Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (895)
Bewertungen filtern
895 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
548
258
63
19
7
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
548
258
63
19
7
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
238 - 243 von 895 Bewertungen
Bewertet am 15. Juli 2011

Traumhaft gelegen in den Dünen der Kalahari. Chalets auf dem Dünenrücken sehr zu empfehlen. Jeden Morgen Morgengruß durch Springbock-Herde inbegriffen. Sehr freundliche und persönliche Betreuung in kleinem Kreis. Der Ausblick in die Wüste ist toll. Das Frühstück ist liebevoll hergerichtet, ebenso der 15 Uhr Kaffee.

  • Aufenthalt: Juni 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, drsnugg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Juli 2011

Die Chalets der Bagatelle Kalahari Game Ranch liegen wunderschön auf dem Kamm der roten Kalaharidünen, von der Terrasse aus hat man einen wunderschönen Blick, am Wasserloch kann man ab und an einige Tiere beobachten, darunter auch: Kühe.
Die Chalets sind geräumig und nett eingerichtet, es gibt einen Kühlschrank, lediglich das WC ist etwas düster und klein. Auf dem Gelände kann man gut wandern bzw. spazieren gehen, die Game Drives auf der anderen Seite der Straße zum Sundwoner sind schön zum Einstieg in die Tierbeobachtung.
Das Restaurant, etwa 5 Gehminuten von den Chalets, bietet nachmittags Kaffee und Kuchen, dies kann im netten Garten eingenommen werden. Das kleine Buffett zum Abendessen bietet eher bodenständige, aber gute Küche.
Alles in allem, zwei sehr schöne und gelungene Tage in der Kalahari.

  • Aufenthalt: Juni 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, z780rve!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. Juni 2011

Die Bagatelle Ranch ist war unser erstes Hotel auf der Rundreise (außerhalb von Windhoek). Die Fahrt dorthin ist schon ein Abenteuer, da man zum ersten Mal Bekanntschaft mit den Schotterstraßen macht und schon von Weitem die Kalahari sehen kann. Die Bungalows der Ranch liegen in einem großzügig eingezäumten Bereich, in dem auch Springböcke, Strauße und Kühe frei umherstreifen, mitten im roten Wüstensand. Man kann die Tiere vom Fenster aus beobachten oder wenn man keinen Bungalow auf Dünenhöhe hat, kann man auf eine Aussichtsplattform steigen. Rund um unser Auto waren am Morgen Springbockspuren, von denen wir in der Nacht allerdings nichts mitbekommen haben. Die Bungalows sind alle weitläufig verstreut, sauber und liebevoll eingerichtet. Das Abendessen wird mit allen zusammen eingenommen und war ok. Die Ranch bietet auch Rundfahrten an, auf denen man Giraffen, Gnus, Springböcke und Co. sehen kann. Auch leben Geparden auf der Farm, die man zur Fütterung besuchen kann.

Zimmertipp: Bungalow im Tal sind ok
  • Aufenthalt: Mai 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Alex30008!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 31. Januar 2011

Die Ranch eignet sich gut für Personen, die das erste Mal Namibischen Boden betreten. Man fühlt sich ein wenig wie in einem Zoo bei dem man die Gitter vergessen hat. Freundliches, hilfreiches Personal, sehr schmackhaftes Essen, alles tiptop sauber. Wir genossen die Geparden-Fütterung mit Pedro und anschließender Wildbeobachtung mit Sundowner. Am nächsten Tag machte unser privater Guide Frank, der sich als wandelndes Lexikon für Fauna & Flora erwies, mit uns einen Blitz-Survialkurs und wir hatten danach erstes Rüstzeug für gefahrlose und spannende Beobachtungs-Spaziergänge im Busch. Wir lernten, wo sich das Wild aufhält, was man essen kann, was man besser noch nicht mal anfasst und wie man Ameisenlöwen füttert.
Spät nachmittags Sundowner mit „David“, der wohl „DeWitt“ oder so heißt, mit Wildbeobachtung: Springböcke, Kudu, Gnu, Löffelhund, Adler usw. Die Giraffen haben wir, obwohl man gerade die nicht übersehen kann, irgendwie verpasst. Nicht schlimm, wer sollte uns davon abhalten, nochmal wieder zu kommen… Immerhin wieder mal eine VIP-Fahrt, wir waren die einzigen Passagiere.

  • Aufenthalt: März 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Heribert B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. November 2010

Ideale Übernachtung und erste Begegnung mit "Wildtieren" für Namibia-Einsteiger-Camper. Einige freilaufende Tiere zum Eingewöhnen und dann mit einem Guide ins Cheetah-Gehege. Der Guide ist super motiviert und scheint für "seine" Katzen zu leben :-). Enthusiastisch gibt er sein Wissen weiter. Wir hatten Glück mit ihm alleine ins Gehege zu dürfen, da sich alle anderen Gäste zu einem Umtrunk in den Dünen versammelt hatten. Gegen Ende der Fütterung der Cheetahs durften wir aussteigen und die Wildkatzen aus nächster Nähe beobachten. Sogar ohne Teleobjektiv kommt man dabei zu sehr guten Fotos.
Das Personal war durchaus motiviert, freundlich und sehr hilfsbereit. Die Campsite ist mit Dusche und WC ausgestattet. Der Abstand zu den Nachbarn ist großzügig bemessen.

  • Aufenthalt: Oktober 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, weinert!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen