Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Iberostar Grand Hotel Rose Hall
Hotels in der Umgebung
Half Moon(Rose Hall)(Großartige Preis/Leistung!)
601 $
335 $
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hilton Rose Hall Resort & Spa(Rose Hall)(Großartige Preis/Leistung!)
483 $
309 $
Priceline
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Royal Villas at Half Moon(Rose Hall)(Großartige Preis/Leistung!)
1.652 $
560 $
Preferred Hotels
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Rose Hall Deluxe(Rose Hall)
135 $
124 $
Booking.com
zum Angebot
Hyatt Ziva Rose Hall(Rose Hall)(Großartige Preis/Leistung!)
467 $
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hyatt Zilara Rose Hall(Rose Hall)(Großartige Preis/Leistung!)
988 $
914 $
Priceline
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Jewel Grande Montego Bay Resort & Spa(Montego Bay)(Großartige Preis/Leistung!)
751 $
570 $
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
139 $
Booking.com
zum Angebot
  • Pool
  • Am Strand gelegen
Holiday Inn Resort Montego Bay(Montego Bay)(Großartige Preis/Leistung!)
298 $
248 $
Priceline
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Gemini Villa(Rose Hall)
Expedia.com
zum Angebot
Bewertungen (7.054)
Bewertungen filtern
7.054 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
5.529
1.091
293
87
54
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
5.529
1.091
293
87
54
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
9 - 14 von 7.054 Bewertungen
Bewertet 12. Juni 2016

Als regelmäßig wiederkehrende Gäste in den letzten 4 Jahren können wir sagen, dass die Qualität des Hotels in jeder Hinsicht gleichbleibend auf sehr hohem Niveau ist und sich dennoch immer wieder weiterentwickelt. So werden wir jedes Mal durch erweitertes Angebot überrascht, wie zum Beispiel diverse Themenabende auf dem Balkon der Lobby in chilliger Atmosphäre. Auch eine Abnutzung der Zimmer, Liegen etc. ist in keiner Weise festzustellen. Absolut hervorzuheben ist die geniale Essensauswahl und die Freundlichkeit des Personals. Das Essen ist in jeder Hinsicht exzellent (dickes Lob an Chef Klaus) und selbst die Gärtner, Maler, Reinigungskräfte sind freundlich und zuvorkommend – vom Service gar nicht zu reden, ob am Strand, am Pool, den Bars… man wird immer prompt und mit einem Lächeln bedient. Dem Animationsteam gelingt in jeder Weise die richtige Mischung aus Unaufdringlichkeit und Entertainment. Ebenso sind die abendlichen Shows auf hohem Niveau. Aus unserer Sicht stimmt in jeglicher Hinsicht das Preis-Leistungsverhältnis und wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch in diesem ausgezeichneten Hotel!

  • Aufenthalt: Mai 2016, Reiseart: mit Freunden
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Anja_L_K13!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. Mai 2016

Essen super. Deutliche Defizite bei den Weinen. Das all-inclusiv Angebot ist eine Zumutung, in den Buffet-Restaurants bessere Flaschen gegen Entgelt zu bekommen schwierig, teuer ist es auch. Unverschämt ist der ständige Versuch, dieses Defizit durch Angebote einer Club Mitgliedschaft auszugleichen. Für ein 5 Sterne Ultra All Inklusive Hotel ein armutszeugnis. Iberostar in Mexiko und Teneriffe waren da vor enigen Monaten deutlich besser. Reisegruppen lautstarker amerikanischer Firmen trüben das Vergnügen, die Strandmöbel dürfen ruhig häufger gesäubert werden. Der Strand bzw das Wasser super, aber für längere Spaziergänge nicht geeignet. Zimmer gut, Service sonst super freundlich und gut. Anim,ation deulich intensiver als in anderen Ländern.

Zimmertipp: seitlicher Meerblick abwechselungsreicher als direkter Meerblick
  • Aufenthalt: Mai 2016, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
1  Danke, Michael L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. Januar 2016

Als große Iberostar-Fans können wir auch das Grand in Jamaica wärmsten empfehlen. Es fehlt an nichts und zeichnet sich durch sehr freundliches und aufgeschlossenes Personal, fantastisches Essen und absolute Sauberkeit aus. Die Bedienungen sind super freundlich und strahlen die jamaikanische Ehrlichkeit und Herzlichkeit aus. Vor allem die Bedienungen am Pool, am Strand und in der Lobbybar sind Weltklasse und wir hatten nie das Gefühl, dass dies in Verbindung mit der Höhe des Trinkgeldes steht. Wer an der Essensqualität oder Auswahl was zu beanstanden hat, den können wir in keiner Weise verstehen. Die Zimmer, vor allem das Badezimmer ist mehr als ausreichend groß. 2 mal pro Tag wird das Zimmer gereinigt und Handtücher ausgetauscht, so dass man immer ein aufgeräumtes Zimmer vorfindet. Einziges Manko für uns Raucher: es ist lediglich gestattet auf der Lobbyterasse zu rauchen. Die bis vor kurzem bestehende Cigar-Bar wurde ersatzlos gestrichen - was wohl auf die jamaikanische Gesetzgebung zurück zu führen ist. Die Shows sind auf sehr hohem Niveau und auch in der Lobbybar gibt es täglich wechselnde musikalische Unterhaltung. Hervorzuheben ist der Pianist. Für persönliche Anliegen hat das Management immer ein offenes Ohr und nimmt sich Zeit dafür. Obgleich das Hotel nicht weit von Montego Bay entfernt ist, muss man recht teure Taxikosten einplanen, allerdings haben wir auf allen Ausflügen und Taxifahrten sehr zuverlässige Fahrer erlebt. Ein hervorragend geführtes Hotel, dickes Lob an das Management! It feels like home far away from home

  • Aufenthalt: Dezember 2015, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
2  Danke, Isabel N!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. November 2015 über Mobile-Apps

Sehr feines Hotel mit einem gewissen Anspruch.
Zimmer sind gepflegt und geräumig.
Toller Service und hohe Qualität der Speisen und Getränke.
Das Personal ist sehr aufmerksam und freundlich.
Im Vergleich zu den benachbarten Hotels der Kette sehr ruhig, aufgrund des niveauvollen Publikums.

Aufenthalt: November 2015, Reiseart: geschäftlich
Danke, Christian H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. März 2014

Wir hatten uns dieses mal für Jamaika als Reiseziel entschieden, da es mit den
Flugzeiten gut passte. Als Hotel hatten wir uns das für das Iberostar Grand Rose Hall
entschieden. Da wir schon mehrfach im Iberostar Grand Bavaro sowie im Grand Paraiso
waren, dachten wir es ist eine gute Entscheidung. Uns gefiel in Grand Collection und in den
beiden anderen Grand Hotel hatten wir sehr gute Erfahrungen gemacht. Da das Grand Rose Halls auch gute Kritiken hatte, dachten wir, wir können nichts falsch machen. Doch leider falsch
gedacht. Wir können die guten Kritiken so nicht bestätigen. Die Transferzeit vom Flughafen
beträgt ca. 30 Minuten. Wenn man am Hotel eintrifft, wird man freundlich vom Kofferträger
inkl. warmen Waschlappen zur Erfrischung begrüßt. Wenn man ins Hotel eintritt und in
die Lobby geht ist die etwas einfacher gestaltet, als die beiden anderen Grand Hotels.
Normal bekommt man ja einen Welcome Drink, aber der wurde in den 2 Woche in den
wir im Hotel war, oft vergessen. Als wir aufs Zimmer gebracht worden sind, sahen wir,
dass viele Zimmertüren von außen sehr mitgenommen aussahen. Da ging das Personal
nicht sehr sorgsam mit um. Die Gänge zu den Zimmern, sind je nach Lage immer sehr dunkel.
Es kommt kaum Tageslicht durch die Bauweise herein und man hat immer den Eindruck es
ist bereits Abend. Die Zimmer haben die gleiche Bauweise wie das Grand Paraiso in Mexiko.
In den beiden anderen Grand Hotels stand auf beim Zimmer bei Ankunft immer eine Flasche
Sekt sowie z.B. Erdbeeren in Schokolade oder andere Nettigkeiten als Begrüßung. Selbst in
vielen anderen einfacheren Hotels gibt es ein Obstteller etc. Hier leider nichts. Eigentlich
sollte sich die Grand Collection von Iberostar ja abheben und im Vergleich zu den beiden
anderen Grand Hotels war das schon etwas schwach. Das Hotel mit den beiden anderen Iberostar Hotel liegt in einer Bucht und neben den Hotel ist zum Glück grüne Landschaft und noch nicht dichtgebaut wie in anderen Urlaubsländern. Die beiden anderen Iberostar Hotels können von den Gästen des Grand auch mitgenutzt werden. Sonst liegt das Hotel etwas außerhalb. Das Buffetrestaurant sowie 3 Spezialitätenrestaurants liegen in
Höhe der Pool Area. Das vierte Spezialitätenrestaurant lag eine Etage höher zusammen mit
der Lobby Bar und des Theaters. Die Lobby Bar ist etwas einfacher gestaltet, als bei den
anderen Grand Hotels. Man kann drinnen sitzen, aber auch draußen mit Blick aufs Meer.
Von der Größe kann man ein Problem bekommen, wenn man in der Lobby Bar was trinken
möchte. Wenn es gerade voll ist und man keinen Platz bekommt, hat man ein Problem.
In den anderen Grand Hotels gab es genügend Alternative. Hier wird es schwieriger. So lange
das Theater mit der Theaterbar dicht ist, hat man im Hotel direkt keine Alternative. Wenn die
Theaterbar offen hat, okay. Es gibt in den Hotel auch ein Spa, Geschäfte etc. aber leider ist dieser
Bereich sehr ideenlos für so ein Hotel gestaltet. Von der Lobby geht ein Gang in ein Rondell.
ein Teil vorne ist nur für das Grand. Dort gibt es eine Boutique, die Zigarrenbar, die leider auch
etwas lieblos, war sowie ein Raum wo man Billard, Dard etc. spielen sowie das Internet
nutzen konnte. Im Hotel ist WLAN kostenlos und man kann es fast überall nutzen. Dann geht
man durch eine Tür in das Rondell selber. Ist ein einfaches Rondell aus Beton. Nicht sehr einladend.
Dort findet man das Spa, verschiedene Geschäfte und ein einfaches Spielkasino. Von diesem Rondell
kommt man ins nächste Hotel, sowie zur Disko etc. Im Iberostar Suite hat man dann noch eine
Musikbar sowie die Lobby Bar. Ist ähnlich wie im Grand. Dazu gibt es noch eine Poollandschaft inkl.
Poolbar sowie ein Strandrestaurant.
Leider ist der Standard dieses Grand Hotel im Vergleich zu den anderen von uns besuchten
Grand Hotels in dieser Region nicht so hoch. Das fängt beim Service an und geht weiter
bei der Qualität bis hin zur Sauberkeit und Hygiene.
Zimmer: Die Zimmerreinigung war okay. Aber die Zimmerreinigung wurde auch vergessen
sowie auch Handtücher auszutauschen. Das Sofa auf der Terrasse war verdreckt und der
Bezug auf der Schaukel kaputt. Weiter wurde der Putzlappen auch im Zimmer liegen gelassen.
Fön war mehr als dreckig. Hingen Haare von verschiedenen Vorgängern dran. Wir zeigten den Fön den Butler und der auch nur bäh. Wollte den Fön auswechseln lassen, aber nicht passiert.
Er fragte uns später noch mal nach den Fön und wir sagten ihn, dass er nicht ausgewechselt worden ist. Er schüttelte nur mit den Kopf. Am Abreisetag fragte er uns, wann der Kofferträger kommen sollte. Wir sagten in wann, aber niemand kam. Also wieder hinterher telefonieren.
Als wir das erste mal ins Büffetrestaurant kamen, dachten wir auch na ja. Atmosphäre war nicht
so toll. Kellner hatten teilweise keine Lust. Schlimmer war allerdings, dass die Lebensmittel teilweise nicht sehr frisch waren. Wir hatten mehrfach, dass über das Obstbüffet Tiere liefen und auch andere
Lebensmittel trocken etc. war. Auch die Auswahl war nicht so groß. In den anderen Grand Hotels gab es bei den Themenabenden mal eine kleine Besonderheit wie Rum, Spezialitäten etc. Hier nie. Auch beim Frühstück kannten wir es aus den anderen Hotels, dass es mal ein Sektempfang gab. Hier gab es leider nie was. Das Strandrestaurant war etwas besser als das Büffetrestaurant. Aber in beiden gab es oft das Problem, dass nicht nachgelegt worden ist, wenn was alle war. Bedingungen hatten teilweise auch keine Lust. Es gab in beiden Restaurants zum Glück mal Ausnahmen, aber das waren leider nur Ausnahmen. Die Spezialitätenrestaurants hatten wir hier mehr nicht ausprobiert.
Nur der Roomservice war wirklich gut. Schnell, frische Lebensmittel und sauber.
Wäre auch schwer gewesen, da der Buttler oft nicht zu gegen war und der Concierge Platz knapp
5 Tage am Stück nicht besetzt war. Speisen, Auswahl und Qualität ließen leider zu wünschen übrig.
Weiteres Problem dieses Hotel war die Sauberkeit. Wir saßen an der der Lobby Bar und der Tresen
ist immer recht dreckig gewesen. Die Spiegel waren nach 2 Woche immer noch dreckig. Auf den
Tresen lag immer ein Film und es waren immer Abdrücke zu sehen. Das Hotel roch am Anfang wo wir ankamen auch erst etwas muffig. Die Sauberkeit war auch in den Restaurants ein Problem. Wir hatten oft dreckige Tassen, Geschirr, Servietten und Tischdecken. Das kam nicht mal vor, sondern
täglich. Das war nicht sehr appetitlich. An der Lobby Bar wo uns 2 Kellner gut kannten, haben die erst mal die Gläser und Tassen genau angeschaut, bevor die uns was gegeben haben. Die wussten genau was los war. Sonst bekam man Gläser mit Lippenstift etc. Auch dort wurde mit Lebensmittel nicht gut umgegangen. Es flogen immer Fruchtfliegen rum.
Erst kurz vor Ende unseres Urlaubes kamen Leute aus der Hauptzentrale ins Hotel. Die kümmerten sich um den Service und die Küche. Es wurde schlagartig besser, es wurde gereinigt, das Hotel roch frisch und die Speisen besser. Am Abend wo man die Bewertungskarten ausfüllen mussten, da hat sich das Hotel das erste mal Mühe gegeben. Es wurde vernünftig eingedeckt. Es wurde draußen eingedeckt und auch die Speisen wurden vernünftig präsentiert. So hatten wir das uns eigentlich als Standard vorgestellt. So kennen wir es eigentlich. Aber danach ging es leider wieder bergab.
In den anderen Hotels hat man immer mal den Manager gesehen und die Köche. Hier so gut wie nie.
Man hat sich hier nie so als Gast gefühlt, wie wir es aus den anderen Hotels kennen.
Das Hotel ist leider her eine Bettenburg mit Massenabfertigung. Hauptkunden sind natürlich Länder wie USA und Kanada. Es gibt auch russischstämmige und französische Gäste. Wir kennen es auch aus den anderen Hotels, das die Nordamerikaner oft laut sind und sich nicht immer so entsprechend anziehen. Da war es oft an der Poolbar laut, dafür aber an anderen Stellen ruhig. Dafür wurde auch durch das Personal gesorgt. Die waren in den Hotels auch immer etwas länger. Hier waren viele nur max. 3 Tage. Man kann ja lesen wer jeden Tag anreist. Das waren jeden Tag zwischen 50 bis 140 Personen rein und raus. Das muss der Gast hinten anstehen. Es war am Pool laut. Okay. Aber auch am Strand haben die sich auf die Liegen gelegt, Bea box hingestellt und dann die Musik aufgedreht.
Im Iberostar Suite Rose Hall hat man am Pool auch noch die Musik voll aufgedreht + Musik von unseren Pool, was für eine Dauerbeschallung von mehreren Seiten. Es waren auch viele ältere im Hotel die sich über den Lärm beschwert haben, aber ohne erfolgt. Das interessierte keinen.
Da man ja am Strand auch seine Getränke serviert bekommt, gab es dann Massenbestellung und dann ab mit den Getränken ins Meer. Nicht nur im Pool, sondern auch im Meer. Liegen wurden hier auch reserviert, aber am Pool wurde wenigsten nach einer gewissen Zeit die Handtücher weggenommen. Am Strandwurde sie nicht weggenommen und dort musste man schon reservieren.
Positiv in diesem Hotel war die Animation. Sie war unauffällig, nicht aufdringlich und hat eine gute
Show geboten. Gerade wenn am Pool Abend Regiemusik gespielt worden ist und man auf der Liege lag und sich berieseln ließ, war das echt klasse. Auch die Reggae Night und Big Band Show war mehr als gut.





Könnten noch mehr Punkte aufschreiben. Wie bereits geschrieben, wir vergleichen das Hotel
mit Aufenthalten in den anderen Grand Hotels von Iberostar in der Region. Iberostar macht mit seiner Grand Collection große Werbung und lässt sich das gut bezahlen. Aber dieses Hotel fällt im Vergleich doch erheblich ab. Wenn man den Preis sieht, dafür hätten wir auch wieder in eins der anderen Grand Hotels fahren können, ist dieses Hotel leider mehr nur eine Bettenburg mit viel Krach und Massenabfertigung. Für uns hat dieses Hotel leider keinen hohen Standard im Vergleich zu den anderen. Für uns ist dieses Hotel so überteuert und gehört nicht in die Grand Collection.

  • Aufenthalt: Februar 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
12  Danke, Michaeldel2014!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen