Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Service geht anders, Urlaub auch” 1 von fünf Punkten
Bewertung zu Adaaran Select Hudhuranfushi

Beste Preise vom bis zum
Geben Sie einen Reisezeitraum ein, um die besten Preise anzuzeigen
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Adaaran Select Hudhuranfushi
Lottstetten
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Service geht anders, Urlaub auch”
1 von fünf Punkten Bewertet am 25. Januar 2013

Tag der Anreise: Nach 10 Stunden Flug landeten wir auf Hulule.
Eine kurze Wartezeit später ging es mit dem Speedboat weiter Richtung Insel(ca. 25 Minuten fahrt).
Auf der Insel angekommen, wurden wir mit „Cocktails“ willkommen geheißen. Wir hatten nun kurz Zeit uns zu akklimatisieren. Nach ausfüllen des Meldescheins erklärte man uns sehr kurz wo sich Restaurant Bar und unser Bungalow befinden.
Wir buchten ein „Beach-Villa“ und bekamen eine auf der Westseite der Insel welche wir nach ca. 5 Minuten Fußweg erreichten.
Dieses Zimmer roch sehr stark, ein Geruch der sehr an einen alten, feuchten, modrigen Gewölbekeller erinnerte. Wir reklamierten, worauf 5 Minuten später jemand vom Housekeeping Febreeze in die Klimaanlage sprühte….definitiv nicht zufriedenstellend. Ein Umzug war aufgrund der Buchungssituation erst am Folgetag möglich. Dieses erste „ Hüttchen“ war in einem stark Renovierungsbedürftigem Zustand: Schimmel, lose Fliesen, stark leckende Klospülung….
Die zweite „Beachvilla“ lag auf der Ostseite der Insel und roch nicht mehr nach Keller. Generell scheinen die Wohnungen hier hochwertiger, der Strand ist definitiv der schönere (kein Seegras).
Wir zogen also um.
Leider bemerkten wir erst am Nachmittag, dass das Bett unbenutzbar war. Es Quietschte, man spürte die Federn und legte man sich hin klappte das Bett an beiden Enden hoch Durchgelegen.
Unsere erneute Reklamation sollte einen erneuten Umzug nach sich ziehen. Dieses Zimmer roch wieder nach Kellermuff und nochmals umziehen, Hallo!?
Ich bat das Bett zu tauschen, man brachte eines aus dem Lager die Matratze roch käsig  wir bemerkten dies am späten Abend und übersprühten es mit Parfum.
Am späten Nachmittag entdeckten wir die nächste Unglaublichkeit: Die Toilette hatte einen Riss von oben nach unten durch, das Wasser lief aus. Man stand im Saft seiner Exkremente.
Wir riefen die Reiseleitung an, schilderten was passierte und fragten was man auf den Malediven alles so akzeptieren müsse (Wir schauen wirklich über vieles hinweg, solange es sauber und gepflegt ist).Die Reiseleitung (Schau-ins-land) ist nur via Handy zu erreichen (Telefonrechnung 70€!!).
Man sagte wir haben richtig gehandelt, es würde sich um alles gekümmert werden.
Im Gesprächsverlauf stellte sich raus, dass bekannt ist, dass qualitative Unterschiede auf der Insel herrschen.
Unsere Toilette wurde am nächsten Tag getauscht, für 5 Stunden konnten wir nicht in unseren Bungalow (Es ist anzumerken, das Tafelwasser auf den Malediven läuft einfach durch einen durch alle 2 Stunden ist Pflicht!).
Was uns an der ganzen Situation am meisten aufregte: keine Entschuldigung von Niemandem.
Für die letzten drei Tage unseres „Urlaubes“ entschieden wir uns für ein Upgrade auf die Ocean-Villas.
Wir wollten das mit den Häusern im Wasser für zukünftige Urlaube einfach mal testen (manche werden ja Seekrank).
Hätten wir die Wasservillen gleich gebucht, wir wären erholter aus dem Urlaub zurückgekommen. Eine ganz andere Welt. Hier fanden wir die 4 Sterne die wir eigentlich buchten. Wir bekamen einen gepflegten Wasserbungalow (Baujahr 2007 mit „Gebrauchsspuren“), ohne Mief, mit eigener Rezeption (für die Wasservillen), gratis W-Lan, Buttler Service, Eigenes Frühstücksrestaurant auf dem Wasser (a la carte), Kaffeemaschine, Treppe zum Wasser (Vorsicht: sehr rutschig da mit Algen überzogen: muss getauscht werden!) und separatem Abendrestaurant.

Restaurant/ Essen:
In beiden Restaurants (Ocean Villa Gäste „Dinieren“ im Restaurant „Sunset“ am Strand, Beach Villa Gäste im Pavillon hinter der Inselrezeption)
waren die Auswahl und die Qualität der Speisen TOP!
Miserabler Service im Pavillon, 5 Sterne Service im Restaurant Sunset.

Insel:
Die Malediven sind einfach traumhaft.
Huduran-Fushi ist relativ groß, aber sehr schön. Eigene Obstplantagen und ein viel zu groß geratenes Fußballfeld, auf dem nie jemand spielt.
Das Wasser ist wunderbar warm, aber keine Badewanne. Definitiv ist die Ostseite die Schoggiseite der Insel (eigentlich kein Seegras).
Das Haus Riff konnten wir aufgrund der Strömungsverhälltnisse nicht besuchen.

Freizeitangebote:
Es werden Diverse Ausflüge angeboten, für die es jedoch immer eine gewisse Mindestteilnehmerzahl benötigt. Kleinere wie Dolfin-watching min. 4 Personen, größere wie der Male- Ausflug min. 10 (Preislich von $40,-- bis $160,-- p.P. + Taxe + Service).
Wegen der hohen Preise und manch hoher Teilnehmerzahl sind die großen Ausflüge sehr oft „postponed“.

Fazit:
Nie wieder DIESE Insel.
Wenn wieder Malediven wird noch tiefer in die Tasche gegriffen.
Eine 2-Klassengesellschaft welche durch Ocean Villas und Beach „Villas“ erzeugt wird, überzeugt nicht.
Das Personal ist bis auf wenige Ausnahmen unfreundlich und nicht kommunikationsfähig.
Die Rate für das Upgrade beträgt $ 240 die Nacht.
Als wir nach einer Reduktion fragten (angesichts der Vorgefallenen Dinge) wurde verneint.
Auf Druck fragte man bei der Zentralreservierung an und wir sollten 14:30 nochmals vorstellig werden.
Als wir wieder kamen passierte Unglaubliches. Niemand wusste bescheid, es war als wären wir nie da gewesen.
Wir wurden sauer, ein ranghöheres Rezeptionsmitglied nahm sich der Situation an.
Die ganze Geschichte wurde nochmals erzählt und zum allerersten Mal fiel das Wort Entschuldigung. Man bat nochmalig um Zeit, das Upgrade machten wir trotzdem.
Nach dem Abendessen teilte man uns mit, man wolle uns zu einem Ausflug einladen, schade nur, dass dieser dann auf der Rechnung stand (Kommunikation!?!)
Wir haben dies hingenommen (irgendwann hat man die Schn… einfach voll) und reisten ohne Worte ab.
Nicht Empfehlenswert

  • Aufenthalt August 2012, Paar
    • 3 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 2 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 2 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 2 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 1 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
5 Danke, Michael B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.497 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    629
    485
    216
    100
    67
Bewertungen für
217
969
28
11
Gesamtwertung
  • Ort
  • Schlafqualität
    4 von fünf Punkten
  • Zimmer
    4 von fünf Punkten
  • Service
    4 von fünf Punkten
  • Preis-Leistung
    4 von fünf Punkten
  • Sauberkeit
    4 von fünf Punkten
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (13)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Slowakisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Vienna
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von fünf Punkten Bewertet am 8. November 2012

.... aber riesige Distanzen: von meinem Bungalow 157 zum Restaurant - pro Mahlzeit 1 km walken
- ich hätte gern ein Fahrrad benutzt wie das Personal!
Unbedingt AI buchen, denn alles andere ist unverschämt teuer, Verpflegung ist in Ordnung, Personal effizient (unsere Toilette war blockiert, wurde umgehend behoben!), die Zimmer sind gross, sauber und praktisch einerichtet, das open air Badezimmer einladend, allerdings wie ein Dampfbad, wenn man aus dem klimatiserten Zimmer hinausgeht. Klimaanlage sehr effizient, ich hab das auch gebraucht, weil es für mich Anfang Oktober einfach zu heiss/feucht war. In den 4 Tagen, die ich dort war, hat es jeden Tag kurz geregnet!
Der Strand war sauber, die starke Strömung ist für´s Schnorcheln nicht ideal, ich habe aber auch beim Hotelstrand viele schöne Fische und Korallen gesehen. Ein Schnorchelausflug war sehr abwechslungsreich trotz Regen, allerdings hat mich gerade dabei der viele Müll im Meer rund um das besuchte kleine Atoll schockiert.
Die 4 Tage "Paradies" im Anschluss an eine Sri Lanka Rundreise waren sehr erholsam ,aber für einen 2 wöchigen Aufenthalt .... na ja nicht für mich!

  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 4 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von fünf Punkten
      Lage
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 4 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 4 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 4 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
1 Danke, mrseccp!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nienburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
29 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 39 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 5. Juli 2012

schon als ich den ersten Fuß auf die Insel setzte wusste ich instinktiv: hier bin ich richtig!
in den 10 Tagen auf der Insel im Juni 2012 hatten wir 3 mal Regen und dieser fiel nachts; gut dass ich AI gebucht hatte, denn sonst zahlt man 5 Dollar für ein Glas Bier bzw. Wein. Für die deutschen Gäste war das Intro recht kurz und mager, so habe ich erst spät über andere Gäste erfahren, dass am Hafen immer abends um 21 Uhr die Haie gefüttert werden. Auch von der Disco am Surfer-Strand (gegen Extra-Gebühr von 10 Dollar) erfuhr ich erst spät. Juni/Juli ist Surfer-Saison und viele sehr gute Surfer aus Brasilien und Amerika tummeln sich hier, auch einige aus Russland. Europäer waren deutsch, italienisch, englisch/schottisch, österreichisch und ein Paar aus der Schweiz. Habe nie soviel Fussball gesehen wie zu der EM, denn diese wurde in der Lobby-Bar jeden Abend per Public-viewing übertragen. Ansonsten habe ich die Schuhe im Bungalow gelassen und bin überall barfuß gewesen, auch im Restaurant! Die Bananenplantage mittig ist auch ein Ausflug wert :-)

  • Aufenthalt Juni 2012, Allein/Single
    • 4 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 4 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 4 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 4 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
4 Danke, Hexe113!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Recklinghausen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 14 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 6. Mai 2012

Als erstes Möchte ich einmal sagen (und das bezieht sich auf die vorherige Bewertung) wer suchet der findet selbst in einem 6 Sterne Resort, für all diese Menschen, bleibt doch am besten zu Hause, da wisst ihr was ihr habt !!!

Nun zum Eigentlichen:
Die Anreise mit Emirates über Dubai: ein Traum, Beinfreiheit, Service eine glatte 1 kann ich jedem nur empfehlen.
Der Transfer zum Resort dauert mit dem Speed Boot ca. 25 min, gewartet haben wir auf das Boot keine 10 min dann ging es auch schon los.
Der Empfang auf der Insel war bestens organisiert, wir bekamen feute Tücher einen Drink und nach den Anmeldeformalitäten direkt den Schlüssel für unser Bungalow. Die Koffer wurden uns dorthin gebracht was keine 10 min gedauert hatte.
Die Zimmer an sich sind sehr schön, groß, geräumig hell und sauber, sicher könnten einige Schönheisreparaturen vorgenommen werden aber diese sind wirklich nicht der Rede wert.

Die Insel an sich ist traumhaft, Palmen, Mangrovenbäume, alles blüht und ist grün.
Den ganzen Tag werden die Wege und der Strand gefegt.

Das Personal, angefangen bei der Rezeption über die Kellner, den Roomboy bis zu den fleißigen Bienchen die alle Wege sauber halten ist sooooo freundlich ( wie man in den Wald hineinruft so schallt es hinaus )

Zum Essen kann ich nur sagen, es ist für jeden Geschmack etwas dabei, täglich frisch gebratener Fisch, Curry, Reis, Kartoffeln, Gemüse, Pasta, verschiedene Salate, frisches Obst, Kuchen, Eis, wer hier nichts findet ist selber schuld oder eben extrem verwöhnt. Alles ist sehr schmackhaft. Es ist keine Gourmet Küche aber es ist liebevoll angerichtet und schmeckt sehr gut.

Das Sportangebot ist sehr viehlseitig, es gibt einen Gym, der laut meinem Mann sehr gut ist, einen Tennis, Badmintonplatz einen Squash-Court, einen Fußballplatz.
Die Tauchschule soll sehr gut sein, wie uns andere Urlauber berichteten.

Es werden verschiedene Ausflüge angeboten, wie z.B. Schnorchelausflüge (TOLL)
Der Besuch einer unbewohnten Insel ( nicht so einsam wie man es sich wünschen würde) aber auch sehr empfehlenswert.
Nachtangeln und und und, Die Preise bewegen sich zwischen 30 und 90 $ pro Person nicht sehr preiswert aber dies ist auf anderen Inseln noch teurer.

Das Spa ist klasse eine 50 min. balinesische Ganzkörpermassage kostet 90 $ und ist jeden cent wert.

Der Einstig zum Schnorchen beim Jetti, klasse, wir haben Schildköten, Muränen, Haie, Adlerrochen und so viele andere Fische gesehen.

Es gibt sicher noch so viel mehr über die Insel zu berichten aber macht euch selbst ein Bild, Hudhuran Fushi ist es Wert.
Wir hatten traumhafte 15 Tage im Paradies und werden ganz bestimmt wieder kommen.
Denn das Preis Leistungsverhältnis stimmt hier absolut !!

  • Aufenthalt April 2012, Familie
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 4 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 4 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 4 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
14 Danke, Susanne J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln
Beitragender der Stufe 
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von fünf Punkten Bewertet am 6. Januar 2012

--------------------- Hotel ---------------------

Die Insel des Hotels ist recht schön. Strahlend blaues Meer, Korallen viele schöne Fische zum Schnorcheln wunderschön. Die Hotelanlage ist die reinste Katastrophe.

--------------------- Lage und Umgebung ---------------------

Die Lage die Insel ist gut. Mit dem Schnellboot ist man ca. 30min. Zum Flughafen / Hauptstadt Unterwegs.

--------------------- Service ---------------------

Das Hotel weiß nicht wie man Service überhaupt schreibt!

Bei der Anreise mussten wir 3 Stunden warten bis sich das Personal mal um uns „bemüht“ hat. Auch nach mehrfacher Nachfrage bekamen wir keine Informationen wie es den nun weiter geht. Nach 5 Stunden bekamen wir dann mal ein Zimmer. Aber nicht das von uns gebuchte sondern irgend eine Übergangs Klitsche. Man versprach uns als Entschädigung ein „Romantisches Steak Dinner“ (nie erhalten) und wir würden am folge Tag umgehen (ohne Pausen) unser Richtiges Zimmer bekommen.
Tchja das gabs leider nicht.... statt dessen versuchte man uns noch einen zweiten Tag in der Klitsche hin zuhalten worauf wir Streikten. Wir durften daraufhin 2 Nächte in den besseren Zimmern als gebucht übernächtigten. Ein umgehender Umzug besteht daran das man 1-2 Stunden ohne Zimmer erneuert in der Lobby warten muss.
Nach dieses weiteren 2 Nächten durften wir dann nun unser tatsächlich gebuchtes Zimmer beziehen. Auch hier erhielten wir nicht wie versprochen das Zimmer umgehend. Wir mussten erneuert 1 Stunde in der Lobby auf uns Zimmer warten.
Das Personal schien mit allem überfordert. Man musste IMMER mehrfach nachfragen um etwas zu bekommen.

Extra Service den man auch gerne bezahlt hätte war dem Personal zu kompliziert!


--------------------- Gastronomie ---------------------

## Buffet ##
Das Buffet war schrecklich! Es gab leider nur wenig Speisen die schmackhaft waren. Man hat sich irgendwie mit Brot und Nudeln versucht satt zu essen.
Nach weniger als 1 Woche bekamen wir Magen Darm Probleme so das wir nun gar nicht mehr wussten was wir essen sollen ohne direkt wieder auf die Toilette zu müssen. Das Essen steht dort mehrere Stunden in der Hitze rum, da freuen sich die Bakterien.
Man stelle den Eingang zum Restaurant immer zu. Man durfte sich nicht einmal 1 min. vor beginn der AL-Zeit ins Restaurant setzten. Es wurde auf die Minute genau geöffnet und auf die Minute genau das Buffet wieder abgeräumt. Das einem die Teller nicht geklaut wurden ist alles. Sehr ungemütliche Atmosphäre!

## Bar & Getränke ##
Der Service an der Bar war immer gut und schnell. Die Getränke waren Leider nie richtig gekühlt deswegen ohne Eiswürfel bei der wärme nicht ganz angenehm. Wegen Magen problemen haben wir später auf die Eiswürfel verzichten da wir nicht sicher waren ob diese auch zur Baktiernübergabe beitragen. Etwas Kältere Getränke wäre besser gewesen aber es gibt wohl keine Kühlungsmöglichkeiten an den Bars.


--------------------- Sport, Unterhaltung und Pool ---------------------

Fitnesscenter = Ok
---
Pool = grünes Wasser, völlig veralgt
---
Sportplätze = Leihmaterial für Tennis & Badmantion billig! Die Böden brüchig nicht angenehm zu spielen
---
Billard: Katastrophe! Risse im Tuch, schief und krum, verdreckt, kein vollständiger Satz Kugeln vorhanden.
---
Sonstige Unterhaltung: Wassersport sehr sehr teuer. Jetski fahrt wurde nicht so gemacht wie vorher besprochen mit Sandbank Besichtigung. 800M raufs auf Meer und wieder zurück. Immer mit Begleitung, alleine Jetski fahren war nicht möglich. Nur 1 Gerät zum anmieten.


--------------------- Zimmer ---------------------

Das Zimmer an sich wären ganz nett wenn dieses nicht völlig runtergekommen wäre.
Die Reinigung des Zimmers war mangelhast. Der Boden wurde nicht 1x feucht gewischt. Ein Fleck auf dem Tisch befand sich vom ein- bis Auszug dort. Die Minibar war DRECKIG der Gummi war braun nicht mehr weiß (Schimmel). Nach mehrfacher Nachfrage wurde unser Bett nach 8 Nächten mal frisch bezogen.
Die Klimaanlage war sehr laut. Damit schlafen konnte man nicht! Die Matratzen waren sehr unbequem, die Federn drückten sich durch, Rückenschmerzen waren gratis mitgebucht.
Die frischen Handtücher sind reif für den MÜLL, diese waren mit Flecken übersät.
Das Zimmer hatte im Allgemeinen die beste Zeit hinter sich. Fliesen waren gebrochen, die Badewanne wurde lieblos über lackiert. Die Badewanne ist viel zu klein um gemütlich ein Bad zu nehmen. Überall Risse in den Materialien, alles abgenutzt ect....

--------------------- Fazit ---------------------

Ich könnte leider noch mehr negative Erfahrungen berichten aber hiermit sollte es erstmal reichen!

Wenn man dort nur Isst und schläft und keine Ansprüche stellt ist man hier genau Richtig.

Wer Service und ein vernünftiges Hotel erwartet ist hier leider an der komplett falschen Adresse!

NIE WIEDER!

  • Aufenthalt Dezember 2011, Paar
    • 1 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von fünf Punkten
      Lage
    • 1 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 1 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 1 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 1 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
4 Danke, Male A!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mönchengladbach, Deutschland
Beitragender der Stufe 
7 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 10 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 5. Dezember 2011

Häuser und Service einsame Spitze.
Das Restaurant hat 5 Sterne verdient.
Man kann in jedem Gang zwischen 3 bis 4 Vorschlägen wählen und es gibt auch noch Zwischengänge.
Ein Abendessen kann schon mal 2 Stunden dauern, keine vergeudete Zeit.
Vegitarier kommen auch nicht zu kurz
Die Tage waren einfach nur ein Traum.
Die Insel ein wenig zu klein für einen längeren Urlaub,
für einige Tage jedoch genial.
Die Häuser lassen keine Wünsche offen.
Ruhe, Entspannung, gute Küche und Service, was braucht man noch mehr?

  • Aufenthalt November 2011, Paar
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
4 Danke, Hanna G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schwabach, Deutschland
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 26. November 2011

Ein super Urlaub. Die Water Bungalows sind sehr gut ausgestattet. Das Badezimmer ist sehr großzügig. Sauberer Strand, türkisblauer Ozean. Das Hausriff ist von den Bungalows ca. 200 m entfernt. Ruhe, Entspannung, gute Küche und Service, was braucht man noch mehr?
Um Kostenüberraschungen zu vermeiden empfehlen wir unbedingt all inclusive zu buchen.

  • Aufenthalt November 2011, Paar
    • 4 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
4 Danke, Rotegraefin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Lhohifushi Island.
0.1 km entfernt
Adaaran Prestige Ocean Villas
Adaaran Prestige Ocean Villas
Nr. 1 von 1 in Lohifushi Island
4.5 von fünf Punkten 115 Bewertungen
13.6 km entfernt
Sheraton Maldives Full Moon Resort & Spa
Sheraton Maldives Full Moon Reso ...
Nr. 1 von 1 in Furanafushi Island
4.5 von fünf Punkten 1.496 Bewertungen
10.0 km entfernt
Paradise Island Resort & Spa
Paradise Island Resort & Spa
Nr. 1 von 1 in Lankanfinolhu Island
4.0 von fünf Punkten 1.983 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
4.5 km entfernt
Cinnamon Dhonveli Maldives
Cinnamon Dhonveli Maldives
Nr. 1 von 1 in Farukolhufushi Island
4.5 von fünf Punkten 2.034 Bewertungen
16.6 km entfernt
Bandos Maldives
Bandos Maldives
Nr. 1 von 2 in Bandos
4.5 von fünf Punkten 1.825 Bewertungen
17.5 km entfernt
Kurumba Maldives
Kurumba Maldives
Nr. 1 von 1 in Vihamanafushi
5.0 von fünf Punkten 3.118 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Adaaran Select Hudhuranfushi? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Adaaran Select Hudhuranfushi

Unternehmen: Adaaran Select Hudhuranfushi
Anschrift: Goalhi No. 3 Majeedhee Baazaaru, 203141
Telefonnummer:
Lage: Malediven > Kaafu > Lhohifushi Island
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Restaurant Zimmerservice Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Lhohifushi Island
Preisspanne pro Nacht: 312 € - 567 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Adaaran Select Hudhuranfushi 4*
Anzahl der Zimmer: 137
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, TravelClick, ab-in-den-urlaub und Booking.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Adaaran Select Hudhuranfushi daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Adaaran Select Hudhuran Fushi Island Resort
Hudhuran Fushi
Hudhuranfushi
Adaaran Select Malediven
Hotel Adaaran Select Hudhuranfushi Nord Male Atoll
Adaaran Select Hudhuranfushi Hotel North Male Atoll
Adaaran Select Hotels
Adaaran Hudhuran Fushi Island Resort
Huduranfushi Island
Adaaran Select Hudhuranfushi Resort

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen