Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Sylter Domizil
Hotels in der Umgebung
326 $*
TripAdvisor
zum Angebot
  • Pool
  • Am Strand gelegen
Hotel Villa Klasen(Wenningstedt)
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
Hotel Kiose(Wenningstedt)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Booking.com
zum Angebot
Strandhotel Sylt(Wenningstedt)
Booking.com
zum Angebot
Ulenhof(Wenningstedt)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Hotel garni Berlin(Wenningstedt)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
Hotel Friesenhof(Wenningstedt)
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
Hotel Wiesbaden(Wenningstedt)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Zimmerservice
Bewertungen (111)
Bewertungen filtern
111 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
48
37
16
7
3
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
48
37
16
7
3
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
73 - 78 von 111 Bewertungen
Bewertet 21. Juli 2014

Preis-Leistung stimmt keinesfalls, maßlos überteuert !
was hier "First-Class" sein soll fragten wir uns, das ist eine Irreführung des Gastes!!.
einige Zimmer liegen 3m neben der Strasse, Frühstück ist zwar reichhaltig wird aber am Vortag hergerichtet, Zimmer sind keinesfalls im Friesenstil, lieblos ohne Charme, ohne Stil, ohne Geschmack.
KEINE Fahrräder (mussten wir uns selbst mieten und abholen ) KEINE Strandkorbreservierung,
auf Sylt gibt es weit bessere Häuser zu diesem Preis mussten wir dann feststellen
Reisende so derart zum Narren zu halten ist eine Frechheit.
die Betreiber sind überheblich, schnippisch, nur vordergründig freundlich und keine "Gastgeber" mit Herz und Professionalität.
es ist ein Haus für Pauschalreisende der unteren Klasse und kein Haus für anspruchsvolle Menschen mit Geschmack und Stil.

  • Aufenthalt: Juli 2014, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
7  Danke, 78Nerino!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. Juli 2014

Ok: Frühstück
Schlecht: Zimmer!, Erfüllung des eigenen Anspruchs des Hotels, Fitness Center, Flure, ...

Ehrliche Beschreibung: Funktional eingerichtete, saubere Schlafgelegenheit ohne Charme.

Dieses Hotel wurde von Außen nach Innen entworfen: draußen hat jemand "First Class" auf die schmucklose Fassade gepinselt, dann kam der Innenarchitekt und hat das Konzept billiger-geht-immer umgesetzt.

Zimmer: billigste Kiefernholzmöbel, die vor sich hin klappernd unter dem Gewicht der daraufgelegten silikonverklebten Glasplatte stets drohten zusammen zu brechen. Etwas so stilloses findet sich sonst nur in der Kategorie <50EUR pro Nacht. Ein gutes Hotel setzt Hygiene der Oberflächen durch lackiertes Holz und entsprechende Reinigung um. Doppelbetten bewegen sich stets voneinander weg, evtl. für scheidungsnahe Paare geeignet. Schritte im Zimmer über uns sehr gut hörbar. Zimmer ist leicht unterhalb der Ibis-3*-Kategorie und entsprechend weit entfernt von "First class".

Fitness Center ist ein fast lichtloser, extrem kleiner Raum im Keller, aus dem wir rückwärts wieder rausgegangenen sind, ohne ihn zu nutzen.

Schade, dass dieses "Hotel" den Abschluss unser Hochzeitsreise vermiest hat.

Der Autor dieser Bewertung übernachtet 150 Nächte pro Jahr in Hotels, selten war er so enttäuscht.

Zimmertipp: Richtung Parkplatz, aber am besten ganz anderes Hotel nehmen
  • Aufenthalt: Juli 2014, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
7  Danke, M F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 12. Juli 2014

Das Luxushotel macht seinem Namen keine Ehre. Für mich ist es ein normales Hotel und sicher kein Luxushotel. Das Reinigungspersonal macht seine Arbeit schlampig, Haare sind nach der Reinigung noch immer auf dem Waschbecken. Der Seifenspender geht nicht wirklich. Tapeten lösen sich im Bad ab. Die 4 Sterne sind meines Erachtens einer zuviel.

  • Aufenthalt: Juli 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Godehard!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. März 2014

Wir waren zum zweiten Mal und damit auch zum letzten Mal im Sylter Domizil-Hotel für 7 Nächte. Das Temperaturen durchgängig morgens um 08.00Uhr nicht mehr als 5 Grad betrugen, waren von der Eingangstür beginnend 3 Türen ständig geöffnet, so dass im Frühstücksraum eine zugige kalte Atmosphäre durch den Durchzug bestand. Als wir einmal die Tür zum Frühstücksraum geschlossen haben, wurde diese umgehend von der Bedienung mit den harschen Worten "Diese Tür muss offen bleiben" wieder geöffnet. Eine Begründung hat Sie nicht geliefert. Ergebnis war, dass sich fast alle Damen zusätzlich mit angezogenen Steppwesten gegen die Kälte gewappnet haben, weil auch andere Versuche durch Gäste, die Tür zu schließen, erfolglos blieben. Das Frühstück war bei unserem 1. Aufenthalt weitaus besser als jetzt. Die Begründung hierfür konnten wir auch erkennen: Bereits am Tag zuvor gegen 15.00Uhr wurden die Platten mit Wurst und Käse fertiggestellt und mit Klarsichtfolie dann offensichtlich ins Kühlhaus gestellt, damit diese dann am nächsten Morgen von einer der Reinigungskräfte -ohne Aroma- auf dem Frühstücksbuffet platziert werden konnten.
Die Werbung für ein Abendessen im Bistro des Hotels war ein echter Witz, Am ersten Abend konnten wir noch in Ruhe etwas essen. An den darauffolgenden tagen beherrschte dann die Fußballer die Szene. Am Fenster auf einer Riesenleinwand wurde das Fußballspiel gezeigt, wobei der Ton aus 4 dröhnenden Lautsprechern in der Decke jeden normal denkenden Menschen veranlasste, den Raum, in dessen Mitte sich dann einige männliche Gestalten mit Bierglas in der Hand auf den Stühlen herumflegelten, wieder zu verlassen. In den Bierkneipen mit SKY-Fernsehern geht es nicht anders zu, so dass wir es vorzogen, unser Abendessen in anderen Restaurants mit entsprechendem Ambiente einzunehmen. Alles in allem konnten wir nichts von einem "warmherzigen und zuvorkommenden Ehepaar Schmidt" wie von anderen dokumentiert, erkennen. Wir würden eher die Beurteilung "Abgehoben und arrogant" hier für zutreffend halten.

Zimmertipp: Es gibt Hotels mit besseren Zimmern und Service für das gleiche Geld in Westerland, wofür wir uns auch bereits entschieden haben für unseren nächsten Aufenthalt.
  • Aufenthalt: März 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, August333!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. Dezember 2013

Sehr spontan "Last Minute" gebucht. Schönes Doppelzimmer - WLAN und Parkmöglichkeit kostenfrei. Gosch und Strand sind fußläufig gut erreichbar. Trotz der Lage des Hotels unmittelbar an der Straße, ruhige Übernachtung. Herausragend das aufwändige Frühstück. Kommen wieder.

  • Aufenthalt: Dezember 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Tinefloh!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen