Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Islanda Hideaway Resort
Preise anzeigen
Sie sparen gerne? Wir suchen auf bis zu 200 Websites nach den günstigsten Preisen.
Hotels in der Umgebung
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Alis Hotelandspa(Ko Phi Phi Don)
Hotel anzeigen
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hop Inn Krabi(Krabi-Stadt)
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (306)
Bewertungen filtern
306 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
161
95
27
12
11
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
161
95
27
12
11
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
9 - 14 von 306 Bewertungen
Bewertet 22. Dezember 2013

Die hübsch gestaltete Anlage hat grosse, saubere Bungalows mit TV (viele Sender, v.a. Englische), AC, schönem halboffenem Bad und einen schönen, grossen Pool mit Liegen zum sonnenbaden. Das war gut. Was uns nicht gefallen hat:
- Der Strand ist durch einen Bambusschutzwall abgeschottet, unschön und nicht nutzbar.
- Lage Hotel sehr weit von Krabi Stadt und Wege ab der Insel sehr teuer und zeitintensiv (pro Weg: 25' Tuktuk 300 Baht, 5' Boot 100 Baht)
- Hotel bietet nur 2x pro Tag Shuttleservice an und nur bis zum Pier, das Boot zahlt man dann trotzdem noch selber...
- Da das Resort sehr abgelegen auf verlassener Insel mit einem Fischerdorf liegt, gibt es keine Alternativen um essen zu gehen... Und da der Weg in die Stadt so teuer und anstrengend ist, lohnt sich auch diese Alternative nicht wirklich (Die eingesparten Kosten vom Essen in der Stadt werden für die Reise gleich wieder ausgegeben).
- Die Küche ist mittelmässig und überteuert, die Karte unübersichtlich und trotz Hochsaison war vieles unavailable ('no have', ohne Begründung oder Entschuldigung)
- Die Bedienung spricht kaum englisch, was die Kommunikation etwas schwierig macht.
- Der Service im Allgemeinen ist bemüht um einen professionellen Eindruck, scheitert im Detail aber kläglich.
- Am Pool gibt es keine Bedienung, man muss zur Bar oder gar ins Restaurant gehen um etwas bestellen zu können. Aber Achtung: Wenn man Pech hat, passt der Zeitpunkt der Bestellung gerade nicht ins Konzept und man wird mit einem weiteren 'no have' abgespiesen...
- Achtung Ruhesuchende: Am Abend bei Sonnenuntergang versammelt sich die Dorfjugend und fährt mit ihren teilweise sehr lauten Scootern und Motorrädern den Strand entlang! Nervig!
- Zur Unterhaltung gibt es DVD's und einen Billard-Tisch, pro Spiel muss man aber zahlen...
- Das Frühstück öffnet laut Hotelinformation um 07:00 Uhr. Aber Achtung: Wenn man eine Tour bucht, ist Abfahrt beim Hotel um 07:20 Uhr und man bekommt KEIN reguläres Frühstück, auch nicht wenn man um 07:00 Uhr im Restaurant eintrifft, und die Zeit absolut ausreichen würde. Es gibt lediglich eine Styroporbox mit einem festgekochten Ei, einem trockenen Toastsandwich, einem Osaft ein Wasser und eine Banane... Kein freudiger Start in den Tag, zumal es auf den Touren (ausser PhiPhi) auch nur einen ungeniessbaren Lunch gibt.
Alles in Allem war das Preis-Leistungsverhältnis (trotz 40% Vergünstigung für 7 Übernachtungen) schlecht und wir würden hier sicher nicht nochmals herkommen.

Aufenthalt: Dezember 2013, Reiseart: als Paar
3  Danke, fega3000!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 6. August 2013 über Mobile-Apps

Wie im Paradies. Alles perfekt! AUSstattUng, Service, Atmosphäre. WunderSchöner Pool. Einziger Nachteil: der Strand ist eigentlich nicht nutzbar Und es gibt kaum Infrastruktur in Unmittelbarer Umgebung: nächster OrtKrabi mit Tuk Tuk und Boot erreichbar. Als Einstieg für Thailand die ersten Tage unbedingt empfehlenwert, man wird rundum umsorgt.

  • Aufenthalt: Juli 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, sal2209!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 7. April 2013

Das Islanda wurde bewusst als «community based resort» erstellt, das sich in seine Umgebung einfügt und nicht daraus hervor stechen will. Das ist sehr gut gelungen. Wer die Ruhe schätzt und gerne in Kontakt mit Land und Leuten kommen möchten, ist hier richtig. Wer dagegen Action sucht und abwechslungsreiche Freizeit- und Sport-Infrastruktur, der geht besser woanders hin.
Umweltschutz ist im Islanda ein Thema: Das Wasser im Pool wird ohne Chlor und stattdessen mit Salzwasser behandelt, Trinkwasser gibt es in Glasflaschen anstatt Plastik, bei Putz- und Waschmitteln achtet man auf Ökologie usw. Das Management achtet darauf, wenn möglich die einheimische Bevölkerung der Insel (Koh Klang) einzubeziehen, indem man Lebensmittel von ihnen bezieht (z.B. Reis) oder Aufträge vergibt.
Besonders gut gefielen mir das sehr grosse, schöne Zimmer (eigentlich eine kleine Wohnung mit separater Küche und Dusche z.T. im Freien = tolles Detail!) und der ebenfalls grosse Swimming Pool (ca. 20 Meter lang), in dem man richtig gut Längen schwimmen kann. Überhaupt hat mir die Anlage als solche sehr gut gefallen.
Eher durchschnittlich fand ich die Küche: Sie war okay, aber nichts, an das man sich erinnern wird. Die Gerichte waren in Ordnung, aber die Küche fand ich als Ganzes nicht besonders kreativ und wenig raffiniert. Hier könnte man durchaus fantasievoller und authentischer sein und beispielsweise zum Frühstück frische Fruchtsäfte anbieten anstatt Saft aus Konzentrat.
100 Punkte gebe ich dagegen für die Energie des Orts: Sehr friedlich und positiv.

  • Aufenthalt: März 2013, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Claudia F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet 28. März 2009

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Ein weg.de-Reisender
Bewertet 30. Oktober 2008

  • Aufenthalt: Oktober 2008
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Mehr Bewertungen anzeigen