Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotel zum Schwan
Preise anzeigen
Sie sparen gerne? Wir suchen auf bis zu 200 Websites nach den günstigsten Preisen.
Hotels in der Umgebung
Hessischer Hof(Bad Karlshafen)
Hotel anzeigen
  • Restaurant
  • Bar/Lounge
Hotel anzeigen
Zum Weserdampfschiff(Bad Karlshafen)
Hotel anzeigen
  • Restaurant
Parkhotel Haus Schoeneck(Bad Karlshafen)
Hotel anzeigen
Pension Weserblick(Bad Karlshafen)
Hotel anzeigen
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel anzeigen
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Hotel anzeigen
  • Restaurant
Hotel Stadt Bremen(Beverungen)
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Hotel anzeigen
Bewertungen (104)
Bewertungen filtern
104 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
13
31
21
18
21
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
13
31
21
18
21
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
70 - 75 von 104 Bewertungen
Bewertet 12. August 2013

Wir waren vom 09.08.-11.08.2013 in Bad Karlshafen im Hotel zum Schwan. Sie bemühen sich, dieses aber nicht intensiv genug. Das Zimmer 208 war "Sauber" bis auf Kleinigkeiten, wie braune Flecke auf den Toilettensitz, dieses wurde aber nach Reklamation beseitigt. Die Dusche hatte Schimmelflecken. Die Bettdecke war mehrfach geflickt das Kopfkissen hatte ein Loch. An der Anmeldung hingen die Staubflocken und Spinnweben von der Decke. So wie auch alles andere sehr staubig war. Im Treppenhaus stand vor der Treppe und dem Feuerlöscher ein Tisch so das man im Notfall hier Schwierigkeiten bekommen würde, auch war der Feuerlöscher im EG mit einem Garderobenständer zu gestellt und man konnte diesen erst gar nicht sehen, auch gab es keine Hinweisschilder wo die Feuerlöscher sind. Das Herren WC im EG hat gestunken nach Urin, deshalb sind wir immer aufs Zimmer gegangen. Preis/Leistung dennoch in Ordnung, wir haben den Hotelgutschein bei Ebay für 59 Euro ersteigert für zwei Übernachtungen für zwei Personen. Dann haben wir vor Ort noch den Getränkegutschein für 49 Euro für zwei Personen an zwei Tagen genommen, dadurch war alles in Ordnung, geht aber nur wenn man auch die Zeit von 15 - 22 Uhr auch ausnutzt und Getränke verzehrt. Am Samstagabend kam dann die Abrechnung und hier waren noch mal 8 Euro für die Kurkarte berechnet, diese haben wir aber nicht bekommen (wussten das ja auch nicht) daher haben wir bei der Schifffahrt und im Thermalbad mehr Eintritt bezahlt als wir mussten (Ersparnis von ca. 5 Euro wären möglich gewesen) also an alle die noch hin wollen, lasst euch den gleich bei der Anreise geben. Das Hotel hat seine besten Jahre hinter sich aber wer nicht auf super Luxus aus ist und schön spazieren will kann das in Bad Karlshafen gut. Zu empfehlen ist der Weser Skywalk in 80 Meter Höhe über der Weser, Tierpark Sbaburg und natürlich Hannover Münden. Alles sehr gut zu erreichen, auch die Schifffahrt ist sehr schön. Ach ja das Essen, wir hatten zwei mal Frühstück Buffet was sehr gut und durchaus ausreichend war. Dann hatten wir noch 2x ein Dreigänge Menü was gut war, kleine Aufpreise wenn man was ändert aber sonst prima (wenn man sich nicht daran stört das der Koch in der Küche steht und raucht! aber nicht beim Kochen aber eben in der Küche!

Zimmertipp: Zimmer auf den Hafen (nach Vorne) mit sehr schöner Aussicht.
  • Aufenthalt: August 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, Joerg70!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. Juli 2013

Obwohl sehr preiswert Ersteigert, (ebay) darf man sicher Sauberkeit erwarten.
Die war allerdings nicht vorhanden.
In der Dusche Haare von anderen Menschen, das Wasser, kam in nicht ausreichender Menge aus dem Duschkopf.
Der Brandmelder ging mehrmals ohne Grund an. Nichtraucher !!!
Das Fernsehbild war schlecht.

Fenster so Blind, das zum Teil ein raussehen nicht möglich war.
Bettdecke hatte im Bezug Löcher, bzw. Risse.
Das Essen war zeitweise nicht warm.
Teller feucht und nicht immer sauber.
Frühstück, naja…aufgebackene Brötchen.
Getränke überteuert.

Personal nicht der deutschen Sprache mächtig. Auch kein Englisch.

Abrechnung mit Beleg, erfolgte nur nach besonderer Aufforderung einen Beleg haben zu wollen.
Bin kein deutscher Urlauber, falls in meiner Orthographie Fehler sind, Sorry.

  • Aufenthalt: Mai 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
12  Danke, hg h!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 15. Juli 2013

Wir waren vom 7.7.13 - 12.7.13 mit einem ebay-Gutschein über 77 € für 5 sonnige Tage in Bad Karlhafen.
Zimmer 215 ist tatsächlich recht klein, besonders das Bett (140 cm ) für 2 Personen sehr eng, aber das wurde uns am telefon angekündigt ( wir wollten unbedingt diesen Termin und es war nichts anderes frei). Die anderen Zimmer waren laut Auskunft von Mitbewohnern des Hotels ( es war tatsächlich ausgebucht ) geräumiger. An der Sauberkeit des Hotels im Allgemeinen herrscht tatsächlich starker Aktionsbedarf.
Ein Haus aus dem 18. Jahrhundert mit individuell eingerichteten Zimmern versprüht in der Tat einen gewissen Charme, aber deshalb könnte man trotzdem mal saugen und wischen.

Die Lage des Hotels ist exzellent und Parkraum auf der Strasse reichlich vorhanden.
Die Therme von Bad Karlshafen ( Eintriit in unserem Gutschein enthalten ) ist unbedingt zu empfehlen.

Das Personal ( fast ausschliesslich Bulgarischer Herkunft ) ist freundlich und hilfsbereit. Manchmal gibt es leichte Sprachbarrieren, aber das ist zu regeln. Auch werden die an allen Tischen leeren Salzstreuer nur auf Bitte gefüllt.

Vor Ort haben wir die Halbpension für 60 € pro Pers. dazugebucht, was sich als hervorragende Idee erwies. Hier war Preis-Leistung OK. Küche für unseren Geschmack ausgezeichnet, für Vegetarier allerdings etwas übersichtlich im Angebot.

Man hätte auch eine Getränke-Flat buchen können für 60 €. Das hätten wir besser auch gemacht, weil die Getränkepreise recht üppig sind. Allerdings lässt auch die Bedien-Geschwindigkeit gegen Ende der Freigetränksphase stark nach ( Taktik? ), was auch zu Lasten der Bezahler geht.

Fazit: Preis -Leistung zum Gutschein Preis sind in Ordnung, zum regulären Preis von ca 80 € pro Nacht im DZ hätte ich mich über so einiges beschwert, aber so kann man durchaus über einiges hinweg sehen. Übrigens war das Hotel überwiegend mit Gutschein-Kunden besetzt!
Der Aufenthalt war, speziell wegen des Essens, angenehm, aber 5 Tage Bad Karlshafen sind dann auch genug.

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, magicjupp!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 11. Juli 2013

Im Mai 2013 wohnten wir bei einem zweitägigen Kurzurlaub in der Kur- und Barockstadt Bad Karlshafen im Hotel Zum Schwan. Die Kurstadt Bad Karlshafen ist eine hessische Kurstadt am Zusammenfluss von Diemel und Weser im Dreiländereck Hessen – Nordrhein-Westfalen – Niedersachsen. Die Hugenottenstadt ist mit seinen Thermalquellen seit 1977 ein staatlich anerkanntes Soleheilbad. Eindrucksvolle weiße Barockbauten prägen das Stadtbild und sind zum größten Teil gut erhalten.
Das Hotel Zum Schwan ist wie das Rathaus ein eindrucksvolles Bauwerk liegt direkt im Zentrum am Hafenbecken und am Landgraf-Carl-Kanal. Wir bewohnten ein geräumiges Zimmer in der zweiten Etage, zu dem zu unserer Erleichterung ein Fahrstuhl führte.
Der Hotelbetrieb mit Restaurant und Cafè, ein ehemaliges Jagdschloss vom Landgrafen Carl, ist von außen leider nicht behindertengerecht zu erreichen. Zwei hohe Treppen führen zum Eingang von Hotel und Restaurant.
Das Zimmer hatte einen schönen Ausblick zum Garten und zum Personalgebäude. An der Größe der Räumlichkeiten gab es nichts auszusetzen. Es war mit barocken Möbeln, Telefon, Fernseher, kleinem Schreibtisch und Sitzecke ausgestattet. Etwas sehr barock war auch der Röhrenfernseher, der trotz Satelliten Empfangs nur vier Programme anzeigte.
Der Schlafraum war sauber, nur der Fußbodenteppich sollte mal einer gründlichen Reinigung unterzogen werden. Das ausreichend große Badezimmer wies eine Badewanne mit Dusche, WC und Haartrockner auf. Ein kleines Fenster (ca. 20x20 cm) konnte zum Lüften geöffnet werden.
Vermisst wurde im ganzen Haus die Möglichkeit, über WLAN zu kommunizieren.
Das im HP-Preis eingeschlossene Abendessen, ein Drei - Gang – Menü, wurde im fürstlich eingerichteten Rokoko-Zimmer des Restaurants vom sehr freundlichen bulgarischen Personal serviert. Dazu klimperte ununterbrochen ein elektrisches Klavier, welches sich im Eingangsbereich des Restaurants befand.
Das Frühstücksbuffet war mit verschiedenen Brotsorten, Brötchen, Butter, Wurst- und Käse-Aufschnitt bestückt. Außerdem gab es Müsli, Kaffee, Tee, Säfte und Wasser. Leider war zum Morgenkaffee, wie auch den ganzen Tag über, keine Tageszeitung zu erhalten. Ansonsten ist man bemüht, den Gast zufriedenzustellen.
Das erhaltenswerte, denkmalgeschützte Gebäude und das sonstige Mobiliar bedarf einer umfangreichen Auffrischung.
Bad Karlshafen selbst ist eine Reise wert. Im Ort kann man sich in der eindrucksvollen Weser-Therme an der Kurpromenade mit ihrer traumhaft schönen Thermen- und Saunawelt nicht nur bei schlechtem Wetter einen ganzen Tag aufhalten. Dampferfahrten auf der Weser führen die Fahrgastschifffahrt Linie 2000 und Flotte Weser mit ihren Rund- und Linienfahrten bis nach Höxter durch. Stadtrund- und Ausflugsfahrten werden mit der Bahn Barock – Express in Karlshafen und in die nähere Umgebung (Weser-Skywalk) durchgeführt. Das Deutsche Hugenotten Museum und die Minigolfanlage am Zusammenfluss von Weser und Diemel, sowie ausgeschilderte Wander- und Radfahrwege komplettieren das touristische Angebot.
Weitere Ausflugsziele in der näheren Umgebung sind die Burgen und Schlösser an der Deutschen Märchenstraße. Das Dornröschenschloss Sababurg im Reinhardswald mit Tierpark, die Trendelburg mit Rapunzelturm, das Schloss Fürstenberg mit der Porzellanmanufaktur oder das Wasserschloss Wülmersen.

  • Aufenthalt: Mai 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, annafrieda!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. April 2013

Wir haben ein Wochenende in Bad Karlshafen im Schwan verbracht und wir sind richtig begeistert. Das Hotel ist wirklich eine Reise wert. Es ist nicht so "stupide gleich eingerichtet" wie andere Hotels heutzutage ( Hotelketten wo alle Zimmer gleich aussehen).SDicher waren die Möbel älter, aber das erwarte ich eigentlich doch in einem alten Jagdschloß aus dem 17ten Jahrhundert, oder?
Das Barockspeisezimmer ist die Wucht. Das Essen war empfehlenswert! Also wir werden sicherlich wiederkommen und wir empfehlen es unseren Freunden und Verwandten.
Auch der Ort an sich ist total schön, Man glaubt sich wirklich in eine andere Zeit versetzt!

  • Aufenthalt: April 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, cyradis!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen