Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (7.330)
Bewertungen filtern
7.330 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
5.757
1.127
301
90
55
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
5.757
1.127
301
90
55
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
7 - 12 von 7.330 Bewertungen
Bewertet am 4. April 2017

Wir waren zum zweiten Mal da und konnten es kaum glauben: Das Hotel ist noch besser als vor vier Jahren (siehe meine Bewertung auf diesem Portal ungefähr zur gleichen Jahreszeit).
Da dieses Hotel stark Richtung Perfektion strebt, möchte ich dennoch zunächst die negativen Punkte anführen:

- Erneut gab es in den Lokalen ausschließlich spanischen Rot- und Weißwein, die Inhaber lassen hier grüßen! Der Rotwein war wieder fast bis zur Unkenntlichkeit abgekühlt. Wir haben teilweise die Preise der Weine im Internet nachgeprüft. Es ist für uns unverständlich, warum nicht auch ähnlich eingepreiste Weine z.B. aus anderen europäischen Ländern, Südamerika, Südafrika oder den USA angeboten werden. Nicht jeder will 14 Tage Tempranillo oder darauf basierende Cuvees trinken. Zudem sollten die Rotweine ein bisschen wärmer sein. Eine zu hohe Außentemperatur kann nicht der Grund für die "Haltbarmachung des Weins" sein, die Lokale waren alle durch die Klimaanlage mehr als abgekühlt.
- Da wäre schon der zweite Punkt angesprochen: Nichts gegen die amerikanisch/kanadische Klimaanlagensucht. Speziell das Surf and Turf und das französische Lokal (Es Palau) waren aber so kalt, daß man auch mit einem Pullover hätte eintreten können.
- Wie beim letzten Mal verloren die Schlüssel um 12 Uhr am Samstag ihre Gültigkeit. Wir mußten folglich zweimal an der Rezeption antreten, um die Schlüssel wieder zu aktivieren (Tipp: Der Schlüssel muß neu kodiert werden. Aussagen des Personals, daß der Türschlitz umprogrammiert wird, waren falsch). Ärgerlich war das zweite Mal, als wir den Late Check Out gebucht hatten. In der Mittagspause war niemand verfügbar, der das machen konnte... Am Ende mußte uns eine Sicherheitsdame helfen und wir längere Zeit vor dem Zimmer warten.
- Wie schon andere Kommentare angemerkt haben: Ja, die Lobbybar wird wegen dem genannten Wunsch der Gäste auf Klimatisierung zu den Abendessens- und Showzeiten sehr voll. Da aber der Außenbereich mittlerweile sehr schön gestaltet ist, waren wir ausschließlich draußen. Wer auf das Schaulaufen drinnen verzichten kann, sollte kein Problem damit haben.
- Obwohl wir einen sehr netten Abend-Butler hatten, hat dieses Mal die Übergabe der Themen zwischen den Schichten nicht funktioniert. So durften wir zweimal selbst hinter unseren Lokalreservierungen hinterherrennen.
- Leider wurde die Piratenparty vom Strand in das Hoteltheater verlagert. Sehr schade... Dies galt auch für andere Strandshows. Da haben sich wohl Gäste über den Lärm beschwert.
- Apropro Lärm: Man sollte sich nicht über die übliche Musikbeschallung am Strand wundern. Das Entertainment ist halt auf die amerikanische Zielgruppe ausgerichtet.

So: Genug gemotzt. Jetzt geht es mit den Highlights weiter:

- Sauberkeit des Hotels und der Zimmer (Innenbereich!) beispiellos (sogar die Bettbezüge wurden täglich gewechselt)
- Zu den vier Spezialitätenlokalen hat sich ein weiteres hinzugesellt. Hier wird jamaikanische Küche jenseits vom Jerk Chicken angeboten. Wir waren bis auf 1 kleinen Ausrutscher (ein wirklich sehr zähes Ossobuco im "La Toskana") sehr begeistert von der Essensqualität! Dies gilt auch für das Buffetrestaurant. Insgesamt war die Essensauswahl und -qualität in allen Lokalen (inkl. Frühstück) noch besser als vor vier Jahren. D.h. man kann sich ohne Probleme mehrere Male einbuchen, man wird immer etwas Neues zum Essen finden. Einfach unbeschreiblich. ...oder dem neuen Küchenchef des Hotels aus Nürnberg zu verdanken. :-) Für uns immer noch die beste Kochqualität, die wir je in einem All-In-Hotel erlebt haben!
- Die Qualität und Auswahl an Cocktails und Bieren (ja, Plural!) hat ebenfalls nochmals zugenommen. Iberostar läßt sich bei der Qualität der Spirituosen wahrlich nicht lumpen.
- Der Service am Strand ist ebenfalls nochmals besser geworden. Man wird regelmäßig und sehr dezent gefragt, ob man zufrieden ist.
- Im Außenbereich der Lobbybar wird 1x pro Woche eine Themenbar errichtet. Wir waren zur Gin-Zeit da. Echt super lecker und atmosphärisch schön.
- Im Innenbereich der Lobbybar gibt es jetzt eine Sandwichbar mit sehr raffinierten und nicht ganz billigen Kombinationen. Eine schöne Bereicherung.
- Ja: Grölende Amerikaner und Kanadier gibt es leider auch weiterhin im Grand, dieses Mal aber deutlich geringer. Immerhin hat sich die Entertainmenttruppe einige neue Spiele für den Strandtag einfallen lassen. Wir haben selbst mitgemacht und konnten uns auch als Zuschauer häufig vor Lachen kaum halten. Kompliment für die Kreativität des Teams! Dies gilt auch für die Earth Day Veranstaltung am Strand, die wir erleben konnten.
- Zwischen dem Suites und dem Grand gibt es ein nagelneues Fitnessstudio, in dem sogar ganztägig (!) Kurse mit ausgebildeten Trainern angeboten werden. Wir machen gerne Sport im Urlaub und waren sehr angetan! Zumindest wir haben bis dato ein derartiges Studio in keinem All-In-Hotel erlebt und möchten nicht wissen, was das gekostet hat...
- Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und unglaublich hilfsbereit. Teilweise rannten sogar mehrere Leute los, um uns Wünsche zu erfüllen.

Fazit: Das Hotel ist nicht ganz so günstig, das weiß jeder, der die Preise in den Katalogen studiert hat. Der Wertverfall des Euro hat sein Übriges getan. Wir finden aber nachwievor, daß das Preis-Leistungsverhältnis absolut paßt! Unser Tipp: Wir hatten dieses Mal die niedrigste Zimmerkategorie mit Garden view. Wir waren sehr zufrieden. Die Zimmer sind sehr ruhig und wir konnten auch seitlich das Meer sehen. Von der Geldeinsparung kaum zu reden. Nach unseren Erfahrungen das beste All-In-Hotel, das wir jemals besucht haben! ...und ja, ich weiß: Man soll andere Kommentare nicht kommentieren... aber: Tiere haben wir wahrlich nur im Außenbereich gesehen. Zum Beispiel kleine Salamander und zwei oder drei niedliche Hauskatzen...

  • Aufenthalt: März 2017, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
5  Danke, felix_hartmann2!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 6. März 2017 über Mobile-Apps

Ich war zum 2. mal in diesem phantastischen Hotel. Es stimmt wirklich alles vom Einchecken bis zur Abreise. Die Zimmer, das Essen, der Service.... es ist alles kaum zu tippen. Ich werde bestimmt noch einmal wieder kommen

Aufenthalt: November 2016, Reiseart: mit der Familie
1  Danke, Martina4554!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. Februar 2017

Alles war ausgezeichnet. Der Check in war zügig und problemlos. Wir hatten eine Suite ozeanfront( Nr. 6218),was sehr zu empfehlen war. Das Essen war ausgezeichnet. Es blieben keine Wünsche offen. Es gab Butler die sich um alles kümmerten. Man konnte sich sogar beim Wechseln der Handtücher für den Strand, die Sonnencreme die man benutzen möchte, aussuchen.

Zimmertipp: Ozeanfront Suite 6218.Es war total ruhig
  • Aufenthalt: Januar 2017, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Dorothe S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. August 2016 über Mobile-Apps

Hier stimmt alles! Die Sonne und Strand, gute Laune von Mitarbeiter, tolles Essen-Buffet, tolles Essen a la carte...sauberes Zimmer mit bequemen Bett...wer Sport treiben möchtet, gibt es ein gutes Sportstudio. Nur mit der Animation, ist manchmal schwer ruhiger Platz zu finden. Aber hier ist auf jeden Fall nicht so schlimm wie bei anderen all inklusive Hotels

Aufenthalt: August 2016, Reiseart: geschäftlich
3  Danke, Simone M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. Juni 2016

Als regelmäßig wiederkehrende Gäste in den letzten 4 Jahren können wir sagen, dass die Qualität des Hotels in jeder Hinsicht gleichbleibend auf sehr hohem Niveau ist und sich dennoch immer wieder weiterentwickelt. So werden wir jedes Mal durch erweitertes Angebot überrascht, wie zum Beispiel diverse Themenabende auf dem Balkon der Lobby in chilliger Atmosphäre. Auch eine Abnutzung der Zimmer, Liegen etc. ist in keiner Weise festzustellen. Absolut hervorzuheben ist die geniale Essensauswahl und die Freundlichkeit des Personals. Das Essen ist in jeder Hinsicht exzellent (dickes Lob an Chef Klaus) und selbst die Gärtner, Maler, Reinigungskräfte sind freundlich und zuvorkommend – vom Service gar nicht zu reden, ob am Strand, am Pool, den Bars… man wird immer prompt und mit einem Lächeln bedient. Dem Animationsteam gelingt in jeder Weise die richtige Mischung aus Unaufdringlichkeit und Entertainment. Ebenso sind die abendlichen Shows auf hohem Niveau. Aus unserer Sicht stimmt in jeglicher Hinsicht das Preis-Leistungsverhältnis und wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch in diesem ausgezeichneten Hotel!

  • Aufenthalt: Mai 2016, Reiseart: mit Freunden
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Anja_L_K13!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen