Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Ocean Village Club
Hotels in der Umgebung
149 $*
Hotels.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Buchen Sie jetzt und zahlen Sie erst bei der Ankunft.
160 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
AfroChic Diani(Diani Beach)
486 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Rabattbenachrichtigung! 10 % unter den Durchschnittspreisen

Der von Ihnen gefundene Preis ist 10 % niedriger als der durchschnittliche Preis dieses Hotels von 540 $ pro Nacht.

Wir analysieren Preise über einen Zeitraum von 60 Tagen hinweg und vergleichen Ihre Auswahl mit dem durchschnittlichen Preis für vergleichbare Aufenthalte, damit Sie das beste verfügbare Angebot nutzen können.

252 $*
213 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
Kostenlose Stornierung bis zum 26.05..
169 $*
144 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
The Sands at Nomad(Diani Beach)
148 $*
135 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Diani Sea Resort(Diani Beach)
165 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
1.157 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
552 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Restaurant
Bewertungen (562)
Bewertungen filtern
562 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
378
157
15
8
4
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
378
157
15
8
4
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
52 - 57 von 562 Bewertungen
Bewertet 16. August 2014

Wir waren vom 25.7. - 13.08.2014 in diesem Hotel. Schönes kleineres Hotel mit altem Baumbestand an einem wunderbaren Strandabschnitt. Sehr professionell, aber mit viel Herz geführt. Sehr saubere, große Superior-Zimmer mit Liebe gereinigt. Internationales Publikum von 4 - 80 Jahren. Leider musste meine Frau aufgrund einer Erkrankung ins Diani Beach Hospital für 2 ganze Tage. Der Kontakt zwischen Hotelmanagerin und der Klinik war ausgezeichnet. Die Behandlung erfolgte nach mindestens europäischem Standard durch Dr. Rekhi. Nach den 2 Tagen im Krankenhaus hatte sich meine Frau soweit erholt, das wir kurz danach unsere 4 Tage Safari in die Masai-Mara antreten konnten. Die Unterstützung durch das Hotelmanagement und dem Eigentümer des Hotels, die ich erfahren durfte, war einfach überwältigend. Meinen Dank dafür. Wir fühlten uns wie unter Freunden

Direkt am öffentlichen Strand gelegen, überzeugt das Hotel durch einen geschützten Liegebereich auf dem Gelände. Hier hat man Ruhe vor den oft nervigen Beach-Boys. Hier stehen immer ausreichend Liegen mit Auflagen zur Verfügung. Strandtücher werden gegen Unterschrift vom " Beach-Attendant " ausgegeben. Die nächste Einkaufsmöglichkeit ist ca. 2 km entfernt. Als Transportmittel ist der hoteleigene Fahrdienst zu empfehlen. Dieser ist sicher und preisgünstiger als die Taxi`s.

Jeder der ca. 100 Hotelbediensteten, vom Management bis zum Gärtner/Handwerker, begrüßt jeden Gast mit einem freundlichen " Jambo " und einem Lächeln. Mit Englisch kommt man immer aus, aber viele Mitarbeiter sprechen auch ein paar Worte Deutsch. Die Sauberkeit/Hygiene ist in dieser Anlage ein großer Faktor, ständig wird gereinigt, geputzt, Blätter zusammen gefegt und die Grünanlagen gepflegt. Die öffentlichen Toiletten werden ständig überprüft und gereinigt. Die Zimmerreinigung ist ausgezeichnet, täglich frische Hand- und Badetücher, auch für die Außendusche. Der Wäscheservice ist zuverläßlich und preiswert. Zum Umgang mit Beschwerden können wir nichts sagen, wir hatten keine Beschwerden.

Die Anlage verfügt über ein Hauptrestaurant und ein A-la-carte-Restaurant. Beide sind in sehr schönen Rundbauten im LAMU-Stil untergebracht. Schön und angenehm. Das Angebot an Speisen im Hauptrestaurant ist ausreichend, die Speisen sind schmackhaft und lecker. Fisch, Fleisch, Salate, frische Pasta und Pizza`s stehen neben Beilagen und Nachtisch zur Verfügung. Getränke werden nach Gastwunsch bereitgestellt. Auf Sauberkeit wird großer Wert gelegt.

Die angebotene Animation mit Sport, Spielen usw. ist dezent aber sehr freundlich. Ein ständiges Nerven durch die Animateure passiert einfach nicht, immer entwickelt sich ein sehr freundschaftliches, kurzes Gespräch. Pool, Duschen, Liegestühle und auch die Sitzgruppen sind immer sauber und ordentlich.

Sehr großes Superior-Zimmer ( E 103 ) mit ca. 60 qm und großem überdachten Balkon mit Außendusche. Sehr schön mit schönen Möbeln bestückt und durch Bilder, Kaffee-/Tee-Bereiter, TV ( haben wir nicht benutzt ), Kleinkühlschrank mit täglich 2 Flaschen Wasser, Telefon und Klimaanlage wohnlich gemacht. Frische Blumen fast täglich. Abends wenn die Moskitonetze am Bett geschlossen werden findet man immer eine Blüte auf jedem Bett, einfach schön. Bad mit Doppelwaschtisch, Toilette und Badewanne sehr schön und sehr groß. Tägliche Reinigung des gesamten Bereiches, ich denke mal, man könnte vom Boden essen.

Tipp
Die Handybenutzung, mit deutscher SIM-Karte, wird durch die sehr hohen Roaming-Gebühren ( bis 5,99 € je nach Anbieter ) getrübt. Wir können nur empfehlen, ein Dual-Sim-Handy mitzunehmen, sich vor Ort eine PREPAID-SIM-Karte vom Safari-Com für weniger als 1,00€ zu besorgen und diese zu benutzen. Gesprächsgebühr nach Deutschland = 0,40 € je Minute. In der Anlage besteht die Möglichkeit für ca. 6,00 € einen Zugang zum WLAN für 24 Std.zu erwerben. Weil die Benutzung sekundengenau abgerechnet wird, reichen die 24 Std. für das abrufen der E-Mails und gelegentlichem Surfen im Internet für bis zu 2 Wochen. Die Geschwindigkeit liegt hierbei bei 54 MBit.

Zimmertipp: Wenn möglich sollte man sich ein Superior-Zimmer mit Außendusche gönnen.
  • Aufenthalt: August 2014, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
5  Danke, RainerHeine!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. Mai 2014

Ich verbrachte Ende März 10 wunderbare Tage mit meiner Tochter im Ocean Village Club. Schon kurz nach der Ankunft fühlten wir uns wie zu Hause. Daran war das ausgesprochen zuvorkommende Personal nicht ganz unschuldig. Wir wurden von früh bis spät verwöhnt- sei es mit leckeren Cocktails oder dem köstlichen Essen im Buffet Restaurant. Der Strand ist traumhaft schön.Man kann kilometerlange Spaziergänge unternehmen. Bei Ebbe findet man, mit Badeschuhen ausgestattet, auf dem Riff Seesterne in vielen Farben,Seeigel, Seegurken, Seeanemonen.... Es stimmt, die beach boys am Strand können nerven. Das ist aber nicht ein Problem des Hotels, sondern der hohen Arbeitslosigkeit. Wenn man ihnen klar macht, dass man alleine sein möchte, akzeptieren sie das auch. Wir haben unsere Safari zu den Shimba Hills bei einem beach boy -Mike- gebucht, dabei Geld gespart , waren nur zu viert im Bus und haben wunderbare Tierbeobachtungen gemacht! Mit Kapitän Yuma fuhren wir auf dessen Dauh zum Schnorcheln und sahen wunderschöne Fische... Die Hotelmanagerin Ann ermöglichte meiner Tochter und mir einen herrlichen Strandritt ... Alles in allem: Es war ein Urlaub unter Freunden!

Zimmertipp: Wir können das Deluxe Zimmer mit Meerblick empfehlen.
  • Aufenthalt: März 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Lisa H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. April 2014

Ich war mit meiner Ehefrau und meiner zehnjährigen Tochter 12 Tage in diesem kleinen, schönen und sauberen Hotel. Die Hotelanlage liegt in einer weitläufigen, sehr gepflegten parkähnlichen Anlage. Die Wohneinheiten, Rezeption, Restaurants und Bar passen sich unaufdringlich der Landschaf an. Es stehen genügend Liegen unter Palmen, direkt am weißen, feinsandigen Strand zur Verfügung. Der Pool ist sauber und groß.,
Das Essen ist reichhaltig, abwechslungsreich und sehr hygienisch zubereitet. Das Personal ist sehr freundlich, hilfsbereit und gut ausgebildet.
Abends gibt es unaufdringliche Unterhaltung. Das Hotel bietet Ruhe und diskrete Atmosphäre ohne Massentourismus und Remi Demi. Aber auch Kinder fühlen sich wohl und wissen sich am Strand, im Pool oder mit Spielen zu beschäftigen.
Gesamturteil: HERVORRAGEND
(Konstancin-Jeziorna)

Zimmertipp: Zimmer mit Außenduschen sind sehr groß, mit großem Balkon sind für für Paare oder Familien mit einem Kind zu empfehlen. Familienzimmer mit zwei Schlafzimmern für Familien mit mit einem oder mehr Kindern.
  • Aufenthalt: April 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Winfried J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. April 2014

Wir haben uns dieses Hotel ausgesucht, um hier ein wenig Erholung zu finden, also nicht um hier unbedingt "Halli-Galli-Urlaub" zu machen. Deswegen hat uns im Vorfeld etwas gestört, dass dieses Hotel nur mit All Inclusive buchbar ist und wir abslout keine Lust auf die üblichen Volltrunkenen hatten. Einzig die bisherigen guten Bewertungen haben uns zur Buchung veranlasst und es war die absolut richtige Entscheidung!

Deswegen möchte ich hier, während wir auf der Terrasse unseres Deluxe-Zimmers sitzen (die Standard-Zimmer fanden wir zu klein), und noch 4 hoffentlich sonnige Tage vor uns haben, schnell meine Eindrücke schildern, bevor ich es zu Hause wieder vergesse.

Dieses Hotel ist wirklich traumhaft. Eher übersichtlich von der Größe fügt es sich wunderschön in den liebevoll gepflegten Garten ein und insbesondere der Strand ist wunderschön. Man hat im Prinzip den Eindruck, man liegt in der Karibik, die Farben sind die gleichen.

Leider gehen einem die Beach Boys zunächst etwas auf den Zeiger, aber sie lassen einen in Ruhe, wenn man Ihnen etwas abgekauft hat. Wir haben auch eine Safari bei Ihnen gebucht,
weil der Preis ok war und wir uns dachten, lieber den Beach Boys etwas zukommen lassen, als dem Reise-Veranstalter. Das war allerdings ein Fehler, da wir statt der gebuchten 2 Tage
nur eine 1 1/2-Tage Safari bekommen haben und sogar der Fahrer uns bestätigte, dass das nicht ok wäre - er war darüber regelrecht verärgert. Wir hatten im Vergleich auchdeutlich mehr gezahlt, als dieanderen Teilnehmer. Den Verkäufer haben wir seither merkwürdigerweise nicht mehr zu Gesicht bekommen.Wir haben ähnliches von anderen Gästen erfahren. Also vielleicht lieber etwas mehr ausgeben und beim Veranstalter im Hotel buchen.

Vorsicht auch vor den Jungs, die einem die Krebse, Muscheln und Seesterne am Strand zeigen wollen - die möchten nach ca. 15 Minuten 75 Dollar dafür haben, ohne vorher etwas davon zu erzählen. Da kann und sollte man aber dagegen halten, man muss ihnen zeigen, dass man sich auch nicht für blöd verkaufen lässt. Zum Vergleich: Das entspricht unseres Wissens etwa dem Monatsgehalt eines Kellners.

Gastronomisch ist das Hotel wirklich gut! Ich kann nicht nachvollziehen, dass einige hier die Auswahl zu klein finden - es gibt immer ausreichend unterschiedliche Gerichte - vielleicht nicht so viel wie in einem 3000-Betten-5-Sterne-Dom-Rep-Bunker - aber dafür schmeckt es hier
sehr gut und ist qualitativ top. Der Fisch bzw. die Meeresfrüchte schmecken immer fangfrisch und kommen vom Grill und zwar sowohl mittags als auch abends. Frühstück past auch.

Dir Drinks an der Bar sind gut, vor allem nicht so süß und betrunkene Leute gibt es entgegen unserer Erwartung gar nicht. Die Atmosphäre ist irgendwie relaxt und nicht überkandidelt. Jeden Abend gibt es ein kleines unaufdringliches Programm, mal eine Band, mal eine Schlangenshow oder einen Folklore-Tanz, aber immer sehr dezent. Das ist übrigens das Wort, dass das ganze Hotel recht gut beschreibt - alles ist immer sehr dezent.

Das Personal ist immer gut aufgelegt und freundlich und freut sich auch logischerweise über ein Trinkgeld - leider sieht man eher selten, dass welches gegeben wird, obwohl man weiß, dass die Kellner in den meisten Hotels auf dieser Welt nur ein kleines Fixgehalt beziehen und darauf angewiesen sind.

Alles in allem eine herrliche kleine Oase zum Entspannen und zum "Entschleunigen".

Zimmertipp: Wir haben E 104. Dies ist ein Deluxe-Zimmer - nicht Beachfront und liegt etwas weiter nach hinten versetzt. Diese Zimmer-Kategorie hat uns am Besten gefallen, da diese die im Vergleichzu den Standard-Zimmern etwa doppelt so groß ist und die größten Terrasse mit Außen-Dusche (toll) und Innen-Badewanne hat. Gefiel uns deswegen auch besser als die Beachfront-Bungalows, die auch keinen besseren Meerblick hatten und eine wesentlich kleinere und vor allem einsehbarere Terrasse.
  • Aufenthalt: April 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Thomas G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. April 2014

Ein kleines aber feines Hotel. Wir hatten ein Standartzimmer gebucht, aber ein Upgrade auf das bessere Zimmer gemacht. Vorort und Preis ist verhandelbar!!! Das Zimmer was sehr groß, super sauber. Jeden morgen und jeden Abend wurden die Moskitonetze rauf und runter gemacht, bett zum schlafen hergerichtet. Tolles Bad, Dusche alles top! Wir hatten AI! Klare Empfehlung, aber nur für Erwachsene, für Kinder ist hier nix aber wirklich gar nix!! Die Fahrt vom Flughafen dauert ca. 1 1/2 Std. durch Mombasa ist ein totaler Verkehr. Das Hotel liegt direkt am Strand, der wie Mehl ist,traumhaft! Über die Beachboys muss man einfach hinweg schauen! Ist halt so! Wir waren ausser der Safarie (die wir nicht im Hotel oder einem Deutschen gebucht haben) das Hotel nicht mehr verlassen, das war uns doch zu unsicher! Aber das wussten wir und wir wollten uns einfach nur erholen.
Das Pesonal ist überaus freundlich. Mit Englisch super, sie können aber auch deutsch. Getränke werden bis an den Strand gebracht,top! Klar sollte man ihnen ein kleines Trinkgeld geben, aber das versteht sich ja von selbst. Denn bei uns macht man das ja auch!! Beschwerde hatte wir keine, darum kann ich nix dazu sagen. Es war ein schönes offenes Restaurant für Frühstück, mittag und Abendessen. Die Kellner sehr aufmerksam. Essen war gut, die Auswahl übersichtlich. Aber es muss keiner mit Hunger vom Tisch aufstehen. Mittags gab es immer eine ganz frische Pizza nach Wahl, die sehr sehr lecker war! Tolle Salate mit super Dressing. Wir haben auch jeden Tag Salat gegessen und ohne irgendeine Nebenwirkung (Durchfall). Feizeitangebote war nicht so gegeben. Es gibt wohl Animateure die aber große Mühe haben die Gäste zu irgendwelchen Sachen zu motivieren, dass abe an den Gästen liegt. Wie z.B. Volleyball oder Bocca. Abends gab es sehr seichte Animationsshows so ca. 1 gute Std. die ganz net waren, aber dann war es das gewesen. Wie gesagt, ein Hotel um die Seele baumeln zu lassen. Der Strand war wirklich toll, die Liegen, dank dem Beachboy mit tollen Auflagen und Kissen bestückt und was ich noch nie, aber wirklich noch nie erlebt habe, egal ob man um 9 Uhr , 11 Uhr oder 13 Uhr an den Strand ging, man bekam immer eine Liege!! Einfach nur top!!! Ach so zum Meer, ich hab es nicht geglaubt, da ich nicht empflndlich bin, aber BADESCHUHE notwendig!! Da bei Ebbe viele Seeigel da sind! Wie ich oben schon gesagt habe, Zimmer sehr schön, auch die Standart. Der Unterschied zwischen Standart und den Supurior Zimmer ist, Standart hat kein Fernseher, keinen Kühlschrank und die Dusche hat einen Duschvorhang. aber das ist der ganze Unterschied! Es ist sehr ordentlich geputzt worden,wir hatten keinen Grund zur Beschwerde.
Es gab im Hotel ein W-Lan netz zu kaufen. 24 Std. für 6 Euro das man stückeln kann. Uns hat es die 14 Tage gereicht und der Empfang war gut! Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir waren im Januar und hatten Top Wetter. Tagsüber immer ca. 33 Grad und Nachts nie unter 23 Grad. Für Ruhesuchende und Paare tolles Hotel!!!

  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel
Danke, Claudia F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen