Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Baia di Ulisse Wellness & SPA
Hotels in der Umgebung
109 $*
105 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Costazzurra Museum & SPA(San Leone)
111 $*
96 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
160 $*
156 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Akrabello(Agrigento)
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Tre Torri(Agrigento)
66 $*
63 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
570 $*
535 $*
Hotwire.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Demetra Resort(Agrigento)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Grand Hotel Mose(Agrigento)
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Kore Hotel(Villaggio Mose)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (1.193)
Bewertungen filtern
1.193 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
575
304
182
76
56
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
575
304
182
76
56
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
38 - 43 von 1.193 Bewertungen
Bewertet 21. September 2012

Schreibe eigentlich nie Bewertungen, hier muss es allerdings sein, da es wirklich schlecht war. Viele deutsch Gaeste, die auch mit uns in diesem Hotel waren, hatten die gleiche Meinung. Es soll das beste Haus am Platz sein, insofern kann man sich nicht verbessern, wenn man schon dort unbedingt Urlaub machen muss. Die Gebaeude und der Strand sind ok. Aber das Essen ist wirklich miess. Insbesondere das Fruehstueck ist noch nicht mal auf 3 Sterne Niveau. Keine Auswahl, selten vollstaendig und alles nur billig eingepacktes Fruehstueck-Zeug, wie in einem billigen Stadthotel am Hauptbahnhof. Abendessen ist auch wirklich schlecht. Habe schon viel Hotelerfahrung, aber sowas noch nie erlebt. Im Pool muss man eine Badekappe tragen. Aber nicht, wenn man Glatze hat und der Rest des Koerpers voll behaart ist.....!?!?! Die Sonnenschirme am Strand und am Pool werden bei jedem kleinen Windstoss sofort geschlossen. Am Strand muss man den Beach-Sheriff auf Knien um einen Sonnenschirm bitten. Die Liegen darf man am Pool nicht verschieben!!! Der Pool ist mit einem Tau ringsum abgesperrt, was verhindern soll, dass jemand reinspringt, aber total daemlich aussieht. Das meiste Personal ist total unmotiviert, unfreundlich und auch der Hotelmanager versteht kein Englisch, sobald man etwas kritisieren moechte. Man wird auch nicht um Feedback beim Auschecken gebeten oder gefragt, ob alles in Ordnung war. Das Internet ist zwar kostenlos, aber so langsam, dass man gar nicht erst anfangen braucht zu surfen. Wellness ist unverschaemt teuer! Definitv nicht empfehlenswert und keine 4 Sterne!!!!

  • Aufenthalt: September 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
7  Danke, Thomas M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. September 2012

Wir haben das Hotel auf unserer Rundreise für eine Übernachtung inklusive Halbpension genutzt. Das Essen wurde uns in Form eines Menüs mit zwei verschiedenen Gängen angeboten. Das Frühstücksangebot war für italienische Verhältnisse o.k. Die Zimmer waren ein bisschen klein aber mit einem herrlichen Blick auf das Meer. Die Anlage gefiel uns sehr gut, aber leider konnten wir wegen des kurzen Aufenthaltes den Strand und das Meer aus der Nähe nicht direkt in Augenschein nehmen. Die Poolanlage sah sehr gut aus. Die Anlage insgesamt machte einen gepflegten Eindruck.

  • Aufenthalt: Mai 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, LindaSim!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. Juli 2012

Wir haben im Juli 2012 dort eine Woche verbracht. Von aussen macht das Hotel einen modernen Eindruck, innen Perserteppiche und Antiquitäten. Das Hotel war sauber und es gab jeden Tag frische Handtücher für das Bad.
Der Pool ist gepflegt. Zum Strand hinunter führt ein sehr steiler Weg, also für ältere Leute oder Rollstuhlfahrer absolut ungeeignet.
Warum keine 4 Sterne ?
1. Personal m.E. total überlastet, deswegen auch unfreundlich und teilweise arrogant
Ewig auf's Essen gewartet, am Swimming Pool ein super schlecht gelaunter junger Mann, der den ganzen Tag putzen musste. Sowieso hatte man ständig arbeitende Menschen um sich, was die Atmosphäre ungemütlich machte

2. Essen: So katastrophal schlecht gegessen habe ich schon lange nicht mehr. Da ist jedes Buffet von einem 3 Sterne Hotel aus der Türkei besser. Lieblos ein paar Fischstücke in den Spaghetti, kein einziger Hauptgang war geniessbar, Schnitzel, Fisch vollkommen trocken, dass es einem die Kehle zuschnürte , kein Zitronenscheibchen, nix, fast nie eine ordentliche Portion Gemüse oder Salat also für mich unbegreiflich schlecht, und auch die anderen Gäste liessen den Hauptgang fast unberührt. Frischer Orangensaft ? Nie gesehen, Flasche Wein nicht unter 20 €
3. Keine Matten am Strand, Investition für 30-40 Stühle vielleicht 800 € , wenn man sich das als 4 Sterne Hotel nicht leisten kann, was noch jeden 2. Tag Hochzeitsessen organisiert, nee, sorry

Ich bin froh, dass wir ein billiges Last Minute gebucht haben, habe die Zimmerpreise mit Frühstück gesehen, die bei 120-250 € / Nacht liegen, das ist dieses Hotel sicherlich nicht wert

  • Aufenthalt: Juli 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, sophie M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. Mai 2012

Das Hotel wird als komfortable Wohlfühloase vermarktet, mit entsprechenden Preisen.
Es wird dem eigenen Anspruch und damit auch den Preisen aber nicht gerecht.

Als wir dort waren, im Mai, war der Weg zum Privatstrand verschlossen. Der Weg, der uns extern des Hotels gewiesen wurde, war eine wilde Latrine. Der Strand selbst war vermüllt einschließlich Glassplitter von vergangenen Partys.
Am Pool befanden sich Ständer für Sonnenschirme, aber leer. Die Sonnenliegen waren z.T. eingerissen.

Der Wellness und Spa Bereich des sich als Wellness und Spa Resort bezeichnenden Hotels war während der Zeit unseres Aufenhalts nur an einem einzigen Tag überhaupt geöffnet. Da war er menschenleer, was damit zusammenhängen könnte, dass auch von den ohnehin schon kräftig zahlenden Hotelgästen praktisch Eintritt verlangt wird. Minimum 35.-, das für die Benutzung der Sauna, eine "Hydromassage", sprich Sprudelbad, und eine Tasse Kräutertee.

Am Abend bzw Morgen wurden Bustouristen, auch gleich mehrere Busse verschiedener Gesellschaften, abgefertigt. Zusammen mit den Individualreisenden, die gleichermaßen abgefertigt und buchstäblich abserviert wurden. Mit Wellness und Komfort hatte das absolut nicht zu tun, wobei der Krach noch das geringste Übel war.

Das Personal im Restaurantbereich war mit Ausnahme eines Kellners unhöflich, in keiner Weise am Wohlbefinden des Gastes interessiert.
An der Rezepion war man sehr freundlich, nur passierte nichts von dem, was zugesagt wurde, auch nicht in Bezug auf ganz einfache Dinge wie das Bringen von Kleiderbügeln und Gläsern statt dünner Plastikbecher.

Das Frühstücksbuffet war für ein 4-Sternehotel mit internationalen Gästen mehr als spärlich. Schlimmer war, dass die zum Frühstück angebotenen Produkte auch noch gemäß Aussehen, Konsitenz und Geschmack Billigprodukte waren. Das einzig angebotene Brot, Paninis, könnte sich heute keine Krankenhausküche mehr erlauben zu servieren.

Das Abendessen war gut, hier wurde auch bei den Zutaten nicht gespart. Die unfreundliche Abfertigung, die Geschwindigkeitsrekorde anstrebte, so dass das "Prego" bei auf den Tisch geknallten Tellern eigentlich klang wie "friß jetzt, aber zackig", vergällte das Vergnügen allerdings gründlich.

Es gab und gibt auch Positives: das Hotel ist sehr schön oberhalb der Küste vor Agrigent gelegen. Die Gartenanlagen sind sehr schön gestaltet, auch der Pool. Unser Zimmer, ein Superiorraum, war ausgesprochen geräumig, elegant wie funktionell eingerichtet mit auch geräumigen Balkon mit Meerblick. Alles ist gepflegt und sauber.

Als im Hotel eine Hochzeitsfeier stattfand, hatten die Hotelgäste den Poolbereich des Hotels zu verlassen. Zuvor konnte man bereits zum Frühstück nichts mehr bestellen, wobei der Begrüßungssekt für die Hochzeitsgäste gegen 14:00 Uhr serviert wurde.

  • Aufenthalt: Mai 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Ursula D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. Mai 2012

Man kann wirklich nur festellen, dass die gesamte Anlage wie auch das Haus sehr gepflegt daher kommen. Die Zimmer hingegen sind in ihrer Art und Größe eher schlicht und ein wenig eng. Die Bäder haben wohl schon einmal bessere Zeiten gesehen. (Immerhin war aber der Wunsch, die Toilette zu reparieren innerhalb einer Stunde vollständig erledigt. Ich hätte allerdings erwartet, dass das Reinigungspersonal von sich aus, eine entsprechende Meldung auf den Weg gebracht hätte. Na ja.)
In der Vorsaison wird das Haus offenkundig mit reduziertem Personalbestand betrieben, was dann leider dazu führt, dass manche Position zeitweise unbesetzt ist. Das führte dann z.B. dazu, dass ein Kaffee während des Tages nur dann zu bekommen war, wenn die Rezeption dem entsprechenden Personal hinteher telefonierte. (Etwas zäh in der Abwicklung also, trotzdem aber freundlich.) Aus wohl dem gleich Grund war der direkte Zugang zum Strand nicht möglich (Tor geschlossen.) Über einen anderen Weg an der gesamten Hotelanlage vorbei, gelangte man durch einen Berg von Müll doch dorthin (Kein schöner Anblick).
Der "Privatstrand" entpuppte sich ebenfalls als echtes Trümmerfeld, aber man kann davon ausgehen, dass da noch gründlich vor Beginn der Saison gereinigt wird.
Zum Schluss ist festzustellen, dass das Hotel als Übernachtungsetappe größerer Reisegruppen, die dann am nächsten Tag weiterziehen, genutzt wird. Das sorgt dann doch für eine gewisse Unruhe.
Warum der Pool tatsächlich nur mit einer Badekappe zu benutzen sein sollte, erschließt sich mir nach wie vor so recht nicht.
Man sollte überdies mit einem Mietwagen unterwegs sein (waren wir nicht.) , wenn man nicht einzig und allein auf die Angebote des Hauses angewiesen sein will. Das Hotel liegt doch recht abgelegen.

  • Aufenthalt: Mai 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, feldewgu!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen