Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Lily Beach Resort & Spa
Hotels in der Umgebung
Vilamendhoo Island Resort & Spa(Vilamendhoo)
1.012 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Am Strand gelegen
Drift Thelu Veliga Retreat(Thelu Veliga)
1.204 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
1.618 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Vakarufalhi Island Resort(Vakarufalhi Island)
1.241 $*
1.189 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Am Strand gelegen
  • Restaurant
Centara Grand Island Resort & Spa Maldives(Machchafushi)
2.293 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
1.118 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Am Strand gelegen
LUX* South Ari Atoll(Dhidhoofinolhu Island)
1.696 $*
1.214 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
1.726 $*
1.679 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Ocean Beach Inn(Hangnaameedhoo Island)
73 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Oliva Palm Cottages(Dhigurah Island)
Hotels.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Bewertungen (2.265)
Bewertungen filtern
2.265 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.911
247
77
18
12
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.911
247
77
18
12
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
99 - 104 von 2.265 Bewertungen
Bewertet 13. Februar 2014

In dieses Resort fehlt nichts! Die Zimmer sind wunderbar, das Essen perfekt, die Bar ist wunderbar, die beide Pools ausgezeichnet, das Mer, und vor allem das einsteigen zum Mer sehr einfach. Schnorcheln noch besser. Ein perfekte 'All In' wo alles vorhande ist von A bis Z ...und last but not least eine absolut SUPPPPER Bedienung . Einfach hingehen und geniessen!

Zimmertipp: Wir lieben die Beach Villas weil das Sand so herlich ist
  • Aufenthalt: Februar 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, GLKM!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
BILLON P, General Manager von Lily Beach Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 26. April 2014
Mit Google übersetzen

Dear Valuable Guest ,
What can I say else than many thanks for your review , the whole team is grateful to know that they manage to reach all your expectations and mostly for your stay was perfect . As our Philosophy to be perfect is our dream to be excellent is our reality and to be average is our nightmare , with you we manage to share a dream . Hope to see you soon .

BILLON Pascal

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 12. Februar 2014

Ich habe lange überlegt wie ich Lily Beach am besten beschreibe. Es kommt immer darauf an was man sich erwartet, was man schon gesehen hat ob man schon mal auf den Malediven war – ob man nur Badeurlaub macht oder Taucher ist usw….
Wir waren bereits auf den Malediven 2011 auf Filitheyo und wir sind Taucher – wir brauchen kein Wellness kein Schnick Schnack – sondern einen schöne Insel mit guten Tauchplätzen, leckeres Essen und ein schönes Zimmer. (Fili war eindeutlig besser von der Einsamkeit!)
Fangen wir mal mir dem Zimmer (Beach Bungi) an – also für gute €900 die Nacht wars schlecht und den Preis nicht wert. Die Zimmer sind grundsätzlich nicht schlecht es sind saubere basic ausgestattete Räume mit (auf den Malediven immer nett) open air Bad. In anderen Berichten habe ich sehr oft über die schmutzige Markise gelesen – also die ist echt egal die fällt nicht mal auf wenn mans vorher nicht gelesen hat – ok außer man hat eine Woche Regen dann vielleicht. Es sind schöne dunkle Holzböden drin – sehr wenig Platz für Kleidung – hat mich aber nicht gestört – die Zimmer sind sehr klein – ich würde sagen knapp 30m2 – ganz sicher nicht 68m2 wie angegeben! Es gibt Teekocher, Nespressomaschine, Minibar, Safe…(standard halt). Die Zimmernummern – wo sind die guten Bungis – auf der Insel echt schwer zu sagen – ich finden den Tipp mit etwa bei Nr. 155 schon ganz ok – man ist zwar direkt hinter dem Hauptgebäude und am ersten Blick schauts echt nicht toll aus – aber es wird woanders nicht besser gerade wenns um den Strand geht.
Strand: das hat mich wohl am meisten gestört – ich war von Filitheyo (Deluxe Bungi Seite) diese Einsamkeit und das Gefühl "der ganze Strand gehört dir alleine" gewohnt – das habe ich hier extrem vermisst. Unsere Liegen waren 1 m von der Nachbarliege entfernt – man ist komplett aufgereiht – und das geht für so eine „Luxus“ Insel gar nicht – das ist auch der Hauptgrund warum ich nicht mehr diese Insel nehmen würde. Für reine Badeurlauber – ein absolutes No – go! Der Strand ist zum größten Teil aber schön nur man hat halt so das Gefühl der Überfüllung. Zuerst kommt das Spa dann fangen die Beach Bungis an (die hohen Nummern – ich glaube hier ist das Wasser für Kinder super – wenig Steine und so im Wasser – sind glaube ich die 170er und 160er Nummern oder nur 160er?) dann waren wir die 150er Nummern da ist es auch recht schön – der Strand ist halbwegs breit – aber dann kommt das Wassersportcenter (ich meine nur für Ruhesuchende – viele Chinesen mit Ganzkörperschnorchelausrüstung! – viele hat das gestört – die fangen gerade an zu reisen und drücken Ihre Freude und Angst über alles im Wasser mit Lautstärke aus…obwohl ich möchte betonen – alle total nett und nicht ungut aber laut!)
Hausriff: tja das vielgelobte Hausriff – mir hat ein Tauchgang gereicht um es nicht toll zu finden – entweder ich habs nicht gesehen oder es gibt nix. Keine Farben nix zu sehen – langweilig – nicht schön. (oder man kennt halt noch nix)
Essen und Getränke: Hier muss man ganz klar sagen – es ist ein All in! Das Essen ist gut – aber es ist nichts sensationelles. Es ist alles da vom frischen Fisch, Pizza, Nudeln, Sushi, Suppen, Fleisch in allen möglichen Varianten, Salate, Beilagen: gerilltes Gemüse, Kartoffeln, Reise usw… - ganz toll die frischen Früchte. Das Tamarind Restaurant – ist auch nett, das Essen war gut – aber ich würde es natürlich nicht mit unserer Gault Millau oder Sterneküche vergleichen. Ein Tipp im normalen Restaurant – setzten Sie sich möglichst nahe zum Strand runter und lassen sie den Trubel hinter sich – da schauen sie aufs Wasser und sie bekommen hinter ihnen nix mit. Die Manieren beim Buffet – tja wo gibt’s das nicht – die lassen halt auch da manchmal zu wünschen übrig – es gibt Kulturen die haben anstellen nie gelernt – muss man drüber stehen. Die Getränke: es war nicht einfach einen guten Wein im all in Paket zu finden – der südafrikanische Pinotage war dann unser Wein für die Woche. Die Cocktails – ich habe nur einen Mochito probiert – er war OK. Ehrlich beim nä Mal zahle ich lieber wieder für das was ich konsumiere – all in ist echt nur was für Leute die das nutzen! (für Menschen die cremige Cocktails lieben – zuhause auch den Wein um 4,99 kaufen, jedes Bier gut finden, keine all zu großen Ansprüche haben).
Bars: Die Spirit Bar und Aqua Bar sind nett und gemütlich die dritte Bar (Name ist mir entfallen) schaut echt nicht toll aus – so nach 3* Hotel:-(
Die Kellner: bei uns halt alles recht flott kunktioniert und es waren wirklich alle sehr freundlich!)
Personal generell: freundlich
Management: hatten wir nichts zu tun!
Ausflüge: da wir Taucher sind haben wir die anderen Ausflüge nicht mitgemacht.
Spa: das ist meiner Meinung nach eine Frechheit – man bekommt einen Wellcome Gutschein – für 2 Personen für 2 Massagen und 2 Gesichtsbehandlungen (jetzt kommts) um nur 298$ hmnnn ich dachte mir anfangs ist das vielleicht in einer anderen Währung gedacht – oder was ist daran Wellcome? Bei gewissen Nationaltitäten wird’s hat funktionieren! Als Europäer fühlt man sich echt verar…….!
Tauchen und Tauchbasis: Ein großes Plus auf der Insel ist die Tauchbasis – die von Kelvin und Johanna geleitet wird. Sie machen super Ausflüge orientieren sich stark an den Tauchern wo sie hin wollen – wir haben gefragt wegen einer Whaleshark Tour – Sie wurde gemacht. Die angefahrenen Tauchplätze sind sehr schön – besonders auch der Mantaplatz – wir haben unsere ersten Mantas gesehen (nach 150TG wurde es auch mal Zeit). Die Öffnungszeiten sind recht eng – Sie sind aber flexibel mit z.B. Check Dive – wir konnten den am Ankunftstag noch machen. Die Ausrüstung ist auch sehr gepflegt – ich habe mir einen Shorty ausgeborgt (Sie haben nichts verrechnet – weil ich meinen dabei hatte – ich mich aber unwohl damit gefühlt habe – toller Service), Tauchpreise finde ich für die Malediven auch voll OK – wir haben zu zweit für insgesamt 20 TG mit Ausfahrten gute €1000 bezahlt.
Alles in allem: ich würde Lily Beach nicht nochmal machen – ich würde es aber auch niemanden ausreden da jedem etwas anderes gefällt – wir haben auch Wiederholungstäter kennengelernt.
Anreise: da sind Sie echt professionell – wow – angekommen schnelle Abwicklung – in die Lily Beach Lounge die sehr OK ist ca. eine halbe Stunde vielleicht etwas länger Wartezeit und ab mit dem Wasserflieger. (sehr freundliches Personal) Nicht vergessen für Übergepäck muss man beim Wasserflieger extra zahlen (betrifft besonders Taucher)

Zimmertipp: Um die Nummer 155 herum ist es wohl am schönsten - zumindest am Strand.
  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, Globetrotter_Linz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
BILLON P, General Manager von Lily Beach Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 26. April 2014
Mit Google übersetzen

Dear Valuable Guest ,
I would like to apologize the fact that we did not manage to reach your expectation , however we take all your observation in positive way to work on it and reach hopefully your level of expectation and hopping you will come back and measure the difference .

Best Regards
BILLON Pascal

General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 29. Januar 2014

Lily Beach hat uns von der ersten Minute überzeugt. Die Herzlichkeit , Sauberkeit u der Service. Die Angebote im Restaurant sind überwältigend, jeden Tag gibt es verschiedene Themenabende.

Das Riff an der Insel mit den vielen Fischen ist einfach traumhaft, dazu weißer Strand. Im Restaurant ist kein Kleiderzwang Pflicht, man könnte auch Barfuß zum Abendbrot gehen, alles sehr ungezwungen. Die Insel ist teilweise mit vielen verschieden Nationalitäten überfüllt, davon haben leider einige keine Esskultur.

Trotzdem eine Trauminsel und wir kommen wieder.

Zimmertipp: Lagunenvilla
  • Aufenthalt: November 2013, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, SabineP597!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
IH_Management, and all team von Lily Beach Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 8. März 2014
Mit Google übersetzen

Dear Valued Guest,
The warmth of service is the most important thing for us and we are glad you felt it and noticed it. We always try to make our guests feel at home and most comfortable possible. If it was a dream holiday, as you wrote, we are sure we will see you again very soon! Thank you again for the kind comments and take care!

Kind regards

Pascal BILLON
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 3. Dezember 2013

Wir waren das erste Mal auf den Malediven und waren begeistert.
Wir hatten die Water Villa 323. Direkter Zugang zum Riff mit sehr vielen Fischen (auch Haien,Rochen und Schildkröten waren zu sehen).
Exzellente Sauberkeit, sehr große Villen mit allem was man braucht und noch viel mehr (Kaffemaschine,Wasserkocher,Whirlpool Badewanne innen, Whirpool außen und und und).
Klasse Buffett mit großer Auswahl, abwechslungsreichem Essen mit langen Essen/Frühstückszeiten. Freundlicher,sehr guter Service.
Auch das Tamaraind A-La-Carte Restaurant ist sehr zu empfehlen.
Es werden sehr viele Ausflüge angeboten und beim Ocean Adventure konnten wir dann auch mit Walhaien,MantaRochen und Schildkröten Schnorcheln.
Einkaufmöglichkeiten für Souvenirs,Postkarten,Schmuck,Tauchausrüstung sind auch vorhanden.
Alles in allem für uns ein perfekter Urlaub im Paradies

Zimmertipp: Wir können die Wasser Villen empfehlen , diese machen einen Strandbesuch eigentlich überflüssig
  • Aufenthalt: November 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, JuNu76!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
IH_Management, and all team von Lily Beach Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 9. Dezember 2013
Mit Google übersetzen

Dear Valued Guest,
Thank you for the great feedback. We are very glad to know you enjoyed your stay with us and we hope this will make you come again, for another week in paradise! The whole Team is really grateful for your comments and always motivated to achieve more. We look forward to welcoming you back to Lily Beach Resort & Spa. Thanks again!

Kind regards,

Pascal BILLON
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 10. November 2013

Lily Beach Resort & Spa gehört zu den größeren, dicht bepflanzten Inseln der Malediven und verfügt über ein All-Inclusive-Konzept. Das Angebot ist enorm – zwei Pools, 4 Restaurants und Bars, ein Kinderclub, Sportfelder und ein großes Tauchzentrum mit Wassersportangebot. Das Buffet ist fantastisch, Getränke an der Bar sind inklusive und der Showcook ist äußerst beliebt. Ebenfalls zu empfehlen ist das Tamarind-Restaurant mit seinen romantischen Zweier-Ecken und ebenfalls hervorragendem Essen. Lily Beach verfügt aufgrund der Größe über ein enormes Hausriff, man kann in der Länge der Insel an der gesamten Riffkante entlang schwimmen, jedoch sollte man immer auf die Strömung achten. Die Korallen wie auch die Fischvielfalt ist genial. Sehr viele Rochen, Haie, sogar eine Schildkröte. Lobenswert zu erwähnen ist auch hier das Zimmer-, Service- und Küchenpersonal. Aufmerksam, hilfsbereit und stets bemüht. Interessant war auch die tägliche Fischfütterung am Jetty.
Wer all-inclusive und viel Trubel liebt, ist hier richtig aufgehoben. Ruhige Ecken gibt es außerhalb der eigenen Terrasse weniger. Auch die Strände waren aufgrund der ausgebuchten Insel stets gut besucht, beim Schnorcheln war man selten alleine. Schade war leider ein sehr unausgewogenes länderspezifisches Publikum, so dass es kaum zu Durchmischungen kam und kulturelle Eigenheiten stark auffielen. Dieser Zustand mag dem Umstand geschuldet sein, dass die „Schwesterinsel“ Hideaway zu diesem Zeitpunkt geschlossen war, die wir ursprünglich gebucht hatten. Sicher keine gleichwertige Alternative.
Wir persönlich fanden die Insel leider zu überbaut. Einige Villen weniger würden der Insel gut tun. Auch die Vielzahl an Bars sowie die Notwendigkeit eines Juweliergeschäfts erschloss sich uns nicht. Unnatürlich waren auch die tagtäglich umherfahrenden Golfcaddies für den Transport von lauffaulen Touristen und Gepäck.
Fazit: Das Essen in jedem der vier Restaurants war hervorragend, das Personal super. Das Hausriff ein Traum! Die Insel war jedoch leider baulich wie auch personenmäßig überfüllt und büßte dadurch viel von dem bekannten maledivischem Charme und der Natürlichkeit ein. Für Familien mit Kindern ist die Insel sicher bestens geeignet, Paare können sicher idyllischere, naturbelassenere Inseln auf den Malediven ansteuern.

Zimmertipp: Die Lagoon Villas kombinieren den Komfort der Insellage mit dem Plus des direkten Wasserzugangs von der eigenen Terrasse aus und sind zentraler gelegen, als die Wasservillen.
  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Janina A!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
IH_Management, and all team von Lily Beach Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 23. November 2013
Mit Google übersetzen

Dear Valued Guest,

Firstly, we thank you for the helpful review and your constructive comments. We take very seriously all our guests’ feed backs because we believe that only in this way we can improve and be always competitive in such a challenging market like Maldives. However we are sorry to read you found the island and the resort over crowded and without that romantic magic, which you were looking for. It is actually unusual for us to have this kind of comments, since the very majority of our guests experience a real romantic and quiet honeymoon. The characteristic of Lily Beach is indeed to offer fun & activities but, at the same time, relaxing and romantic moments. That is why 60% of our guests are couples and the rest 40% are families. Golf carts are unfortunately necessary on this kind of islands with half of the rooms spread out in the sea and far from certain outlets & lobby. We have shops & several bars in order to have something for everyone’s taste; this is the only way we have to accommodate the variety of people likings. Anyhow, we appreciate & we thank you for the kind comments about our staff & food; we respect your opinion and we hope to welcome you again to Lily Beach Resort & Spa!

Kind regards,

Pascal BILLON
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen