Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (309)
Bewertungen filtern
309 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
216
63
19
6
5
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
216
63
19
6
5
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 309 Bewertungen
Bewertet am 23. Februar 2018 über Mobile-Apps

Nach sehr freundlicher Begrüssung und Erfrischungsgetränk folgten einige Dämpfer.

Restaurant
Sehr bemüht freundlich zu sein. Leider kam oft nicht das bestellte Essen oder es war kalt ( Room Service )
Was auf der Karte stand, war zum Teil dann doch nicht vorhanden.
Nachdem wir reklamierten wurden wir unfreundlich behandelt oder ignoriert.

Pool
Nicht besonders einladend

W- Lan
Katastrophal, hatten in jedem Restaurant besseren Empfang wie im Resort

Strand
Privatstrand sehr schön und gepflegt nur kann man Morgens, auf Grund von Ebbe nicht ins Wasser, sehr viel Seeigel und Seegras

Rezeption
Nach Reklamation auch durch MA ignoriert worden

Bungalow CV2
Sehr ruhig und Housekeeping macht einen super job, Preis Leistung eher schlecht

Alles in Allem waren wir froh konnten wir abreisen. Wenn man mit Reklamationen ( neue Chance ) nicht umgehen und eventuell das Personal schulen kann, dann sollte man das Resort schliessen.

Aufenthaltsdatum: Februar 2018
Reiseart: Reiseart: als Paar
1  Danke, CG4000!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. Mai 2017

Leider ist dieses Resort absolut nicht zu empfehlen.

Wir waren dort für 8 Nächte und wahren das erste Mal froh ein Hotel verlassen zu können.

Zimmer und Bad:

- keine Ablage Möglichkeiten für unser Tauch Equipment, sehr spartanisch eingerichtet

- Duschkopf hatte keine Halterung, man musste ihn die ganze Zeit halten

- Wasser zum Duschen und waschen ist Salzwasser

Restaurant:

- Sehr viele Sachen die auf der Speise und Getränkekarte stehen, gab es nicht

- Personal absolut unmotiviert und unfreundlich

- Bei Regen steht die eine Hälfte des Restaurants unter Wasser, da Dach undicht ist

Management:

Hat vor der Reise Kontakt mit dem Inhaber, musste dann aber erfahren, dass dieser schon seit langem nicht mehr im Resort wahr.

Pool:

- das war eine einzige grüne Algen Brühe

- für 40 Personen stehen 4 Liegen ohne Auflage bereit.

Aufenthaltsdatum: April 2017
  • Reiseart: Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
3  Danke, hebbes2016!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 15. November 2016

Das Tresher Cove & Dive Resort liegt abseits des Bounty Beaches, so dass dort absolute Ruhe herrscht, wenn nicht gerade im Nachbardorf Party angesagt ist. Ins Tresher Cove kommen sehr viele Backpacker, da das Preis/Leistungsverhältnis stimmt und es eine großen Pool zum chillen gibt. Ich selber war in einem der 5 "Deluxebungalows" untergebracht und fühlte mich den gesamten Aufenthalt über rund herum gut versorgt. Die Bungalows werden täglich gereinigt, die Handtücher auf Wunsch täglich gewechselt und es gibt täglich 2 kleine Flaschen Wasser für die Mundhygiene. Dies ist vielleicht ein Kritikpunkt, man sollte der Umwelt zu liebe doch lieber Galonen aufstellen! - Müllvermeidung.
Falls gewünscht, wird man vom Airport in Mactan abgeholt,bzw. auch wieder dahin transferiert. Klappt reibungslos! Man sollte jedoch für den Transfer zum Airport genügend Zeit berechnen, da zur Zeit auf dieser Strecke sehr viel gebaut wird und man stets im Stau steht.
Das Tauchresort wird sehr professionell geführt. Auf den Tauchbooten befindet sich ein Erste Hilfe-Kit + Sauerstoff. Handtücher werden auf die Boote für die Taucher mitgenommen. Für Zwischenmahlzeiten sollte man selber sorgen. Tee, Kaffee und Wasser ist stets genügend an Bord.Das Leihequipment machte einen sehr guten Eindruck.
Täglich werden 5 Tauchgänge angeboten, jeder kann selbst raussuchen, wo er hinmöchte zum tauchen. Jeden Früh (5.30 Uhr) wird die Monad Shoal wegen der Fuchshaie angefahren, auch wenn nur 1 Taucher sich dafür eingetragen hat. Tresher Cove fährt zu den Fuchshaien immer etwas später als die anderen Tauchbuden, was von Vorteil ist, da die anderen Taucher immer schon am Aufstieg sind, während man dann teilweise den Haien allein beim putzen zuschaut!
Gegen 9.30 Uhr wird der 2. TG angeboten und immer so weiter bis zum 17.30 Uhr - Nachtauchgang. Nitrox wird gegen Aufpreis angeboten und ist sehr von Vorteil, da nur wenige diese Angebot annehmen, somit hatte ich oftmals meinen Privatguide!!
Alle Tauchguides sind erfahren und suchen nach den Dingen, die man sich so wünscht ( Makrokram).
Einen Punkt Abzug gibt es für die Restaurantführung. Das Personal ist oftmals überfordert und das Essen schmeckt nicht besonders. Aber man kann ja zum essen ins Dorf am Bounty Beach laufen oder sich mit einem Moped hinbringen lassen.

Thank you Tresher Cove for the great stay!!!!

Aufenthaltsdatum: November 2016
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
3  Danke, godzilla s!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. Oktober 2016

schönes ruhiges Resort mit einem Privatstrand. Wahrscheinlich die beste Wahl für Malapascua.
Das gesamte Team ist sehr nett und hilfsbereit und wer gerne taucht ist hier genau richtig.
Insgesamt sehr zu empfehlen.

Aufenthaltsdatum: Oktober 2016
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
2  Danke, Sara E!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. April 2016 über Mobile-Apps

Wir hatten spontan kurz vor unserem Abflug das Hotel gebucht inkl. Transport. Das Hotel hatte damit quasi eine Stunde Zeit den Transfer zu organisieren - und tatsächlich stand jemand am Flughafen und holte uns ab. Der Transfer lief reibungslos und wir wurden im Hotel sehr herzlich empfangen.

Die Zimmer sind sehr schön und sauber.

Das Essen im Restaurant war das beste auf unseren 3-wöchigen Reise.

Das gesamte Personal war sehr freundlich und hilfsbereit, insbesondere Edelin vom Restaurant ist sehr herzlich und zuvorkommend.

Einzige Kritikpunkte: Das Sicherheitspersonal am Strand wurde von uns etwas störend empfunden.
Der private Transfer ist leider ziemlich teuer.

Aufenthaltsdatum: April 2016
Reiseart: Reiseart: als Paar
1  Danke, Sabbi B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen