Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotel El Nogal
Hotels in der Umgebung
93 $*
77 $*
Hostelworld.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
74 $*
72 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Emblemático 4 Esquinas(San Miguel de Abona)
90 $*
84 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
115 $*
111 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Casa Rural Anton Piche(Granadilla de Abona)(Großartige Preis/Leistung!)
42 $*
Orbitz.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Casa el Zaguan(Vilaflor)
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Casa La Venta(Granadilla de Abona)
Bewertungen (268)
Bewertungen filtern
268 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
42
66
89
35
36
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
42
66
89
35
36
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
20 - 25 von 268 Bewertungen
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 19. Dezember 2012

Sind zu Fuβ angereist und nachdem es hieβ, das Hotel hätte einen Whirlpool und eine Sauna, haben wir für eine Nacht eingecheckt. Am Morgen mit Handtüchern runter: beide waren auβer Betrieb. Fühlten uns ge- und enttäuscht, da seit einigen Jahren nicht mehr sauniert. Ansonsten groβes Zimmer, nette Lage und Frühstück ok. Wünschte man wär‘ ehrlich gewesen, was Sauna betrifft. €80.-/Nacht inkl. Frühstück für 2 Personen – nicht gerade billig für Teneriffa.

Danke, Colin F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 8. Dezember 2012

Wir verbrachten im El Nogal 1 Woche (Ende Nov. Anfang Dez. 2012).Das schöne Landhotel liegt auf einer Höhe von 1100m in einer kleinen ruhigen Parkaanlage. Das Gebäude ist im inseltypischen Stil recht schön mit Naturstein und Holz gebaut, das Innere ist ebenfalls sehr hübsch eingerichtet. Zum Relaxen ist es hier recht angenehm abseits von dem Rummel an den Strandpromenaden.
Das Essen im Restaurant ist gut (vielleicht um etwa 15% zu teuer), das Personal freundlich.
Die Rezeption ist teilweise nicht besetzt. Bei einer Nachfrage für eine Massage erhielten wir keinen Termin, obwohl wir zweimal nachfragten. Die ausgelegte Wellness-Mappe ist wohl nur Alibi. Der Zimmerservice ist mangelhaft. Shampoo und Duschgel wurde nicht nachgefüllt.
Die Dame vom Zimmerservice musste sich, wenn überhaupt, zu einem Lächeln zwingen
(sehr unfreundlich). Die Betten waren recht ungemütlich, die Wände sehr hellhörig. Die Zimmerauslastung war schätzungsweise 30%. Ich möchte hier nicht sein, wenn das Hotel im Sommer komplett belegt ist. Der Wellnessbereich bestehend aus Pool (12m x 5m) 2 Whirlpools und Sauna ist in einem noch befriedigendem Zustand. Das Frühstück ist sehr eingeschränkt (Salami, geschmackloser, gekochter Schinken und Käse, nur ab und zu gab es ein bisschen Serranoschinken. Generell sollte man hier ein Auto haben, um etwas mobil zu sein. Zu den Stränden in Los Christianos bzw. Las Americas sind es mit dem Auto ca. 25 Minuten Serpentinenfahrt. Im Ort La Escolada gibt es eine kleine, einheimische Bar, einen kleinen Gemischtwarenladen und etwas ausserhalb (1km) bergab Richtung Arona ein Restaurant.
Gesamteindruck: "Viel Licht und Schatten"

  • Aufenthalt: Dezember 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, N-und-H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 17. November 2012

Wir waren 2 Nächte lang im El Nogal, hauptsächlich wegen der einfachen Erreichbarkeit des Nationalparks. Das Haus ist wirklich wunderschön, die Zimmer sind ok. Wenn man aber empfindlich auf Reinigungsprodukte reagiert, sollte man das Zimmer erstmal lüften, bevor man ins Bett geht. Morgens macht man dann unliebsame Bekanntschaft mit einem miesen Frühstück.
Das Hallenbad und der Whirlpool versöhnen dann wieder ein wenig.

1  Danke, Agnes_AroundTheWorld!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.fr auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 1. Januar 2012

Von aussen sieht das Hotel sehr schön aus. Auch innen macht es einen schlossartigen Eindruck, auch wenn die Zimmer durch das dunkle Holz ein wenig finster wirken. Man hat einen schönen Ausblick den Hang hinunter zum Meer. Die ganzen negativen Seiten kommen aber erst zu Tage wenn man hier wohnt. In unserem Zimmer schien die Heizung defekt zu sein, wir hatten es 3 mal gemeldet und erst ein paar Tage vor unserer Abreise hat man uns angeboten in ein anderes Zimmer zu übersiedeln- bis dahin haben wir und jede Nacht in 2 Pullover gehüllt und gefroren, da das Wasser aus der Dusche auch eher lauwarm raus kam. Im neuen Zimmer stand ein Heizstrahler, wieso haben sie den nicht einfach in unser Zimmer gestellt, dann hätten wir uns das sparen können! Weiters sind die Wände so dermassen dünn, dass man ALLES durchhört! Wie kann man nur so Häuser bauen!?!?! Definitiv nichts für honeymooner! Auf der einen Seite war ein Pensionistenehepaar, welches schon um 20h schlafen zu gehen schien, denen haben wir zu laut geredet, auf der anderen Seite eine holländische Familie mit dauer-plärrendem Kleinkind das man bestimmt auch noch 2 Zi weiter gehört hat- alles insgesamt KEINE Erholung! Auch bei der Zimmerbelegung kann man ein bisschen Grips walten lassen wenn man schon weiss dass die Wände wie aus Papier sind. Wir hatten extra KEIN Bunkerhotel mit 100en Zimmern gebucht und hatten dennoch genau DAS was wir nicht wollten! Weiters war das Frühstück eine mittlere Katastrophe: der Cafe aus dem Automat untrinkbar (selten so einen schlechten Cafe gehabt!) auch aus der Espressomaschine hat er nicht besser geschmeckt (im ganzen Urlaub hab ich keine guten Cafe bekommen, vielleicht liegt das auch an der Insel...), am ersten Tag waren die Spiegel- und Rühreier komplett kalt, Obst wird im Korb auch nur selten nachgefüllt. Es gibt einen indoor Poolbereich den man nur durchs Freie erreichen kann- bei den ungemütlichen Temperaturen auch nicht so lustig, es wird in der Nacht ganz schön kalt auf über 1.000m Seehöhe- es gibt einen kalten Pool und 2 Jacuzzis, eine kleine Sauna die man selbst aufdrehen kann. Es gibt nur ein paar Liegen, diese sind unten mit Spinnweben überzogen und überall rennen Ameisen rum, es dürfte hier auch schon mal besser ausgesehen haben, sehr gepflegt wirkte alles jedenfalls nicht besonders. Sehr kleinlich finde ich, dass sie für 2 schäbige Poolhandtücher 10Eur Einsatz haben wollen(die sie aber nicht bekommen haben!). Umweltschutz dürfte hier auch keine grosse Rolle spielen, wir haben JEDEN Tag komplett neue Handtücher im Bad bekommen, ich habe nichts dagegen meines noch ein weiteres Mal zu benützen. Die Hotelleitung dürfte hier das Übel sein, man hat nicht den Eindruck dass Ihnen die Gäste besonders wichtig sind und dass sie sich sonderlich bemühen. Wahrscheinlich haben sie Verträge mit den Reisebüros und ihnen ist egal ob ein Gast wieder kommt oder nicht, den Eindruck bekommt man jedenfalls. Ein weiteres Beispiel: wir haben nach einer Massage verlangt, die ja auch angeboten wird, und es wurde uns gesagt, dass die Dame sich mit einem Terminvorschlag bei uns melden würde, was aber nie passiert ist, es war uns dann auch schon egal, wenn sie kein Geschäft machen wollen. Ich denke das Hotel hat insgesamt schon mal bessere Zeiten gesehen und vielleicht auch einmal ein besseres Management gehabt. Wenn in Spanien alles so geführt wird wie dieses Hotel verstehe ich wieso das Land in einer Krise steckt!!! Dafür dass das Hotel teuer genug war finde ich hat insgesamt die Leistung leider nicht gepasst. Es war eher wie eine mittelmässige Pension als ein Hotel! Meinen Freunden würde ich dieses Hotel jedenfalls nicht empfehlen!

  • Aufenthalt: Dezember 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, bizi02!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. März 2011

Das Hotel ist schön gelegen, abseits vom Rummel. Ideal für Wanderungen. Von aussen wirkt die Anlage gepflegt (Pool, Garten). Wir hatten ein Superior Zimmer im neuen Teil gebucht. Zimmer eher dunkel, aber sauber und genug gross. Zu wünschen übrig liess das Frühstück: Sehr dunkler Raum, wenig Angebot, keine Bedienung, Hygiene lässt zu wünschen übrig!

  • Aufenthalt: März 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Entchen2!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen