Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1.608)
Bewertungen filtern
1.608 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
604
642
219
88
55
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
604
642
219
88
55
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
12 - 17 von 1.608 Bewertungen
Bewertet 15. Mai 2018

Hotel Rio Calma Fuerteventura
Reisezeit Anfang April.
Einiges Top viel Flopp – Qual der Wahl

Zunächst was gut ist und man entscheiden muss, ob das anderes auswiegt:
Der Pool ist top (beheizter Pool 26°C – von 1m bis 1,40m Tiefe) und die Garten-Pooanlage ist schön! Es ist nicht nur ein Kinderpool oder kleiner beheizter Alibipool. Der beheizte Pool ist circa 40m lang (gewunden) und von 1m bis 1,40m tief (siehe Fotos). Der weitere Pool oben ist kaum größer und auch noch 21°C. Der Lagunenpool mit Salzwasser unten an den Felsen etwas oberhalb des Meeres ist kälter (ich war nicht drin und testete nur am Rand) – für diesen Pool hat man eine interessante Konzeption, die das Wasser über die Meerestemperatur erwärmt. Meerwasser wird ständig die Etagen (s. Fotos) ca. 20m hochgepumpt und läuft dann über Kaskaden aus schwarzem Lavastein hinunter, wo es auf Stufen etwas verweilt und so von der Sonne gewärmt werden kann. Im Sommer muss der Lagunenpool so richtig schön warm sein und die Meerestemperatur deutlich übersteigen.
Ganz gut ist auch das Angebot für Kinder (Kids Club) mit unterschiedlichen Programmen. Die Betreuung kann auch inklusiver Mittagsessen für die Kleinen sein. Das ist leider für die Kinder mit typisch schlechtem Essen, was die Kinder freilich nur allzu gerne annehmen. Pizza (mindere – schlechte Zusammenstellung), Pommes, Limonaden, Chicken Nuggets, und Eis relativ schlechter Kategorie. Solch schlechtes Essen für die Kinder haben wir leider nun schon öfters sogar in auch in 4 bis 5 Sterneressorts mit Büfetts erlebt.
Am Abend nach der Kinderdisko gab es an einem Tag sogar einen Berg von Zucker und Lollis sowie anderem Süßkram – es wurde alles aus einen großen Tasche nach mexikanischer Art (Pinata) auf den Boden ergossen, nachdem die Kinder dagegen schlugen. Die Kinder, die schnell und gierig horteten, hatten sogar mehr als - unglaublich !! - 40 Bonbons und Lollis plus Pulvertüten, etc. Ob im Wellnessbereich, oder an anderer Stelle, überall bekommen die Kinder von Leuten (Personal) Lollis zugesteckt …
Kommen wir somit gleich zur Gastronomie, hier auch für die Erwachsenen. Teils schmecken die einzelnen Dinge bei den Büfetts ganz okay und manchmal auch mal ganz gut, doch leider öfters auch schlecht und - was gar nicht geht - teils verdorben; man muss es zwar nicht essen, doch es ist eine Frechheit, so etwas hinzupostieren, nur damit die Auswahl größer scheint. Dies war oft bei der Qualität z.B. vom Obst gegeben. Zum Beispiel aufgehäufte Bananen in einer Qualität, die bei uns Zuhause nicht für den Verkauf zugelassen würden. Oft massiv gequetscht und sogar zerstörte Schale, mit Spinnenweben u.a. Dreck dazwischen – und über 70% ist absolut grün noch lange nicht essreif. Bei anderen Obstsorten (z.B. Melonen) sah man den Reifegrad schlechter; beim Versuch sie zu essen, hatte man leider öfters auch die Gewissheit für den unreifen Zustand ohne Geschmack; und manches auch deutlich Pestizid belastet – komisch chemischer Geschmack (ist selbstverständlich keine Bio Ware, doch derart extrem ist die konventionelle Ware in Deutschland selten belastet).
In der zweiten Woche waren die Bananen in besserem Zustand, unreifes Obst gab es jedoch auch bei anderen Sorten weiterhin häufiger.
Am Abend bei den Büfetts findet man immer etwas, was gut schmeckt. Für die unterschiedlichen Speisen war das unterschiedliche Können der Köche deutlich zu merken. Manches war in der Regel gut anderes regelmäßig fad und schlecht gewürzt. Mancher Fisch schmeckte zudem alt und sehr fischig; anderer Fisch war auch mal recht gut. Fleisch war eher besser. Beim Dessert war manches öfters gut (Schokoladen-Cremes und andere Cremes – ich schätze mit Mascarpone) anderes war hingegen wirklich schlecht – ist ja immer Geschmacksache, doch ich spreche hier auch von der Qualität ....
Leider schmeckt manches, das einer der Köche wohl ganz gut bereiten kann, dann durch die Zubereitung mit Leitungswasser eigenartig nach dem Wasser der Leitung, das nicht zum Trinken geeignet ist.
Bein frischen Orangensaft mischt ein Herr ständig neu – und leider alles immer mit einer zusätzlich gezuckerten Flüssigkeit – dadurch hat man keinen puren O-saft sondern ein extrem gesüßtes Gemisch ... (habe ich nur einmal versucht, ich es sah jedoch den Mischer jeden Tag so hantieren)
Was zusätzlich gar nicht toleriert werden kann, ist das oft sehr schlecht gespülte Besteck. Besonders die Gläser. An den Auslagen stehende Gläser zur Selbstbedienung und auch teils die Teller (seltener) sind wiederholt nicht sauber. Auch beim Bestellen der Getränke zum Essen (diese sind extra zu zahlen) sind die vom Kellner gebrachten Gläser manchmal derart dreckig gewesen, dass man sich wundert, dass der Kellner es nicht anschaut und so bringt; einmal klebte sogar etwas braunes von oben bis unten an der Glasinnenseite. Erst auf Hinweis nimmt er es weg und ist immerhin selbst erstaunt!
Ein großes Problem ist auch die Verteilung der Speisen am Buffet, die ständige lange Warteschlangen bedingt.
<<für den Ablauf könnten man sich bei anderen Hotels (z.B. Barcelo Santo Andalusien) abschauen, wie es bei so großen Hotels eher ohne Staus geht. Die Kellner räumen hier die benutzten Teller gut und recht schnell ab, doch man steht an den Auslagen der warmen Speisen oder wo Fleisch und Fisch gebraten wird. – weil auch die Gemüsepfannen und Pommes etc. alle nur in der gleichen Reihe an einem einzigen Platz zu haben sind entsteht automatisch eine Stauschlange.
Schlimm war auch das Warten in der Schlange an den Kaffeeautomaten (an 3 Stellen, wo dann immer wieder einer der Automaten nicht funktionierte und man bei Pech dann anstand, ohne noch etwas Kaffee zu bekommen)
Der Service in anderen Bereichen, wo es zumindest noch geht, sollte ebenfalls geändert werden. Der Service ist teils unfreundlich und das hat bei manchem auch System. Die Angestellten sind wohl so konditioniert. Gleich zum Empfang wird einem ein Formular mit viel Text zur Unterschrift vorgelegt, was man alles nicht machen darf (keiner liest sich so viel beim Empfang durch!) und dann ging es weiter mit, eher unfreundlichen bzw. nüchternen Antworten zu Basisfragen und anderen Belangen. Ich erspare mir hier Beispiele. Dies ist nicht so schlimm, doch gibt eben ein Gesamtbild. Das jüngere Personal war in der Regel freundlicher.
Noch ein Negativum: Wer etwas länger ausschlafen will, sollte nicht in das Hotel kommen. Um 8:30 werden schon einige Zimmer aufgeräumt und das ist Krach pur. Das es Steinböden sind und die Betten herumgeschoben werden hört man einen Lärm über mehrere Zimmer und Etagen (wir waren zum Glück noch in der obersten Etage weiter hinten zum Poolbereich und Tennisplatz – in anderen Bereichen muss es noch schlimmer sein). Wegen der Zeitumstellung (sind die 8:30 zwar bei uns schon 9:30 Sommerzeit, doch man bleibt hier ja auch länger abends wach).
Die Zimmer sind extrem hellhörig. Man hört nicht nur den Krach durch Möbelschieben, oder Schuhgeklacker, man hört aus dem Flur und dem Zimmer direkt neben dran jedes Wort (sehr exakt, wenn jemand etwas lauter spricht)! So ein hellhöriges Gebäude habe ich noch nie erlebt!
Die Matratzen sind übrigens auch sehr hart. Man liegt wie unten auf dem Rasen am Pool (ähnliches Empfinden). Mancher liebt dies ja so und die meisten sind nicht von den Tempuramatratzen Zuhause, wie ich zu sehr entwöhnt, doch insgesamt muss ich schon sagen, ich habe selten ein Hotel mit so harten Matratzen erlebt …
Die Zimmer waren ansonsten gut eingerichtet und auch die Flure und Räume im Hotel waren ansprechend (s. Fotos).
Noch eines, was erstaunlich gut war: eine Flamenco-Show am Abend war sehr gut (3 Profis mit wechselnden Kostümen und Choreographien, die neben Flamenco auch andere Tanzelemente einschlossen) – andere Shows kann ich nicht beurteilen, da wir nur zu dieser einen gingen.
Würden wir nochmals kommen, oder es empfehlen? Sehr schwer zu sagen. Wenn man über alles Negative (was ja zahlenmäßig überwiegt) hinwegsehen, gibt es einen guten Grund zur Empfehlung. Wir sind mit Kind dorthin gereist und es sollte vor allem fürs Kind zum Schwimmen sein. Daher ist es okay hier und wie geschrieben, der Pool sogar erstaunlich gut – sehr lohnend! Ich würde nicht nochmal kommen. Vielleicht weil ich (wir) schon zu viel Schönes anderenorts erlebt haben und auch weil mir das Essen (auch die Qualität) so wichtig ist.
Die Insel ist übrigens außerhalb der Hotelanalage eine dürre Steinlandschaft, ohne besondere Sehenswürdigkeiten. Wer hierherkommt weiß dies bestimmt und kommt nur wegen Sonne, Wärme und Entspannen, sowie das Surfen – dafür geht es (bei den starken Winden für die Könner sogar gut)

  • Aufenthalt: April 2018, Reiseart: mit der Familie
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, nature_61_74!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
r2pajarabeachotel, Director de Relaciones Públicas von R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 21. Mai 2018

Liebe nature_61_74,

Herzlichen Dank für Ihre detaillierte Rückmeldung. Zuerst möchten wir uns für das Lob unseres Poolanlagen und der Kinderbetreuung bedanken. Jedoch tut es uns leid, dass Vieles in unserem Hotel nicht Ihren Anforderungen entsprochen hat. Wir geben tagtäglich unser Bestes, um all unseren Gästen eine angenehme Zeit zu bieten und entschuldigen uns, wenn uns dies bei Ihnen nicht gelungen ist. Da wir uns stetig verbessern möchten, schätzen wir Ihre Verbesserungsvorschläge jedoch sehr. Wir haben Ihre Anmerkungen notiert und werden diese überdenken. Danke.
Dennoch hoffen wir, Sie wieder einmal bei uns begrüßen zu dürfen, um uns von einer besseren Seite zeigen zu können!

Mit freundlichen Grüßen,
Qualitätsabteilung

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 13. Mai 2018 über Mobile-Apps

Wer sich hier beschwert, sollte besser Urlaub auf Malle machen. Ich fahre seit 20 Jahren auf die Insel und war schon in einigen Hotels, aber so nett, freundlich und aufmerksam wie hier, wurde ich nirgends behandelt. Die Zimmer sind top (man muss halt auch schauen, was man bucht), die Reinigung täglich ist sehr gut, die Damen an der Rezeption sind ausgesucht freundlich und zuvorkommend. Man versucht immer es dem Gast recht zu machen. Ich bin Wiederholungstäter und werde immer wieder sehr kommen!
Man muss sich darüber im Klaren sein, das es ein Hotel oberhalb der Bucht ist und es keinen Strand gibt....dafür eine separate Lagune, deren Benutzung für die Hotelgäste kostenfrei ist.
Das Essen ist wie in allen anderen Hotels auch...Geschmackssache...ich bin hier noch nie verhungert! Im Gegenteil! Die Anlage ist wunderschön und top gepflegt!

Aufenthalt: Mai 2018, Reiseart: als Paar
Danke, HollyGoligthly!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
r2pajarabeachotel, Director de Relaciones Públicas von R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 15. Mai 2018

Lieber HollyGoligthly,

Herzlichen Dank für Ihr Feedback. Es freut uns sehr, dass Ihnen unsere Hotelanlage und die Zimmer so gut gefallen haben. Ein Riesendankeschön für das Lob an unserem Personal. Wir versuchen in der Tat, all unsere Gäste glücklich zu machen und geben dafür immer unser Bestes. Es freut uns, wenn uns dies gelingt.
Gerne würden wir Sie jederzeit wieder bei uns willkommen heißen!

Mit freundlichen Grüßen,
Qualitätsabteilung

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 8. Mai 2018

Wir waren gerade zum n-ten mal im Rio Calma. Wir lieben die Lage des Hotels, die Architektur und den wunderschönen Garten. Dafür haben wir auch kleine Problem im Hotel hingenommen - bei der Zimmervergabe, beim Essen.
Aber wir werden wohl das nächste mal ein anderes Hotel buchen. Vergange Woche wurden im Hotelgarten massive Herbizide ausgebracht. Ohne Vorwarnung! Wir haben im Zimmer eine volle Giftschwade abbekommen, das hat uns fast umgehauen.
Laut Hotel alles halb so schlimm, da nicht giftig! Beschwerde bei Schauinsland Reisen: Keine Reaktion.
Da uns unsere Gesundheit lieb ist, werden wir das nächste mal ein anderes Hotel wählen, da man im R2 Rio Calma sich wenig Gedanken über so einiges macht!

  • Aufenthalt: April 2018, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, jdirker!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
r2pajarabeachotel, Director de Relaciones Públicas von R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 15. Mai 2018

Lieber jdirker,

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Zuallererst möchten wir uns für die Komplimente an unserer Hotelarchitektur und den Außenanlagen bedanken. Zudem möchten uns für entstandene Unannehmlichkeiten entschuldigen. Damit unsere Gartenanlage immer gepflegt und gesund aussieht, müssen wir diese regelmäßig begasen. Wir möchten hier noch einmal betonen, dass wir hierzu natürlich keine giftigen Stoffe verwenden, die unseren Gästen, sowie Mitarbeitern in irgendeiner Form schaden könnten. Es tut uns jedoch sehr leid, dass Sie sich dadurch gestört gefühlt haben.
Trotzdem hoffen wir, Sie einmal wieder bei uns willkommen heißen zu dürfen, um uns wieder von einer besseren Seite zeigen zu können!

Mit freundlichen Grüßen,
Qualitätsabteilung

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 24. April 2018 über Mobile-Apps

Unfreundliches inkompetentes Personal, komplett veraltete Zimmer mit Miniaturbetten drin. Für jede Kleinigkeit muss extra bezahlt werden. Das Essen war praktisch nicht essbar, 0 Hygiene. War mit Abstand der schlimmste Urlaub überhaupt. Von wegen “Gehobene Kategorie”. Verdient maximal 2 Sterne!

Aufenthalt: April 2018, Reiseart: mit Freunden
1  Danke, Carla P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
r2pajarabeachotel, Director de Relaciones Públicas von R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 30. April 2018

Liebe Carla,

Danke für deine Rückmeldung. Wir möchten uns sehr für die negativen Vorfälle entschuldigen. Es ist schade, dass unser Hotel nicht Ihren Anforderungen entsprochen hat und dass Sie Ihren Aufenthalt nicht in vollen Zügen genießen konnten. Wir schätzen Ihre Meinung und werden Ihre Anmerkungen überdenken.
Hoffentlich dürfen wir Sie dennoch wieder einmal willkommen heißen, um uns von einer besseren Seite zu seigen.

Mit freundlichen Grüßen,
Qualitätsabteilung

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 14. April 2018

Super Hotel, eine wunderschöne Aussenanlage in romantischen spanischen Baustil gestaltet.
Es gab immer irgendeine Ecke die zum Verweilen anregte.Etwas abseits vom Sandstrand Playa Costa Calma. In der Hotelanlage ist eine schöne künstliche Lagune angelegt. Schön gelegen unterhalb der Anlage, mit Blick auf das Meer.

Zimmertipp: Zimmer mit Meerblick, einfach Super!
  • Aufenthalt: März 2018, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, johannpreindl!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
r2pajarabeachotel, Director de Relaciones Públicas von R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 23. April 2018

Lieber johannpreindl,

Vielen Dank für Ihr Kommentar und ihre positive Bewertung. Es freut uns, dass es Ihnen in unserem Hotel gefallen hat. Danke auch für das Lob unserer Außenanlagen. Wir hoffen, Sie konnten Ihren Urlaub in vollen Zügen genießen und wir dürfen Sie schon bald wieder im Rio Calma begrüßen!

Mit freundlichen Grüßen,
Qualitätsabteilung

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen