Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“The rihiveli dolphin tour 2010”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Rihiveli by Castaway Hotels & Escapes
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 24. November 2010

Wir verlebten im Oktober 2010 unvergessliche Tage auf Rihiveli
.
Mit drei Erwachsenen und vier Kindern im Alter zwischen 8 und 13 Jahren machten wir uns von Hamburg über Dubai nach Male auf den Weg zum südlichsten Punkt des Süd Male Atolls.
Dort angekommen kamen wir aus dem Staunen nicht mehr heraus.
Rihiveli, Französisch geprägt, ist für den wahren Maledivenfan genau das Richtige. Bewusst hatte ich eine "Retroinsel" ausgesucht. Nur 48 Bungis, eingebettet in hohe saftig-grüne Palmen und umgeben von herrlichen, puderweißen Sandstränden, bieten einfaches aber geschmackvolles Ambiente.
Nur ein paar Meter aus dem Bett und schon umfängt einen das warme Wasser des Indik in allen erdenklichen blau und grün Tönen.Eine stetige Meeresbrise weht durch die hellen, freundlichen und sauberen Zimmer, sodass man auf eine ungesunde Klimaanlage gut verzichten kann. Das Fehlen von Minibar und Fernseher unterstreicht das Motto von Rihiveli "no news, no shoes", diese werden vom überaus freundlichen team schon bei Anreise auf dem Steg eingesammelt und man bekommt sie erst am Abreisetag wieder.
Es ist der perfekte Platz um dem Dschungel der Rastlosigkeit zu entkommen!
Keine hässlichen Stelzenbungalows stören beim Blick über die schon fast surreal wirkende Lagune, hin zur "ilot de soleil", diese und eine weitere unbewohnte Insel vervollständigen die Postkartenidylle.
Viele repeater, überwiegend aus Frankreich, aber auch aus der Schweiz und Italien sprechen für sich.Mit ein wenig Französisch, aber hauptsächlich auf Englisch, knüpft man leicht Kontakte.Hinzu kommt die Herzlichkeit sowie die liebe Fürsorge, mit der das gesamte Rihiveliteam dem Gast einen angenehmen Aufenthalt ermöglicht.
Ich bereise die Malediven schon seit mehr als zwanzig Jahren und habe mir schon über fünfzehn Inseln angesehen, doch Rihiveli nimmt unbestritten einen der ersten Plätze ein.
Besondere Erwähnung findet auch das überaus große Wassersportangebot bei perfekten Bedingungen, denn...es ist alles im Preis mit inbegriffen. Das Preisleistungsverhältnis ist für die Malediven wirklich ungewöhnlich gut.
Auch für Taucher und Schnorchler ist bestens gesorgt und jeden Tag finden zwei manchmal sogar mehr Ausfahrten zu interessanten Tauch oder Schnorchelplätzen statt...wie auch bei uns, an einem Morgen spontan ein weiterer Bootsausflug angesetzt wurde.In der Lagune vor Rihiveli tummelten sich hunderte von Definen, ein Naturschauspiel das wir im Leben nicht vergessen werden!!!
Genug Gesprächsstoff für die "bar a la francaise" wo zu moderaten Preisen der sundowner eingenommen werden kann und bei schon kitschigen Sonnenuntergängen die berühmte "Leichtigkeit des Seins" einsetzt...
Nehmen sie sich bitte Zeit im kleinen aber feinen Spa, eine Thaimassage zu genießen.
Ich kann es nur empfehlen, acht Behandlungen haben geschafft, zu was meine Krankengymnastik in Deutschland über Monate nicht fertig brachte!
Nicht fehlen darf die dezente Abendunterhaltung, durchgeführt durch das junge und kreative Rihiveliteam, sie kümmern sich dann auch um jene Urlauber die den Abend gerne zum Tag machen.
Das Essen ist übrigens nicht soooo toll, wie in vielen Reisebrichten beschrieben, ein überschaubares Abendbuffet würden wir einem, wie z.Zt. üblichen Menue, vorziehen.
Doch spielt das wirklich eine so große Rolle an einem der schönsten Plätze der Welt?
Denn es wird einjeder satt und die Speisen sind frisch und mit viel Liebe angerichtet.
Wir finden, das Essen nur eine untergeordnete Rolle spielt und werden so bald irgend möglich wieder auf die "Silbersandinsel" reisen...
thank you, Rihiveli team!
sabine
p.s.
Eines noch, wir haben wirklich mit Regenwetter gerechnet, im Oktober ist Monsunzeit, doch durften wir uns den ganzen Urlaub über herrliches Wetter mit stetigem Wind freuen.

Aufenthalt: Oktober 2010, Reiseart: mit der Familie
14  Danke, Mateika_Sylt!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (884)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

17 - 23 von 884 Bewertungen

Bewertet am 16. Oktober 2010

Rihiveli ist eine wunderschöne kleine Insel (wirklich klein!)
Bei der Ankunft werden einem die Schuhe abgenommen, Barfuss ist angesagt.
Das französisch/maledivischeTeam ist super, nicht zu aufdringlich, aber der Service von hoher Qualität. Deutsch spricht man hier nicht, für Englisch, Französisch und Italienisch ist gesorgt.
Die Insel ist malerisch, vorgelagert befinden sich zwei unbewohnte Inseln, zu denen man mit Kanu oder zu Fuss übersetzen kann. Mittags wird hier auch ein Barbecue angeboten.
Die Bugalows sind geräumig und mit dem nötigsten ausgestattet, die Betten bequem und das Housekeeping brilliant. Für WLAN muss man zur Rezeption gehen.
Das Restaurant (wir hatten VP) kocht in hoher Qualität, liebevoll und sehr lecker. Gegessen wird an 6er Tischen, das ist sicherlich Geschmacksfrage.
Besonders toll fanden wir die vielen kostenlosen Aktivitäten die auf Rihiveli geboten werden, sowie die brillianten Thaimassagen.

Sehr zu empfehlen! Thank you Rihiveli, we had a wonderful time!

  • Aufenthalt: September 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Benm78HH!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. November 2007

Wir kannten die Insel von Ausflügen, welche zu Sunny Island gehen und welche zu Fuss durch das Wasser von Rihiveli aus dorthin kommen, wo es wunderbare Sandbänke mit Strand hat und jeden Tag einen lunch. Die Insel hat praktisch nur Franzosen (die zum Teil jährlich wieder kommen), welche wie im Club Med zusammen an einem Tisch sitzen und je nachdem auch mit Nicht Franzosen sprechen - aber die Atmo ist sehr nett und gar kein Luxus. In der Unterkunft hat man alles (keine a/c, war aber dank Deckenventilator auch nicht nötig), was man braucht. Jedoch hat es je nach Jahres- oder Tageszeit sehr viel Wind (wir waren anfangs Januar), welcher ermüdend ist. Der Strand ist je nach Wasserstand Ebbe/Flut schön und die Insel rel. gross, es gibt auch ein Tea room, wo man sich mit den Einwohnern nachmittags treffen kann. Abends kann man privat am Strand einen Tisch zu zweit für Lobster haben, was super geschmeckt hat. Das Essen ist sonst vom Buffet und die Qualität unterschiedlich. Alles ist gut organisiert und man hat seine Ruhe und dank Sunny Island ist es ein Traum dort zu sein.

  • Aufenthalt: Januar 2007, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
1  Danke, Schweizer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 20. August 2006

Ein sanftes Paradies und das Personal war sehr hilfsbereit und kompetent. Alle Unterkünfte dort waren renoviert worden. Klimaanlage war nicht nötig, da jeder Bungalow mit einem Deckenventilator ausgestattet war! Der Koch war exzellent. Wir haben dort sehr leckeren und frischen Fisch gegessen, auch französische und indische Gerichte und es wurden auch jeden Tag maledivische Speisen angeboten.
Wir konnten zu Fuß zwei kleine Inseln erreichen (15 Minuten entfernt, das Wasser war 40cm tief), die sich gegenüber dem Rihiveli befanden. Dort gab es zu Mittag gegrillten Fisch. Zweimal am Tag fuhr ein Boot zum Schnorcheln raus, die Fahrten waren kostenlos.
Wir sind dort den ganzen Tag Barfuss rumgelaufen. Es wurden dort sehr interessante Aktivitäten angeboten, z.B. Wasserskifahren oder Katamaranfahren...Trinkwasser war dort auch den ganzen Tag kostenlos verfügbar! Wir sind am Nachmittag auch immer in die Personalkantine gegangen und haben mit den Angestellten einen Tee getrunken. Mein Mann und ich waren auch in der neuen Spa und haben uns von zwei Thailänderinnen wundervolle Massagen geben lassen. Wir wissen jetzt, warum so viele französische Gäste jedes Jahr auf diese zauberhafte Insel zurückkehren.

5  Danke, Brunch4two!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 4. Mai 2006

45 Minuten mit dem Schnellboot, sehr kleine Insel, von Franzosen geführt, hauptsächlich französische Gäste. Die Unterkunft war sehr einfach, keine Klimaanlage, Badezimmer etc. müssen ca. 10 Jahre alt sein und müssten mal renoviert werden. Kein Zimmerservice, und auch sonst nicht wirklich viel. Davon abgesehen aber eine schöne Insel mit kostenlosen Wassersportmöglichkeiten. Auf jeden Fall kein Ziel für Flitterwöchler weil man den anderen Gästen nicht entkommen kann.
Frühstück, Mittagessen und Abendessen finden zu festgesetzten Zeiten statt. Die Tische sind für acht Personen eingedeckt und so muss man sich den Tisch mit anderen Gästen teilen, das hat uns nicht gefallen. Man kann aber extra fürs Abendessen am Strand zahlen. Ich selbst würde die Insel nicht besuchen. Ich bin jetzt schon auf vielen Inseln gewesen und Cocoa ist dabei meine Lieblingsinsel, da sollte man versuchen, eine Shoni Loft Suite zu buchen.

5  Danke, stus!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 28. Juli 2017

  • Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 25. Juli 2017

  • Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rihiveli1, Manager von Rihiveli by Castaway Hotels & Escapes, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 13. Oktober 2017
Mit Google übersetzen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Mahaanaelhihuraa Island.
12,3 km entfernt
Holiday Inn Resort Kandooma Maldives
Holiday Inn Resort Kandooma Mald ...
Nr. 1 von 1 in Kandoomaafushi Island
1.525 Bewertungen
11,7 km entfernt
Adaaran Club Rannalhi
Adaaran Club Rannalhi
Nr. 1 von 1 in Rannalhi
1.532 Bewertungen
8,8 km entfernt
Fihalhohi Island Resort
Fihalhohi Island Resort
Nr. 1 von 1 in Fihalhohi Island
1.240 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
6,3 km entfernt
Olhuveli Beach & Spa Maldives
Olhuveli Beach & Spa Maldives
Nr. 1 von 1 in Olhuveli Island
1.980 Bewertungen
34,4 km entfernt
Velassaru Maldives
Velassaru Maldives
Nr. 1 von 1 in Velassaru Island
1.730 Bewertungen
13,3 km entfernt
Biyadhoo Island Resort
Biyadhoo Island Resort
Nr. 1 von 1 in Biyaadhoo Island
1.530 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Rihiveli by Castaway Hotels & Escapes? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Rihiveli by Castaway Hotels & Escapes

Anschrift: South Male Atoll
Lage: Malediven > Kaafu > Süd-Male-Atoll > Mahaanaelhihuraa Island
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Kostenloses Frühstück Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Spa
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Mahaanaelhihuraa Island
Preisklasse: 183€ - 750€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Rihiveli by Castaway Hotels & Escapes 3*
Anzahl der Zimmer: 48
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Agoda, Booking.com, Odigeo, Ctrip TA und Weg als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Rihiveli by Castaway Hotels & Escapes daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Rihiveli Maldives
Rihiveli Beach Hotelanlage
Rihiveli Malediven
Malediven Rihiveli
Rihiveli Beach Hotel South Male Atoll

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen