Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (515)
Bewertungen filtern
515 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
445
63
4
3
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
445
63
4
3
0
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
222 - 227 von 515 Bewertungen
Bewertet am 14. Januar 2013

Zunächst war dieser Urlaub als Relaxurlaub geplant, 2 Wochen abschalten, nichts tun, sich verwöhnen lassen. Mein Mann und ich hatten sich bisher kaum mit Ayurveda auseinandergesetzt gehabt, wollten diesen Aufenthalt dazu nutzen, Ayurveda zu "erleben". Ich hatte im Vorfeld einige Reiseberichte gelesen, mich mit den Grundprinzipien von Ayurveda befasst, wir erwarteten uns einen " gesunden,entspannten Urlaub unter indischer Sonne!
Nach einer unproblematischen Anreise mit Emirates via Dubai , 1 Nacht n Cochin und einer 2 tägigen Hausbootfahrt auf den Backwaters ging es zum Nattika Beach.
Nach der Fahrt auf den chaotischen Straßen tauchten wir im Nattika in eine Oase der Ruhe, Gelassenheit und Freundlichkeit ein.
Wir hatten Bedenken gehabt, weil wir nur mehr ein Standardzimmer in einem Doppelbungalow bekommen hatten, durch die solide gemauerte Bauweise ist das aber gar kein Problem, auch die Terrassen sind durch eine Mauer getrennt, sodass die Privatsphäre gar nicht gestört wird. Und die Lage ist einzigartig: die Anlage erstreckt sich bis zum menschenleeren endlos weiten Strand , die Bungalows liegen in einem Palmenhain , dazwischen immer wieder Hängematten zum Seele baumeln lassen!- Mit unheimlichem Aufwand wird die Anlage gepflegt, die Grasflächen und herrlichen Pflanzen unermüdlich gegossen.
Das Restaurant ist luftig und sehr schön gelegen, das Buffet ist ausnahmslos vegetarisch eingeteilt in die 3 Doshas - sehr schmackhaf ( Fisch und Huhn kann aus der Karte bestellt werden). Zu den Mahlzeiten werden Tees, Ingwerwasser und frische Fruchtsäfte gereicht, die Kellner sind manchmal etwas überfordert, oder ist das ein Teil der Behandlung, um uns schnelllebige Menschen herunter zu holen? -
Ganz besonders überrascht waren wir von den Ayurveda Behandlungen und der ärztlichen Betreuung. Hier wird , obwohl das Hotel voll belegt war, wirklich ganz persönlich auf die Wünsche der Gäste eingegangen und die Anwendungen von sehr gut geschultem, immer freundlichem Personal sehr genau ausgeführt. Tägliche ärztliche Konsultationen und Yoga optimieren den Kurverlauf.
Die wundervollen Sonnenuntergänge am endlosen und top gepflegten Strand werden uns noch lange in Erinnerung bleiben- die Strandhüttchen, unter denen die Ligen stehen geben auch in der heißen Mittagszeit Schatten. Das Pool liegt im Palmenhain, groß und von der Temperatur huer sehr angenehm zum Schwimmen.
Da das Nattika in einer touristisch noch recht unberührten Ecke Keralas liegt, sind die Möglichkeiten für Ausflüge beschränkt. Dafür ist as Shoppen in dem nächsten Ort noch wirklich günstig, so kann man Stoffe kaufen und sich daraus nette Dinge schneidern lassen!
Fazit: ein Aufenthalt im Nattika ist eine fantastische Gelegenheit seine Batterien aufzuladen, Ayurveda authentisch kennen zu lernen und in gepflegter Atmosphäre Urlaub zu machen. Die Hilfsbereitschaft des Personals und der Therapeuten ist einmalig!
Wir werden sicher wiederkommen und uns auch im Alltag intensiver mit dem ayurvedischen Lebensstil auseinandersetzen!

Aufenthaltsdatum: Dezember 2012
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
8  Danke, reisefeh!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Senthil Kumaran S, General Manager von The Nattika Beach Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. Januar 2013
Mit Google übersetzen

Dear Esteemed guest,

Greetings from Nattika Beach Ayurveda Resort!

It was awesome to know about your recent experience with us. We always strive hard to provide the best possible services to each of the guests for making their stay ever memorable. Thank you so much for sharing your sentiments and wish to return as a guest to our resort in future.

We look forward to welcoming you back soon

Warmest regards,

Senthil Kumaran S.
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 6. Januar 2013

Nach drei Jahren Coconut Bay konnte ich mich endlich "überwinden" meine 3 Wochen Ferien im Nattika zu buchen. Der Wechsel hat sich gelohnt! Obschon mir meine Freunde und Bekannten fehlten - mein nächster Aufenthalt ist bereits reserviert. Das gesamte Team im Nattika ist super. Meine Krankengeschichte wurde von Dr. Veena (Coconut Bay) an Dr. Sankar weitergeleitet und die ärztliche Betreuung und die Qualität der Treatments ist ebensogut wie im Coconut Bay. Das gesamte Hotelareal ist sehr sauber und gepflegt und es werden fortlaufend neue Pflanzen und Sträucher gepflanzt. Das Essen ist sehr gut und abwechslungsreich, ab der Karte habe ich selten bestellt. Genial war die Möglichkeit wirklich jeden Tag im Meer schwimmen zu können und die Yogastunde um 16 Uhr bei Harry. Der Strandabschnitt des Hotels wird sehr gut saubergehalten und der Strand ist auch in der weiteren Umgebung relativ sauber, Strandspaziergänge sind gut zu machen. Speziell lärmempfindliche Personen sollten nicht gerade während der Pilgerzeiten buchen oder Oropax mitnehmen. Mich haben die teilweise über 24 Stunden durchgehenden Pujas (3 grosse Tempel in der Nähe des Resorts) nicht gestört, diese Geräusche gehören zu Indien! Ist Sightseeing oder Shopping gewünscht, empfiehlt es sich vor oder nach dem Kuraufenthalt einige Nächte in Kochi anzuhängen. Hängt man es an den Aufenthalt im Nattika an, ist auch die Distanz zum Flughafen weniger weit ...

Ich freue mich auf nächsten November!

Aufenthaltsdatum: Dezember 2012
  • Reiseart: Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
7  Danke, regi_3!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Senthil Kumaran S, General Manager von The Nattika Beach Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 8. Januar 2013
Mit Google übersetzen

Dear Esteemed guest,

Greetings from Nattika Beach Ayurveda Resort!

It is indeed our great pleasure to know that your stay at Nattika went very well. With our Ayurveda services too, we always ensure the superior quality of the treatments and medicines, same as Coconut Bay, since both resorts are under same management. We constantly uphold the high standards in cleanliness of the property and the surroundings. On the same note, you made us proud in mentioning about the diversity of the delicious items that we provide in our restaurant.

Looking forward to see you soon in the near future

Sincerely yours,

Senthil Kumaran S.
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 5. Januar 2013

Wir waren wieder einmal im Nattika Beach und nach wie vor präsentierte sich uns eine der mit Abstand gepflegtesten Ayurveda Anlagen Keralas. Die ärztliche Betreuung und Treatments sind über jeden Zweifel erhaben. Der Traumstrand lädt zum Baden im angenehm temperierten Ozean ein. Der Pool zum Relaxen. Die Küche bietet leckere Schmankerl der vegetarischen Art. Einzig der Service im Restaurant Bereich konnte diesmal nicht überzeugen. Täglich mussten wir neu unsere Medizin anfordern. Täglich darauf hinweisen, dass doch gegen die brütende Hitze die Deckenventilatoren angeschaltet werden. Ein junger Kellner zeigte sich sehr service-orientiert und freundlich. Ein ein wenig älterer Kellner hatte die ganze Zeit kein Lächeln für uns! Auf einen Tee zum Frühstück mussten wir 40 Minuten warten. Ein Plaintain Stem Juice kam nie. Täglich fehlte irgendwas an der Tischausdeckung. Sei es Teetassen, Messer oder Gabeln. Das von uns so geliebte Tender Coconut Water gab's nur zweimal. All das war umso unerfreulicher, da im Jahr zuvor der Service im Restaurant (wie auch sonst im ganzen Resort) top war! Also liebes Nattika Team: bringt Euer schönes Restaurant service-mässig wieder auf Vordermann, dann kommen wir gern jederzeit wieder!

Aufenthaltsdatum: Januar 2013
Reiseart: Reiseart: mit Freunden
2  Danke, PressMember!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Senthil Kumaran S, General Manager von The Nattika Beach Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 6. Januar 2013
Mit Google übersetzen

Dear Esteemed guest,

Greetings from Nattika Beach Ayurveda Resort!

Thank you so much for your recent stay and we sincerely appreciate your continued patronage with us so far and for the years to come.

At Nattika beach Ayurveda resort, we continually strive towards excellence and your constructive feedback has been addressed to the concerned department head. Please rest assured of improvised personal services on your next visit.

Looking forward to meet you soon.

Warmest regards,

Senthil Kumaran S.
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 27. November 2012

Für uns war es das ersta Mal ein Urlaub in dieser Art zu erleben. Klasse fanden wir die tolle Betreuung der gesamten Mannschaft. Immer sehr freundlich. Die Therapeuten sind sehr gut ausgebildet. Selbst als gerne Fleischesser haben wir nichts vermisst. Würden wir jederzeit wieder machen. Wir sind rundum tiefenentspannt. Das einzige was stört sind die Raben.

Aufenthaltsdatum: November 2012
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Barbara S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Senthil Kumaran S, General Manager von The Nattika Beach Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 29. November 2012
Mit Google übersetzen

Dear Ms.Barbara,

Greetings from Nattika Beach Ayurveda Resort !

Your comments brought us some special moments between our TEAM members. What more we could ask from esteemed guest like you.Our restaurant staff specially, missing your daily conversations. Thank you very much.

On the same note, please be informed that we are taking preventive measures that's necessary to stay away from the inconvenience caused by ravens though it's minor. We assure, you will see changes in future in this regard.

Looking forward to see you soon.

Warmest Regards,

Senthil Kumaran S.
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 6. November 2012

Für mich war es eine schwere Entscheidung nach langer Krankheit und immer noch nicht gesund einen 10 Stunden Flug anzutreten (mit Stopp Over) und in mein geliebtes Indien an einen fixen Ort zu reisen. Es ging - zwar mit einiger körperlicher Anstrengung- dann doch ganz gut. Meine Wahl fiel auf das Nattika da mir einerseits der lokale Chefarzt, der selbst großen Wert auf die Ausbildung seines Therapeutenteams legt, empfohlen wurde andererseits auf Grund der einsamen Lage und dennoch Nähe zu einer meiner indischen Lieblingsstädte Cochi. Ich hatte mir vorgenommen am Ende meines knapp 4 wöchigen Therapie- Aufenthaltes noch 2 schöne Indien-Tage in Cochi zu geniessen. Empfehlung für alle, die Antiquitäten, coloniales Flair und schöne, indische Dinge lieben!
Die schönste Überaschung in Nattika war für mich, neben dem einzigartigen Blick durch den grünen Palmengarten zum Meer, das grollende Rauschen des indischen Ozeanes (Achtung für alle die lautes Meeresrasuchen nicht mögen - Bungalow weiter weg vom Meer buchen :-) ich hatte mich extra in einen Beach-Bungalow buchen lassen!) und all den anderen liebevollen Details, die alle Reisenden schon bestätigt hatten, das absolut indische Flair rundum. EIn wunderbares Dorf in dem man alles findet, was Indien so ausmacht macht, in dem die einzigen Touristen, die von Nattika sind - sonst gibt es kaum welche in der Umgebung; aus dem kurz vor Sonnernuntergang die Kinder & Familien am Strand zum Spielen kommen, am Sonntag ihre Strandspaziergänge machen u.v.m. An den Wochenenden gab es mehrfach indische Familien in Nattika, die bis aus Madras mit ihren Kindern hierher kamen um sie feierlich in der nahe gelegenen Tempelstadt Thrissur segnen zu lassen. Für alle die fit sind, sicher ein Abstecher wert!
Meditation und Yoga unter indischer Leitung mit den schönsten philosophischen Geschichten des wunderbaren Yogi - man rückt Indien ziemmlich nahe, wenn man es auf sich zukommen läßt. Das gilt auch für die Ayurveda Therapie - die es für mich war. Therapie und Weg zur Gesundheit! Nicht nur mein Ayurveda-Arzt hat in kurzer Zeit mehr über mich und meine Körperreaktion und Krankheit gewußt als all die schlumedizinischen Fachmedizinier des letzten Jahres; auch meine Haupt-Therapeutin hat mit meinem Körper gearbeitet - so sehr, dass sie gleichzeitig mit mir die körperlichen Schmerzen hatte und mit mir wieder verlor.
Man kann auch Massage erwarten, dann wird man diese auch bekommen.
Ich bin sicher, wer sich auf Indien und das Nattika einläßt, wird das erhalten, was er sich wünscht und vornimmt!
Vier Tipps noch am Rande: Hier findet man immer Gleichgesinnte, aber kann abenso gut seine komplette Ruhezone definieren;
für die Therapien ist man nackt - man benötigt daher keine Unterwäsche oder sonstiges und erhält auch täglich einen frischen grünen, blauen oder braunen Umhang mit dem man vom eigenen Bungalow zum Ayurvedazentrum hin und retour wandert!
Bücher sind fast sinnlos mitzunehmen - meist reicht der wunderbare Ausblick oder man ist von den Therapien zu müde und am Ende gibt es im Yogazentrum eine unglaubliche Bibliothek mit deutschen, englischen Büchern. Indienmusts aus der Region Kerala wie "Der Gott der kleinen Dinge" sind natürlich auch dabei!
Indien ist tropisch - das wußte ich von vielen Reisen - mich hat das Klima dann doch mehr hergenommen als gedacht (na ja - ich war ja auch nicht gesund) und der Schlaf war weder mit Ventilator noch Klimaanlage für mich möglich. Wer daher in ebensolchem Zustand ankommt, sollte sich idealerweise einen schattigen Bungalow geben lassen, dann erhitzt sich dieser nicht so stark während des Tages.
Für alle die ein unberührtes Indien suchen, läßt sich dies hier neben der Gesundheit und ein wenig Ruhe von unserer hektischen westlichen Welt finden!

Viel Glück - Namaste!

PS.: es war mein erstes Ayurveda und ich habe hier verstanden worum es eigentlich geht: nur um dich selbst! Geniessen & Loslassen

Aufenthaltsdatum: April 2012
  • Reiseart: Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
20  Danke, KLS946!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen