Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Eintrittspreis ist eine Frechheit”
Bewertung zu Alpamare

Alpamare
Platz Nr. 2 von 4 Aktivitäten in Pfaeffikon
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Eintrittsgebühr: Ja
Empfohlene Besuchsdauer: Über 3 Stunden
Bewertet 31. März 2018

Unglaubliche 42 Fr. zahlt ein Erwachsener für 4h. Die grösste Frechheit ist allerdings, dass man nicht weniger lang buchen kann. Nicht jeder (auch wir nicht) will/kann stundenlang auf irgend welchen Rutschbahnen runter rutschen. Viele Leute wollen auch nur mal 1-2 Stündchen gemütlich in ein Sprudelbad liegen und gut ist. Und wer will dann 4h in ein Bad?? Dazu kommt noch, dass die ganze Anlage renovationsbedürftig ist und es komplett überfüllt war. Das einzig positive waren die Bademeister, die sich darum bemüht haben, die Minderjährigen aus dem Sole-Bad zu bitten. Beim Alpamare weiss man ganz genau wie lange die Leute bleiben (und kommt mir jetzt nicht damit, es würden alle 4h bleiben...). Für 42.- erwarte ich eine nicht überfüllte, moderne Anlage mit Saunen, Wellness, etc. etc...

Erlebnisdatum: März 2018
Danke, Kevin-Bushido!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Daniele C, Verkaufsleiter von Alpamare, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 4. April 2018

Lieber Kevin
Vielen Dank für deinen Besuch bei uns und für die Zeit, die du dir für die Bewertung genommen hast.
Unsere Preise entsprechen der Standards diverser Ausflugsziele in der Schweiz. Verschiedene Thermalbäder bieten dir sogar nur Tageseintritte an, die leicht unter unseren Preisen liegen aber durchaus weniger Angebot haben. Die Preisstrategie mit den 4h Eintritten und Tageseintritten verfolgen wir bereits seit vielen Jahren und ist auch entsprechend erfolgreich. Unser Durchschnittsgast bleibt in der Tatsache auch vier Stunden.
Dass das Bad an Feiertagen gut besucht ist, ist ja selbsterklärend oder? Wir empfehlen dir daher, das nächste Mal nicht an Feiertagen zu kommen sondern zu Randzeiten und ggf. auch unter der Woche, wenn es bei uns tendenziell ruhiger ist.
Wir sind in der Planung einer Renovation, lass dich überraschen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch.
Viele Grüsse aus dem Alpamare
Dein Alpamare Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreibenBewertungen (325)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

21 - 25 von 325 Bewertungen

Bewertet 29. März 2018

Für einen Tagesaufenthalt taugt das Alpamare nicht. Nur ca. 20 Liegen innen vorhanden. Diese muss man räumen, sobald man die liege verlässt, auch wenn nur die Toilette aufgesucht wird. Der Verzehr von selbst mitgebrachten Essen und Getränken ist nirgends erlaubt und wird durch das sehr unfreundliche Personal strickt kontrolliert und untersagt. Nicht mal ein schluck Wasser aus der PET Flasche durfte getrunken werden. Ein Eingriff in das persönliche Selbstbestimmungsrecht. Und das in der so hoch gelobten Schweiz. Ist absolut inakzeptabel, da man eine Tageskarte gekauft hatte und sich gezwungen sah die total überteuerten Speissen und Getränke zu kaufen. Unverschämtheit! Wir kommen hier nie wieder hin. Lieber ins Aquabasilea! Alles sehr renovierungsbedürftig!

Erlebnisdatum: März 2018
Danke, Mario K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Daniele C, Verkaufsleiter von Alpamare, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 30. März 2018

Lieber Mario
Vielen Dank für deine Bewertung und die Zeit, die du dir dafür genommen hast.
Der Platz im Bad ist aufgrund des alten Gebäudes leider beschränkt, daher müssen wir da mit den Liegen jedem die Möglichkeit geben, mal Platz darauf zu haben. Im Sommer haben wir aber dafür eine sehr grosse Liegewiese und einen grossen Aussenbereich, bei dem es genug liegen für alle gibt.
Da der Platz so eng ist, ist eben auch das Essen im Innenbereich untersagt. Auch da sind wir im Sommer nicht streng und geben den Besuchern die Möglichkeit, draussen, mit einer schönen Aussicht auf den See, zu picknicken.
Es tut uns leid, dass das Personal nicht freundlich zu euch war, gerne werden wir das an die zuständigen Abteilungsleiter weiterleiten.
Noch in diesem Jahr wird das Bad einen Facelift erhalten. Zudem wird eine neue Rutschbahn gebaut. Der Prozess wird bis zu zwei Jahre in Etappen in Anspruch nehmen, aber danach wirst du sehen, dass es Veränderungen gegeben hat.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch und wünschen dir noch schöne Ostern.
Dein Alpamare Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 26. März 2018

Ich gehöre sicher zu den ersten Besucher des Alpamare und hatte viele schöne Kindheitserlebnisse in diesem Bad. Leider ist es heute total sanierungsbedürftig. Die Aussenbäder und das Wellenbad sollten dringend mit Edelstahlbecken (analog Bad Zurzach) aufgewertet und vielleicht könnten die Aussenbäder auch etwas vergrössert werden. Die Duschräume sind für heutige Ansprüche sehr knapp bemessen. Der Ausblick auf den Zürichsee aus dem Rio Mare ist atemberaubend, doch leider wurde architektonisch (sprich Hindernisse) wenig daraus gemacht. Die gediegenen und charmanten Holzbrücken der Anfängerzeiten wurden durch charakterlose, wenn auch dem Zwecke dienende Brücken ersetzt. Dem jungen Publikum mag das egal sein, doch der frühere sympathische Charakter eines Alpenbades ist verloren gegangen.

Das Restaurant ist zwar hell und moderner, hat aber den früheren Charme verloren, schade. Zudem hätte dieses Restaurant auf die Aussichtseite (Seeseite) gehört, sprich, verpasste Chance. Dafür wurde dort (auf die beste Aussichtseite) jetzt ein Fitnessraum eingerichtet (separat zu bezahlen), der wohl kaum besucht ist. Jetzt fehlt ein Erholungs- und Ruheraum. Schade, schade.

Das Rio Mare gefällt mir am Besten, trotz der etwas "verbauten" Aussicht. Ich hoffe auf eine Zukunft für das Alpamare.

Erlebnisdatum: Dezember 2017
Danke, Taurus007!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Daniele C, Verkaufsleiter von Alpamare, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 29. März 2018

Lieber Taurus007

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für die Bewertung genommen hast. Wir schätzen das sehr.
Wir sind in der Planung eines Facelifts für das Alpamare, welches bereits in diesem Jahr starten wird und in verschiedenen Etappen durchgeführt wird.

Auch wir hoffen gemeinsam mit dir auf eine Zukunft für das Alpamare und freuen uns auf deinen nächsten Besuch.

Lieber Gruss, dein Alpamare Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 23. März 2018

Das Alpamare nimmt leider ständig mehr und mehr ab. Die Preise stehen zu keinem Verhältnis mit dem Angebot. Im Restaurant sieht es nicht besser aus mit den Preisen, dafür darf man sich seine Pommes auch selber in einem Ofen, der nebenan steht, fertig backen. Es mangelt auch an Sauberkeit in der Anlage. Durch das alter wird es natürlich nicht besser.
Die meisten rutschen sind okay, obwohl auch dort die ersten Renovationen nötig wären. Wartungsarbeiten werden immer öfters, vor allem bei der Doppelbob rutsche.

Leider kann ich das Alpamare nicht mehr empfehlen.
Es müsste ein totales Facelifting gemacht werden, damit sich das Alpamare weiter behaupten könnte. Von mir gibt ein Nein

Erlebnisdatum: März 2018
1  Danke, waterdrop7!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Daniele C, Verkaufsleiter von Alpamare, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 27. März 2018

Lieber Gast
Vielen Dank für deine Zeit, die du dir genommen hast, uns zu bewerten. In der Tatsache ist es so, dass wir in diesem Jahr mit dem Facelift für das Alpamare starten werden. Wir werden in Etappen verschiedene Bereiche wie Boden, Wände, Thema etc. renovieren. Lass dich überraschen :-) Trotz Zustand der Anlage mangelt es bei uns jedoch nicht an Sauberkeit der Anlage. Darauf legen wir sehr viel Wert. Bzgl. des Restaurants: Wir haben zwei Restaurants im Haus. Ein serviertes im Erdgeschoss und ein selbstbedientes im 1. Stock. Das selbstbediente ist bewusst so gemacht, da es auch mit Kindern ein gewisses Erlebnis ist, sich Pommes und Fleisch selber zuzubereiten.
Wir wünschen dir noch einen schönen Tag und freuen uns, wenn du uns wieder mal besuchst, vielleicht dann, wenn das Facelift durch ist.
Viele Grüsse, dein Alpamare Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 18. Februar 2018 über Mobile-Apps

Es wird immer älter und Jahr zu Jahr maroder. Wenn ich aus dem Fenster schaue frage ich mich auch wie sicher die Bahnen sind. Die Preise im Restaurant sind eine Sauerei. Beim
Check-In muss man lange warten da dass Personal lieber am Handy spielt als Kunden zu bertreuen. Die Sauberkeit war früher besser.

Erlebnisdatum: Februar 2018
1  Danke, 8j_r_mes!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Daniele C, Verkaufsleiter von Alpamare, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 22. Februar 2018

Lieber Jérôme
Vielen Dank für deine Bewertung. Ja, wir sind nicht mehr das modernste Bad, aber unsere Rutschbahnen sind immernoch cool, oder?
Sicher sind sie auf jeden Fall, keine Sorge. Sonst dürften wir gar nicht den Betrieb laufen lassen.
Wir sind aktuell in einer Planung einer Sanierung, welche in verschiedenen Etappen stattfinden wird.
Wann warst du denn bei uns und um welche Zeit? Gerne würden wir das intern an die Kassenleiterin weiterleiten bzgl. der Natels. Dazu müssten wir eben das genaue Datum und eine ungefähre Uhrzeit haben.
Zum Punkto Sauberkeit: Wir haben einen hohen Standard an Sauberkeit, manchmal sind es eben Momentaufnahmen welche wahrgenommen werden. In einem derart grossflächigen Park kann es mal vorkommen, dass Gäste etwas liegen lassen oder Haare am Boden sind, obwohl die Putzfrau gerade 5 Minuten vorher an dieser Stelle geputzt hatte.
Wir freuen uns jedenfalls auf einen nächsten Besuch von dir/euch.
Lieber Gruss, dein Alpamare Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Reisende, die sich Alpamare angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Hinwil, Kanton Zürich
 

Sie waren bereits im Alpamare? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen