Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“An sich schöne Anlage, Essen ist sehr unterschiedlich”
Bewertung zu Sands Beach Resort

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Sands Beach Resort
Nr. 10 von 38 Hotels in Costa Teguise
Bewertet am 26. Februar 2013

Bei dem Sands Beach Resort handelt es sich um eine reine Appartement-Anlage. Das Personal ist freundlich und weitgehend hilfbereit. Das Appartement, in dem ich untergrbracht war (es war die niedrigste Klasse. Canaria) war an und für sich nicht schlecht eingerichtet. Ein großer Raum mit Kochecke, Sofa, Fernseher, Telefon und ausklapbares Bett für eine zweite oder dritte Person. Die Kochecke ist mit Kochplatten, einer Mikrowelle und einem Wasserkocher ausgestattet, sowie Töpfen, Geschirr, Besteck und Gläsern. Dann im Gang zum Schlafzimmer und zum Badezimmier zwei Waschbecken. Das Badezimmer hat eine Badewanne mit Duschvorhang, ein Bidet und eine Toilette. Im Schlafzimmer das Doppelbett, zwei Nachtschränke, und ein großer Schrank in dem u.a. ein Safe untergebracht ist.

In dem Gebäude mit der Rezeption ist auch ein kleiner Supermarkt untergebracht, der nicht viel teuer als die 6-7-8 Supermärkte der Marke Hiper Dino bzw. Spar, die ganz über Costa Teguise verstreut sind.

Das Frühstück war für meinen Geschmack ausgezeichnet (jedenfalls die ersten 10 Tage der 14 Tage, die ich dort war). Das Frühstück ist eher englisch angelegt. Es gab gebratene Speckstreifen (gerade richtig gebraten), Spiegelei (normal und auf dem Rücken), Pfannkuchen, So etwas ähnliches wie Rösti und noch andere Speisen. Kaffe, Kakao, heisses Wasser u.a. gab es aus drei "Kaffee-Automaten".
Das Abendessen fand ich nicht so toll. Meist gab es Fleisch, Reis und verschiefene Pasta. Was mir meist fehlte war die passende Sauce. Einen Tag hatte ich Glück: Da gabe es Lachsrollen, Fischstäbchen, Reis und unterschiedliche Pasta. Dazu8 konnte ich etwas von einer Pilzrahmsauce ergattern, die wohl eigentlich für ein anderes Gericht gedacht war.

Ein Mittagessen wird offiziell nicht angeboten, aber man kann sich an der Mai Tai Bar (oder wie heißt die Bar auf der Insel vor der Beach-Fornt?) bestellen. Jedoch rate ich davor ab. Ich hatte mir am ersten Tag nach der Ankunft dort ein Spaghetti Bolognese bestellt. Als der Kellner nach einiger Zeit mit einer Heinz-Ketchup-Flasche ankam, ahnte ich schon das schlimmste. Tatsächlich war das Gericht weit weg von einer Spaghetti Bolognese, und nicht geniesbar.

Es besteht die Mäglichkeit, dort Wäsche waschen zu lassen. Eine Tüte Wäsche (Tüten liegen auf dem Safe) kostet 9 Euro, wenn man sie direkt abliefert.

Das Appartment wurde nicht jeden Tag gereinigt, Die Armatur an der Badewanne in meinem Appartement müßte eigentlich mal wieder verputzt werden (die blanken Rohre standen hervor).
In den frühen Morgenstunden hatte ich regelmäßig, ich bin Seitenschläfer, Schmerzen an den Hüften. Naja, ist mir in anderen Hotelbetten auch schon so gegangen. Wobei ich glaube, das es ehrer durch die Kälteperiode kam (im der ersten Hälfte war es auf Lanzarote kühl).

Ach, ich habe im Appartement telefoniert. Erst direkt und später über eine Telefonkarte (Rubbelfeld und kostenlose Servicenummer). Ich habe das Gefühl, ich hätte direkt über das Hotel günstiger telefoniert, als über die Telefonkarte. Jedenfalls wrs einem nicht das Geld aus der Tasche gezogen.

Ach ja, wo der Empfang da ist, kann man relativ günstig über WLAN in das Internet kommen. An der Rezeption habe ich mir drei mal je für einen ganzen Tag, zu je 6 Euro, einen Zugang geben lassen. Allerdings ist die Geschwindigkeit nich besonders berauschend. Jedenfalls auf Youtube sollte man verzichten.

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Arbol01!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (3.400)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

21 - 27 von 3.400 Bewertungen

Bewertet am 20. Februar 2013

Wir haben gerade eine Woche in einem Superior Appartment im Resort verbracht und waren sehr zufrieden. Wir hatten ein Superior Appartment im ersten Stock an der Plaza Verde, wo das das 25m-Schwimmbecken liegt.
Das Appartment war sehr gemütlich und hell durch zusätzliche Lichtschächte im Küchen- und Badezimmerbereich und durch die Lage im 1. Stock hat man auch wesentlich mehr Privatsphäre als im Erdgeschoss. Leider kann man diese Lage bei der Buchung nicht auswählen, wir hatten also Glück. Einziges Manko: unsere Terrasse lag nach Südosten, so dass wir ab 15-16 Uhr keine Sonne mehr hatten und es meist frisch wurde. Leider kann man sich dies auch nicht aussuchen...
Hier ein paar Infos, die uns vor der Abreise gefehlt hatten:
- Das Doppelbett im Schlafzimmer hätte für uns Rückengeschädigte etwas härter sein können, war aber OK. Ca. 150 cm breit.
- Parkmöglichkeiten für einen Mietwagen gab es reichlich
- Beheizt war der Pool an der Lagune (kindergeeignet) und das 25m-Becken (23-25 Grad), so dass wir richtig schwimmen konnten. Allerdings ist das Becken 2,20m tief, also nur für Schwimmer geeignet
- Es gab sehr viele junge Leute, die die Anlage und Insel aktiv zum Triathlon-Training nutzten, aber es gab immer Platz für "Normalschwimmer".
- Die Anlage war sowohl tagsüber als abends sehr ruhig
- Handtuchwechsel und Putzdienst waren jeden Tag unterschiedlich. Mal wurden die Handtücher nur teilweise gewechselt, mal wurde geputzt, mal nicht, mal wurde sogar die Betten gemacht und sie kamen zu den unterschiedlichsten Zeiten zwischen 10:00 und 18:00 Uhr.
- Zum Pueblo Marinero braucht man zu Fuß 20-30 Minuten
- Der Supermarkt in der Nähe des Pueblo Marinero ist sehr gut bestückt und hat eine ansprechende und preiswerte Frischtheke (Fleisch, Aufschnitt, Käse)
Wir würden jederzeit in so einer Anlage wieder Urlaub machen, aber nicht auf Lanzarote. Die Insel ist für unseren Geschmack einfach zu uninteressant.

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Micra1209!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 31. Mai 2012

Die Studios gruppieren sich jeweils um einen Swimmingpool. Ich hatte eines im ersten Stock. Die Studios sind alle gleich eingerichtet, im Wohnzimmer ein ausziehbares Sofa, eine Küchenzeile und ein Schrankbett sowie ein Esstisch für vier Personen, ein Bad und das Schlafzimmer mit Doppelbett und Riesenkleiderschrank. Das Sofa hing leider in der Mitte etwas durch, weil eine Strebe im Lattenrost fehlte. Die Küche war einigermaßen ausgestattet, für mehr als zwei Personen wäre es aber schon schwierig gewesen zu kochen. Das Schlafzimmer roch etwas muffig und ich habe auch nur einen kleinen Teil des Kleiderschrankes benutzt. Es war aber alles sauber, ich bekam jeden Tag frische Handtücher und es wurde regelmäßig geputzt. Meine Terrasse lag leider die meiste Zeit im Schatten, so dass ich die Liege darauf nicht wirklich nutzen konnte.
Das Essen war in Buffetform, reichhaltig und abwechslungsreich. Die Atmosphäre war entspannt und das Personal aufmerksam. Der Supermarkt war gut bestückt und nicht zu teuer. Die Gäste waren in der Mehrzahl Briten in allen Altergruppen, mit denen es keine Probleme gab. Ich würde jederzeit wieder dort Urlaub machen.

  • Aufenthalt: Januar 2012, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, philusine!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. Mai 2012

Reisegruppe: Papa, Mama, Kind (20 Monate), Oma.

Die Anlage ist wunderschön! Die "Höfe" mit ihren unterschiedlichen Pool-Landschaften, um die sich die Appartments gruppieren, haben uns sehr gut gefallen. Natürlich wäre ein Häuschen an der "Beach Front" schöner gewesen, aber die Auswahl gab es beim Buchen gar nicht.

Unser Appartment war soweit ok. Die Möbel sind doch etwas älter, die Matratze des Doppelbetts sehr unbequem, Schranktüren sehr quietschig, die Zimmertüren schlossen kaum richtig.

Wir haben das Schrankbett im Wohnzimmer aufgrund seiner Klapprigkeit gleich versteckt und lieber das Sofa ausgezogen (für Oma und Kind). Das hat zunächst ein Kilo Staub hervorgezaubert. Trotz 5-maligem (!!) Bitten um kurzes Durchwischen am Ankunftsabend und nächsten Tag wurde nicht geputzt. Am 3. ungeputzten Tag (ohne Handtuchwechsel usw.) haben wir uns schon sehr missgelaunt beschwert, man redete sich raus, dass immer das Schild "wir schlafen" hing, was absoluter Unsinn war.
Am 4. Tag kam endlich jemand vorbei, genau zum Mittagschlaf vom Kind um halb 2. Statt 4 Handtuchsets wurden nur 2 da gelassen. Es hat mich wieder 3 Telefonate gekostet, bis am nächsten Morgen weitere Handtücher kamen.
Übrigens hat man an der Rezeption am Telefon meist versucht, mich in 20 Sekunden loszuwerden.
Bis zur Abreise wurde kein einziges Mal die richtige Anzahl der Handtücher gebracht. Wirklich sauber war es auch nicht, Staub am Femsterbrett, auf dem Boden usw. Liegt aber vielleicht auch ins gesamt an der Landschaft?

Der Safe im Appartment kam mir zu teuer vor mit 2,50€ pro Tag. Unverschämt sind auch die 25€ pro Woche für WLAN.

Durch Halbpension durften wir morgens und abends ans Büffet im Restaurant Hacienda und waren immer sehr zufrieden. Morgens frisch gebackene Pfannkuchen, feine Rühreier, viel Gebäck, Aufschnitte, frische und Dosenfrüchte, guter Kaffee. Die englischen Sachen habe ich liegen lassen ;-)

Abends gab es ein großes Salatbüffet, mehrere Hauptgerichte (wie Reis mit Gemüse, Nudeln mit Sauce, Kalbfleisch in Sauce usw.), dazu einen Grill, an dem frisches Fleisch und Fisch auf Wunsch zubereitet wurden, und natürlich Beilagen wie papas arrugadas, Pommes, Fischkroketten und Gemüse.
Auch Dessert war prima, frische Früchte, Eis und viele kleine Kuchenschnitten.

Unbequem waren die vorhandenen Kinderstühle. Die waren viel zu niedrig, das Kind hat kaum auf den Tisch schauen können.

Besonders hervorzuheben waren die Servicekräfte im Restaurant. Wahnsinnig kinderlieb, insgesamt total freundlich und hilfreich.

Der Supermarkt im Hotel hat wirklich alles, die Preise sind ganz ok. In weiteren Supermärkten war manches günstiger, anderes teurer.

Da unser Kind eigentlich zu jung für den Buddy Club war, durften wir aber paar mal mit ihm als Begleitung teilnehmen. Ehrlich gesagt waren die Aktionen ziemlich langweilig, ich hatte auch nicht das Gefühl, dass alle Kinder besonders viel Spass haben. Eine Animateurin hat kaum ein Wort englisch verstanden, obwohl sie nur englische Kinder betreute...

Die Pools waren noch sehr kalt. Der Pool auf der Insel an der Mai Tai Bar sollte beheizt sein und fühlte sich tatsächlich bisschen wärmer an.

Der kleine Strand an der Kinder-Lagune war einfach herrlich. Schöner Sand, flaches Wasser.

Toll war der Kinderspielplatz neben dem Restaurant, unser Kleiner hatte viel Spass dort!

Alles in allem haben wir einen schönen Urlaub verbracht.
Das Appartment war nicht so berauschend, ich hatte danach ziemlich lange Rückenschmerzen. Die Küche war so halbwegs ausgestattet, es fehlte vor allem ein normales Messer. Der Service hätte besser sein können, die Rezeption war selten hilfreich.
Dennoch hatten wir gutes Essen und schöne Umgebung.

  • Aufenthalt: April 2012
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Schnikki!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet am 25. März 2012

  • Aufenthalt: März 2012
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Ein eurosun.de-Reisender!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertet am 2. März 2011

Das Hotel ist wunderschön gelegen: Nur durch die Uferpromenade vom Meer getrennt. Es ist einfallsreich angelegt. Es gibt meist einstöckige, höchstens zweistöckige Bungalows im maurischen Stil, die jeweils um einen großen und einen kleinen (Kinder-)Pool angelegt sind. Jeder Bungalow hat seine Terasse. Die Anlage ist sehr weitläufig in mehreren Terassen gebaut, so dass man auch von den weiter hinten gelegenen Bungalows noch das Meer sehen kann. Wir hatten einen Bungalow an der Beachfront, direkt an der kleinen Lagune mit dem kleinen Sandstrand. Die Lagune und der Strand waren ideal für den Urlaub mit kleinen Kindern. Unsere Kinder (1 + 4 Jahre) haben nach herzenlust im Sand gespielt und wir durften auch mal eine halbe Stunde zusammenhängend auf unserer Sonnenliege liegen :) ohne ständig Angst haben zu müssen, dass gleich einer im tiefen Pool ertrinkt. Die Lagune war am tiefsten Punkt vielleicht knietief und es schwammen sogar Fische drin.

Unser Bungalow war geräumig und geschmackvoll eingerichtet. Es war sauber. Das einzige, was uns gestört hat, war die Matraze: Sie war sehr hart und offensichtlich auch alt und von Milben durchsetzt. Ich habe eine Hausstaub-Milben-Allergie und hatte noch nie solche Probleme, wie in diesem Bett.

Ansonsten konnten wir von unserer Terasse zwar nicht auf das Meer, aber auf die schöne Lagune sehen und das Meer zumindest hören.

Wir hatten Halbpension gebucht. Das Essen ist ok. Die Themenabende könnten sie sich für unseren Geschmack sparen (wer ißt schon gern auf den Kanaren asiatisch?). Die Kellner sind sehr (kinder-)freundlich und bemüht.

Der Ort ist nicht weiter aufregend oder schön, aber er hat eine schöne lange Promenade und ist eher ruhig. Wir hatten Erholung bitter nötig und dafür ist der Ort sehr gut. Es gibt auch einige urige Restaurants zu Fuss leicht zu erreichen.

Wir kommen auf jeden Fall wieder!

  • Aufenthalt: Januar 2011, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Zoe3005!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. November 2009

Wir waren mit der Anlage sehr zufrieden. Die Bungalows bzw. Appartments sind sehr geräumig und ein wenig altbacken, aber gemütlich eingerichtet. Die Pools waren sauber, das Essen - Frühstück und Abendessen - im Restaurant Hacienda war immer sehr gut.

Das Personal war sehr freundlich, Reinigung, Handtuchwechsel und Wechsel der Bettwäsche geschah regelmäßig.

Alles in allem ein gelungener Urlaub in einer schönen Anlage. Wir kommen gerne noch einmal hierhin zurück.

  • Aufenthalt: November 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, mea320!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Costa Teguise angesehen:
3.4 km entfernt
Occidental Lanzarote Mar
Occidental Lanzarote Mar
Nr. 13 von 38 in Costa Teguise
5.711 Bewertungen
3.3 km entfernt
Occidental Lanzarote Playa
Occidental Lanzarote Playa
Nr. 7 von 38 in Costa Teguise
2.089 Bewertungen
0.7 km entfernt
H10 Suites Lanzarote Gardens
H10 Suites Lanzarote Gardens
Nr. 3 von 38 in Costa Teguise
2.255 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
0.5 km entfernt
Melia Salinas - Adults recommended
1.2 km entfernt
Apartamentos Galeon Playa
Apartamentos Galeon Playa
Nr. 11 von 38 in Costa Teguise
1.822 Bewertungen
1.2 km entfernt
Barcelo Teguise Beach - Adults only
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Sands Beach Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Sands Beach Resort

Anschrift: Avenida Islas Canarias, 18 | Las Palmas, 35508 Costa Teguise, Lanzarote, Spanien
Lage: Spanien > Kanarische Inseln > Lanzarote > Costa Teguise
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Trainingsraum Kostenloses Parken Pantryküche Restaurant Zimmerservice Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 2 der besten Resorts in Costa Teguise
Nr. 4 der Strandhotels in Costa Teguise
Nr. 5 der Romantikhotels in Costa Teguise
Nr. 6 der Familienhotels in Costa Teguise
Preisklasse: 76€ - 310€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — Sands Beach Resort 3.5*
Anzahl der Zimmer: 368
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Invia SSC Germany GmbH, Booking.com, TripOnline SA, Odigeo, Evoline ltd, 5viajes2012 S.L., Weg und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Sands Beach Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Sands Beach Resort Lanzarote/Costa Teguise
Sands Beach Resort Costa Teguise
Sands Beach Hotel Lanzarote
Sands Beach Lanzarote
Sands Beach Hotelanlage
Sand Beach Resort Lanzarote
Sands Beach Hotel Costa Teguise
Sands Resort Lanzarote
Sands Beach Villas Lanzarote
Beach Lanzarote Resort Sands

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen