Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference
Hotels in der Umgebung
183 $*
177 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
177 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Hotel Royal Suite(Costa Calma)
118 $*
Hotels.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
115 $*
112 $*
Hotels.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
164 $*
159 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
SBH Taro Beach(Costa Calma)
206 $*
195 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
158 $*
152 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
H10 Tindaya(Costa Calma)
197 $*
HotelsClick
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Esmeralda Maris(Costa Calma)
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Bewertungen (1.518)
Bewertungen filtern
1.518 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
572
618
201
76
51
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
572
618
201
76
51
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
163 - 168 von 1.518 Bewertungen
Bewertet 17. September 2013

Wunderschöne Anlage, aber etwas entfernt vom nächsten Ort(Costa Calma).
Man sollte aber nicht nur das Hotel genießen, sondern auch die Insel erkunden.
Gute Erfahrungen hatten wir mit der Autovermietung -Cicar- gemacht, online reserviert.

Zimmertipp: Suiten haben nicht nur zwei Zimmer, auch zwei Bäder.
  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, joemaan!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. September 2013

ALLGEMEIN: Das Hotel ist - so finde ich - eins der Schönsten am Platz, allerdings einige hundert Meter vom Hauptstrand entfernt, auf einer Anhöhe gelegen. Es gibt zwar einen Zugang zum Meer, allerdings ist das Ufer an dieser Stelle eher steinig und nicht gut zum Baden geeignet. Schnorcheln auch nicht, da der Einstieg erschwert ist und das Meer an dieser Stelle nichts Schönes zu bieten hat. Dafür sind die hoteleigenen Pools sehr schön angelegt, darunter auch 2 (sehr schöne) Infinity-Pools. Das Hotel-Hauptgebäude ist nett anzusehen, da es nicht aussieht wie ein Bunker, sondern eher wie aus verschiedenen Einzelhäusern zusammengesetzt scheint. Der Eingangsbereich / Rezeption ist beeindruckend (ähnlich einer Kirche) und erst spät wird bemerkt, dass viel Stahl und Beton verbaut wurde (und man das auch sieht, wenn man genau hinschaut). Im Eingangsbereich gibt es WLAN, entsprechend ist die Café-Bar am Abend gut besucht, insbesondere von Internetjunkies, die von ihren eMails nicht lassen können. Die Anlage ums Hotel ist weitläufig und insgesamt schön gestaltet; viele Wege, die es zum Entdecken gibt. Es gibt einen kleinen botanischen Garten, viele Kakteengärten und Rasen, die um die Pools herum angelegt sind. Außerdem gibt es dann noch (2) Tennisplätze, Minigolfanlage, Mehrzweckbereich zum Bogen- oder Luftgewehrschiessen, eine Poolbar, ein Squashcourt und ein Fitness-Studio (mit einer begrenzten Anzahl (9) von eher älteren Geräten). Und natürlich das Spa: ein Schwimmbecken mit mehreren integrierten Whirlpools, verschiedenen Wasserspielen, 2 kleinen Dampfbädern, einer kleinen Sauna, heißen Steinen, und mehreren Erlebnisduschen. Außerdem wird das Angebot durch verschiedenartigen Massagen angeboten, die preislich aber auch gemessen an der Qualität denen aus der Heimat gleichkommen (liegt vielleicht auch an den teils deutschen Angestellten). Das dickste MINUS war allerdings, dass nicht darauf geachtet wurde, dass die SPA-Verhaltensregeln eingehalten wurden. So sind die meisten Sauna- und Dampfbadnutzer ungeduscht (in ihrem eigenen Saft) in das Kaltbecken gestiegen oder gleich in den Pool gesprungen – eklig!! Darauf angesprochen wurde nur auf die unterschiedlichen Kulturen hingewiesen und dass die Pools regelmäßig (2 mal täglich) gereinigt werden.

LAGE & UMGEBUNG: Hotel ist eher was für Leute, die a) auf einer Konferenz sind und das Hotel nicht verlassen wollen, b) Eltern mit kleinen Kindern, die das Hotel nicht verlassen wollen oder c) Alleinreisende/Freunde, die ihren Urlaub eher ruhig verbringen wollen und das Hotel nicht verlassen wollen. WARUM? Weil außer dem hoteleigenen Animationsprogramm inkl. mäßiger Abendunterhaltung niergendwo wirklich der Punk abgeht (selbst in dem Costa-Calma-Strip am Hauptstrand sind Discotheken oder gute Pubs eher dünn gesät). Vom Flughafen benötigt man ca. 90 Minuten - eine Fahrt durch trostloses Land, was wohl auch die meisten Ersturlauber eher verschreckt als erfreut.

SERVICE: Die Damen an der Rezeption waren erster Klasse, viele verschiedene Sprachen wurden von fast allen Mitarbeitern gesprochen. Und immer freundlich und zuvorkommend. Zimmerservice war gut und nach der Reinigung waren die Betten meist mit einem dekorierten Handtuch ausgestattet (Blume, Schwan oder Ähnlichem). Beschwerden_01 Wir hatten über FTI ein Superior-Zimmer gebucht, für zwei Erwachsene und ein Kind. Eigentlich eine Frechheit, soetwas anzubieten. Es schaukelt einem vor, zu Dritt in einem großzügigen Doppelzimmer unterzukommen. Das Doppelzimmer ist aber nicht größer, nur steht dabei ein Klappbett zusätzlich darin und die Möglichkeit, sich im Zimmer zu bewegen, wird auf ein Minimum reduziert. Wir haben uns beschwert beim Reiseleiter und sind dann umquartiert worden in ein größeres Zimmer plus einem offenen Patio mit separatem Bett für die Kleine. Sehr gute Lösung für unser Problem! Beschwerden_02 Im SPA-Bereich springen die meisten Gäste aus der Sauna kommend direkt in den Pool oder ins Kaltbecken, ohne zu duschen - eklig! - obwohl Hinweise angebracht sind, dass das so nicht geht. Auf unsere Beschwerde angesprochen, wurde auf die unterschiedlichen Kulturen hingewiesen und dass das Wasser 2 Mal am Tag gereinigt wird. Keine Lösung für unser Problem!

ESSEN: Es gab während unserem Urlaub einen großen Frühstücksraum plus Terrace, welcher auch für das Abendessen genutzt wurde. Außerdem gab es noch eine Poolbar (Snacks am Mittag war durch die Reihe ungeniessbar) und bei der Rezeption eine Bar. Das Frühstück und das Abendessen gab's in Buffetform und war sehr sehr gut, weil abwechslungsreich, gute Qualität und reichhaltig. Außerdem gab es viele Alternativen, man konnte viel Essen und dick werden aber auch wenig Essen und schlank werden - und doch hat es bestimmt jedem dabei sehr gut geschmeckt.

SPA & POOL: Es gab ein Animationsprogramm von Seiten des Hotels. Obwohl es nicht von vielen Gästen genutzt wurde, hatten wir unseren Spaß. Neben Zumba und Gymnastik gab es Wasserpolo, Aquagymnastik, Bogen- und Luftgewehrschiessen. Für uns war es genau richtig, nicht zu viel und nicht zu wenig. Auch Fussball wurde gespielt und Tennis-Schnupperstunden gab es auch. Neben der Animation gab es noch ein SPA (siehe Hotelbeschreibung), ein Fitnessraum (eher mies) und einen einzelnen Squashcourt). Wie in vielen anderen Hotelanlagen heutzutage auch, war hier die Liegen-Reservierungs-Mentalität stark ausgeprägt (zum Kotzen!).

ZIMMER: Unterbringung war - nach erfolgter Beschwerde (siehe "Service") - sehr gut, weil geräumig und im ruhigen Trakt mit Seitenmeerblick. Zimmer war ausgestattet mit gräumigen Bad, Flachbild-Fernseher (nie angehabt) und Balkon. Alles noch in gutem Zustand und relativ hochwertig. Reinigung kam täglich, leider unkalkulierbar immer zu unterschiedlichen Zeiten. Zimmer danach immer schön sauber.

Zimmertipp: Wer es ruhig mag, der ist in Zimmer 5120 gut aufgehoben. Wer dazu noch schönen Blick aufs Meer haben will (Seitenblick), der sollte in den 6ten oder 7ten Stock ziehen.
  • Aufenthalt: August 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, sockendan!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. September 2013

Ein ganz tolles Hotel mit vielen Facetten. Das Essen war klasse; die Bedienung sehr aufmerksam; die Zimmer täglich gereinigt und der Meerwasserpool war top. Der Weg zum Strand an die Costa Calma ist schon ein ganzes Stück, es ist allerdings schoen zum laufen. Wir würden jederzeit wieder dieses Hotel wählen und empfehlen.

  • Aufenthalt: Juli 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Bianca L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 22. Juni 2013

Das Hotel war auf den ersten Blick riesig ist aber insgesamt positiv zu bewerten. Analge wie beschreiben super und eindrucksvoll, wobei nicht direkt am Sandstrand, das stört mE aber nicht weil man Strände in 10 Minuten zu Fuß erreichen kann. Zimmer in Ordnung, vier Sterne Qualität mit kleinen Macken (Waschbeckenwasserablauf funktionierte nie richtig), empfehlenswert weiter oben, da besserer Blick. Service war teilweise etwas seltsam (20 Euro Pfand für Handtücher im Vier Sterne Hotel auf der Analge, und wechseln kostet etwas...). Feundliches Personal. Schönes SPA (2 Eintritte umsonst). Essen war abwechslungsreich und gut, Getränke bezahlbar. WLAN in der Rezeption ist umsonst und ging meistens.

  • Aufenthalt: April 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, z11604!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. März 2013

Wir waren bereits zum zweiten Mal in diesem Hotel und würden es durchaus weiterempfehlen. Die Anlage ist sehr schön und liebevoll gepflegt. Es ist die grünste Anlage der ganzen Costa Calma, und das Hotel besticht dadurch, dass es einen eigenen Hotelstrand hat, der ebenfalls sehr hübsch gemacht ist.
DAs Essensbuffet ist auswahlreich, aber leider sehr unspanisch und bei einem Urlaub, der länger als eine Woche geht, auch langweilig. Der Fisch vom Grill ist immer super. Das Salatbuffet ist prima. Pizza, Pasta: Langweilig ohne Geschmack. Es gibt viel Schwein und ciel Fisch. Aber so typisch spanisches ESsen wie Knoblauchsaucen oder Chorizo oder sowas gibt es in diesem Hotel nicht.
Das schöne ist, dass man beim Essen auf der wunderschönen Terasse sitzen kann und den Blick aufs Meer geniessen kann. Im Februar braucht man dazu aber ein Jäckchen, denn abends wird es kühl.
Der WEllnessbereich ist klein und nicht besonders beeindruckend, 2 Sauna, 1 Dampfbad, und bei kühlem Wetter ist es voll. Die Massagen sind teuer und auch nicht beeindruckend, aber zur Entspannung reichts.
Die Zimmermädchen sind nicht besonders aufmerksam, bei uns stand bspw. der verblühte Begrüßungshibsikus zwei Wochen lang in der Vase. Wir hatten eine schöne Kerze auf dem Balkon, aber keine Streichhölzer. Im Fernsehen gibts 5 deutsche Sender.

An der Rezeption sind die Damen freundlich und bemüht, aber schlecht informiert. Man erfährt zB nur auf intensives Nachfragen, welche Leistungen in einem Arrangement enthalten sind.
Der durchschnittliche Besucher im Februar ist der deutsche Rentner, aber natürlich sind auch Franzosen, Briten und Niederländer da. Aber deutsch überwiegt ganz klar, daher spricht auch fast jeder von der Belegschaft Deutsch.

Unterm Strich, wenn man einfach nur wie wir ausspannen und faulenzen will, die Sonne geniessen will und sonst nicht viel vorhat, ist die Anlage schön und empfehlenswert und bietet ein super Preis-Leistungsverhältnis.

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Maxine_Brandau!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen