Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Temple Point Resort
Hotels in der Umgebung
Sun Palm Beach Resort(Watamu)(Großartige Preis/Leistung!)
60 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Mawe Resort(Watamu)(Großartige Preis/Leistung!)
79 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Medina Palms(Watamu)
242 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
160 $*
140 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
129 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Priceline
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Hotels.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Bewertungen (338)
Bewertungen filtern
338 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
128
139
47
13
11
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
128
139
47
13
11
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
17 - 22 von 338 Bewertungen
Bewertet 28. Oktober 2013

Leider waren wir nur 9 Tage im Hotel und haben es bereut nicht länger gebucht zu haben. Es war ein traumhafter Urlaub. Die Anlage sowie die Zimmer immer im besten Zustand. Das Personal immer freundlich und mit einem lächeln im Gesicht. Bei Fragen oder Problemen war immer schnell jemand zu Stelle. Wer mal die Seele baumeln lassen möchte, der ist hier genau richtig. Der Pool war mit Salz-/Meerwasser befüllt. Das fanden wir sehr gut. Da in Kenia Wassermangel herrscht, ist dies die logische Konsequenz daraus. Auch das beim Essen eine gewisse Kleiderordnung herrscht sowie die Handys ausgeschaltet bleiben solten, haben wir jederzeit befürwortet. Vom Animationsteam bis hin zur Küchencrew haben wir alle ins Herz geschlossen. Wir haben gelernt, das Kenia das Herz von Afrika ist und freuen uns bald wiederkomen zu dürfen.

  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Rene J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 11. Oktober 2013

Weil das Hotel hier recht gute Bewertungen erhielt, haben wir es für zehn Tage gebucht. Allerdings sind, wir schon nach drei Tagen enttäuscht ausgezogen. Es ist das erste Mal, dass wir ein Hotel verlassen haben.
Die hatte folgende Gründe:
- Im ersten Zimmer waren die Dusche und der Fernseher defekt
- Im zweiten Zimmer war die Toilette defekt und erst nach knapp zwei Stunden kam jemand, um sich das Problem anzuschauen
- Fragen (Was kostet es zu Vollpension aufzuwerten?) konnten über zwei Tage nicht beantwortet werden, weil der Manager nicht erreichbar war
- Das versprochene Kanu etc. war nicht zu leihen, weil der Zuständige nicht erreichbar war
- neben dem Beachvolleyballplatz lag haufenweise Gerümpel rum, das wohl einer Werkstatt gehörte, die aber nicht in Betrieb schien.
- der Pool hatte Salzwasser
- das Personal war kaum gebrieft und konnte viele Dinge (Obst an der Obsttheke schneiden, Kaffee kochen etc.) nicht direkt erledigen, weil Geräte nicht funktionierten oder sie sich nicht in der Lage sahen, es zu tun.
- der Kinderbereich war völlig im Eimer, ich weiß nicht, wie Kinder hier Spaß haben sollen
- die Sportanlagen waren unbenutzbar
- der Fitbessraum war völlig im Eimer und stank nach altem Schweiß (das LAufband hatte kein Laufband!) - die Bilder im Internet sind falsch!
- das Italienische Restaurant gab es nicht
Diese LIste lässt sich lange fortsetzen. Eine Situation war die, dass wir kurz nach der Ankunft (wo uns erstmal niemand begrüßte) zum Essen gingen. Da uns niemand bescheid gesagt hatte, gingen wir in kurzer (ordentlicher) Hose. Hier musste ich mir als Mann dann ein Tuch umbinden, weil es eine Kleiderordnung zum Dinner gab. Das ist ja in Ordnung, allerdings sagte uns das niemand. Im Infoordner im Zimmer fehlen auch sämtliche Unterlagen.
Komisch war dann, dass ich von einem ziemlich schmierigen, ungeflegten deutscheh Typen im Restaurant mit "sexy" begrüft wurde, der dort in kurzer Hose (!) saß und einen ziemlich dubiosen Eindruck machte. Es stellte sich schließlich heraus, dass er der Betreiber des Hotels war. Allerdings setzte er sich mit uns nicht in Verbindung als wir an der Rezeption mehrfach mit Problemen vorsprachen. Dass er der Betreiber ist erfuhren wir über Umwege.
Außer uns waren noch ca. 10 andere Leute da.
Wir hatten das Gefühl, auf einem sinkenden Schiff die letzten Gäste zu sein. Ich kann mit nicht erklären, wie die ganzen positiven Bewertungen hier zustande kommen.
Das Hotel ist ein völliges Wrack.

Zimmertipp: Am besten keins in diesem Hotel.
  • Aufenthalt: September 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Philipp S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. April 2013

Das Hotel liegt am Ende einer Stichstraße, Watamu ist mit dem Fahrrad ( kann man ausleihen) in ca 20 min erreichbar. Das Haupthaus ist beeindruckend groß, überragt von einem riesigen Makuti- Palmen- Dach. Unter dem Dach befindet sich die Bibliothek, tolle Loungemöbel, ein perfekter Platz, den Sonnenuntergang zu betrachten.
Die Zimmer sind angenehm groß, mit aircondition, unter ebenfalls schönem schattenspendendem Palmdach.
Alle Angestellten in Service, Küche, Bar und Garten sind sehr freundlich und bemüht, den Gästen jeden Wunsch zu erfüllen. Nur für die Rezeption gilt das nicht uneingeschränkt....
Die Animateure Nelson (spricht perfekt deutsch) und Johnny sind nie aufdringlich, aber immer da für Spiel und Spaß und erteilen nachmittags Swahili-Sprachunterricht!!!
Falls es an etwas fehlt ist Leila da. Leila ist in Kenya und in Deutschland zuhause und kann daher bestens die kenyanische Kultur vermitteln. Leila verfügt über viel Wissen um Land und Leute, speziell auch Watamu, und es macht sehr viel Spaß sich mit ihr zu unterhalten. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle!!!!!
Dank auch an Jana für den netten Empfang und die unkomplizierte Änderung unserer Buchung.
Frühstück, Lunch, Dinner, jeweils als Büfet, ist schmackhaft und abwechslungsreich, besonders lecker ist der gegrillte Fisch und zum Glück gibt es auch afrikanische Speisen. Ich habe die wohl besten Chapatti überhaupt beim afrikanischen Essen, dass freitags stattfindet, gegessen.
Kritisch möchte ich anmerken, daß der in der Vollpension enthaltene Wein nicht wirklich gut war, zum Dinner in Wassergläsern serviert wird und Weisswein gar nicht zu haben war.
Beate und Talasha

  • Aufenthalt: April 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Beate S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. Februar 2013

Das Hotel liegt an einer Meeresbucht und hat eine absolut ruhige Lage. Die zwei kleinen Sandstrände sind genau wie das Meer sauber und es gibt keine Quallen etc..Die Häuser sind im Suaheli-Stil, mit geräumigen Zimmern und Terasse bzw. Veranden im 1. Stock. Man fühlt sich vom ersten Moment an sicher und gut aufgehoben. Dass sich der Chef Thomas persönlich um die Gäste kümmert, trägt dazu nicht unerheblich bei. Das Angebot beim Frühstück und beim Abendessen (HP) war reichlich und abwechslungsreich. Vor allem die Obstbar hatte es uns angetan. Jeden Freitag fand am Ruhepool ein afrikanischer Abend statt mit einheimischen Spezialitäten. Mit den Preisen für die Getränke an der Bar waren wir absolut einverstanden. Für Ausflüge lokal und regional ist gesorgt, sodass man Afrika hautnah erleben kann. heinz l

  • Aufenthalt: Januar 2013, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, Heinz L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. Januar 2013

Zwischen den Weihnachtsfeiertagen waren wir Gast im Temple Point Resort und haben die Zeit in dieser schönen Anlage in vollen Zügen genossen!
Der Hotel-Manager Thomas hat uns jeden Wunsch von den Augen abgelesen. Und so waren wir mit dem süssen Nichts-tun an den beiden traumhaften Hotelstränden, dem vorzüglichen Frühstücksbuffet und der sensationellen Pizza beschäftigt. Obwohl das Hotel wohl zu dieser Zeit ausgebucht war verteilten sich die Gäste in den weitläufigen Bungalows auf eine angenehme Art und Weise. Gemischtes, gutes Publikum - KEINE RUSSEN :-)) .
Die Zimmer sind sehr sauber, grosszügig und mit einer schönen Terrasse ausgestattet. Das Personal ist freundlich und aufmerksam. Für Entspannungsurlaub genauso geeignet wie für Sportliebhaber. Von dem Resort aus hat man viele Möglichkeiten zu Safaris, kleine Erkundungstouren durch Watamu, dem nächst gelegenen Ort. Wir können das Temple Point wärmstens Empfehlen und freuen uns auf ein nächstes Mal!

  • Aufenthalt: Dezember 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, sarah f!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen