Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotel La Casa del Califa Hotel
Hotels in der Umgebung
Hotel El Paso(Vejer de la Frontera)
84 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Convento de San Francisco(Vejer de la Frontera)
90 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Inklusive Frühstück
  • Restaurant
El Palomar de la Brena(Barbate)(Großartige Preis/Leistung!)
67 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
114 $*
Expedia.com
zum Angebot
Hotel Playa del Carmen(Barbate)(Großartige Preis/Leistung!)
55 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Mar de Frente(Los Canos de Meca)
80 $*
71 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
Hotel Madreselva(Los Canos de Meca)
86 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Booking.com
zum Angebot
  • Pool
  • Restaurant
Hotel Sindhura(Vejer de la Frontera)
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Casa Rural Leonor(Vejer de la Frontera)
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Bewertungen (533)
Bewertungen filtern
533 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
337
152
27
10
7
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
337
152
27
10
7
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
15 - 20 von 533 Bewertungen
Bewertet 3. Juni 2011

Dieses Hotel und seine Anbauten steht direkt im Ortskern von Vejer an der Placa de Espana, früher eine Stierkampfarena, heute die Hauptverkehrsader dieses wirklich sehr romantischen Gebirgsdorfes was an sich schon einen Besuch, möglichst auch mit Übernachtungsaufenthalt rechtfertigt. Tagsüber und auch Abends ist hier viel Tourismusrummel.

Die Lobby erreicht man vom Hauptplatz und davor ist ein Parkplatz den Hotelgäste zum einchecken und ggf. auch zum auschecken mit schwerem Gepäck benutzen dürfen. Danach muss man das Fahrzeug zu einem fußläufig etwa 2 Min. entfernten Sammelparkplatz (kostenlos und bei leergeräumten Auto sehr sicher) bringen, allerdings sollte keine körperliche Einschrenkung bestehen, denn in Vejer sind sehr viele Stufen zu absolvieren.

Dasselbe gilt für das Hotel, enge schmale Gassen und Durchgänge schlängeln sich labyrinthartig durch das ganze Haus (kein Aufzug). Das Haus wird überwiegend von Engländern aufgesucht, die hier zwei bis drei Nächte bleiben. Die Anlage ist wirklich wunderschön und die individuelle Zimmerausstattung sowie Dekoration auch. Ein Schwachpunkt ist die tägliche Reinigung der Zimmer und Balkone die vielleicht aufgrund des starken Durchgangsverkehrs vernachlässigt wird. Die öffentlichen Bereiche sind tiptop. Das gilt auch für den Pool im Nachbarhaus der mit drei mickrigen Liegestühlen sich nicht zum Entspannen empfiehlt. Auch die Aufmerksamkeiten und Ausstattung der Zimmer entspricht nicht dem landesüblichen Standard, z.B. kein Mineralwasser (in Spanien üblich) da, kein Kühlschrank etc. Bei Buchung wird man ständig genötigt, doch den Califa-Service zu buchen - dafür erhält man frische Blumen, eine Flasche Cava und Choclates aufs Zimmer. Für rund 50 Euro ein Abzockangebot.

Das Restaurant bietet ebenso wie der Imbiss zur Placa hinaus, marokanische Küche im Innenhof (ohne Aussicht dafür Windgeschützt) oder auf einem romantischen Außenbalkon (nur bei Windstillheit zu empfehlen). Die Gerichte sind schmackhaft und authentisch aber nicht besonders einfallsreich. Für einen romantischen Sonnenuntergang ist man außerdem zur falschen Seite des Ortes gelegen. Weine wie üblich ausschließlich spanische Gewächse die allerdings günstig und allesamt empfehlenswert sind. Schön ist das andalusische Frühstück mit einer Anleitung, wie landesüblich ein Brot mit Olivenöl und Knoblauch angerichtet wird. Sehr gute Früchte zum Frühstück, Hasenfuß hier jedoch, dass Kaffee nicht frisch zubereitet wird, sondern nur Americano aus der Aufbrühmaschine angeboten wird. Nicht sehr typisch spanisch - aber spart halt dem Personal Arbeit.

Alles in Allem eine empfehlenswerte, wenn nicht zu teuer buchbare Adresse. Die Begeisterungssprünge, die in vielen britischen und einigen deutschen Lifestyle-Magazinen für dieses Haus vollzogen werden, kann man allerdings nicht nachvollziehen.

  • Aufenthalt: Mai 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, 14012014HTG!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. November 2010

Wir waren eine Woche dort und zahlten, weil Hochsaison, pro Nacht rund 150 Euro (also nicht wenig). Das Hotel an sich ist ein sehr charmantes Gebäude, aber die Sauberkeit ist katastrophal. Wir mussten 2 Mal an der Rezeption darum bitten, unser Zimmer zu säubern. Und erst als wir das Zimmermädchen bestochen haben, hat sie gewischt. Haare und (wochenalter) Staub überall, Schimmel im Bad, teilweise Kacheln kaputt, die Fenster so schmutzig, dass der schönste Ausblick nichts nutzt. Auch die Möbel in den öffentlichen Bereichen sind auf den ersten Blick wunderschön - aber die Sofas und Sessel sind voller Katzenhaare (bin ein großer Katzenfreund, aber das ging selbst mir zu weit). Das großartige Restaurant und die schöne Bar sind da nur ein schwacher Trost. Wir haben übrigens um ein besseres Zimmer gebeten, war aber alles ausgebucht. Fazit: Restaurant mit Frühstück klasse, Hotel: Nie wieder.

  • Aufenthalt: September 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, privatfrau!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. August 2010

Das Hotel Casa del Califa in Vejer de la Frontera kann ich nur als Geheimtip für gestresste Städter empfehlen. Der Ort Vejer ist malerisch und ruhig auf einem Berg gelegen. Man kann von dort das Meer sehen und ist trotzdem nicht mitten in den Tourismus Hochburgen, Das Hotel ist liebevoll gestaltet und hat ein sehr schönes Restaurant, das Jardin de la Califa, mit marokkanischer Küche. Das ganze Ensemble ist sehr gelungen.

  • Aufenthalt: Mai 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Travel_Julia81!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. Mai 2007

Hotel mit Charme, nettes Personal, gute Lage (leider keine eigenen Parkplätze), sehr gutes Restaurant! Einziger Minuspunkt: In unserem Zimmer hatte es leider Kakerlaken...

  • Aufenthalt: Mai 2007, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
Danke, powermax!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 1. August 2017 über Mobile-Apps

Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: als Paar
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen