Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (219)
Bewertungen filtern
219 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
61
80
48
17
13
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
61
80
48
17
13
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
15 - 20 von 219 Bewertungen
Bewertet 23. Dezember 2017 über Mobile-Apps

Das Hotel hat für uns keine vier Sterne mehr verdient. Die Einrichtung der Appartements müsste mal wieder richtig renoviert werde. Auf dem Sofa konnte man gar nicht mehr sitzten, der Schrank im Schlafzimmer geht auch noch so Grade. Auch die Dusche bei uns im Appartement muss unbedingt Mal gemacht werden. Speisesaal wird mindestens schon seit 2 Jahren renoviert. An die Decke sind einfach Holzplatten geschraubt. Auch die Bestuhlung ist eines 4 Sterne Hotels nicht würdig. Allerdings ist es immer noch eine sehr schön angelegte Anlage mit toller Bepflanzung, und tollen netten Personal.

Aufenthalt: Dezember 2017, Reiseart: als Paar
7  Danke, Ulrich G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. November 2017

Grundsätzlich freundliches Personal, allein die Ansage: Ihre Ausweise übernachten an der Rezeption war deplatziert und führte zu Stirnrunzeln....wer gibt schon gern seine Ausweise aus der Hand. Eine Kopie zu machen wäre einfach und hinterlässt beim Urlauber ein besseres Gefühl. Das Zimmer war toll, schön sauber und angenehm groß auch der vereinbarte Meerblick wurde eingeschränkt eingehalten. Kinderbetreuung, Spielplatz, Strandzugang, Allinclusive (nach spanischer Art) war gegeben. Leider war der DJ der Minidisco derart von der Echo Funktion seines Mischpultes begeistert, dass es nach dem 10mal allen auf den Geist ging. Auch die Fähigkeit trotz Wissens über die Montageorte der Lautsprecher permanent Rückkopplungen zu erzeugen die zu unangenehmen Geräuschen geführt haben und glücklicherweise bei kleinen Kindern keinen Tinnitus ausgelöst haben, erachte ich persönlich als fragwürdig. Die größte Katastrophe waren aber die Essenszeiten, mit der engen Bestuhlung, des durch die Gegend spurtenden Personals ohne Rücksicht auf die Kinder und der mangelnden Kommunikation. Man wollte morgens und abends nur noch raus. Mittags war es zwar etwas ruhiger, aber Bereiche in die man sich zurückziehen konnte waren durch Stuhlbarrikaden abgesperrt. Nie wieder ! Die Essensqualität in Buffetform war grundsätzlich gut. Die landestypische Mojo-Sauce wurde einmal frisch gemacht, danach Tag für Tag verwässert.....Vielleicht gibt es Menschen, die das nicht merken. Die, die das tun, machen sich so ihre Gedanken. Insgesamt: Hätte toll sein können, leider fehlt es hier an Gästeorientierung. Zusatz; WLAN gibt es nach Beschreibung, Vorort nur aber an bestimmten HOTspots....O-Ton: Wenn Sie Glück haben und der Wind richtig weht, haben Sie in Ihrem Appartement zeitweise WLAN....dazu sage ich nichts weiteres...die Gedanken sind frei!

Zimmertipp: Meerblick, am besten EG
  • Aufenthalt: Oktober 2017, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, GTH1234!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 12. September 2017

Schönes und sauberes Clubhotel mit freundlichem Personal in allen Bereichen.
Das Speisenangebot ist ausreichend und geschmacklich ok, jedoch kein Highlight.
Der Speisesaal ist viel zu klein, man findet abends (trotz 2 Essenszeiten) nur sehr schwer einen Platz und die Wartezeiten an den Büfetts sind zu lange; wegen der Masse an Gästen, die abgefertigt werden müssen.
Unprofessionelle Zimmereinteilung: gebuchte Zimmerkategorie wird nicht reserviert, da die Zuteilung einen Tag vor Anreise stattfindet.
Auch die beiden kleinen Pools bieten nicht ausreichend Platz für so viele Menschen. Man kann nicht wirklich schwimmen, höchstens "plantschen" und auch die freien Liegen sind Mangelware. Am Animationspool fanden gleichzeitig 3 Aktivitäten statt (Schnuppertauchen, Wasserball, Aqua-Gymnastik) und im "Ruhe-Pool" tobten Kinder und Kleinkinder ausgiebig.
Auch bei den schönen Shows abends fand man leider nur selten noch einen Sitzplatz.
Ein sauberes Hotel mit guten Sport- u. Unterhaltungsangeboten, freundlichem Service und annehmbarer Verpflegung, das wir aber in der Sommersaison nicht empfehlen können.

Zimmertipp: Appartements in den oberen Etagen, da keine Klimaanlage
  • Aufenthalt: August 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, HeidiBaden!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. August 2017 über Mobile-Apps

Wir waren in der Zeit vom 08.08 - 19.08.2017 als Gast in der Anlage. Zwei Erwachsene und eine 9 jährige Tochter.
Auf den Club aufmerksam wurden wir durch eine gute Freundin die hier seit Jahrzehnten mit ihrer Familie den Urlaub verbringt.
Wir haben uns im Club jederzeit wohl gefühlt und hatten hier einen tollen Urlaub.
Auf einen großen Roman möchte ich hier verzichten, deshalb nur die Stichpunkte.

Positiv
-gepflegte Anlage
-engagierte Kinderbetreuung
-Sauberkeit der Anlage
-Abendessen gut
-Frühstück üblicher Standart
-Wäscheständer auf dem Balkon
-sehr schöne Zimmer mit guter Aufteilung
-große Balkone
-gute Abendanimationen, z. B. Musical Mama Mia, we will Rock You oder Beachparty.
-abschaltbare Balkonbeleuchtung. Man sitzt also Abends nicht im Rampenlicht.
- hilfsbereite Rezeption
-gutes Angebot(Atelier, Schwimmschule, Tauchen usw.)

Negativ
-keine Klimaanlage in den Zimmern
Bei 36 Grad Außentemperatur unerträglich warm, nicht mehr zeitgemäß (Appartement war im zweiten Stock)
-kein W-LAN in den Zimmern. In der heutigen Zeit ein no Go
-kein Essen im Freien, obwohl es nichts schöneres gibt als auf einer Terrasse im Freien zu frühstücken oder abend zu essen
-Sitzgruppe des Wohnzimmers ziemlich verlebt. Die besten Zeiten hat es hinter sich.
-die üblichen Ansagen mit der Bitte keine Liegen zu reservieren. Um 08:30 Uhr noch ca. 10 Liegen frei(nur noch in der prallen Sonne). Wäre schön wenn hier endlich mal von Seiten der Hotels massiv dagegen vorgegangen würde. Aus Gesprächen mit Gästen wären hier viele dankbar. Eher spielerisches angehen über Handtuchpiraten.
Wenn man nach dem Frühstück noch eine liege wollte war man im Endeffekt selbst gezwungen zu reservieren.

Zum Strand möchte ich noch anmerken dass vor dem Hotel nicht direkt ein Sandtrand ist. Dieser liegt ein Stückchen südwestlich des Hotels. Erreichen kann man ihn bei Flut entweder über die Straße vor dem Club oder vorbei an den Steinen die direkt unterhalb des Hotels sind. Ist aber ein bisschen eine kletterei. Bei Ebbe ist der Sandtrand bequem über den Steinstrand des Hotels erreichbar. Der Steinstrand direkt an der Anlage wurde meiner Meinung nach auch mit Schottersteinen aufgefüllt für den Brandungsschutz. Dies Werte ich nicht positiv und nicht nagativ, denn das Hotel kann hierfür nichts und kann es vermutlich auch nicht ändern. In Zeiten von Googlemaps usw. sollte dies aber für einen jeden Urlauber klar erkennbar sein.

Grundsätzlich also guter Club, aber mit Nachbesserungsbedarf.
Würde aber eine klare Empfehlung für den Club aussprechen und auch selbst jederzeit wieder kommen.
Dem ganzen Team ein Danke für den schönen Urlaub.

Aufenthalt: August 2017, Reiseart: mit der Familie
4  Danke, Andreas H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. August 2017 über Mobile-Apps

Völlig überbewertetes Ferienhotel!
Economy Zimmer sind zwar geräumig und gut geschnitten,aber viel zu laut, da direkt an der Strasse. 
Miserabler Strand (siehe Bild)!
Steinemeer dazu noch ohne Liegen.
Zu wenige Liegen und Sonnenschirme am Pool (schon um 9.00 mit Handtüchern belegt und wird auch vom Personal geduldet).
Der Ruhepool ist unsauber, der Ablauf funktioniert nicht richtig, sodass immer ein Ölfilm auf dem Wasser und vor allen Dingen am Rand das einsteigen in den Pool durch die sehr glitschige Umrandung sehr gefährlich macht. Ich habe während des Aufenthalts mehrere Leute ausrutschen sehen.
Abendessen war o.k. aber nicht sehr abwechslungsreich, Frühstück eher eintönig. 
Fitnessstudio (5x8m) kostet 5€/T.
Personal sehr freundlich und hilfsbereit.
Fast nur deutsche Familien im Hotel.

Aufenthalt: August 2017, Reiseart: mit der Familie
5  Danke, Hubert S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen