Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (175)
Bewertungen filtern
175 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
109
43
16
4
3
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
109
43
16
4
3
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
8 - 13 von 175 Bewertungen
Bewertet am 28. März 2018

Dias gesamte Hotel ist geschmackvoll aber unaufdringlich eingerichtet und lädt überall zum Verweilen ein. Man hat sich viele Gedanken darüber gemacht, wie man es dem Hotelgast recht machen kann, sich in seine Lage versetzt und die Erkenntnisse umgesetzt. Das Frühstück war sehr lecker und reichhaltig, das gleiche gilt für das Abendessen. Das Wunschmenü wird bereits beim Frühstück abgefragt, sodass es am Abend gleich losgehen kann. Die Bedienungen waren alle sehr aufmerksam.
Wir haben uns rundum wohlgefühlt, vor allem auch im Schwimmbad und den hervorragenden Ruheräumen.

Zimmertipp: Man sollte versuchen ein Zimmer zum Innenhof zu bekommen, um dem morgendllchen Verkehrslärm zu entgehen.
Aufenthaltsdatum: März 2018
  • Reiseart: Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, petermoehlenbeck!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. März 2018 über Mobile-Apps

Wir verbrachten mit der Familie unsere Schiferien in diesem Hotel. Es gab gute Sachen, und Dinge die für uns absolut nicht gehen.
POSITIV
1. Wellnessbereich ist sehr schön und hat eine angenehme Größe
2. Das Fitnessstudio ist klein, aber für zwei, drei Personen vollkommen ausreichend
3. Die Bar und das Cafe sind sehr hübsch eingerichtet, und die Bedienung an der Bar sehr freundlich
4. Frühstücksbüffet war in Ordnung
5. Salatbüffet am Abend hat vieles gerettet
NEGATIV
1. Im Badezimmer ein riesiger Silikonfleck, nach zwei Tagen war dann dort die Halterung für die Kosmetiktücher angebracht
2. Innerhalb von drei Tagen konnte kein Termin zur Massage gebucht werden. Es gab keinen freien Termin
3. Essenszeiten müssen penibel eingehalten werden. Wir mussten wieder ins Zimmer, weil wir sieben Minuten zu früh zum Frühstück wollten
4. Das Abendessen dauerte bis zu zwei Stunden, da die Wartezeit zwischen den Gängen so lange war. Unsere Kinder waren oft sehr hungrig
5. Bei der Hautspeise dachten wir an den ersten beiden Abenden, es ist ein kleiner Gruß aus der Küche. Siehe Pkt. 5 unter Positiv
6. Trinken wurde beim Abendessen einmal Serviert. Bei der Dauer von zwei Stunden war das zu wenig, ich musste mir mein Getränk dafür selbst von der Bar holen
7. Billardtisch ist kostenpflichtig, und die Kugeln kommen nur sporadisch wieder heraus. 2 von 3 Spielen konnten nicht zu Ende gespielt werden, weil die Kugeln nicht mehr heraus kam. (Beim dritten Spiel wurde die Schwarze zu früh versenkt :-)). Wer glaubt, es gibt das Geld zurück, liegt falsch. Die Tische sind nur eine Leihgabe, und werden von einer externen Firma betrieben
8. Tischtennistisch ist vorhanden und kostenlos. Das Netz wir nur noch durch die Löcher zusammen gehalten, Die Schläger sind in einem miesen Zustand und von schlechtester Qualität
9. Die Spinnweben im Stiegenhaus überraschen doch sehr in einem 4*S Hotel
10. Dass uns keiner gefragt hat, ob der Aufenthalt zufriedenstellend verlaufen ist, mag wohl nur eine Enttäuschung der persönliche Erwartungshaltung sein, aber nicht wirklich überraschend.
Die vielen positiven Bewertungen bezüglich Abendessen können wir nicht nachvollziehen. Wie genießen zur Zeit einen herrlichen Urlaub in ein 4*S Hotel bei Gastgebern, die Wissen wie man ein Hotel führt.
Ä

Aufenthaltsdatum: März 2018
Reiseart: Reiseart: mit der Familie
4  Danke, htf1968!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
glueckshotel, Leiter Öffentlichkeitsarbeit von Hotel Waidringer Hof - 1. Tiroler Glückshotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 29. März 2018

Hallo htf1968!

Danke für die ausführliche Rückmeldung und die Bewertung, die wir - aufgrund Ihrer Beschreibung - allerdings nur zum Teil nachvollziehen können.

Natürlich ist es schade, wenn für die Dauer des Aufenthalts kein Termin für eine Massage möglich ist. Unsere Massagebehandlungen werden von einem Osteopathen durchgeführt, sind von äußerst hoher Qualität und sind deshalb auch sehr nachgefragt. Auch wenn wir selbstverständlich versuchen, jedem Gast einen Termin zu ermöglichen, können wir das leider nicht garantieren - vor allem nicht zu Zeiten der Hochsaison. Wir bedauern, dass Sie nicht in den Genuss dieser Behandlungen kommen konnten, hoffen allerdings, dass Sie verstehen, dass wir uns hier nach dem Prinzip des "first come - first serve" richten. Wir finden unsere Sterne-Kategorie sollte jedoch nicht aufgrund hoher Gäste-Nachfrage in Frage gestellt werden. Vielmehr sehen wir das als Auszeichnung für unseren Osteopathen, der die Behandlungen anbietet.
Es trifft zu, dass es definierte Zeiten für Frühstück und Abendessen gibt. Diese sind sehr weit gefasst um unseren Gästen größtmögliche Freiheiten zu erlauben. Dass Sie wieder zurück ins Zimmer müssen, ist natürlich nicht beabsichtigt. Wir können lediglich aufgrund der Gleichstellung und Transparenz nicht Ausnahmen für einzelne Gäste bei den Zeiten machen. Sie werden verstehen, dass sich andere Gäste wundern würden, wenn manche schon verfrüht beim Buffet sind. Sollte allerdings die Formulierung mit dem Zimmer gefallen sein, möchten uns dafür entschuldigen - das schreiben wir natürlich nicht vor.
Bezüglich Abendessen bekommen wir vielfach eine gegenteilige Rückmeldung, nämlich dass das Sättigungsgefühl einsetzt und die Gäste noch gar nicht beim Ende der Gänge angelangt sind. Dennoch geben wir Ihr Feedback gerne an die Küche weiter.
Danke für die Rückmeldung bezüglich Billardtische; wir setzen uns mit der Firma, die die Tische zur Verfügung stellt in Verbindung. Zugleich tauschen wir die Tischtennis-Schläger umgehend aus. Wir bedauern natürlich, dass das Ihr Urlaubsgefühl getrübt hat, Dass Sie in unserem Wellnessbereich entspannen konnten und Sie mit dem Frühstücksbuffet einen guten Start in den Tag hatten, das freut uns.

Schöne Grüße aus Waidring,
Ihr Team vom 1. Tiroler Glückshotel

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 3. März 2018 über Mobile-Apps

Ich verbrachte ein sehr schönes Wochenende mit Freunden im Glückshotel zum schifahren und muss sagen dass ich selten in einem so gemütlichen Hotel war in dem wirklich alle Mitarbeiter sehr freundlich und bemüht waren. Der Wellnessbereich ist sehr schön angelegt und der Pool hat eine angenehme Grösse. Besonders betonen möchte ich, dass mir das Abendessen besonders geschmeckt hat und das Frühstücksbuffet lässt sowieso keine Wünsche offen. Das Schigebiet ist sehr modern, viele schöne Pisten und vor allem (es hatte -10 Grad) waren auch fast alle Lifte beheizt. Das optimale Hotel für Genießer. Vielleicht noch eine kleine Anregung: manche Räume sind nicht gut gekennzeichnet zb. Schischuhraum und schwer zu finden.

Aufenthaltsdatum: Februar 2018
Reiseart: Reiseart: mit Freunden
Danke, Getaway758807!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Februar 2018

Ausgezeichnetes Hotel in unmittelbarer Nähe zu einem tollen Familienskigebiet. Gemütliches Restaurant, schöne Bar, alles duftet und ist hervorragend sauber, freundliches und zuvorkommendes Personal (Rezeption, Niko, Viktor, Monika). Unser Zimmer war im Landhaus, hell, freundlich, toller Balkon mit Panoramablick auf die grandiosen Berge und unerwartet viel Stauraum trotz 4 Personen mit Skigewand etc. ! Saunabereich sehr schön und mit viel Auswahl, das Hallenbad gut beheizt und groß genug . Das Frühstück reichhaltig und ausgewogen, Tees von Bioteaque, Omelette und Palatschinken werden auf Wunsch frisch zubereitet. Den Nachmittagssnack haben wir auch wegen des Besuches der "Stallenalm" im Skigebiet nicht genützt. Das Abendessen war sehr sehr gut und wahrscheinlich für jeden Geschmack etwas dabei. Die Kinder haben ein eigenes kleines Buffet und bekamen über Wunsch auch zB Fritattensuppe oder als Desert ein paar Eiskugeln serviert. Ganz klar kein Hotel zum Abnehmen ! Tolle Cocktailangebote an der Bar, abends werden dort Spiele gespielt oder SKY-Sport Liveübertragungen geschaut. Für Kinder gibt es auch 2 Spielräume im Keller (Softplayanlage, Tischtennisplatte, Kicker). Es gibt im Hotel einen sehr guten Skikeller, die Hausbergarena für die Skianfänger ist einmal über die Straße ideal zu erreichen. Von der Talstation der Gondel zur Steinplatte sind es ein paar hundert Meter, das in der Talstation befindliche Skidepot des Hotels (€ 1 pro Tag !) ist sehr zu empfehlen. Für uns war es ein toller Aufenthalt und ein ausgezeichnetes Hotel mit viel Charme und Gemütlichkeit, sehr gutem Essen und sehr freundlichem Personal. Wir haben viele andere Gäste getroffen, die bereits seit Jahrzehnten immer wieder hierher kommen. Auch wir werden - bereits im Sommer - wiederkommen !

Zimmertipp: Unser Zimmer war im Landhaus und absolut perfekt für uns, die Zimmer im Haupthaus kann ich nicht beurteilen
Aufenthaltsdatum: Februar 2018
  • Reiseart: Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
Danke, haus537!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. Februar 2018

Obwohl es für uns nur ein kurzer Urlaub im Waidringer Hof war, konnten wir super abschalten und entspannen. Der tolle Saunabereich (mit Brot, Getränken, Nüssen und Rosinen), das Schwimmbad sowie die Ruheräume waren für uns die perfekten Komponenten unseres Wellness-Programmes. Eine außergewöhnlich spannende und zugleich wohltuende Osteopathie-Behandlung rundete unseren Relax-Urlaub in Sachen Entspannung und Wellness ab.

Das Frühstücksbuffet war definitiv ein Highlight. Frisch gepresster Karotten-Apfel-Ingwer-Saft, ein frisch zubereitetes Omelette und Frühstückseier, die man sich selber (so weich wie man mag) kochen kann, eine große Auswahl an Gebäck und Käsesorten – um nur ein paar Dinge zu erwähnen. Hat man nachmittags einen kleinen Hunger, kann man diesen mit Snacks und Kuchen stillen. Am Abend wurden wir mit einem Salat- und Vorspeisenbuffet verwöhnt. Das Hauptgericht (vegetarisch) war nicht so mein Fall, ich hätte doch den Fisch nehmen sollen Dieser war laut Aussage von einem anderen Gast sehr lecker. Leider hatte ich durch unseren kurzen Aufenthalt keine 2. Chance für ein weiteres Abendmenü. Aber dann beim nächsten Besuch!

Das Personal war durch die Bank sehr zuvorkommend und freundlich. Die Rezeptionistin, die uns herzlich empfangen hat, über das aufmerksame Servicepersonal bis hin zum gut gelaunten und freundlichen Zimmermädchen.

Dadurch, dass es ein spontaner und kurzer Wellnessurlaub war, habe ich mich im Vorfeld nicht wirklich über die Umgebung informiert. Bei einem Spaziergang durch die herrliche Winterlandschaft stellte ich fest, dass das Schigebiet "Steinplatte" sogar vom Hotel aus zu Fuß zu erreichen ist. Das nächste Mal also werden wir Wellness und Schifahren kombinieren

Aufenthaltsdatum: Februar 2018
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
Danke, Claudia1718!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen