Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nicht nur geologisch interessant”

Pancake Rocks and Blowholes Walk
Platz Nr. 1 von 9 Aktivitäten in Punakaiki
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: Unter 1 Stunde
Dresden, Deutschland
Beitragender der Stufe 
179 Bewertungen
110 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 63 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nicht nur geologisch interessant”
Bewertet am 10. Juni 2012

Auch optisch machen die sogenannten Pfannkuchenfelsen zwischen Westport und Greymouth vor der Weite des Meeres etwas her. Wie aufgeschichtete Pfannkunchen liegen die Kalksteinplatten übereinander. Sogar wenn bei Niedrigwasser keine hohen Wasserfontänen aus den Blowholes schießen, ist die gewaltige erodierende Kraft des Meeres spürbar.
Es gibt einen asphaltieren Rundweg, auf dem man auch gleich noch jede Menge Informationen zur Flora und zur Entstehung der pancakes angeboten bekommt. Parken ist kostenfrei möglich und auch der Eintritt ist kostenlos.

Aufenthalt Dezember 2011
Hilfreich?
Danke, laufmutti!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.637 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    1.124
    425
    77
    8
    3
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Finnisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Hebräisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Freiburg i. Br.
Beitragender der Stufe 
227 Bewertungen
28 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 120 "Hilfreich"-
Wertungen
“Auch ohne Ahornsirup...”
Bewertet am 8. Mai 2012

...sind die Felsen ein wirklich eindrucksvoller Anblick!
Nicht zu verfehlen an der Küstenstraße und mit ausreichend Parkplätzen und einem kleinen Cafe.
Ein kurzer Spaziergang auf einem sorgfältig angelegten Rundweg. (Sorry weitgehend unbrauchbar für Rollstühle, da einige Treppen.)
Und die erstaunlichsten Aus- und Einblicke in das Felslabyrinth am Meeresrand.
Wenn man die Möglichkeit hat, sollte man auf die Gezeiten achten.
Bei Flut (und womöglich noch Seewind) wird das Spektakel - insbesondere der Blowholes - noch mal ein ganzes Stück großartiger.
Auf keinen Fall vorbeifahren!
Schutz gegen Sandflies aufbringen!

Aufenthalt März 2012
Hilfreich?
Danke, traex!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Karlsruhe
Beitragender der Stufe 
1.248 Bewertungen
907 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 1.022 "Hilfreich"-
Wertungen
“Außergewöhnlich”
Bewertet am 4. Mai 2012

Fährt man die Küstenstraße von den Gletschern nach Greymouth, kommt man im kleinen Ort Punakaiki an den Pancake Rocks vorbei. Man parkt auf einem Parkplatz direkt an der Straße und läuft nur wenige Minuten einen gut befestigten Rundweg um zu den Pancake Rocks zu gelangen. Dies sind (wie der Name schon andeutet) Felsen die aussehen wie gestapelte Pfannkuchen. Bei Flut und/oder stürmischer See bekommt man von den vielen Aussichtsplattformen einen phantastischen Eindruck von der Kraft des Meeres, da die Wellen mit viel Kraft gegen die Felsen schlagen.

Aufenthalt März 2012
Hilfreich?
Danke, 2extreme4U!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
MA
Beitragender der Stufe 
187 Bewertungen
101 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 86 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schöne Felsformationen”
Bewertet am 12. April 2012

Die Pancake Rocks liegen direkt an der Straße von Greymouth nach Haast. Wenn man von Greymouth kommt, sind rechts an der Straße jede Menge Parkplätze und ein Cafe mit leckerem Eis. Rechts von der Straße beginnt der sehr gepflegte Rundweg zu den Pancake Rocks. Alle paar Meter sind Aussichtsplatformen, wo man die beeindruckenden Felsen gesichtigen kann. Eintritt kostet es nicht, allerdings gibt es eine Donation-Box, wo man eine Kleinigkeit reinwerfen kann.

Aufenthalt Februar 2012
Hilfreich?
Danke, ab1410!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Neufahrn
Beitragender der Stufe 
171 Bewertungen
123 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 100 "Hilfreich"-
Wertungen
“Beeindruckende Felsformation”
Bewertet am 25. Februar 2012

Die Pancake Rocks von Punakaiki sind sicher eine der größten Sehenswürdigkeiten auf der Südinsel und sehr beeindruckend. Es gibt einen geteerten Fußweg zu den Felsen, auf die man dann von oben herab schauen kann. Dr Eintritt ist wie bei den meisten Sehenswürdigkeiten in Neuseeland kostenlos und ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle. Auch die kurvenreiche Küstenstraße von Hokitika Richtung Punakaiki ist absolut sehenswert.

Aufenthalt Januar 2012
Hilfreich?
Danke, fbwinner86!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Pancake Rocks and Blowholes Walk angesehen haben, interessierten sich auch für:

Punakaiki, West Coast Region
Punakaiki, West Coast Region
 
Punakaiki, West Coast Region
Punakaiki, West Coast Region
 

Sie waren bereits im Pancake Rocks and Blowholes Walk? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen