Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein Traum wurde wahr”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Lily Beach Resort & Spa
Zertifikat für Exzellenz
Romanshorn, Schweiz
Beitragender der Stufe 
16 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 14 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein Traum wurde wahr”
Bewertet am 4. Oktober 2012

Im April 2012 war ich mit einer Freundin für 7 Nächte auf Lily Beach. Schon am Flughafen Malé wurden wir freundlich empfangen und in die Lily Beach Lounge geführt. Wir warteten keine 5 Minuten auf unser Wasserflugzeug. Der Flug mit MAT war der Hammer und ganz schön abenteuerlich. Mit 2 Zwischenlandungen dauerte der Flug ca. 45 Minuten.

Dann endlich Ankunft im Paradies. Einfach traumhaft. Wir hatten eine Deluxe Water Villa. Obwohl wir uns viele Fotos angeschaut haben, hat uns die Realität fast umgehauen. Senstationell. Sehr luxeriös und sauber. Täglich 2 mal gereinigt, frische Tücher, Minibar aufgefüllt und so weiter...... alles im Platinum Plan inbegriffen.

Wer möchte kann mit 0 Dollar einchecken und 0 Dollar auschecken. Bezahlt werden muss für Spa und für spezielle Ausflüge (2 Ausflüge sind aber im Platinum Plan enthalten). Wir haben uns je 2 mal richtig verwöhnen und durchkneten lassen. Herrlich

Das Essen ist super. Vor allem die Speisen in der Vibes Bar haben uns umgehauen. Zum Beispiel Lammkotelettes auf den Punkt gebraten....... Auch das Buffet im Hauptrestaurant war sehr gut. Nicht wie man es sonst von Buffets kennt. Qualitativ super und riesige Auswahl mit verschiedenen Themenabenden. Diese wiederholen sich wöchentlich. Das war uns egal, da wir ja sowieso nur eine Woche da waren. Das Tamarind haben wir nicht besucht, da alle Aussentische für die ganze Woche schon ausgebucht waren. Tip: wenn möglich schon vor der Anreise online reservieren oder wenigstens gleich bei der Ankunft (vor dem Zimmerbezug)

Das Personal ist durchwegs freundlich und macht alles, damit der Gast sich als König fühlen kann. Ich fragte mal: ist es möglich, dass ich dies oder jenes bekommen könne... die Antwort war: Sir, für sie ist alles möglich :-)
Die Drinks sind fantastisch. Die Kellner sind überall nett und manche auch zu einem Spässchen bereit.

Ich würde gerne wieder auf diese Trauminsel zurückkehren. Eigentlich habe ich es Guillaume ja versprochen, dass ich wieder komme. Leider ist der Preis für 2013 um ca. 30% gestiegen. Man würde dann für eine Beachvilla im 2013 gleichviel zahlen wie für eine Wasservilla 2012. Aus diesem Grund besuchen ich im 2013 Constance Moofushi, welches dasselbe AI-Paket anbietet :-)

  • Aufenthalt April 2012, Freunde
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
3 Danke, rene_riedi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.924 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    1.606
    220
    71
    14
    13
Bewertungen für
421
1.228
9
8
Gesamtwertung
  • Ort
  • Schlafqualität
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (39)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Vietnamesische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Unterseen, Schweiz
Beitragender der Stufe 
41 Bewertungen
23 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 13. Juni 2012

Wir waren zum zweiten Mal auf den Malediven, jedoch zum ersten Mal auf Lily Beach. Eine sehr schöne Anlage. Besonders schön auch das Riff zum Schnorcheln entlang der Insel.

Einziger kleiner Kritikpunkt war das Essen. Sehr gut gekocht, jedoch teilweise mit europäischem Speisen. Weshalb muss zum Beispiel Sauerkraut angeboten werden? Da es jedoch Buffet gab, waren genügend Alternativen vorhanden. Ich hätte mehr lokale Spezialitäten der Malediven erwartet.

  • Aufenthalt November 2011, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
3 Danke, RogerSalzmann!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Viersen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
47 Bewertungen
38 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 34 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 5. Juni 2012

Wir waren zum dritten Mal auf Lily Beach. Die ersten beiden Male war das Hotel noch nicht umgebaut. Unsere Bedenken, dass durch die zusätzlich gebauten Villen zu viele Touristen dort sein könnten, hat sich nicht erwiesen. Nach wie vor, ist die Insel ein Paradies. Wir hatten erst eine Lagoon-Villa und bekamen dann ein Upgrate auf eine Wasservilla. Beim nächsten Mal werden wir auf jeden Fall sofort eine Wasser-Villa buchen, da es sich wirklich lohnt. Der einzige Vorteil einer Lagoon-Villa ist, dass man von dort aus einen besseren Einstieg zum Schnorcheln hat, da das Korallenriff dort ganz nah an den Bungalows ist. Im Allgemeinen ist uns wohl aufgefallen, dass einige Familien mit kleineren Kindern dort waren, was uns sehr verwunderte, denn die Malediven sind sicherlich kein Ferienziel für kleinere Kinder.

  • Aufenthalt April 2012, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
3 Danke, iwi66!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kassel, Deutschland
Beitragender der Stufe 
91 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 70 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 9. Mai 2012

Wir haben wirklich schon einiges auf der Welt gesehen, aber Lily Beach hat echt alles übertroffen. Der Urlaub fängt schon am Flughafen an, wo man in aller kürze in die Lobby vom Lily Beach gebracht wird, bevor man mit dem Maldivian Air Taxi auf die Insel geflogen wird. Die Lobby auf dem Flughafen ist im Kolonialstil eingerichtet mit sehr gemütlichen Sesseln und Eckchen und gut klimatisiert, was sehr angenehm ist, wenn man aus dem kalten Deutschland kommt und noch viel zu dick angezogen auf dem heißen Flughafen landet. Man bekommt sofort Tee und Snacks gereicht, bis man in die kleinen Wasserflugzeuge gebracht wird.
Der ca. 30 Minuten dauernde Flug mit Maldivian Air Taxi ist ein großartiges Erlebnis mit traumhaftem Ausblick auf die vorbeiziehenden Inselchen.
Kurz vor Lily Beach wird man im Meer auf einer Holzplattform ausgeladen und mit einem Dhoni-Boot abgeholt. Das klappt alles wie am Schnürchen. Und dann, nach ganz kurzer Fahrt mit dem Boot, ist man endlich im Paradies. Man steigt aus, geht den Steg (Main Jetty) entlang gleich in die Empfangs-Lobby. Dort besteht der gesamte Fußboden aus feinem Sand, überall gibts super gemütliche Sitzeckchen, man hört balinesische Musik. Man bekommt sofort einen sehr leckeren Willkommensdrink und Fruchtspieße gereicht und ganz schnell hat man schon seine Zimmerkarte und eine kleine Vorstellung des gesamten Resorts.
Man wird zu seinem Bungalow begleitet, und der Urlaub kann beginnen. Es gibt vier Kategorien von Bungalows oder Villen. Die günstigsten sind die Beach-Bungis, die aber schon traumhaft sind. Man geht einfach fünf Meter durch die Palmen und ist am Strand und kann ins Meer springen. Auf der Terasse hat man zwei Liegen und jeder Beach-Bungi hat am Strand noch mal zwei Liegen, die zum Bungalow dazugehören. Und natürlich haben die Beach-Bungis auch die genialen Open-Air-Badezimmer. Das war schon ein Erlebnis!!!!
Wir hatten die zweite Kategorie, eine Lagunen-Villa. Die stehen auf der windabgewandten Seite und sind halb ins Wasser gebaut. Für uns als Schnorchel-Fans war die Lagunen-Villa ein Traum, da wir bei Flut (ca. 11 Uhr morgens) und dann bis abends direkt von unserer Leiter aus losschnorcheln konnten. Ganz früh morgens ist das Wasser dort noch zu niedrig, um über das Riff schnorcheln zu können, aber das macht gar nichts, denn dann geht man eben vom Strand aus zum Schnorcheln. An mehreren Stellen ist das Korallenriff durchbrochen worden, damit man am Außenriff entlangtauchen oder schnorcheln kann. Die Lagunen-Villen haben ebenfalls ein Open-Air-Badezimmer, wo sich ein Privatjacuzzi, die Toilette und eine Dusche mit Regenbrause befindet. Und immer jede Menge herrlich weiche Handtücher, die mehrmals am Tag ausgewechselt werden. Die Liegen auf der Terrasse sind natürlich aus Holz und schönen weichen Auflagen und Badehandtüchern.
Der Kühlschrank ist gold wert bei der Hitze. Er wird ständig aufgefüllt mit mehreren Biersorten, Cola, Cola Light, Fanta, Sprite, Wasser, Weiß- und Rotwein und Milch für den Kaffee. Es gibt eine Nespresso-Maschine, Chips und Nüsse. Das alles ist unklusive.
Das Essen im Lily Maa (Hauptrestaurant) ist fantastisch und immer abwechslungsreich. Jeden Tag gibts ein neues Thema: Indisch, Seafood, Asiatisch, BBQ, Italienisch, Fanzösisch, Meat-Lovers, also genial. Und alles ist so liebevoll zurechtgemacht. Der Chefkoch ist übrigens ein Deutscher, ein ganz netter Berliner.
Die Essenszeiten im Lily Maa sind von 7.00 bis 10.30 (Breakfast), von 12.30 bis 14.30 (Lunch) und von 19.00 bis 21.30 Uhr (Dinner). Das gesamte Restaurant ist auch mit dem herrlichen Sandboden ausgestattet außer dem Holzdeck draußen. Und man kann dort sogar ein Tischchen am Strand bekommen, von wo man sogar die Fische im glasklaren Wasser sieht.
Direkt neben dem Lily Maa ist die Spirit-Bar, die natürlich auch super gemütlich ist und wo man die herrlichsten Cocktails und Longdrinks bekommt. Auch diese natürlich all inklusive. Oder eine der leckeren Kaffee-Spezialitäten, die ganz hervorragend sind.
Wenn man mal eine dieser Essenszeiten verpaßt, dann ist das gar nicht schlimm, denn man hat ja noch die Vibes-Bar oder die Aqua-Bar, wo es Lunch und Snacks von 12.00 bis 19.00 Uhr bekommt. Dort bestellt man per Karte und bekommt die Köstlichkeiten direkt an den Tisch gebracht. Auch dieses alles inklusive. An der Vibes-Bar befindet sich ein großer Pool mit schönen schattigen Liegen, und auch Billiardtische gibts dort.
Mit Kindern ist man dort sehr gut aufgehoben, da die Family-Bungalows gleich daneben liegen und man ganz unkompliziert gleich mit den Kindern dort an den Tische essen kann.
Die Aqua-Bar ist am anderen Ende der Insel und hat einen traumhaften Infinity-Pool, von wo man den Sonnenuntergang ganz hervorragend sehen kann. Dort gabs meinen Lieblings-Flammkuchen (mit Meeresfrüchten) ... ganz lecker.
Außerdem gibt es noch das unglaublich schöne Tamarind-Restaurant, das mehrere Außenplätze auf Stelzen im Wasser hat, um gemütlich abends im Kerzenschein zu essen. Im Platinum Plan hat man auch einmal pro Aufenthalt dieses Restaurant inklusive. Es gibt dort hervorragende chinesische und indische Küche.
Am Tamarind-Restaurant vorbei kommt man auf den langen gebogenen Steg zu den Water Villas, die natürlich unglaublich schön sind. Wir hatten das Glück, das wir die letzten Tage noch mal ein Upgrate auf eine solche bekamen. Eigentlich hatten wir gedacht, die Lagunen-Villa wäre nicht zu toppen, aber weit gefehlt.
Sie sind noch mal sehr viel größer, die Terrasse hat einen eigenen kleinen Pool mit Blick auf das türkise Meer. Das Badezimmer hat eine freistehende Whirlwanne und einen ebenfalls freistehenden Waschtisch und zwei Waschbecken. Die Dusche mit Regenbrause und zur Seite hin offen genauso wie die Toilette, so dass man während des Duschens die Fische im Meer beobachten kann. Der Eingangsbereich hat eine große Glasscheibe im Fußboden, der nachts beleuchtet ist. Im Schlafzimmer steht natürlich ein Himmelbett und zusätzlich ein Tagesbett mit großen Flatscreen-Fernseher. Auch im Bad hat man einen Fernseher. Auf der Terrasse befinden sich zwei Holzliegen mit Auflagen, einem großen Schirm und zwei Holzstühlen. Und ein Holzständer zum Trocknen der Badesachen, die blitzschnell wieder trocken sind.
Von den Leitern der Water Villen kann man direkt schwimmen gehen oder natürlich schnorcheln. Das Wasser geht einem dort ungefähr bis zur Brust und der Boden ist Sandboden. Von dort kann man super bis zum Korallenriff schnorcheln.
Dann gibts natürlich noch mehr Wassersport: Surfbretter, kleine Catamarane, Einer- und Zweier-Kanus. Das alles ist auch inklusive. Es ist ein Traum, mit dem Kanu einmal rund um die Insel zu paddeln.
Wir waren zwei Wochen auf Lily Beach, die zweite Woche war zu 100 % ausgebucht, aber man hat sich immer gefragt, wo die Leute denn alle stecken. Man bekam immer ein Wassersportgerät, es war immer Platz im Restaurant und das Personal war stets sehr freundlich und schnell.
Auch das SPA haben wir getestet. Auch das ein Traum. Von den Behandlungsliegen aus sieht man durch ein kleines Bullauge direkt in das Meer. Was für eine Erholung. Man bekommt im Empfangsbereich gekühlten Ingwer-Tee gereicht und ein Erfrischungstuch, so dass das Warten schon eine Erholung ist.
Die gesamte Insel wird ständig gerecht und gesäubert, einfach perfekt. Der Strand ist absolut sauber. Beim Baden braucht man keine Badeschuhe, wie ich hier auch schon gelesen habe, aber durch das klare Wasser sieht man ja, wo sich Korallen befinden.
Ach fast hätte ich es vergessen, im Platinum-Plan sind natürlich auch noch Ausflüge inklusive. Wir hatten ein ganz süßes Sunset-Dinner. Dafür wird oben auf dem Dach des Dhoni-Bootes jeweils für ein Paar ein Sitzplatz mit Tischchen vorbereitet, auf dem Snacks und eine Flasche Sekt mit Gläsern stehen. Und dann gehts ab in den Sonnenuntergang ... total romantisch. Außerdem hatten wir noch einen Ausflug zur Einheimischen-Insel Dhangeti, wo es jede Menge Lädchen gibt, um Souvenirs zu kaufen. Und einen Schnorchel-Ausflug haben wir uns noch ausgesucht, den Coral Garden Snorkeling Trip. Bei dem muß man allerdings schon den Mut haben, vom Boot aus direkt ins offene Meer zu springen. Aber auch das war ein Erlebnis. Man wurde gut versorgt, es gab jede Menge Getränke und Kuchen und Obst. Außerdem Erfrischungstücher und Handtücher natürlich. Man kann sich aus dem Platinum Plan aus einer Reihe von Ausflügen zwei pro Woche heraussuchen, die inklusive sind. Desweiteren gibts aber noch mehr Ausflüge, die man bezahlen muß. Zum Beispiel "Ocean Adventure" für 165 USD, wobei man die Chance auf einen Walhai hat.
Es wird einem auf Lily Beach auf keinen Fall langweilig.
Wir haben bis jetzt noch nie ein Ziel zweimal besucht, aber Lily Beach werden wir auf jeden Fall wieder besuchen.
Es war ein einziger erholsamer Traum !!!!

  • Aufenthalt April 2012, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
11 Danke, SeaturtleHessen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich
Beitragender der Stufe 
145 Bewertungen
33 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 91 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 6. Mai 2012 über Mobile-Apps

Wir waren vor genau 5 Jahren das letzte Mal auf Lily Beach, bevor es zu einem 5 Star Platinum Plan Resort umgebaut wurde. Die Insel ist trotz Verdoppelung der Bungalows (Water Villas als eigenständiger Inselteil) noch überschaubar und man hat in Kürze die volle Orientierung. Die renovierten Bungalows mit maledivischen Bad entsprechen hohem Standard, auch wenn wir den grossen Whirlpool nie genutzt haben in den 2 Wochen. Mit Nespresso Maschine und täglich aufgefüllter Minibar kommt ein Hauch von Luxus auf. Das Restaurant mit täglichen Mottos lässt keinen Wunsch offen. Es werden auch Speisen wie Sushi, Tartar, Jakobsmuscheln und Krebse angeboten, welche man nicht an vielen Buffets findet. Sowohl die Qualität des Essens als auch die Präsentation sind top. Der KidsClub betreut die Kinder aller Altersklassen, wobei die grossen dabei manchmal zu kurz kommen und nicht alle Programmpunkte (catamaran, schutzsuchen,etc..) machbar sind! Ocean Pro Tauchbasis ist professionell und Ateef, der seit 10 Jahren das Süd Ari Atoll betaucht, weiss auch wo die Walhaie und Mantas kurz vor Vollmond vorbei kommen. Das All-Inklusive Programm hat absolut vorteile, und das Preis/Leistungsverhältnis stimmt, aber der Service war wohl vor 5 Jahren noch persönlicher, da man für eine Hand voll Dollar aufmerksamer und bemühter ist. Fishfeeding um 21 Uhr ist vielleicht kritisch zu hinterfragen, aber trotzdem eine grosse Show!

Aufenthalt Mai 2012
Hilfreich?
2 Danke, loewentipp!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schweiz
Beitragender der Stufe 
21 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 16 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 3. Mai 2012

Obwohl ich schon paar mal in den Malediven gewesen bin, das Lily Beach Resort & Spa hat alles bis jetzt gesehene übertroffen.

Wie man erwarten kann gab es bei der Ankunft einen Welcomedrink, aber sogar auch ein Trommler hat gespielt! Wir haben ein gratis Upgrade von einer Lagunen Villa auf eine Wasservilla bekommen, was einfach nur Traumhaft war.

Das Buffet war immer reichhaltig und abwechslungsreich, die Qualität vom besten. Sogar die Zigaretten an der Bar waren all inclusive !

Der Urlaub im Lily Beach ist mit Worten wirklich kaum zu Beschreiben. Es ist ein traumhaftes Resort und definitiv mein schönster Aufenthalt bis jetzt!

  • Aufenthalt April 2012, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
6 Danke, skybow!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
7 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 9 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 2. Mai 2012

Wir waren im oktober auf lily beach und haben schon wieder gebucht, das sagt doch wohl alles, oder, es ist alles perfekt, eben ein traumurlaub. Die angestellten sind sehr zuvorkommend ubd bemüht und man spürt,dass gute stimmung herrscht. Das essen ist fantastisch und kein vergleich mit anderen all inclusive- urlauben. Wir freuen uns schon aufs nächste mal und können diese insel mit gutem gewissen weiterempfehlen!

  • Aufenthalt Oktober 2011, Freunde
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
3 Danke, andrea w!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Huvahandhoo Island.
35.9 km entfernt
Constance Moofushi
Constance Moofushi
Nr. 1 von 1 in Moofushi Island
5.0 von fünf Punkten 1.998 Bewertungen
2.3 km entfernt
Vilamendhoo Island Resort & Spa
39.6 km entfernt
Kandolhu Maldives
Kandolhu Maldives
Nr. 1 von 17 in Nord Ari Atoll
5.0 von fünf Punkten 509 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
10.1 km entfernt
Vakarufalhi Island Resort
Vakarufalhi Island Resort
Nr. 1 von 1 in Vakarufalhi Island
4.5 von fünf Punkten 874 Bewertungen
18.4 km entfernt
LUX* South Ari Atoll
LUX* South Ari Atoll
Nr. 1 von 1 in Dhidhoofinolhu Island
5.0 von fünf Punkten 2.842 Bewertungen
10.3 km entfernt
Centara Grand Island Resort & Spa Maldives
Centara Grand Island Resort & Sp ...
Nr. 1 von 1 in Centara Grand Island
4.5 von fünf Punkten 1.120 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Lily Beach Resort & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Lily Beach Resort & Spa

Unternehmen: Lily Beach Resort & Spa
Anschrift: Huvahandhoo Island
Lage: Malediven > Alifu Atoll > Süd-Ari-Atoll > Huvahandhoo Island
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Huvahandhoo Island
Preisspanne pro Nacht: 670 € - 1.534 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Lily Beach Resort & Spa 5*
Anzahl der Zimmer: 125
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, Agoda, Hotels.com, Traveltool, S.L.U., Priceline, Weg und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Lily Beach Resort & Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Lily Beach Malediven
Lily Beach Resort Malediven
Lilly Beach
Lily Beach Hotel South Ari Atoll
Lily Beach Hotelanlage & Spa
Lily Beach Resort And Spa
Lily Beach Resort All Inclusive
Lily Beach Maldives

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen