Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (4.114)
Bewertungen filtern
4.114 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
2.354
1.184
387
114
75
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
2.354
1.184
387
114
75
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
6 - 11 von 4.114 Bewertungen
Bewertet 13. März 2018

Gutes Hotel, moderne Innenausstattung, mehrere Bars, sehr rollstuhlgerecht, Mindestalter 18 Jahre, daher im März 80% englische Rentner, aber ganz nett. Alle Zimmer sind mit Meerblick, die Standardzimmer ausreichend gross für 2 Personen, Balkon ebenfalls. Moderne Einrichtung, modernes Bad, grosse Dusche mit Wasserfall- und Handbrause.
Das Essen ist qualitativ gut und reichhaltig in der Auswahl, allerdings gab es in einer Woche zu 90% das gleiche. Morgens gab es frische Spiegelei und Omeletts, abends wurde Fisch und Fleisch direkt zu bereitet. Mottotage wie Galadinner oder kanarischer Abend erkennt man eher an der Farbe des Tischläufers denn am Essen. Das aufpreispflichtige a la carte Essen haben wir nicht wahrgenommen. Die Bestuhlung ist eng und unlogisch, es gibt keine klaren Wege zum Buffet.
Die Aussenanlage ist gepflegt, aber ebenfalls sehr eng belegt mit Liegen. Bis 18:00 kann man draußen essen und trinken. Es gibt zwei Pools, einen geheizten und einen ungeheizten. Im März konnte man eigentlich nur den beheizten benutzen, dafür gab es ausreichend Liegen für alle. Das Personal ist sehr nett, freundlich bis fröhlich und flott. Wir werden jedoch nicht mehr hinfahren, weil man nicht draussen frühstücken kann (die fünf Tische zähle ich nicht). Abends gab es draußen keine Möglichkeit.
Das Hotel bietet keine Parkplätze an, allerdings fanden wir immer einen in direkter Nähe. Es liegt am Rande des Ortes an der Promenade, zum Hafen läuft man ca. 1 km. Allerdings ist gleich neben dem Hotel auf jeder Seite eine Bar mit Lifemusik, so dass jedes Zimmer beschallt wird - bei geschlossener Balkontür ist eine gute Isolierung gegeben. Ein Block weiter ist eine heruntergekommenen Ladenzeile, die abgesperrt, aber wohl instandbesetzt ist - keine Augenweide, aber eher harmlos.

Zimmertipp: Hotel halbkreisförmig gebaut, Zahn zum Meer hat Südseite, Sonne, aber Hochhaus vor der Nase, Nordseite hat im März keine Sonne.
  • Aufenthalt: März 2018, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, PeterH3870!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
springhoteles, Public Relations Manager von Spring Arona Gran Hotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 15. März 2018

Lieber Peter, vielen Dank dafür, dass Sie Tripadvisor für Ihren Urlaubsbericht nutzen. Es freut uns sehr, dass Sie einen angenehmen Aufenthalt in unserem Sensimar Arona Gran und Spa Hotel hatten. Wie Sie richtig bemerken, haben Sie sehr wohl die Möglichkeit draussen zu frühstücken, allerdings ist es im Winter am Abend zu frisch, um auch das Abendessen auf der Terrasse einzunehmen(wenn Sie schon nur im beheizten Pool schwimmen konnten...), aber im Sommer haben wir auch die Terrasse des Hauptrestaurants eingedeckt. Wir würden uns freuen, Sie nochmal begrüssen zu können und senden sonnige Grüsse aus Teneriffa.
Stefanie Dechert, PR

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 11. Januar 2018 über Mobile-Apps

Sehr schönes 4,5 Sterne Hotel.
Zimmer ( Pool + Meerbl ) gross , sauber und das Zimmermädchen sehr nett.
Das Essen war sehr reichlich und Carmen + Olivia + Carlos sehr aufmerksame Kellner. Ich komme sicher wieder und freue mich auf dieses Hotel.
Nochmals vielen Dank ❤️

Aufenthalt: Dezember 2017, Reiseart: allein
Danke, Léa P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
springhoteles, Public Relations Manager von Spring Arona Gran Hotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 12. Januar 2018

Liebe Lea, vielne Dank für Ihre netten Kommentare hier auf Tripadvsior bezüglich Ihres Aufenthaltes in unserem Sensimar Arona Gran und Spa Hotel. Es ist uns eine grosse Freude zu sehen, dass Sie einen schönen Urlaub bei uns hatten und schon daran denken, uns bald wieder zu besuchen. Wir wünschen Ihnen alles Gute für 2018 und senden bis dahin sonnige Grüsse aus Teneriffa.
Stefanie Dechert, PR

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 1. Januar 2018

Wir hatten ein schönes Zimmer in der 6. Etage und weil wir den UP-Service gebucht hatten, stand uns die Dachterrasse von 10-18 Uhr mit Getränken, Früchstück und Snacks zur Verfügung. Dazu gab es oben einen kleinen Pool mit ca. 30 Grad warmem Wasser und daneben noch ein Whirlpool. Hat uns sehr gut gefallen. Der UP-Service war auch sehr gut.
Besonders gut hat uns das Essen im Büffet-Restaurant gefallen. Außergewöhnlich gute Qualität! Den Gang in das Spezialitäten-Restaurant kann man sich sparen, haben wir bereut.
Für das Hotel gebe ich 5 Sterne.
Allerdings hat uns die Promenade überhaupt nicht gefallen! Da meine Frau wegen einer Fuß-OP gehandicapt war, hat uns das nicht so gestört. Würden aber trotz dem guten Hotel dort keinen Urlaub mehr machen wollen.
Ich habe 2x Golf gespielt: Los Lagos kann ich nur empfehlen.

Zimmertipp: unbedingt den UP-Service buchen.
  • Aufenthalt: Dezember 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
2  Danke, Achim K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
springhoteles, Public Relations Manager von Spring Arona Gran Hotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 3. Januar 2018

Liebe Achim, vielen Dank für Ihren schönen und ausführlichen Bericht über Ihren Aufenthalt in unserem Spring Arona Gran Hotel. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei uns wohl gefühlt und mit den angebotenen Servicen zufrieden waren. Wir würden uns freuen, Sie bald wieder bei uns begrüssen zu können und wünschen Ihnen einen guten und vor allen Dingen gesunden Start ins neue Jahr. Sonnige Grüsse aus Teneriffa. Nerissa de Boer, PR

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 3. Oktober 2017 über Mobile-Apps

Wir hatten uns kurzfristig zu einem Badeurlaub entschlossen und haben auf der Suche nach einem Hotel im Süden Teneriffas und aufgrund der Empfehlung unsres Reisebüros im Arona Gran Hotel eingecheckt.
Zum Zeitpunkt unseres Besuches waren wir mir Mitte 50 aber durchaus beim jüngeren Publikum ;-)
Das Hotel liegt in ca. 20 Transferminuten vom Flughafen entfernt.
Das Hotel ist durchweg behindertengerecht aufgebaut.
Das Hotel verfügt über zwei getrennte Pools im Garten sowie seit Januar 2017 einen Pool auf der Dachterrasse. Die Pools im Garten sind recht unspektakulär und waren zum Zeitpunkt unseres Besuchst für meinen Geschmack zu warm (28° bzw. 33°). Der Infinity-Pool auf dem Dach ist nur bei Buchung des Up-Bereiches zugänglich. Mindestdauer 2 Zage á 28€. Klingt erstmal happig aber in dem Preis sind auch Getränke und Snacks enthalten. Von daher recht attraktiv. Leider haben wir die Details erst bei einer Führung erfahren und da war der Rest des Urlaubs schon anderweitig verplant. Ist aber durchaus empfehlenswert - schon alleine wegen der grandiosen Aussicht!

Wir hatten ein Zimmer in der 5. Etage mit Blick über die Poollandschaft zum Hafen.
Das Zimmer war - trotz Lage in der 'Innenkurve' ausreichend geräumig. Das Badezimmer hell und greundlich und mit Dusche und Badewanne (mit Dusche) ausgestattet. Leider verfügt die Dusche über keinerlei Ablagefläche für Seife oder Shampoo. Entweder rüstet das Hotel irgendwann nach oder man bringt einen Saughaken mit. Wir nutzten deshalb nur die Dusche in der Badewanne.
Negativ ist der kostenpflichtige Save (3€/Tag) im Zimmer. Ich bin gewohnt, dass ein Save mittlerweile zur Ausstattung gehört wie TV oder Föhn.
Wenn man den Save bucht, bekommt man einen Aktivierungscode an der Rezeption. Der Save ist hinreichend groß um auch ein Notebook unterzubringen.

Wie bereits in anderen Bewertungen geschrieben hat das Hotel ein Hauptrestaurant mit begrenzter Anzahl an Plätzen im Freien, sowie ein a la Carte Restaurant. Gegen Aufpreis von 10€ kann man auch mal dort essen statt im Hauptrestaurant.
Die Speisen sind frisch und abwechslungsreich. Es gibt immer Fisch sowohl bei Vorspeisen wie auch beim Hauptbuffet. Bei den Hauptgerichten sind die verschiedensten Fleischgerichte (Lamm, Kalb, Rind, Schwein, Huhn) dabei. Wie gesagt, für jeden Geschmack etwas.
Beim Frühstück hat mich der Geschmack des Rühreis gestört. Seltsam und schwer zu beschreiben. Vermutlich war es eine Fertigeimischung, weshalb wir dann lieber bei frisch zubereiteten Spiegeleiern geblieben sind.
Vom Hotel kann man untern auf die Strandpromenade. Diese ist leider etwas in die Jahre gekommen und auch die Nachbarschaft (eine noch nicht fertige oder wieder leerstehende Ladenzeile mit 'Bewohnern') ist nicht so prickelnd.
Der Strand verdient seinen Namen nicht. Je nach Tide ist er 5m breit oder 50cm. Man kann ins Wasser aber nur mit Badeschuhen!
Nervig sind die Fähren von ARMAK. Wenn die anlegen laufen die Motoren 1/2 bis 3/4 Stunde bis sie wieder ablegen. Das ist ein durchaus nerviges Geräusch. Die Fred.Olsen legen an und sind nicht mehr zu hören, bis sie abfahren.

Noch ein Tipp: Direkt gegenüber des Hotels befindet sich ein Supermarkt, in dem es alles gibt, was man braucht...

Noch eine Bemerkung zum Flug: Das war das letzte Mal, dass wir mit TUI geflogen sind. Wenn ich billigst fliegen möchte, buche ich Ryanair, da weiß ich was auf mich zu kommt. Bei TUI sparen sie mittlerweile an allem und unser gebuchtes Getränk und Snack haben wir weder auf dem Hin- noch auf dem Rückflug bekommen (trotz Reklamation)

Aufenthalt: September 2017, Reiseart: mit der Familie
2  Danke, Michael F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
springhoteles, Public Relations Manager von Spring Arona Gran Hotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 5. Oktober 2017

Lieber Michael, vielen Dank für Ihre ausführliche Beschreibung unseres Sensimar Arona Gran Hotels hier auf Tripadvisor. Wir freuen uns sehr, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns genossen haben und im allgemeinen mit allen Angeboten im Hotel zufrieden waren. Unsere UP Terrasse ist als Zimmerkategorie bei TUI buchbar und beinhaltet ein Meerblickzimmer mit Zugang zur Dachterrasse und den dort kostenlos angebotenen Getränken und Snacks. Ein upgraden direkt im Hotel ist nur dann möglich, wenn nicht alle UP Zimmer verkauft wurden. Wir würden uns sehr freuen, Sie nochmal als Gast bei uns begrüssen zu können und senden Ihnen bis dahin sonnige Grüsse aus Teneriffa.
Stefanie Dechert, Kundendienst

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 31. August 2017

Bei dem Arona Gran handelt es sich um ein Erwachsenenhotel, daher gibt es keine Kinder unter 18 Jahren. Der Altersdurchschnitt befindet sich daher in der gleichen Höhe wie das Durchschnittsgewicht der Gäst. Diese kommen sicher wegen des Essens, und dies ist auch ein Pluspunkt des Hotels. Frühstück und Abendessen waren durchgehend von guter Qualität, frisch und immer ausreichend vorhanden. Die Getränkepreise sind moderat und angemessen, dazu eine gute Weinauswahl.
Leider hat das Management die noch in der Hotelbeschreibung angeführte Regel, dass beim Abendessen für die Männer lange Hosen erwünscht sind, abgeschafft, um jüngere Gäste nicht zu verprellen. Dafür hat man jetzt beim Abendessen die oben erwähnten Gäste in kurzen Hosen und Schlappen sitzen, was den Anspruch an ein besonderes Hotel ad absurdum führt und Erinnerungen an den Ballermann nahelegt. Sehr schade. Da nützt es auch nichts, wenn man den Abend "Gala-Dinner" nennt.

Die Zimmer sind nicht groß, jedoch ausreichend komfortabel, sehr sauber und gut ausgestattet. Dazu ein große Terasse mit Meer- und Stadtblick. Die Terasse nutzt man auch gerne, denn am Pool kommt keine Freude auf. Um alle Gäste einen Platz am Pool bieten zu können stehen die Liegen dicht an dicht, es kommt das berühmte Gefühl der Sardinien in der Dose auf. Und wer erst nach 12:00 Uhr kommt wird Mühe haben noch eine oder zwei Liegen für sich zu finden, drei Liegen nebeneinander kann man vergessen. Das Problem wäre leicht zu lösen, wenn das Management die schriftlich ausliegende Ankündigung umsetzen würde, besetzte, nicht benutzte Liegen nach 30 Minuten frei zu geben. Aber hier scheut man wohl die Auseinandersetzung mit den Liegenbesetzern. Ach ja, für ca. 60 Euro Aufpreis pro Tag darf man in den Extra-Pool-Bereich auf dem Dach, hier hat man dann Platz und ausreichend Liegen. Ein Schelm, wer Arges dabei denkt.

Ansonsten ist das Personal durchgehend sehr nett und hilfsbereit. Angesichts der Verhältnisse am Pool und der Strandbar-Atmosphäre beim Abendessen wird das Hotel den geweckten Ansprüchen nicht gerecht, mehr als drei von fünf Punkten ist leider nicht drin. Ach ja, der Tresor im Zimmer kostet 3 Euro je Tag. Warum genau?

  • Aufenthalt: August 2017, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, Martin G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
springhoteles, Public Relations Manager von Spring Arona Gran Hotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 1. September 2017

Lieber herr Martin,
Wir danken Ihnen herzlich, dass Sie Tripadvisor für Ihre Urlaubsbewertung genutzt haben und freuen uns, dass Sie einen schönen Aufenthalt in unserem Sensimar Arona Gran und Spa Hotel hatten.
In der Sommerzeit haben wir für die Männer lange Hosenregel geändert. Jetzt in der Sommerzeit ist das erlaubt eine nette kurze Hose in unseren Restaurants und Bars zu tragen. Das Restaurantpersonal kontrolliert das.
Unser Bademeister geht morgens umher, hinterlässt ein Papier auf den Sonnenliegen (die reserviert sind) und nachher nehmt er die Handtücher weg wenn die Leute nicht gekommen sind.
Unsere UP-Terrasse kostet 28 Euro pro Tag, wann man in einem UP-Zimmer ist. Wenn Sie einem UP-Zimmer gebucht haben, sollen Sie Ihre Zimmer wechseln und das kostet extra. Sobald Sie auf der UP-Terrasse sind, haben Sie Getränke wie Wasser, Bier, alkoholische Getränke und mehr, Sonnenliegen, Pool, Essen und vieles mehr inklusive.
Wir bedanken uns auch dafür, dass Sie Tripadvisor benutzt haben und senden Ihnen unsere besten Wünsche und sonnige Grüsse aus Teneriffa.
Nerissa de Boer, PR

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen