Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (287)
Bewertungen filtern
287 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
74
91
81
24
17
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
74
91
81
24
17
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 287 Bewertungen
Bewertet 7. August 2016

Das Personal ist stets bemüht und sehr freundlich. Wenn allerdings die Tochter des Besitzers an der Rezeption sitzt, wird der Ton schon deutlich rauer. Sie ist stets bemüht, einem die Laune zu vermiesen, darauf darf man sich nicht einlassen. Bitte und Anfragen deshalb immer an jeden anderen Rezeptionisten außer dieser.
Die Mitarbeiter tauen deutlich auf, wenn man ihnen ein feundliches Guten Morgen, Bitte und Danke schenkt. Die Zimmermädchen waren unglaublich lieb und hilfsbereit. Allerdings sind die Räume ein wenig abgewohnt und nicht wirklich hochwertig eingerichtet, die Bäder entsprechen nicht dem Niveau eines Mittelklasse Hotels. Alleinreisende wird man hier nicht finden.

Zimmertipp: In den oberen Etagen mit Zimmern zum Nordwesten hat man im Hochsommer die ruhigsten Räumlichkeiten.
  • Aufenthalt: August 2016, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Verena B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. August 2015 über Mobile-Apps

Zimmer:
Wir haben als dreiköpfige Familie ein Dreibettzimmer gebucht mit drei Einzelbetten, da wir drei erwachsene Personen sind. Erhalten haben wir ein Doppelzimmer mit sehr kleinen Zustellbett. Auf Beschwerden hin wurden wir auf morgen vertröstet und haben am nächsten Tag immer noch kein entsprechendes Zimmer bekommen.
Dusche im Badezimmer war ebenfalls kaputt, Duschkopf konnte nicht angemacht werden.
Zimmer war nicht ordentlich geputzt, z.B. Flecken von vorherigen Besucher auf den Nachttischen.
Am dritten Tag haben wir dann ein entsprechendes Zimmer bekommen mit einen Doppelbett und einem Einzelbett. Das Zimmer war renoviert und größtenteils in Ordnung. In der letzten Nacht ist dann aber das Doppelbett in sich zusammengekracht. Zum Glück wär es in der letzten Nacht, wo wir eh aufbrechen müssten zum Flughafen. Ich weiß nicht wie das Personal darauf sonst reagiert hätte, ob sie bereit wären das sofort in Ordnung zu bringen.
Ein versprochenes lunch Paket, dass wir um 22 Uhr abholen sollten haben wir auch nicht bekommen. Wir hätten wohl nicht auf der Liste gestanden, obwohl uns die Kollegin das vorher zugesichert hat.

Personal:
Auf die oben erwähnte Beschwerde hin hat das Personal unhöflich reagiert. Sie wurden laut, haben Bücher auf den Tisch geknallt und sich untereinander sehr aggressiv auf griechisch gestritten. Eine der Rezeptionistinnen hat theatralisch den Raum verlassen und ihrer Kollegin es überlassen sich mit uns auseinander zusetzen.
Es sei dazu gesagt, dass wir ihnen gegenüber weder aggressiv noch mürrisch gegenübergetreten sind, wir wollten lediglich das was uns für das Geld zustand.
Bei unserer Abreise haben wir gefragt ob wir eine Vergünstigung bekommen da wir schließlich zwei Nächte in einem Doppelzimmer geschlafen haben. Es wurde der Hotelmanager dazu gerufen, ihm wurde das Problem auf griechisch geschildert, woraufhin er nur auf englisch meinte ich seh da kein Grund drin und gegangen ist. Er hat sich mit uns gar nicht unterhalten, versucht es zu erklären oder sich wenigstens zu entschuldigen.

Frühstück:
Das Frühstück lässt sehr zu wünschen übrig. Es gibt kaum Auswahl. Sieht alles auch nicht sehr ansprechend aus, sodass wir uns morgens nur an die Wassermelone getraut haben, die angeboten wurde.

Meer:
Hier kann man nicht meckern. Direkte Strandlage, man muss nur einmal eine Straße überqueren und schon ist man am Strand. Das Wasser ist sehr klar und sauber und zudem sehr angenehm warm. Sonnenschirm samt zwei Liegen kann man dort für 6€ mieten inklusive zwei Getränke.

Umgebung:
Auch hier sind wir sehr zufrieden. Es gibt viele Geschäfte in direkter Umgebung, Souvenirsshops, Supermarkts, Eisdielen und Restaurants. Man kann am Abend schön durch den Ort bummeln und auch sehr lecker essen gehen. Da kann man vor allem Traverna Belinesi empfehlen. Diese bieten leckeren frischen Fisch an und das Personal ist sehr nett und lustig.

Aufenthalt: August 2015, Reiseart: mit der Familie
1  Danke, andrea260393!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. Oktober 2014 über Mobile-Apps

Für einen Hotelurlaub definitiv nicht geeignet. Waren zum Glück den ganzen Tag unterwegs. Das Meer ist direkt vor dem Hotel, man muss nur die Hauptverkehrsstraße überqueren. Frühstück ist nix besonderes, es gibt keine große Auswahl. Personal ist auch eher unterschiedlich gesinnt. Zimmer: Wenn man geduscht hat stand schnell das ganze Bad unter Wasser. Die Aufhängung des Duschkopfes wurde auch nicht repariert. Für die Klima muss man offenbar extra zahlen, haben uns zum Glück im Vorfeld informiert und diese nicht genutzt.

Aufenthalt: August 2014, Reiseart: als Paar
2  Danke, IM89!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 25. August 2013

Wir haben eine Woche hier verbracht: 11.-18. August 2013. Das Hotel ist alt und überfüllt, und man hat immer den Eindruck, dass es hier nicht genug Personal gibt, um hinter all den Gästen den Dreck wegzumachen.
Service: Bei unserer Ankunft bekamen wir ein Zimmer auf der ersten Etage mit einem Baum, der den gesamten Balkon ausfüllte und zwei Einzelbetten anstelle eines Doppelbetts, so wie wir es eigentlich gebucht hatten. Wir konnten erst am nächsten Tag umziehen, da das Hotel zu der Zeit völlig ausgebucht war. Das Frühstück ist sowohl in puncto Qualität als auch in der Quantität eine Enttäuschung.
Lage: Gegenüber vom Strand, getrennt durch eine Hauptstraße, die die Dörfer dieser Insel verbindet.
Zimmer: Das erste Zimmer war eng, mit nur wenig Platz zum Rumlaufen. Das Badezimmer war klein und schlecht beleuchtet (nur eine Glühbirne). Wenig Wasserdruck, man braucht Jahre, um sich richtig zu waschen, und das Wasser ist entweder heiß oder kalt, aber nie warm. Der Duschvorhang ist eher ein Sichtschutz, denn den Boden flutet man trotzdem. Das Bad ist zu klein, um sich darin bewegen zu können, die Tür stößt gegen den Toilettensitz. Der Fernseher ist sehr klein und hängt an der Decke – nur fünf oder sechs griechische Kanäle.
Zimmerservice: Bett und Handtücher werden jeden Tag gewechselt, leider sind die aber ziemlich abgenutzt.
Mein Rat ist, sich nach einer anderen Unterbringung umzuschauen, wenn man sich nicht wie in einem rumänischen Strandhotel in den 90ern vorkommen möchte.

1  Danke, FlaviaBucerzan!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 25. August 2013

Wir wohnten hier eine Woche lang: 11.-18. August 2013. Das Hotel ist alt und voll und wo man auch hingeht, hat man den Eindruck, sie hätten nicht genug Personal, um den Dreck von all den Gästen wegzumachen. Service: Als wir eincheckten, erhielten wir ein Zimmer im ersten Stock, mit einem Baum, der den gesamten Balkon einnahm, mit zwei Betten statt - wie bestellt - eines Doppelbetts. Sie konnten es erst am nächsten Tag austauschen, weil das Hotel zu der Zeit ausgebucht war. Das Frühstück ist schlecht, sowohl was die Auswahl als auch was die Qualität angeht. Lage: Direkt am Strand, durchteilt von der Hauptstraße, die alle Resorts auf der Insel miteinander verbindet. Zimmer: Das erste Zimmer war vollgestopft, zwischen den Möbeln konnte man sich kaum bewegen. Das Bad war klein mit schrecklicher Beleuchtung - eine einzige Glühbirne. Das Wasser hatte keinen Druck und man braucht ewig, um sich zu waschen - das Wasser ist entweder kalt oder heiß, nie warm. Die Dusche hat einen Vorhang, der nicht verhindert, dass der ganze Fußboden im Bad nass wird. Das Bad ist so klein, dass man sich darin kaum bewegen kann, die Tür öffnet gegen den Klositz. TV SEHR KLEIN, unter der Decke angebracht, mit 5 oder 6 griechischen Sendern. Die Klimaanlage funktioniert. Zimmerservice: Bettzeug und Handtücher werden täglich gewechselt - leider sind sie zerschlissen und abgenutzt. Mein Rat wäre, sich nach einer anderen Unterkunft umzusehen, falls Sie sich nicht wie in den 90er Jahren in rumänischen Hotels an der Schwarzmeerküste vorkommen wollen.

Danke, Flavia B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Mehr Bewertungen anzeigen