Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Tropical Park
Hotels in der Umgebung
Atlantic Holiday Hotel(Callao Salvaje)
83 $*
75 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Riu Buena Vista(Playa Paraiso)
140 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
229 $*
182 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
187 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Royal Garden Villas(Costa Adeje)
429 $*
366 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Suite Villa Maria(La Caleta)
303 $*
263 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Grand Callao(Callao Salvaje)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Blue Sea Callao Garden(Callao Salvaje)
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
  • Pool
  • Restaurant
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Booking.com
zum Angebot
Bewertungen (658)
Bewertungen filtern
658 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
237
277
83
37
24
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
237
277
83
37
24
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
31 - 36 von 658 Bewertungen
Bewertet 5. März 2013

Auch unser 2. Aufenthalt im Aparthotel Tropical Park war gelungen. Die Anlage befindet sich in einem gutem Zustand, liegt ruhig und abseits des Trubels im Ferienort Callao Salvaje. Der neu angelegten Sandstrand "Playa de Ajabo" ist nur wenige Meter entfernt. Desweiteren gibt es in Callao Salvaje diverse Restaurants, Cafés und Geschäfte. Die Apartments und v.a. deren Küchen sind im Vergleich zu anderen Anlagen sehr gut ausgestattet und wie die gesamte Apartmentanlage sauber. Das Personal ist freundlich und stets bemüht. Probleme werden sofort behoben und das Preis - Leistungsverhältnis ist hervorragend. Leider müssen die Apartments am Abreisetag schon um 10 Uhr verlassen werden. Das WI -FI in der Anlage ist kostenpflichtig. Wir würden auch ein 3. Mal das Tropical Park wählen.

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
8  Danke, Hallo111!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. Januar 2013

Aparthotel Tropical Callao Salvaje- Teneriffa
Etwas abgelegen und jenseits von Trubel und Hektik, liegt dieses Apartment-Hotel in Callao Salvaje.
Mietet man sich ein Auto und nutzt dieses Hotel nur zum Übernachten, ist es ideal, sauber, ruhig und durchaus empfehlenswert. Wer aber gern sich die Landschaft erwandert, der, ist hier nicht so gut aufgehoben. Durch die vielen Schluchten, sind das Gebiet und die Natur zweigeteilt. Es ist natürlich möglich, die Schluchten zu erklettern, ( wir taten es auch ) aber man benötigt dazu festes Schuhwerk und ein wenig Übung und Ausdauer.
Das Hotel bietet angenehme, und gut ausgestattete, gemütliche Apartments. (wenngleich das Mobiliar schon etwas verwohnt ist) Alles ist sauber und man hat genügend Platz es sich gemütlich zu machen.
Das Bad ist nicht mehr auf dem neuesten Standard, aber es ist reinlich und ausreichend Platz ist auch vorhanden.
Die kleine Küche bietet alles, um sich eine Mahlzeit zu kochen, selbst Gläser und Geschirr findet man in ausreichender Menge.
Der Poolbereich ist nicht unbedingt anziehend und einladend gestaltet, wenngleich alles vorhanden ist und jeden Tag ordentlich geputzt wird. Die Wassertemperatur in der Poolanlage ist sehr frostig, denn hier ist es kälter als im Meer. Ein beheizter Pool wäre angenehmer, nicht jeder Gast ist so abgehärtet, um in „eiskaltes“ Wasser zu springen…

Wir buchten unseren Aufenthalt mit Frühstück und Halbpension, aber die meisten Gäste versorgten sich selbst. So waren abends zum Essen nur wenige Tische besetzt, obwohl es jeden Abend ein kleines musikalisches Programm gab, für uns sehr angenehm.
In der ersten Woche waren wir mit unserem Abendessen zufrieden( Buffet -Angebot )in den darauffolgenden Tagen, hat es uns nicht mehr so gemundet. Das Menüangebot war eintönig, weniger schmackhaft und wiederholte sich ständig …
Das Frühstücks-Buffet war etwas langweilig, jeden Tag das gleiche Angebot, schade, da hätte ich mir etwas mehr Abwechslung gewünscht.
Ansonsten ist das Hotel durchaus zu empfehlen, allerdings würde ich das nächste Mal eine zentralere Unterkunft wählen, denn der Ort bietet nicht viel Sehenswertes und auch der Strandbereich wirkt etwas vernachlässigt.

Zimmertipp: Ab der 1. Etage ( allerdings ist kein Aufzug vorhanden) und zum Poolbereich, ist die beste Wahl für ein schönes Zimmer....
  • Aufenthalt: Januar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, happy210!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 8. Januar 2013

Das offenbar etwas ältere Hotel ist tadellos, fast auf Neubaustandard renoviert, die Einrichtung ist neu und sehr komplett, Auch die Ausstattung der Appartements ist sehr gut, Tresor und Föhn allerdings gegen Gebühr (Tresor € 15 pro Woche). Die Terassen sind angenehm groß, Tisch und 4 Sessel, Wäschetrockner vorhanden. Die Ausstattung ist für 4 Personen angemessen, Herd, Backrohr, Mikrowelle, Toaster, Kaffeemaschine und ausreichend Geschirr. Die Zimmer haben auch einige Dekorationsgegenstände, wirken sehr südlich-wohnlich. Die Aussicht ist OK (Meer etwas seitlich, ca. 5 min Fußweg. Im Hotel gibt es einen mittelprächtigen Minimarkt, 3 weitere sind innerhalb von 5 Gehminuten. Der Ortstteil Calao Salvaje ist angenehm ruhig, obwohl ca. 10 Restaurants und etliche andere Lokale vorhanden sind. Das Preisniveau der Lokale ist eher am untern Ende der Touristenstrichskala. Nach unserem Eindruck sind die Gäste hauptsächlich aus Großbritannien. Der Strand ist für Teneriffa-Verhältnisse recht ordentlich, aber klein. Der Tennisplatz ist ein Hartplatz (Asphalt), Kosten € 3,- pro Stunde. Die Pools sind OK, das Restaurant nicht sehr attraktiv (wir haben dort nicht gegessen). Die nachbarstrände (Paraiso, La Caleta, Costa Adeje) sind zwar Luftlinie sehr nahe, aber nur über größere Umwege zu erreichen (Auto oder Bus). Größere Einkaufszentren in Adeje und an der Autobahn sowie einige Einheimischenrestaurants sind mit dem Auto in 10-20 Minuten zu erreichen. Insgesamt sehr empfehlenswertes Hotel in angenehmer Lokation.

  • Aufenthalt: Januar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, wischei!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. Dezember 2012

Im Allgemeinen zählen wir uns nicht zu den Pauschalurlaubern, haben wir doch schon zu Schlechtes gehört und gesehen. Da wir aber schon einmal über Eurosun gebucht und gute Erfahrungen gemacht hatten, war ein Kurzurlaub ein verschmerzbares Risiko.

So verbrachten wir unsere zwei Wochen auf Teneriffa im Tropical Park und ich muß sagen, dass unsere Erwartungen doch übertroffen wurden.

Die Apartments sind recht geschmackvoll eingerichtet, man findet neben voll ausgestatteter Küche (in der die Töpfe und Pfannen allerdings zum Kochen für 4 Personen etwas klein sind) und Bad (mit Wanne) auch einen neuen Flat-TV mit u.a. dt. Sendern, sowie Telefon etc. Sicherlich sieht man dem Mobiliar seinen Gebrauch an, aber alles war soweit sauber und ordentlich drapiert.
Das DND-Sign tat sein Werk, so beging man unser Apartment nur, wenn das Schild nicht an der Tür hing.

Da wir immer mit viel tech. Equipment reisen, waren wir uns nicht sicher, ob wir dieses lieber im Auto oder im Apartment lassen. Nach 5 Tagen allerdings, lag alles im Apartment - nahezu frei zugänglich für jeden ( wir hatten ein Apartment zur Pool-Eingangsseite) herum, da wir uns hier sehr sicher fühlten. Ein Security-Guard tat sein Nötiges dazu.

Die Aussenbereiche sind ebenfalls schön anzusehen, das Aparthotel ist sehr schön gelegen, sodass man immer einen schönen Blick auf die Berge und umliegenden - ebenfalls schön anzusehenden - Häuser hat.

Es gibt zwei Swimmingpools, einen kleinen und einen größeren. Beide waren sehr sauber, aber furchtbar kalt....weit kälter, als das Meerwasser. Weiterhin gab es einen guten Jacuzzi, sowie mehrere Saunen.
(Der Kunstrasen im Poolbereich gefiel uns allerdings gar nicht, auch weil u.a. Rauchen und Speisen dort verboten war)

Die Gärten waren sehr gepflegt und zur Weihnachtszeit hat man den gesamten Garten mit Lichtern geschmückt, was abends sehr schick ausschaute.

Dazu spielte jeden Abend ein Live-Entertainer, entweder auf der Blues-Gitarre, der Orgel oder gar als Sänger und unterhielt den gesamten Bereich mit durchaus qualitativ hochwertiger Musik - und das ganze doch unaufdringlich und nicht zu laut.

Nie wurde übermässig laut gefeiert, gegröhlt oder geschrien und typische Disko-Abende gab es in der Form nicht.
Das angeschlossene Restaurant machte einen "gehobenen" Eindruck, allerdings vermied ich weiteres Restaurant-Essen auf Teneriffa, da ich mir (mal wieder) eine Lebensmittelvergiftung zugezogen hatte.
(Hier kann ich übrigens die Doktoren Blanco (sehr nettes Ehepaar) empfehlen. Diese haben ihren Sitz ca. 100m vom Tropical Park entfernt, sprechen verständliches Englisch und doktoren mit Herz und Verstand.)

Die Cocktails waren etwas lasch und schmeckten auch nicht wirklich gut - wie eigentlich alles, was auf Teneriffa nicht gut schmeckt, wenn man an den Touri-Promenaden speist.
(Das schlechte Essen wurde uns auch von der 12Fly Reiseleitung bescheinigt)

Tja...die Restaurants in der Nähe (es sind einige) kann man im wahrsten Sinnes des Wortes in der Pfeife rauchen: Karnickel in Soße schmeckt wie vergammelter Köter, Tintenfisch schmeckt wie Salzkringel in Panade, Pommes sind weicher als Wackelpudding, das Bier wird mit Eiswürfeln serviert und ist kälter als Grönlandeis ... und so habe ich gerade drei verschiedene Restaurants beschrieben;)

Offenbar scheint es öfter Probleme mit Diarrhoe zu geben, da die Doktoren schon vorgefertigte Notfall-Speisepläne im Schreibtisch liegen haben, die man einfach vorgelegt bekommt, wenn die Verständigung mal doch nicht klappt. Die beiden o.g. machen aber auch - wie in meinem Falle, denn ich war bewegungsunfähig - Hausbesuche.

Parkplätze gibt es genügend, wir haben für unseren Mietwagen von Hertz immer einen sicheren Stellplatz bekommen, nur die Zufahrt ist etwas irreführend, keines unserer Navis hat den Weg je richtig gefunden, obwohl das neueste Kartenmaterial installiert war.

Das Hotel bietet Billardtische, Dart und Kickertische an, Waschmaschinen (für 4€ pro Waschladung) und Trockner stehen zur Benutzung bereit.

Eine kleine Unannehmlichkeit - daher gibt es einen Stern Abzug - möchte ich dennoch schildern:

Die Apartments haben kein Internet. WLan kann man allerdings für 25€ die Woche dazu buchen. Dies entweder an der Rezeption oder direkt online (via Paypal). Wir haben also Online direkt bei "Surf The Web" gebucht, wunderten uns aber, dass man nur mit einem Gerät online gehen kann. Sprich, haben beide Partner ein Smartphone, kann immer nur eines der beiden im Web surfen. An der Rezeption wirbt man aber damit, dass "unlimited access" gewährleistet wird, des Weiteren gab es bei der Onlinebuchung keinerlei Hinweis darauf, dass die Geräteanzahl beschränkt ist.

So ging ich zur Rezeption und frug an, was es damit auf sich habe. Die Dame hat mich feist abblitzen lassen, mit den Worten: „Hätten Sie direkt bei uns gebucht, hätten wir Ihnen gesagt, dass Sie nur mit einem Gerät online gehen können.“
Ich machte sie auf den Umstand aufmerksam, dass die Werbung irreführend sei und ich ein Apartment gebucht habe und nicht einsehe, zwei Internet-Zugänge dazu buchen zu müssen...in Zeiten von Internet und Smartphones wäre das doch wohl recht überholt.
Die Rezeptionistin meinte, wir sollten uns direkt an "Surf The Web" wenden. So geschehen!

Ich habe via Paypal Käuferschutz beantragt und die Firma über die Umstände aufgeklärt. Weiterhin habe ich eine Rückzahlung der Hälfte des Preises (also 12,50€) beantragt.
Zwei Tage später hatte man mir tatsächlich das Geld zurückerstattet. Das war das mindeste, was man - auch in Anbetracht der unglaublich langsamen Leitung - hätte machen müssen.

Aber damit wollte ich mich nicht zufrieden geben, denn mich interessierte, ob man die Gäste tatsächlich darauf aufmerksam macht, mit wievielen Geräten man das WLan gleichzeitig nutzen kann.
So bat ich meine Freunde, dieses WLan Gedöhns an der Rezeption anzufragen....und siehe da....meine Freunde gaben der Dame genug Zeit, mit diesem Fakt herauszurücken.
Bis sie das Geld zückten (und auch später), gab es keinerlei Information und so zogen meine Freunde die Anfrage dann dankend zurück.

Ca. 2 min. später wurde ich bei der Rezeptionistin vorstellig und frug sie, ob sie sich an mich erinnere. Ich machte sie höflich aber bestimmt darauf aufmerksam, dass sie meinen Freunden gerade nicht die nötigen Informationen gegeben hat und dass ich das für sehr fragwürdig halte. Zum einen die irreführende Werbung, zum anderen diese "Quasi"-Lüge.
Da meinte die Gute doch tatsächlich: "Sorry...I wasn't here, when your friends were here, but I believe you"

Tja...da war ich dann kurz recht sprachlos, bedankte mich und ging.

Diesen Vorgang habe ich dann der Reiseleiterin von 12Fly geschildert, die den Vorfall sofort protokollierte und uns eine Bescheinigung aushändigte.

"Ralf Benkö lässt grüßen"...und so hoffe ich, dass die nächsten Gäste etwas transparenter behandelt werden :)

Fazit: Trotz des kleinen Fauxpas der Rezeption ein - für diesen günstigen Reisepreis von ca. 500p.P./14Tage - sehr empfehlenswerter Ort, um auf Teneriffa in Ruhe auszuspannen oder die Insel zu erkunden. Strände, Restaurants, Bars und Supermärkte, wie Lidl etc. sind in der Nähe. Die Preise halten sich in guten Grenzen, nur mit Essen gehen und dem einheimischen Wasser sollte man doch sehr vorsichtig sein.

Wenn alle Etablissements so geführt würden, bräuchte es keinen Herrn Benkö mehr;)

In diesem Sinne....allen einen schönen Urlaub - wohin auch immer es geht:)

  • Aufenthalt: Dezember 2012, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
7  Danke, Thorsten K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. Juni 2012

Die Apartmentanlage Tropical Park in Callao Salvaje ist sehr großzügig gestaltet. Die Zimmer sind gut ausgestattet. Obwohl die Anlage schon älter ist, ist diese in einem guten Zustand. Das Personal v.a. an der Rezeption könnte etwas freundlicher sein. Die Außenanlage ist gut ebenso wie die Animation. Zum Strand sind es nur wenige meter. dieser befindet sich kurz vor der Fertigstellung. Leider war der Fitnesscenter während des kompletten Aufenthaltes geschlossen. Leider ist WI-Fi kostenplichtig. Das Essen ist leider nicht empfehlenswert. Das Zimmer muss am Abreisetag schon um 10 Uhr verlassen werden. Die Preis-Leistung ist ausgezeichnet und wir würden vielleicht erneut das Tropical Park buchen.

  • Aufenthalt: Mai 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
10  Danke, Hallo111!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen