Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Idyllisch gelegenes Hotel mit einigen Wermutstropfen”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
TUI BLUE Sarigerme Park
Nr. 3 von 10 Hotels in Sarigerme
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 10. September 2013

Zunächst die Highlights: wunderschöne Lage, wie ein kleines Nest, mit einem traumhaften Strand und Zugang zum Meer - leicht abfallend - passend für Kinder, einer schöner langer Steg sogar mit Behinderten-Lift, eine schwimmende Plattform ca 50 m vom Ufer entfernt. Sehr schöne gepflegte Anlage, saubere Zimmer, auch die Toiletten im Pool- und Strandbereich wurden täglich immer wieder geprüft und geputzt und waren stets sauber. Frottee-Wäsche sehr sauber und neuwertig. Die Mitarbeiter sind durchwegs sehr freundlich.
Und nun zu den "Wermutstropfen": Das Essen ist insgesamt nicht schlecht aber leider sehr eintönig und langweilig. Es gibt zwar jeden Abend ein Thema - aber bis auf ein oder zwei Gerichte ist es immer das selbe Angebot. Nach ca 4 Tagen hatte ich die diversen Angebote durch und habe mich dann dem Obst gewidmet, das hatte den Vorteil, dass ich keine "Urlaubspfunde" mit nach Hause gebracht habe. Auch die Animation lässt sich mit einem Wort beschreiben: Langweilig. Zum einen besteht die ganze Mannschaft aus russischen und einem türkischem Animateur. Ich hatte nicht das Gefühl in einem türkischen Hotel zu sein. Da zudem noch gefühlsmässig über die Hälfte russische Gäste waren, glaubte ich irgendwo in Rußland zu sein. Die Shows waren auch nicht aufregend und wiederholten sich wöchentlich. Die 2 Damen der Kinderanimation waren zwar sehr freundlich, aber man hatte das Gefühl, das war eine aufgesetzte Freundlichkeit. Mein Enkel mochte nicht hingehen, da er nichts verstand und wenn er was sagte, die anderen ihn nicht verstanden. Es erweckte auch den Eindruck, die russischen Kinder werden bevorzugt. Es gab aúch keine wirklichen Angebote für 7jährige Jungs, Plätzchentag und Hobbymalen begeisterten ihn natürlich nicht.
Noch eine Kuriosität: Die ersten 3 Tage war ab mittag jeweils ein fürchterlicher Gestank am Strand, jeder dachte, die Kanalisation sei kaputt gegangen, bis sich heraus stellte, gleich nebenan wurde vor ca 2 Jahren ein 5m Wal angeschwemmt, der wurde im Sand vergraben. In der Zwischenzeit interessierte sich die Universität dafür, der Wal wurde ausgegraben, (daher der Gestank) zerlegt und dann abtransportiert.
Noch ein Zwischenfall: Beim Banana-Bootfahren für Kinder kippte nicht die Banane sondern das ziehende Boot! Zu allem Überfluss waren zwei Mädchen mit auf dem Boot. Glücklicherweise zog der Bootsfahrer die Kinder sofort nach unten, damit sie außerhalb des Bootrands wieder hochkamen. Wegen der angelegten Schwimmwesten hätten die Kinder nicht nach raustauchen können und das Boot sank in Sekundenschnelle. Gottlob ist den Kindern bis auf einen Schock nichts weiter passiert!

Zimmertipp: Wir waren 3 Erwachsene und ein Kind und hatten ein Familienzimmer gebucht. Als wir in unser Zimmer g ...
  • Aufenthalt: August 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, hobra47!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (315)
Es gibt aktuelle Bewertungen für TUI BLUE Sarigerme Park
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

32 - 38 von 315 Bewertungen

Bewertet am 29. August 2013

Aufgrund der dezentralen Lage der einzelnen Häuser (jeweils etwa 10 Zimmer pro Haus auf 2 Stockwerken) im grosszügigen Park hat man trotz der Grösse der Anlage eine gewisse Individualität. Die Anlage ist sehr sauber, Zimmer kürzlich renoviert und der Service ausgesprochen freundlich. Toll auch der feinsandige und flach abfallende Sandstrand.

Zimmertipp: Die Zimmer in den Gartenvillen sind individueller und ruhig gelegen.
  • Aufenthalt: August 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
7  Danke, Thomas E!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Juni 2013

Die Anlage ist sehr schön angelegt und wird durch kleine künstliche Kanäle durchzogen. Das Essen ist okay, hat uns aber nicht vom Hocker gehauen. Verschiedene Themenabende versuchen zumindest ein wenig Abwechslung bei den Speisen zu bringen. Viele andere Gäste fanden das angebotene Essen toll. Die Belegung des Hotels erfolgt vornehmlich mit deutschen und russischen Familien. Die animation ist weitgehend dezent - leider gibt es da den ein oder andern Egozentriker, der das Animationsprogramm mit einem Kassernenhof verwechselt und regelmässig die Gäste rundmacht....Luftgewehrschiesen als Programm im Kinderclub-geht aus unserer Sicht gar nicht!!!
Absolut herausragend ist der Service, die Aufmerksamkeit und die Freundlichkeit des Personals sowie die Sauberkeit in der gesamten Anlage.

  • Aufenthalt: Juni 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, platon67!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. Mai 2013

Das Hotel befindet sich in einem großen Park. Die Anlage ist sehr weitläufig und passt sich der Landschaft an. Auch wenn ausgebucht ist verlaufen sich die Leute. Man muss sich nie Sorgen um freie Liegen machen. Alles sehr sauber. Der Strand ist flach und gut für kleine Kinder geeignet. Sport- und Entertainmentprogramm ist überschaubar, weil die Gäste die herkommen doch eher die Ruhe suchen.
Fast ausschließlich deutsche Stammgäste.

  • Aufenthalt: Oktober 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Peter S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. Oktober 2012

Anreise:
Wir (Mutter mit 13 J Kind) waren Mitte Juli bis Anfang August das 2. Mal in dieser schönen Hotelanlage. Auch in diesem Jahr wurden wir wieder sehr herzlich empfangen und wir fühlten uns vom ersten Moment an sehr wohl. Die 15- Min. Testmassage im neuen Spa zur Begrüßung, ein Traum!

Zimmer:
Die Zimmer im Villen-Bereich schön im Park gelegen, im Haupthaus komplett renoviert!
Reinigung täglich, wenn auch nicht mehr ganz so gründlich wie im letzten Jahr!
(Sand und Blätter auf der Terrasse, klebriger Tisch)

Publikum:
Der Anteil an russischen Gästen war genau wie im letzten Jahr (gefühlt) recht hoch, aber in diesem Jahr, Familien mit Kindern und alleinreisende Mütter.
Was wir im letzten Jahr oft als viel zu laut und störend empfunden haben, war in diesem Jahr nicht der Fall.

Service:
Der Service am Strand entsprach dem vom letzten Jahr! Der Strand wurde morgens gereinigt, die Liegen waren sortiert, die Auflagen und Tische standen zusammen.
Sicherlich könnten es ein paar mehr Auflagen sein, zumal einige Urlauber gleich mal zwei Auflagen nahmen, weil eine wohl zu dünn war.

Essen und Restaurant:
Das Essen war abwechslungsreich und vielfältig. Die Ecke spezielle Theke mit der türkischen Kost, lockte jeden Abend, auch mal die etwas andere Küche zu versuchen.
Das Restaurant beim Frühstück und Abend, war an Personal unterbesetzt.
Alle waren sehr freundlich und zuvorkommend, aber im letzten Jahr waren es wesendlich mehr Angestellte, die für das Restaurant zuständig waren. Der ein oder andere Servicemitarbeiter wirkte in diesem Jahr gestresst, wenn auch nur wegen der Unterbesetzung.
Jeder bemühte sich sehr, die Wünsche der Urlauber schnellstens zu erfüllen.

Spa- und Frisör:
Der neue Spa-Bereich ist ein neues Highlight. Sehr qualifiziertes Personal und man spricht deutsch, englisch und russisch! Das Preisniveau empfinde ich allerdings für zu hoch.
Beim Frisör war ich nicht, aber einige andere Urlauber, die sehr zufrieden waren.

Animation:
Die Animation, immer freundlich, wie auch schon im letzten Jahr, dezent im Hintergrund
und immer für die Kinder da.

Fazit:
Alles in allem wieder ein sehr gelungener Urlaub mit sehr vielen Stammgästen und angenehmen Publikum. Zum Ausspannen und Erholen für mich, Aktion und Spaß für mein Kind. Genau das Richtige.

  • Aufenthalt: Juli 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Christine A!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. September 2012

Seit mehreren Jahren sind wir überzeugte Stammgäste, gerade deshalb sind einige Anmerkungen an TUI und die Betreiber gerichtet, zur Rückgewinnung der vorherigen Qualität, nunmehr unerlässlich.

Die Betreiber des Iberotel Sarigerme Park profitieren seit Jahrzehnten und nach wie vor, abgesehen von Ihren Stammgästen, hauptsächlich von den hervorragenden Leistungen:

• des altgedienten Stammpersonals (Küche, Service, Zimmermädchen, Empfang, Gärtner und des Technikpersonals) sowie aus den Leistungen, des vorausgegangenen Engagements, der ehemaligen Generalmanagerin,
• der architektonisch hervorragend gestalteten und in die Natur eingebundenen Gebäudekomplexe, Villen, Gäste-Zimmern und Einrichtungen, einschließlich sämtlicher schonender Umwelt- sowie aller Energieeinsparungsmaßnahmen,
• der einmalig gelegenen und gärtnerisch hervorragend gepflegten Gesamtanlage,
• sowie der wundervollen Strandlage, nebst dem äußerst gepflegten Bereich für die mehr als ausreichenden Strandliegen und dem gesamten Wassersportangebot!

Weder der neue General Manager noch der jetzige Betreiber des SPA Zentrums können z.Zt., trotz aufwendiger, gelungener Renovierungen der Zimmer und der architektonisch durchaus gelungenen Umgestaltung des gesamten SPA Zentrums, nicht an die persönlich erbrachten Leistungen der ehemaligen Generalmanagerin, noch an die familiäre, sehr persönliche und absolut qualitativ orientierte Arbeitsweise, der bedauerlicher Weise nicht mehr tätigen, Jahrzehnte langen Betreiberin des SPA Zentrums, anknüpfen!

Negative Anmerkungen betreffend 9/2012:
• Das gesamte mehr als talentierte Küchenpersonal ist durchaus in der Lage kulinarische Hochleistungen zu vollbringen. Allerdings wurden in den letzten Jahren, offensichtlich aus Einsparungsgründen, das vielfältige Mengen-, und das Qualitätsangebot von Fleisch- und Fischgerichten deutlich reduziert. Somit kommen hier nur noch Vegetarier vollkommen auf Ihre Kosten.
• Die Qualität und das Angebot an Weinen und Markenspirituosen lässt sehr zu wünschen übrig und liegt deutlich unter dem Niveau anderer „ALL INCLUSIVE“ Resorts.
• Das diesjährig eingesetzte Personal für das Bogenschießen, die Gymnastik, sowie für das Aquajogging und für die Aquagymnastik, hat sich zwar äußerst Mühe gegeben, konnte jedoch nicht im Geringsten an die Fähigkeiten der vorherjährigen Mitarbeiter anknüpfen. Während der Aquagymnastik sich als Animateur „offensichtlich ein hormongestörter Haifisch“ mit in das Schwimmbecken zu begeben, um sämtliche Frauen dabei anzumachen und alle Gäste auch noch dabei nass spritzen zu müssen, mag für frustrierte Frauen, ohne männliche Begleitung, ganz amüsant gewesen zu sein, für die übrigen Teilnehmer jedoch mehr als störend.
• Ähnliches gilt für die Chefanimation. Die konstruktiv gut gemeinte Kritik, einiger Stammgäste an seiner nicht ganz ausgewogenen Arbeitsweise und dem etwas zu euphorischen Umgang mit Jugendlichen wurde von ihm, während einer Show vor dem gesamten Publikum, empört zurückgewiesen. Er ist zwar ein ausgesprochenes Sprach- und Animationstalent und gibt sich „auch nach eigenen Angaben“ die größte Mühe allen gerecht werden zu wollen, allerdings ist er sich dabei nicht bewusst etwas mehr an sich arbeiten zu können und auch zu müssen, um ganz einfach dadurch besser zu werden! Hierzu gehört allerdings auch die Gabe kritikfähig zu sein. Den gleichen Witz innerhalb der Shows in einer Woche drei Mal hören zu müssen ist genau so überflüssig wie sein Thema „er weiß ganz genau warum er kein Deutscher werden will“! Das russische Publikum war darüber amüsiert, als Deutscher und Kosmopolit kann ich nur mit Befremden feststellen, keiner zwingt ihn dazu! Seine ständigen Aufforderungen nach jeder Darbietung zu klatschen und zu applaudieren sind ebenso überflüssig, wenn etwas gut war ist das verehrte Publikum durchaus in der Lage dieses auch alleine bewerten zu können.
Die Shows allgemein konnten ebenfalls insgesamt nicht an das Niveau der letzten Jahre anknüpfen. Hervorzuheben sind die qualitativen Leistungen und Fähigkeiten einer offensichtlich ukrainischen ausgebildeten Balletttruppe. Die wenn man Sie nicht Ihrer Identität berauben würde das Publikum noch mehr hätte begeistern können. Es geht einfach nicht an, anlässlich eines türkischen abends, die Gruppe in pseudohafte billige Kostüme zu stecken um türkische Folklore zu imitieren, ganz davon abgesehen den Tanz eines „DERWISCH“ von einer Frau ausführen zu lassen.
• Die Matratzen in den Zimmern wurden, im Zusammenhang mit den Renovierungsarbeiten, zwar erneuert und sind besser als die vorherigen, lassen jedoch an Qualität und Schlafkomfort nach wie vor zu wünschen übrig. Dieses gilt Gleichermaßen auch für die Kopfkissen.
• Die, wohl in bester Absicht, neu angeschafften Liegestühle werden den Anforderungen, des überwiegend doch älteren Publikums, sowie für Schwangere, in keinster Weise gerecht, da diese viel zu niedrig sind und somit das Hinsetzen, insbesondere aber das Aufstehen zur Qual wird. Hier hat offensichtlich der notwendige Sachverstand, vernünftig und nachhaltig zu Investieren, gefehlt. Allerdings sind glücklicher Weise noch, einige alte höhere, Liegen sogar mit Matratzenauflagen vorhanden!
• Die Angebote des SPA Zentrums, einschließlich der Kosmetik, sowie des Friseurs sind bei weiten überteuert und stehen mit Ausnahme der neu gestalten Räumlichkeiten in keinem Verhältnis zu den erbrachten Leistungen. Aufgrund dessen werden mittlerweile die Gäste am Strand belästigt, um mittels Werbegesprächen die Kunden ins SPA Zentrum zu locken. Dieses hatte die vorherige Betreiberin nicht nötig!
• Unter Urlaub verstehe ich Erholung und Entspannung, wobei ich weder etwas gegen eine von Kindern ausgehende Geräuschkulisse habe, noch von den gelegentlich lautstarken Diskussionen meiner Liegestuhlnachbarn. Wohl aber gegen die ständige, rücksichtslose Benutzung von Handys im Strand-, Bar-, Theater und des Speisesaalbereiches! Es dauert keine fünf Minuten bis zum nächsten Klingelton, wenn der eine aufhört fängt der Andere an lauthals zu telefonieren, ob auf Deutsch, Russisch, Englisch usw. ganz egal, man fühlt sich eher auf dem Parketthandel einer Börse, oder in der Redaktionsabteilung einer großen Tageszeitung, als im wohlverdienten Urlaub. Da selbst der Generalmanager, nicht beispielhaft vorangeht und meint auch im Speisesaal auf sein Handy nicht verzichten zu müssen, wird sich daran wohl nichts ändern!

  • Aufenthalt: September 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
7  Danke, Lichterbogen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. Juli 2012

Wir sind schon viele Jahre Gast in diesem Hotel und waren immer zufrieden. Dieses Jahr waren wir allerdings enttäuscht.Das Gästeniveau ist stark gesunken. Der Anteil der russischen Gäste betrug mindestens 60-70 %. Wir sind nicht ausländerfeindlich, aber das laute Reden am Strand über mehrere Liegen hinweg war doch recht unangenehm. Auch beim Frühstück wurden Kinder vor einem DVD Player gesetzt um einen Kinderzeichentrickfilm während des Frühstücks zu sehen in einer Lautstärke, die nur belästigend war.Im letzten Jahr hat man noch darauf geachtet,dass im Restaurant auf jedem Tisch ein Schild stand mit Handyverbot. Dies gab es auch nicht mehr.Üblich ist zum Abendessen,dass Männer lange Hosen tragen und Frauen auch entsprechend gekleidet sind. Ein Schild zum Eingang zeigt dies auch an.Obwohl jeden Abend mehrere Personen des Hotels am Restauranteingang die Gäste begrüßen, konnten die Leute teilweise mit Badekleidung ins Restaurant.

Morgens am Strand herrschte auch ein Chaos mit den Liegen. So wie diese Abends verlassen wurden ,fand man diese auch vor. Zu jedem Schirm gehören 2 Liegen und 2 Auflagen und ein Tisch. Nur leider standen diese am Morgen so nicht. Man musste entsprechende Auflagen erst einmal wegräumen, da entweder zuviele auf einem Platz lagen oder überhaupt keine. Tische wurden einfach weggenommen da manche Gäste glaubten 2 in Anspruch nehmen zu müssen. Auch wurde in den 14 Tagen nicht einmal der Sand gereinigt. In den Jahren zuvor sah man morgens Personal welches mit einem Rechen den Sand von Zigarettenkippen und sonstigem Unrat zusammenfegte, die Liegen standen passend mit ihren Auflagen zusammen.Auch wurden die Auflagen abgefegt Dies war in diesem Jahr leider auch anders.

Mit dem neue Friseur und auch der Wellnessoase hat sich das Hotel keinen Gefallen getan.
Der Friseursalon ist eine reine ZUMUTUNG.Schon optisch eine Katastrophe, von dem unfähigem Personal mal ganz abgesehen.Preise werden dort wohl auch ausgehandelt wie auf einem Basar. Des weiteren versteht dort keiner Deutsch oder Englisch. Die überteuerten Preise in der Wellnessoase sind ein Witz. Auch ist die Animation des Personals der Wellnessoase am Strand eher unangenehm und belästigend.

Schade um diese schöne Anlage, da wir uns hier immer sehr wohl gefühlt haben. Das Personal ist sehr hilfsbereit und nett, immer zuvorkommend.Ein netteres Personal kann man sich nicht vorstellen.Egal ob im Restaurant,an der Beach Bar oder Poolbaar immer ein Lächeln ein kleines Gespräch.Einfach nur herzlich und sehr angenehm. Man fühlt sich mit diesen Menschen einfach wohl. Aber in diesem Jahr merkte man auch dem Personal an,dass viele sehr gestresst waren.Ich habe noch nie so viel Porzellan kaputt gehen sehen. Hat es was mit dem verändertem Gästeniveau zu tun?

  • Aufenthalt: Juli 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
9  Danke, Greta M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Sarigerme.
1.8 km entfernt
TUI Family Life Tropical Resort
21.5 km entfernt
Rixos Premium Gocek
Rixos Premium Gocek
Nr. 2 von 19 in Göcek
1.096 Bewertungen
22.4 km entfernt
D- Resort Gocek
D- Resort Gocek
Nr. 1 von 19 in Göcek
365 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
30.8 km entfernt
Club Tuana Fethiye
Club Tuana Fethiye
Nr. 9 von 102 in Fethiye
3.340 Bewertungen
2.2 km entfernt
Hilton Dalaman Sarigerme Resort & Spa
0.6 km entfernt
TUI MAGIC LIFE Sarigerme
TUI MAGIC LIFE Sarigerme
Nr. 2 von 3 in Ortaca
273 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im TUI BLUE Sarigerme Park? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über TUI BLUE Sarigerme Park

Anschrift: Ortaca Postanesi P.K. 1, Sarigerme 48600, Türkei (ehemals Iberotel Sarigerme Park)
Lage: Türkei > Türkische Ägäis > Provinz Mugla > Sarigerme
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 2 der Strandhotels in Sarigerme
Nr. 3 der Luxushotels in Sarigerme
Nr. 3 der Spa-Hotels in Sarigerme
Nr. 4 der Romantikhotels in Sarigerme
Nr. 4 der Familienhotels in Sarigerme
Preisklasse: 128€ - 333€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — TUI BLUE Sarigerme Park 4*
Anzahl der Zimmer: 375
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, TripOnline SA, Booking.com, Expedia, Hotels.com, Ebookers, Weg, HotelQuickly, Evoline ltd und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei TUI BLUE Sarigerme Park daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Iberotel Sarigerme Park
Iberotel Sarigerme Park Sarigerme
Iberotel Sarigerme Park Hotel Sarigerme
Iberotel Hotel Sarigerme

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen