Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Gut mit Mängeln”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Hotel R2 Pajara Beach Hotel & Spa
Nr. 7 von 27 Hotels in Costa Calma
Bewertet am 18. Juli 2013

Der Aufenthalt im Hotel war Alles in Allem gut, es ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen, aber für den Preis erwarte ich kein Marriott o.ä. Die Anlage ist gepflegt - hier und da gibt es aber Mängel die ich unten aufliste. Die Verpflegung würde ich ebenfalls als AI Standard einordnen - nichts besonderes, aber man wird satt. Das Personal ist freundlich, macht aber öfter einen gestressten Eindruck und kommt dadurch evtl. unfreundlich rüber. Die Animation haben wir nicht genutzt. Die Lage des Hotels ist absolut okay, zum Strand ist es nicht weit - in die "Stadt" braucht man aber etwas länger. Costa Calma ist wie der Name schon sagt ziemlich ruhig.

Mankos:
- das Essen ist ziemlich durchwachsen, AI ist eigentlich nicht unser Fall, aus Mangel an Alternativen haben wir es aber genommen. Man darf hier keine gehobene Küche erwarten.
- Liegen werden teils reserviert - da wir den Pool nicht benutzen nicht weiter tragisch, das Schauspiel war aber lustig anzusehen :)
- die Zimmer sind relativ hellhörig - durch die Architektur des Hotels hört man jede Tür im jeweiligen Flügel knallen, diese sind nicht gefedert sondern schliessen mit vollem Schwung, was nerven kann, zumindest wenn man versucht zu schlafen
- das Zimmer ist grundsätzlich sauber, allerdings gibt es hier und da Dinge die auffallen (Wasserflecken an der Wand, dreckige Vorhänge, alte Ausstattung)
- der Fitnessraum war bei jeder Benutzung dreckig (Erde,Blätter) und ziemlich abgenutzt (teilw. Zustand der Geräte wartungsbedürftig)

Ich empfehle das Hotel für all diejenigen weiter, die nicht extrem pingelig bezüglich Geräuschkulisse, Essen und Zustand der Zimmer sind. Vier Sterne hat das Hotel auf Grund der vorhandenen Ausstattung sicher auch nach deutschem Standard, ich persönlich habe aber einfach schon schönere Hotels gesehen und bewohnt.

  • Aufenthalt: Juli 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, cojacks85!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (1.407)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

79 - 85 von 1.407 Bewertungen

Bewertet am 30. April 2013

Pajara Fuerteventura- die attraktive Katastrophe

Ich schreibe nicht gerne solche Bewertungen,- gute zu schreiben macht viel mehr Freude.
Zu Beginn: Lesen Sie nur die ersten beiden Sätze und danach allenfalls weiter:

1. Gäste
Ich habe noch nie in meinem Leben in Hotels, auch nicht in all inklusive Hotels so „unappetitliche „ Menschen, dick und unansehnlich gesehen wie hier und weil die Liegen so dicht stehen, wie Heringe in der Dose, kann man nicht ausweichen und muss den Anblick erdulden. Die meisten liegen meist ohne Sonnenschirm in der „Knallsonne“ und haben Sonnenbrand. Wenn Sie etwas Körper- ästhetisch im Urlaub sein wollen, meiden Sie diesen Platz unbedingt. Im Robinson Club findet man solche nicht.
2. Restaurant:
Eigentlich von der Raumaufteilung gut geplant, aber da an den Bedienungskräften gespart wird, sind diese hektisch, es fällt mindestens während eines Essens Teller und Besteck mit lautem Krach mehrfach zu Boden. Im Restaurant ein belästigender Lärm, sodass man sich schwer versteht, es hallt und drängt überall, von gemütlichem Essen kann nicht die Rede sein.
Das Buffet und das Essen wiederum sind gut.
Am besten isst man draußen, aber auch möglichst am Anfang jedes Couloirs, denn je näher man an den Bedienungstresen kommt, desto mehr Hektik und Lärm.
Diese beiden Gründe führen dazu, dass wir nie mehr in dieses Hotel gehen werden, es ist keine Erholung möglich und man ist ständig auf der Flucht nach kleinen Oasen, die es gibt, aber ist das Urlaub?

Wollen Sie weiterlesen?
Die Architektur ist attraktiv und modern- großzügig, man denkt an 2 Ozeandampfer verbunden durch einen mittleren Loungetrakt, - von daher ein schönes Hotel. Die handwerkliche Arbeit, vor allem auch die Metallarbeiten sind von hohe Qualität.
In der Phantasie kann man die blauen Wellen an den Balkonen und die Menningfarbe in den unteren Stockwerken einem Ozeandampfer zuordnen, vielleicht war das so beabsichtigt.
Von dort aus geht man in den großzügigen tropischen Park, der in einen Liege- und Poll Bereich über dem Meer übergeht, dessen Palmen und Blumenbeete eine Freude sind,- wenn nur die vielen Menschen dort nicht wären, dann wäre es ein Paradies. Wir sind oft unten an den kleinen Meeresstrand geflohen, wo man sich in die herrlichen Wellen werfen kann. Dort haben wir maximal 8 Gäste aus den über 400 Zimmern gefunden,- absurd nicht wahr?

WLAN nur in der Eingangsebene, sonst muss man zahlen: 7 EUR pro Tag,- die erste „Abzocke“ im all inklusive **** Hotel, was in Europa sonst bestenfalls als *** durchginge . Die Zimmer sind eigentlich ganz ordentlich, in sauberen Pastellfarben gestaltet, auch gute Holzarbeiten. ABER können Sie sich vorstellen, dass Sie in einem ****- Hotel im Bad nur ein kleines Stückchen Seife vorfinden, sonst wirklich nichts? Ich muss nicht aufzählen was fehlt,- einfach alles.
Es gibt in der Minibar im all inklusiv Hotel kein Wasser und da es wohl nicht beabsichtigt ist, auch keine Gläser im Zimmer,- Durst in der Nacht nach einem heißen Tag? Angeblich kann man solches in der Disco für einen EUR kaufen, wenn man sich lange genug durchfragt und dumme Auskünfte bekommt,- auch an der Rezeption.
A apropos kaufen: auch den Safe im Zimmer muss man mieten für 3.50 EUR am Tag.
Badetücher kosten 10 EUR Pfand und wechseln 1 EUR am Tag,- alles inklusive?
Am besten man flieht so häufig wie möglich an den kleinen Sandstrand am Vormittag und Nachtmittag und macht Mittags eine Siesta im Zimmer, den Sundowner links neben der Strandbar mit herrlichem Blick auf `s Meer und dem einzigen Platz zum Verweilen.
Es wäre vielleicht ein schönes Hotel wie Mövenpick in El Gouna oder ein Robinson Club, wenn das Management nicht so schlampig und profitlich wäre, dass einem schon am 2. Tag der Urlaub zur Qual wird und man bereut, das stattliche Geld, was man da investiert , ausgegeben zu haben. Für das Publikum kann das Hotel nichts, - aber trotzdem zieht jedes Hotel sein Publikum an, was es verdient. Es kommen weniger Deutsche, dafür mehr Russen und Ostblockbürger, die einfach einen anderen Lebensstil haben.
Wenn irgend möglich, vermeiden Sie diesen Platz,- Fuerteventura scheint insgesamt „verloren“ für einen anspruchsvolleren, nicht einmal luxuriösen Tourismus,- nur Surfer und Kiter haben hier noch ihr Revier, und die leben halt auch anders als andere „Touristen“ oder Alleinreisen, wie wir das sind.
der Robinson Club lädt allenfalls zum Verweilen ein.
Nach 6 Tagen wind wir geflohen….

  • Aufenthalt: April 2013, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
9  Danke, Dieter D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. Februar 2013

Also ich muß sagen das Personal ist okay waren immer freundlich und haben versucht das beste drauß zu machen aber wenn der Rest nicht stimmt können die auch keine Wunder bewirken . Wir waren 9 Tage dort und waren froh das wir wieder nach Hause konnten . Es wird versprochen aber nichts eingehalten. Barbecue ??? Sollte mit Showgrillen sein konnten wir aber nicht finden !!! Das Essen an sich hat man spätestens nach 5 Tagen über weil es immer das selbe ist es ändert sich nur mal das Fleisch was die aber überhaupt nicht hinkriegen . Es ist zäh oder noch roh . Brötchen beim Frühstück sind sowas von pappig das man schnell auf Crep umsteigt aber das jeden Morgen ??? Haben uns mit anderen Gästen unterhalten die zur Eröffnung schon dort waren und laut deren Aussagen hat sich nix geändert . Die Möbel alt , kaputt und versüfft. Metallliegen gibts dort aber die sind verrostet und durchgelegen . Handtücher sind Löchrig und ausgefranzt. In der Lobby steht ein Klavier da hat sich es doch ein Gast gewagt zu spielen bekamm gleich ein Anpfiff es sei zu Laut von dem Empfang. Abends gab es Livemusik was schlecht war und hat auch keinen angelockt hat : Papageinshow war lächerlich .....Also alles in einem für uns kommt das nicht mehr in Frage . Achso und wer ne Liege am Pool möchte muß sich morgens beeilen so um Acht Uhr sind alle weg. Und ab Sieben Uhr stehst du eh senkrecht im Bett weil dann geht das geknalle der Türen von anderen Gästen los also nix mit länger schlafen im URLAUB. All in, jup absolute Massenabfertigung in allen Bereichen . Doch ein Bereich muß ich loben und zwar bei Elli an der Lobbybar dort gibts nen tollen Cappucino und die Elli ist mal sehr nett.

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, BiancaEmtinghausen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. Januar 2013

Das Hotel ist sehr gut für Leute, die ihre Ruhe (aber auch nicht mehr) haben möchten. Es liegt entfernt vom Ortskern von Costa Calma, aber auch nicht so abseits, dass man ihn nicht zu Fuß erreichen kölnnte. Die Zimmer sind geräumig und meist mit schönem Meerblick. Das Meer (und auch die Möglichkeit an der Küste entlang zu wandern) kann mit wenigen Schritten erreicht werden. Schön ist, dass es nicht einen großen umlagerten Pool gibt, sondern eine ganze Landschaft mit kleineren (allerdings oft sehr kalten) Einzelpools, so dass der Bereich, obwohl es ein großes Hotel ist, etwas geradezu Familiäres hat. Zwei Sachen haben uns allerdings sehr gestört:
- Der Zimmerservice kommt zuweilen erst gegen 16 Uhr, was sehr störend ist, wenn man einmal im Zimmer bleiben will/muss - und
- die Essensqualität liegt etwa auf einem mittleren Kantinenniveau

  • Aufenthalt: Januar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Herbert H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 6. Juli 2012

Aus Anlass des fünfzigsten Geburtstages meiner Frau haben wir und die Royal Suite gegönnt. Ein wirklich sehr schönes Zimmer mit zusätzlicher Sitzecke, grossem Bad mit separater Dusche und noch grösserer Terrasse mit toller Aussicht. Der Aufpreis hat sich wirklich gelohnt. Das Zimmer war sehr sauber, Bettwäsche wurde mehrmals in den 2 Wochen gewechselt. Mit ausschlafen war jedoch nichts. Oft wurde man durch Reinigungsarbeiten im Nebnzimmer geweckt.
Das Essen für so eine grosse Anlage war ok, aber nicht super. Das Personal beim Essen war teilweise etwas überfordert. Es kam beim Wechsel nicht nach, neue Gedecke aufzulegen, geschweige denn die Tischtücher zu wechseln. Der Hauswein zum Essen war schlecht. Die Abendunterhaltung hat uns mehrheitlich gefallen, vor allem auch die Musik Bar. Ärgerlich war, dass um 23 Uhr alles geschlossen hat. Nichts mehr zu trinken im ganzen Hotel. Ab 23 Uhr konnte man noch in die Disco, wo es aber auch keine Getränke mehr gab. Die Musik gefiel auch den Jungen nicht. Es hat selten mal jemand getanzt. Trotzdem wurde jeden Abend die gleiche „Musik“ gespielt. Auch ausserhalb des Hotels war nirgends etwas los.
Das Internet im Hotel funktionierte eine Woche nicht. Wenn man nachfragte gab es die tollsten Ausreden: Die ganze Insel hat kein Internet, oder der Sand in der Atmosphäre sei schuld.
Zu guter Letzt hat mich ein Herr an der Rezeption noch übers Ohr gehauen: Ich bestellte ein Taxi an den Flughafen. Das koste 80 Euro und müsse im Voraus bezahlt werden. Ich gab im 100 Euro, bekam aber nur 13 Euro zurück. 7 Euro seien für das Hotel, meinte er. Ich beharrte auf die 80 Euro. Nach längerem Streit gab er mir die 7 Euro zurück. Bei der Fahrt lief die Uhr dann mit. Es hätte 72 Euro gekostet.
Schwach fand ich auch, dass das Hotel am runden Geburtstag meiner Frau mit keinerlei Aufmerksamkeit reagiert hat.
Fazit: Das Hotel ist ok, nicht super. Würde das nächste Mal ein anderes ausprobieren.

  • Aufenthalt: Juni 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Daniel_V_S_G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Juli 2012

Wer sich im Vorfeld seiner Reise über dieses Hotel informiert und dabei negative Einträge/ Bewertungen findet sollte diese absolut und 100%ig ernst nehmen! Dieses Hotel ist eine einzige Katastrophe! Das Essen ist durch die Bank weg widerlich und nicht genießbar. Die Getränke sind ein derartiger Witz, sowas haben wir noch nie erlebt. "Cocktails" kommen fertig gemixt aus der Zapfanlage (sieht aus wie ein umgebauter Kaffeeautomat). Die einfachen Dinge wie Bacardi Cola oder Cuba Libre bekommt das Personal noch hin, allerdings sollte man sich reichlich Wasser dazubestellen, denn die Devise lautet "Hälfte/ Hälfte: je schneller Sie besoffen sind, desto weniger kostet es uns". Zudem sind Bacardi und Rum nicht Orignal sondern Ersatzirgendwas-Schnäpse.
Das komplette Personal ist derart unfreundlich das man sich fremdschämt. Die Rezeption sollte man eigentlich auch schon bei der Anreise meiden. Die Damen und Herren haben auch keinerlei Ambitionen sich auch nur irgendwie freundlich zu zeigen. Ganz im Gegenteil, wenn man dort um 9:30 Uhr morgens ankommt wird es als selbstverständlich erachtet, dass man darüber informiert ist, dass der Check-in nicht vor 14:00 Uhr erfolgen kann und man sich doch anderweitig beschäftigen solle. Das Gepäck kann natürlich im offenen und freizugänglichen Empfangsbereich stehen gelassen werden.
Der Spabereich weisst einen eindeutigen, aber sinnwesenden Rechtschreibfehler auf, es müsste SpaRbereich heissen.
Der Pool: Wer´s mag im Sommer im Pool zu erfrieren wird dort mega zufrieden sein. Die Überlaufgitter sind lose, hochstehend, verkeimt und zum Teil gänzlich rausgebrochen. Rostflecken wo kein Metall ist und aufgeplatzte Mosaikfliesen wohin das Auge sehen kann.
Die Zimmermädchen geben sich "Mühe", aber auch nur oberflächlich. Der Austausch von Handtüchern wird direkt mal verweigert. Benutzte Handtücher, zum Austausch wie vom Hotel vorgegeben in der Badewanne zu platzieren, wurden wieder rausgeholt, zusammengelegt und wieder im Bad verteilt. Die Tagesdecke vom Bett war mit Brandlöchern und undefinierten Flecken versehen.

  • Aufenthalt: Juni 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
9  Danke, Familie-ThDi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. März 2012

- das Hotel hat eine riesige Lobby ( erinnert mich ein wenig an den Flughafen Antalya )
- zu gross meiner Meinung
- direkt in den Hang gebaut verfügt es über 8 Etagen, wobei die 8. im Erdgeschoss liegt
- 4,5 Sterne sind zwar absolut berechtigt was den Service, die Freundlichkeit bzw. und die Ausstattung der Zimmer anbelangt aber eben zu grosses Haupthaus ( Orientierungslosigkeit bei älteren Herrschaften waren zu beobachten )
- ansonsten ein schöner Spbereich mit Sauna, Whirlpool und Kosmetik ( Termin machen für Behandlungen)
- im Haupthaus grosse Doppelzimmer mit Meerblick oder Landseite buchbar ( im Reisebüro erfragen -die kennen sich m Besten aus)
- im unteren Bungalowteil ebenfalls grosse Doppelzimmer, Superiorzimmer und Famileinzimmer mit 2 Schlafräumen
- sehr schöner weitläufiger Poolbereich im unteren Teil im Grünen
- Sportpool im oberen Teil der Anlage
- die Pooltücher kosten 10 € Kaution an der Kaution ( ist gut so)
- die Suite im der obersten Etage ist nicht zu empfehlen, da bis Mitte 2013 da oben Baulärm zu hören sein wird
- gutes Essen ( kanarisch und europäisch )
- morgens manchmal Kaffeenotstand da man die Kannen selbst befüllen muss
Mein Fazit ! Völlig ok für Familien da All inclusive - Konzept! kann aber im selben Sternebreich mit dem Partnerhotel Rio Calma nicht mithalten.

Zimmertipp: Bitte buchen Sie Zimmer im unteren teil der Anlage! Die ist schöner und grüner! Lassen sie sich im R ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: November 2011, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Steff0510!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Costa Calma.
3.0 km entfernt
R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference
1.3 km entfernt
SBH Costa Calma Palace
SBH Costa Calma Palace
Nr. 3 von 27 in Costa Calma
572 Bewertungen
1.9 km entfernt
Melia Gorriones Fuerteventura
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
13.9 km entfernt
Occidental Jandia Playa
Occidental Jandia Playa
Nr. 14 von 73 in Pajara
5.609 Bewertungen
0.3 km entfernt
VIK Suite Hotel Risco del Gato
VIK Suite Hotel Risco del Gato
Nr. 2 von 27 in Costa Calma
516 Bewertungen
0.3 km entfernt
H10 Sentido Playa Esmeralda
H10 Sentido Playa Esmeralda
Nr. 4 von 27 in Costa Calma
1.373 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Hotel R2 Pajara Beach Hotel & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel R2 Pajara Beach Hotel & Spa

Anschrift: C/Punta del Roquito, s/n, 35627 Costa Calma, Pajara, Fuerteventura, Spanien
Lage: Spanien > Kanarische Inseln > Fuerteventura > Jandia Peninsula > Pajara > Costa Calma
Ausstattung:
Fitnesscenter mit Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 4 der Familienhotels in Costa Calma
Nr. 5 der Romantikhotels in Costa Calma
Nr. 6 der Luxushotels in Costa Calma
Preisklasse: 137€ - 197€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Hotel R2 Pajara Beach Hotel & Spa 4*
Anzahl der Zimmer: 387
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Invia SSC Germany GmbH, Expedia, Booking.com, Odigeo, Hotels.com, Ebookers, 5viajes2012 S.L. und Weg als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel R2 Pajara Beach Hotel & Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Pajara Beach Fuerteventura
Pajara Beach Hotel
Hotel Pajara Beach Bewertung
Fuerteventura Pajara Beach
Pajara Hotel R2 Beach
Hotel Costa Calma Pajara Beach
Hotelbewertung Hotel Pajara Beach
r2 Pajara Beach Bewertung
Hotel R2 Pajara Beach Hotel & Spa Fuerteventura/Costa Calma
Pajara Beach Costa Calma

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen