Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“einfach traumhaft”
Bewertung zu L'Agnata di De André

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 5 weitere Seiten
L'Agnata di De André
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 21. September 2013

Auf dem Weg durch die Gallura kamen wir durch Zufall ins L`Agnata, immer wieder hatten wir es uns vorgenommen und diesmal hat es geklappt...leider diesmal nur zum Essen.
Die Anlage ist einfach traumhaft, das typisch sardische Essen, der Service..es stimmte einfach alles...beim nächstenmal werden wir hier übernachten, wir freuen uns schon jetzt.

  • Aufenthalt: September 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
1  Danke, LeilaFlensburg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (351)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

28 - 34 von 351 Bewertungen

Bewertet am 19. September 2013

Ein Aufenthalt in diesem kleinen Landhotel ist in jedem Fall etwas Besonderes. Über das schon fast übernatürlich schön anmutende Areal mit seiner üppigen Vegetation habe ich schon voriges Jahr geschrieben. All das gilt nach wie vor - etwas Vergleichbares wird man so schnell nicht finden. Neu ist, daß das Hotel seit heuer gemeinsam mit dem Restaurant an das sardische Ehepaar Angelica und Fabrizio verpachtet wurde. Und seither hat sich noch einiges verbessert:

Die beiden sind gastfreundlich bis zur Selbstaufgabe und, was mich auch sehr freute, bemüht, das Haus im Geiste De Andrés weiterzuführen. Das heißt erstens: Immer noch kommt das Hotel ohne jeden Kitsch und touristischen Schnickschnack aus und das macht es so unverwechselbar. Zweitens war De André ja nicht nur ein Poet sondern auch ein großer Naturliebhaber. Und Flora und Fauna des Hauses sind bei Fabrizio und Angelica sicher gut aufgehoben.

Die anderen im neuen Team der Agnata haben wir ebenfalls als sehr herzlich und zuvorkommend erlebt. Man kann nur hoffen, daß diese Konstellation lange erhalten bleibt.

Verständigungsprobleme dürfte es nun auch für nicht italienischsprechende Gäste keine mehr geben: Angelica ist in Deutschland aufgewachsen und spricht Deutsch, als wäre es ihre Muttersprache und als halbe Spanierin auch perfekt Spanisch. Auch Englisch sprechen beide. Und womöglich noch weitere Sprachen?

Zu essen gibt es ab heuer Spezialitäten der regionalen Galluraküche. Die Agnata ist zwar kein Agriturismo, doch kann das Essen in Qualität und Quantität mit den besten Lokalen dieser Art mithalten. Das fixe Menü hat zahlreiche köstliche Gänge, die Weinkarte ist sehr erlesen.

Mehr denn je ist die Agnata ein Ort, den wir allen Einsamkeitsliebenden und Naturverbundenen nur wärmstens empfehlen können, und wir freuen uns schon heute auf unseren nächsten Besuch.

  • Aufenthalt: Juni 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, argo_navis!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Mai 2013

Wir verbrachten mit unserer Tochter (18 Monate) leider nur eine Nacht in diesem sehr schön gelegene Hotel. Mit dem Zimmer waren wir sehr gut zufrieden. Auch der Service war vorzüglich.
Besonders das typisch sardische Essen hat uns gut geschmeckt.

  • Aufenthalt: Mai 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, ustaeheli!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 15. April 2013

Äusserst warmherziger Empfang & ebensolche Betreung durch das wunderbare >Manager<-Paar Fabrizio (grazie per la chitarra!) & Angelika(die deutsch spricht, was Sasa sehr freute...)! Essen, Zimmer, Service, die ganze Anlage: Der Traum eines grossen Künstlers in seinem Geist gelebt! Als Höhepunkt durfte ich mit Dori Ghezzi meine berndeutsche Version von de Andre's >Verdi Pascoli< singen; gefilmt von einem Team von Rai...Ein Traum! Grazie!
& das alles, obschon wir erst bei unserer Ankunft in Olbia durch zwei Musiker in einem Restaurant von dieser Anlage de Andre' erfahren hatten...
Schon die Anreise war ein unvergessliches Erlebnis & lohnt sich extrem! Die Berge & die ganze sardische Natur sind atemberaubend, zumal wir noch das Glück hatten, den ersten sonnigen Frühlingstag im Landesinneren zu erwischen...
Simon La Bey & Sasa Roux aus Bern / Schweiz

  • Aufenthalt: April 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, LA_BEY!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. Oktober 2012

Dove all’ulivo si abbraccia la vite … wo die Weinrebe den Olivenbaum umarmt. So heißt es in einem Lied von Fabrizio De André, und genau das findet man hier. Der in Italien längst zum Mythos gewordene und besonders auch in seiner Wahlheimat Sardinien heißgeliebte Sänger und Liedermacher hat mehr als zwanzig Jahre hier gelebt und sich mit seiner Frau, der Sängerin Dori Ghezzi, hingebungsvoll der Gestaltung dieses zuvor verlassenen Bauerngrundstückes gewidmet. Das Ergebnis ist ein Idyll in der inneren Gallura, unauffällig in Korkeichenwälder eingebettet. De André starb schon vor Jahren, aber das Anwesen ist immer noch in Familienbesitz.

Bemerkung am Rande: Die negativen Bewertungen, die sich fast alle nur auf das Restaurant beziehen (obwohl es dafür eine eigene Seite gibt), kann ich eigentlich nicht nachvollziehen. Die Küche ist zwar nur teilweise sardisch, aber wir haben dort trotzdem sehr gut gegessen. Das Frühstück könnte etwas reichhaltiger sein, aber man ist ja in Italien ;-) .

Das Besondere an dem Hotel ist jedoch seine Lage, das Haus und der weitläufige Garten mit seinen vielen lauschigen Plätzchen. Das gesamte Grundstück geht noch weit über das Hotelgelände hinaus, ist großteils naturbelassen und lädt zum Spazierengehen ein. Wer Atmosphäre abseits vom Trubel sucht, wird von der Agnata begeistert sein. Wir haben eine Woche hier verbracht und hätten es leicht noch länger ausgehalten.

Die Gegend scheint kaum touristisch. Obwohl das Hotel sehr versteckt ist - schon die Anfahrt fast märchenhaft durch ein einsames Tal - eignet sich der Standort gut zum Erkunden der weniger bekannten Gebiete Nordsardiniens. Der Monte Limbara mit seinen Wanderwegen ist praktisch nebenan, ebenso Tempio Pausania, die sympathische kleine Provinzhauptstadt. In einer guten Stunde ist man auch an den nicht so überlaufenen Stränden nordwestlich von Tempio. Und immer fährt man durch wunderschöne, erstaunlich unberührte Landschaften. Das macht unter anderem den Reiz der Gallura aus: Da der Boden kaum Feldwirtschaft erlaubt, ist hier vieles noch ein wenig wilder geblieben. Besonders bezaubernd im Juni, wenn alles blüht, die Vögel zwitschern, das Meer aber trotzdem schon Badetemperatur hat.

Es bleiben viele schöne Erinnerungen an den Aufenthalt: der Olivenhain, das Froschkonzert am See, die weinumrankte Pergola zum Haus hinauf, die geschmackvoll eingerichteten Zimmer, die angenehmen Angestellten, die Kletterpflanzen samt Vogelnestern an den Gebäuden, der betörende Blütenduft, die Katzen, denen man stundenlang beim Raufen zuschauen könnte, das Rondell mit Aussicht auf den See, der sternenübersäte Nachthimmel, der geschwungene Pool, umrahmt von den für die Gegend typischen Granitfelsen, die Eidechsen, Schmetterlinge und Riesenlibellen, der plätschernde Brunnen, das Bächlein. Naturgeräusche und sonst nichts …

  • Aufenthalt: Juni 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, argo_navis!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 6. August 2017

  • Aufenthalt: August 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 28. Juli 2017

  • Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: mit der Familie
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Tempio Pausania.
181.4 km entfernt
Hotel Villa Fanny
Hotel Villa Fanny
Nr. 1 von 33 in Cagliari
148 Bewertungen
124.7 km entfernt
Galanias Hotel & Retreat Domos Galanas
186.1 km entfernt
La Villa del Re - Adults Only Hotel
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
38.6 km entfernt
Hotel Parco degli Ulivi
Hotel Parco degli Ulivi
Nr. 1 von 74 in Arzachena
390 Bewertungen
208.8 km entfernt
Hotel Costa dei Fiori
Hotel Costa dei Fiori
Nr. 2 von 14 in Santa Margherita di Pula
873 Bewertungen
116.6 km entfernt
La Bitta Arbatax
La Bitta Arbatax
Nr. 1 von 12 in Arbatax
629 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im L'Agnata di De André? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über L'Agnata di De André

Anschrift: Localita Agnata SNC, 07029 Tempio Pausania, Sardinien, Italien
Lage: Italien > Sardinien > Provinz Olbia-Tempio > Tempio Pausania
Ausstattung:
Bar/Lounge Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 von 3 Hotels in Tempio Pausania
Preisklasse: 162€ - 222€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — L'Agnata di De André 3*
Anzahl der Zimmer: 10
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, Hotels.com, Evoline ltd, 5viajes2012 S.L. und Ebookers als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei L'Agnata di De André daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel L'agnata Di De Andre Tempio Pausania
L'Agnata Di De André Tempio Pausania, Sardinien

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen