbnisstätte, die ca. 6.000 Jahre alt ist und vollstädnig erhalten. Alles wurde mit einfachsten Werkzeugen erstellt. Zuerst sieht man eine Video-Show mit sehr guten Erklärungen (Audio-Guide) und dann wird man in die Tiefe geführt. Ein absolutes Muss, wenn sie in Malta sind.

Aufenthalt Februar 2012
Hilfreich?
1 Danke, Christiane1956!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
Beitragender der Stufe 
173 Bewertungen
140 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 68 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schwer zu finden, aber lohneswert”
5 von fünf Punkten Bewertet am 12. Februar 2012

Das Hypogäum von Ħal-Saflieni ist zurecht UNESCO, und zwar um das Hzpogaeum schützen zu können, da es mitten untererhalb des Ortes Paola liegt. Paola ist bequem mit Bus erreichbar, aber man finder den Eingang fast gar nicht, als ob es ein normales Haus ist. Sehr umsichtigt wurde die unterirdische Anlage geschützt, auf wenige Touristen pro Tag begrenzt, man muss im Internet (in den Sommermonate weit im voraus!!!) buchen, und reservieren!

Aufenthalt Juni 2011
Hilfreich?
1 Danke, WuKr!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Hypogäum von Ħal-Saflieni angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen