Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Alpenhotel Edelweiss
Hotels in der Umgebung
252 $
188 $
Official Site
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
138 $
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
201 $
Booking.com
zum Angebot
254 $
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses Internet
468 $
427 $
Official Site
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Kinderhotel Buchau(Maurach)
538 $
522 $
Orbitz.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
TripAdvisor
zum Angebot
Haus Pircher(Maurach)
TripAdvisor
zum Angebot
TripAdvisor
zum Angebot
TripAdvisor
zum Angebot
Bewertungen (57)
Bewertungen filtern
57 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
5
13
17
7
15
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
5
13
17
7
15
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
3 - 8 von 57 Bewertungen
Bewertet 29. Juni 2017

Schon bei der Anreise fällt auf, dass die Hotelfassade völlig heruntergekommen ist.
Überall blättert Farbe von Holz und Wänden ab. Es gibt keinerlei Blumenschmuck. Weder an den Balkonen, noch vor dem Hotel, als auch im Hotel. Alles völlig Trist. Wenn man die abgewetzte Eingangstür öffnet, weht einem das Flair der Wirtschaftswunder-Zeit und der Geruch von WC-Steinen entgegen. Entgegen anderen Darstellungen hat das Hotel kein eigenes Restaurant.
Hier haben wir sieben Tage „All in“ gebucht. Unser Zimmer (201) ist etwas klein. Es gibt einen Zugang zum großen Gemeinschaftsbalkon. Ein kleiner Röhrenfernseher mit fünf oder sechs Sendern ist vorhanden. Die Matratzen sind wohl so alt wie das Hotel selbst. Durch-gelegen bis unten hin. Wer keine Rückenschmerzen kennt, lernt sie hier kennen. Das Bad wurde wohl erst vor kurzem renoviert. Aber der Schimmel hat schon Einzug gehalten. Die Badezimmertür kann man nur schießen, wenn man sich in die Nische zwischen Dusche und Waschbecken stellt. Danach ist das Bad aber geräumig genug. Es gibt keinerlei Haken und Abstellmöglichkeiten für die eigenen Bad-Utensilien. Es gibt nicht mal ein Stück Seife am Waschbecken. Im Zimmer gibt es auch kein Wasserglas, wie sonst üblich. Zudem wurde das Zimmer wohl von einem blinden Menschen geweißt. Zwei Wände waren noch im Baustellen-Style. Mit alldem kann man leben. Wirklich übelst war das Essen. Die Hotelleitung scheint was gegen frische Lebensmittel zu haben.
Morgens Instand-Kaffee aus dem Warmhalteboiler, Brötchen und Brot Industrieware aus dem Supermarkt. Eine Sorte Käse (Analog?!?) ohne Geschmack. Zwei bis drei Sorten Lyoner (die eh kein Mensch isst). Keine frischen Brezel, kein Rührei, kein gebratener Speck, kein Tiroler Speck, keine Weißwürste, kein Frisch- oder Hüttenkäse, kein Hartkäse, kein Brie, kein Fisch, kein Obstsalat. Nur abgepackte Portionen Konfitüre, Honig, Leberwurst. Das war es.
Nachmittags fingerbreit geschnittene Kuchenstücke aus der Tiefkühltruhe vom Discounter. Und das in einem Land, das für seine Süßspeisen weltberühmt ist. Mir wird schlecht.
Abends matschiges Gemüse aus der Konserve. Wir haben vorzugsweise in den örtlichen Restaurants gegessen, die alle durchweg sehr gut sind.
Ich kann nur jedem anraten, nicht in diese Touristenfalle abzusteigen!!!

Zimmertipp: Schlafen sie in einem anderen Hotel
  • Aufenthalt: Juni 2017, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, Achim V!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. Mai 2017

Das Beste am Alpenhotel Edelweiss war das freundliche Personal und die zentrale Lage, es gibt rundherum sehr viele Ausflugsziele und es wird nie langweilig. Die Wanderwege sind alle markiert, es gibt einige schöne Laufstrecken und zwei Golfplätze in der Nähe. Der Restaurantbereich besteht aus urigen Tirolerstuben mit alpenländischem Flair, der Barbereich ist dagegen eher modern eingerichtet und unser Hotelzimmer war sehr schön. Dass einige Möbelstücke schon leichte Gebrauchsspuren aufweisen konnten wir bei dem guten Preis/Leistungsverhältnis locker verkraften. Wir kommen wieder :)

  • Aufenthalt: Mai 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, travellingcuisines!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. März 2017 über Mobile-Apps

Wir waren nur übers WE in diesem Hotel. Das Hotel wurde ca. 70-er Jahre gebaut und seit dem nicht mehr renoviert. Alles ziemlich abgekommen aber dafür Behinderungsgerecht. Die Betten sind sauber und bequem, Zimmern an sich nicht ganz sauber und überhaupt nicht hellhörig (das ist echt gut)
Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend, dad Essen ist ok, aber Sie dürfen nicht viel erwarten, dafür sind die Getränke auch in Vollpension mitenthalten ( auch Bier und Wein)
Im Großen und Ganzen ist das Hotel für das Geld ok, würden das es nocht mehr buchen.

Aufenthalt: März 2017, Reiseart: mit Freunden
1  Danke, Irina W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. Januar 2017

einzelzimmer war sauber wurde täglich gereinigt-ausstattung muß erneuert werden-wie bett,schrank mir bügel,nachtschrank-ringsrum erneuern=ungemütlich was negativ ist das an der bar geraucht werden darf dies muß geändert werden-das küchenpersonal mußßßß sich an kochprozesse halten-richtige garpunkte,besseren geschmack-salt mit mehr dressing bestücken-beim frühstück muß salat u.butterersatz sein(rührei )

Zimmertipp: siehe oben
  • Aufenthalt: Januar 2017, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, Mein K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. Januar 2017

Weihnachten in Österreich - sollte trotz vielversprechendem TV-Spot/Werbung bzgl. dieses Hotels ein Albtraum werden.
Bei der Ankunft im Hotel Edelweis wurden wir von modrigem Geruch, kaputten und verschmutzen Möbeln in der Lobby empfangen. Die Rezeption war besetzt - dies war aber meist eine Ausnahme.
Die Zimmer, .... da fehlen einem die Worte. Die Ausstattung ist - wie auch im restlichen Hotel - in den 70er Jahren stehen geblieben. Dies wäre nicht schlimm, wenn hier und da mal was erneuert werden würde, aber Fehlanzeige. Das ganze Hotel und unser Zimmer war/ist in einem desaströsen, runtergewirtschafteten und abgewohnten Zustand (überall Spinnenweben, abbröckelnde Tapete oder Putz, Wasserflecken durch Wasserschaden an der Decke, beschädigte Möbel, nicht befestigte Toilette im Bad, kaputtes TV-Gehäuse - offensichtlich durch Sturz -, versiffte Teppichböden. notdürftige Beleuchtung provisorische Standheizung, kein Fön oder Seife im Badezimmer, Balkonmöbel, welche man nicht zu benutzen wagte).
Die Zimmerreinigung (angeblich nur MO + SO NICHT, Handtuchwechsel angeblich einmal pro Woche) hat bis auf das Bettenmachen und Toilettenpapier-Auffüllen eigentlich nicht stattgefunden. Dreckige Handtücher am Boden wurden einfach wieder aufgehangen. Ein Staubsauer hat unser Zimmer in der letzten Zeit nicht gesehen. OK, nach mehrmaliger Aufforderung wurde unsere Dusche und WC gereinigt, da wir bei Benutzung Gefahr liefen, das Zimmer unter Wasser zu setzen.
Das Essen
Frühstück: 3 Sorten abgepackte Fleischwurst, 1 Sorte Analogkäse, 1 Schale Naturjoghurt, verschieden abgepackter Fruchtaufstrich, 1 Sorte Honig, 3 Sorten vertrockneter Müsli, Eier zum selbst kochen, NUR helle Brötchen und helles Toast, heißes Wasser für 2 Sorten Tee, löslicher Instantkaffee (von wegen angekündigter Filterkaffee), KEIN OBST ODER GEMÜSE (auf Nachfrage: "gibt es bei uns nicht").
Langschläfer Frühstück: Gegen Voranmeldung! Genau, ich weiß immer genau wie lange ich schlafe - kein Kommentar!
Mittagessen: Haben wir durch Ausflüge nicht genutzt, aber lt. anderen Gästen gab es hier Tütensuppe!
Kaffee/Kuchen: Instantkaffee und Tee, 2 oder 3 Sorten Tiefkühl-Kuchen.
Abendessen: getreckte Limonade, Bier, je ein Rot- und Weißwein, Softdrinks, Salatbuffet und Dressing aus der Dose bzw. Tüte, Tütensuppe, 1 Sorte Fleisch oder Fisch, 2 Beilagen (eine davon immer Pommes), 1 Sorte Tiefkühlgemüse, 1 Soße, Dessert aus der Plätzchentüte, TK oder Dosenobst
Und dann bedient sich das Personal an den gefühlt abgezähltem Essen noch vor den Augen der Gäste, obwohl diese noch nicht fertig sind.
Themenabende (Weihnachtsabende, Bauernfrühstück, Schnitzelabend, Italienischer Abend) fanden für meine Begriffe nicht statt, nur weil es einmal Schnitzel oder Nudeln gab oder gekaufte Plätzchen am Heilig Abend bereit standen. Das Buffet wiederholt sich zudem wöchentlich und besteht wie oben beschrieben nur aus Fertigprodukten und Tiefkühlkost. Kinderessen – Fehlanzeige!
Am Ende können wir nur allen Leuten von diesem Hotel abraten. Dieses Hotel ist ein einziger Betrug und nicht einen Cent bzw. einen der drei Sterne wert. Der Gast ist hier leider nicht König und darum wird sich auch nicht bemüht.

  • Aufenthalt: Dezember 2016, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
4  Danke, Steffi H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen