Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Parco Archeologico di Ostia Antica
Heute geöffnet: 08:30 - 15:30
Speichern
  
Google
Möglichkeiten, Parco Archeologico di Ostia Antica zu erleben
ab 70,69 $
Weitere Infos
ab 151,19 $
Weitere Infos
ab 251,61 $
Weitere Infos
ab 58,46 $
Weitere Infos
Bewertungen (3.377)
Bewertungen filtern
3.377 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
2.456
725
125
44
27
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
2.456
725
125
44
27
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 3.377 Bewertungen
Bewertet am 14. Februar 2020 über Mobile-Apps

Circa 1 Stunde Autofahrt außerhalb von Rom befinden sich die Ausgrabungen der Stadt OSTIA.

Das Eintrittsticket kostet €12.-, ich bin mit einem Mietauto dorthin gefahren Parkplätze gibt es genug!

Ich empfehle entweder eine Führung oder einen Audio Guide - ohne die selben sind es „nur viele alte Steine“

Wenn man in Rom schon alles gesehen hat ist das bestimmt ein guter Ausflug, im Park braucht man mindestens 1,5-2 Stunden!

Anschließend empfehle ich noch ans Meer zu fahren, das nur wenige Minuten entfernt ist!

Erlebnisdatum: Februar 2020
Danke, m4pinkfloyd!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. November 2019

Wir waren bei Sonnenschein hier, Man kann problemlos den ganzen Tag durchs Gelände schlendern und entdeckt immer wieder etwas Neues und interessantes. Die Synagoge ist etwas versteckt, aber wir haben sie dennoch gefunden. Entspannte Atmosphäre. Ruhe wegen Weitläufigkeit

Erlebnisdatum: November 2019
Danke, Nuernbergerin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Oktober 2019 über Mobile-Apps

Ostia stellt eine tolle Alternative dar, seinen Rom-Urlaub zu versüßen. Dabei handelt es sich um eine uralte antike Stadt, die die Hafenstadt Roms war.
Segen und Fluch der Stadt war der Tiber. In der Antike verdankte die Stadt seinen Reichtum und eigentlich seiner ganzen Existenz der Tibermündung. Später musste die Stadt aufgrund der Änderung des Tiberverlaufs aufgegeben werden und stand über tausend Jahren unter Wasser bzw unter einem Moorgebiet. Dieser Tatsache ist auch zu verdanken, weshalb Ostia noch recht gut erhalten ist und in einer Reihe mit Pompeji genannt werden darf.
Im Gegensatz zu Pompeji besitzt Ostia noch eine größere Anzahl an Mosaikfließen, welche auch deutlich besser als jene in Pompeji erhalten sind. Als weiteren Vorteil ist der vergleichsweise zu Pompeji oder anderen Sehenswürdigkeiten niedrige Touristenanstrom zu nennen.
Die in den Bewertungen gezogenen Vergleiche zu Pompeji halten aber nicht ganz stand. Pompeji hat schon allein aufgrund seiner bekannten Geschichte und des umgebenen Vesuvsgebirge doch mehr zu bieten. Zudem sind in Ostia kaum noch noch Wandmalereien zu finden.

Erlebnisdatum: August 2019
Danke, Farcon88!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. September 2019

Da gibt es Sonne pur und man bekommt einen guten Eindruck, wie das alltägliche Leben in Ostia so war.

Erlebnisdatum: August 2019
Danke, peset0!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. August 2019 über Mobile-Apps

Ostia die aufgegebene Hafenstadt von Rom. Rom wäre nichts gewesen ohne Ostia dem eigentlichen Herz Roms. Eine äußerst reiche Stadt, davon zeugen viele Exponate aus Ostia in diversen Museen. Ostia brauch den vergleich mit Pompei nicht scheuen. Eine ebenso große und gut erhaltene antike Stätte, nur mit einer weniger tragischen Geschichte. Wirklich absolut sehenswert! Man muss schon fast einen ganzen Tag für die Besichtigung einplanen um alles zu sehen. Auch das Museum innerhalb ist beeindruckend. Das alles bekommt man für wirklich schmales Geld.

Erlebnisdatum: Oktober 2018
Danke, pabbbsack!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen