Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Pures Klettergefühl und atemberaubender Ausblick.

Von Bad Hindelang über die Polite-Alm zum Hobel und rauf zur Hirschalpe. Der Steig ist etwas für ... mehr lesen

Bewertet am 24. Januar 2017
Juergen B
Wunderbarer Aufstieg zum Hirschberg

Wunderbarer Aufstieg zum Hirschberg. Hierfür ist jedoch Trittsicherheit gefragt. Kleinkinder sollte ... mehr lesen

Bewertet am 21. Oktober 2016
Christina K
über Mobile-Apps
Alle 10 Bewertungen lesen
  
Bewertungen (10)
Bewertungen filtern
10 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
7
3
0
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
7
3
0
0
0
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
5 - 10 von 10 Bewertungen
Bewertet 2. Oktober 2015

Natur pur im schönen Allgäuer Ostrachtal, der Weg ist ausgeschildert und führt hinauf zum Hirschberg.

Danke, michel m!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. September 2015

Die Hindelanger "Eingeborenen" behaupten ja manchmal, der Hirschberg sei kein Berg, sondern ein Hügel; ein früherer Gastgeber erzählte, ein Nachbar jogge jeden Morgen vor dem Frühstück hoch. Der Aufstieg über den Tobel ist aber doch anstrengend, wenn auch an schwierigen Stellen immer mit Drahtseilen gesichert. Man begleitet den Bach, überquert ihn mehrfach, kann die Wasserfälle bewundern, immer wieder auch die Aussicht auf Hindelang, Bad Oberdorf, die südlichen Hausberge genießen. Oben kann man dann zum Gipfelkreuz oder zur Hirschalpe wandern, eine Rast belohnt dann für alle Anstrengungen!

Danke, Andreas G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. Juni 2015

Sehr schöne Wanderung entlang des Hirschbachs. Am besten von unten nach oben zu laufen. Anfangs gut ausgebauter, breiter Weg. Ab ca. dem halben Weg wird es ein schmaler Pfad entlang des tosenden Baches. Wildromatisch, sehr schön und kostenlos.

Es gibt mehrere Abzweige zum Cafe Polite. Hier kann man auf dem Rückweg eine schöne Rast einlegen.

Danke, Martin S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. April 2015

Der Weg durch den Hirschbachtobel beginnt an der Jochstraße am Ortsende von Bad Hindelang. ER ist mit festem Schuhwerk gut begehbar, erfordert allerdings etwas Kondition. Besonders im Frühjahr oder nach Starkregen mit sehr schönen Wasserfällen. Man kann entweder durch den Tobel zur Hirschalpe oder über den Ifenblick nach Oberjoch wandern.

2  Danke, regine w!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. März 2015

Den Hirschbachtobel erreicht man ab der Brücke, über den Hirschbach, am Ende der Jochstraße zur B308. Ab der Brücke geht der Weg erst recht einfach, Richtung Tobel.
Der Pfad wird zunehmend anspruchsvoller bis an manchen Stellen schwierig. Bei Nässe würde ich die Wanderung nicht empfehlen, wie auch bei Höhenangst. Wer die Strapazen auf sich nimmt, wird mit dem interessantesten Ausflugsziel das wir im Allgäu kennen belohnt. Oben angekommen, gibt es drei Möglichkeiten, über eine steile Wiese in Richtung Hirschbachalpe (0,75 Std.), links ab in Richtung Gipfel Spieser (1,00 Std.) oder zurück über die Kräherwand, den Kellerwandweg zurück vorbei an Cafe Polite nach Hindelang (3,00 Std.) Auf jeden Fall ein Muss, für alle Wanderfreudigen in Hindelang.

4  Danke, Der-Graue!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen