Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Wunderbares Resort mit ausgezeichnetem Service nahe Male” 5 von fünf Punkten
Bewertung zu Jumeirah Vittaveli

Beste Preise vom bis zum
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 2 weitere Seiten
Jumeirah Vittaveli
Zertifikat für Exzellenz
Sooss, Österreich
Beitragender der Stufe 
248 Bewertungen
63 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 118 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wunderbares Resort mit ausgezeichnetem Service nahe Male”
5 von fünf Punkten Bewertet am 20. Juni 2014

Als langjährige Jumeirah-Kunden wissen wir was man von dieser Hotelkette erwarten darf, deshalb und wegen bereits mehrjähriger Malediven Abstinenz buchten wir eine Woche im Vittaveli.
Nach der Ankunft auf Male wird man von einem Hotelangestellten erwartet und zu einem Jumeirah Schalter gebracht. Wir wurden informiert, dass wir noch auf zwei weitere Paare warten müssen, bevor wir mit dem Schnellboot in Richtung tropisches Paradies starten können.

Der öffentliche Wartebereich ist leider noch nahe eines Fast-Food Restaurants und nicht sehr ideal für wartende Gäste. Jumeirah eröffnet aber in absehbarer Zeit eine eigene Lounge (ähnlich dem Conrad Rangali) um den Gästen die Wartezeit angenehmer zu gestalten. Dies war, vorweggenommen, einer der wenigen Kritikpunkte während unseres Aufenthaltes im J. Vittaveli.

Nach ca. 20 Minuten wurden wir zum Schnellboot gebeten, wo wir Platz nahmen und unser Gepäck verladen wurde.
Nach knapp 25 Minuten erreichten wir den Landungssteg des Jumeirah Vittaveli Resorts und wurden mit Trommelschlägen vom Personal empfangen und begrüßt. Unsere Butlerin Siwana, eine junge Deutsche, reichte uns einen Begrüßungsdrink und nach kurzem Aufenthalt im Ankunftsbereich gehts mit dem Elektro-Buggy auf eine Inforunde auf der Insel herum.
Dann erreichten wir unsere Beachvilla 111 auf der Sunrise-Seite der Insel gelegen.

Die Beachvilla ist ca. 180 m2 groß, verfügt über einen riesigen, schönen Innenraum mit großem Doppelbett, TV etc., Maxi bar mit Nespresso-Maschine :-) . Der Durchgang zum üppig großen, freizügig gestalteten Badezimmer wird als geräumiger Schrankraum genutzt. Das Badezimmer
ist schlicht weg traumhaft, riesige Außendusche als auch Innendusche, extra WC, im offenen uneinsehbaren Bereich liegt eine große Außen-Badewanne und an der Längsseite der Villa befindet sich der zweite Einstieg in den privaten Pool.
Der private Außenpool ist phänomenal, an der Terrasse neben der Sala beginnend erstreckt er sich um die Ecke auf knapp 15 Metern Länge. Wenn man vom Strand kommt, schwimmt man von der Terrasse ins eigene Badezimmer - einfach genial. Malediven-Puristen mögen meinen, dass man auf den Malediven eben keinen Pool braucht, jedoch wenn man diesen Luxus einmal genossen hat, möchten man ihn nicht missen.

Nach einem "grünen" Durchgang aus Palmen und anderen Pflanzen erreicht man nach 5-7 Metern den Strandbereich mit den eigenen komfortablen Strandliegen. Der Strand ist in diesem Bereich 111 sehr breit und war zu unserer Reisezeit auch windstiller als auf der Sunset Seite.

Nach Informationen des Managements werden die luxuriösen Malediven Inseln vermehrt von jungen, chinesischen Paaren anlässlich ihres Honeymoons aufgesucht, welche dann für drei vier Nächte bleiben und danach zu nächsten Insel weiterreisen.
Zu unserer Zeit waren sicher ca. 80 % chinesische und auch koreanische Touristen, der Rest Leute aus der "restlichen" Welt.
Dies hat den einen Vorteil, dass die Strände meistens nicht stark frequentiert werden, sich jedoch beim Abendbuffett aufgrund der etwas anderen Tischkultur und der unpassenden Kleidung (um es vorsichtig auszudrücken) negativer auswirkt.
Gott sei Dank kann man in andere Restaurants ausweichen bzw. ins Buffetrestaurant etwas später (ca. 19.30 Uhr) zu gehen (chinesische Gäste essen sehr früh).
Auch beim Frühstück, welches übrigens sehr gut und umfangreich war (frische leckere Früchte, Lachs in Sushiqualität, Cerealien, einfach alles war man erwartet) hat man die Möglichkeit ins Spezialitätenrestaurant Fenesse auszuweichen. Dies hat uns absolut gut gefallen und finden wir auch als sehr wichtige Option - angenehme ruhige Atmosphäre, perfektes Service.
Aber auch das Frühstück auf der Terrasse des Buffetrestaurants war sehr gut und in Ordnung.

Am Abend gibt es im großen Restaurant unterschiedliche Themen-Buffets, welche gut waren. Die Deserts waren nicht nach unserem Geschmack, so wichen wir auf Früchte aus.
Das MU Restaurant bietet wunderbares Ambiente, Tische am Strand, sowie sehr gute Küche mit Schwerpunkt Grillspezialitäten.

Der Hauptpool neben dem Hauptrestaurant ist absolut top, einer der größten der Malediven, wunderschön gelegen.

Im Spa genossen wir wunderbare, entspannende Massagen. Sehr angenehmes Ambiente.

Zum Thema Schnorcheln: Speziell an der Sunrise Seite bietet das Hausriff einen wunderbaren Korallengarten mit unzähligen bunten Fischen und eben unterschiedlichsten Korallen in sehr gutem Zustand. Wir sahen zusätzlich mehrfach Meeresschildkröten, Rochen und zwei Schwarzspitzen-Riffhaie.
Die teilweise auf dieser Plattform geäußerte Kritik vom schlechten Schnorchelplatz können wir nicht teilen und nachvollziehen. Vom Schnorcheln bietet Bolifushi nicht weniger als zum Beispiel Rangali oder Bodu Hithi.

Die PADI-Tauchbasis wird von einem Drittanbieter geführt, was sich in mangelndem Interesse am potentiellen Kunden niederschlägt. Als wir in die Basis kamen, um uns einen Überblick zu verschaffen und eventuell Tauchgänge zu buchen, bekamen wir ein iPad hingelegt. Weiteres Interesse oder Nachfrage ob wir etwas buchen wollen, gab es nicht. Schade für so ein Resort !

Service und Freundlichkeit des Personals auf der Insel sind absolut top, das Butlerservice dezent und hilfsbereit. Wenn man etwas benötigt, wird dies prompt und zuverlässig erledigt, jedoch stets im Hintergrund. Perfekt ! Danke, Siwana !!!
Auch das Management erwies sich als äußerst großzügig und aufmerksam betreffend unseres Hochzeitstages. Herzlichen Dank an Amit und Riaan, sie machten unseren Aufenthalt sehr speziell !!

Fazit:

Das Resort bietet den für Jumeirah üblichen 5-Stern Luxus mit bestem Service, die Villen mit ihrer Ausstattung und Komfort sowie dem privaten Pool könnten nicht besser sein, absolut top!!

Speisen sind von sehr guter Qualität und ausgezeichnet, speziell die a la carte Restaurants. Strand und Meer auf sehr gutem Maledivenniveau !

Aufgrund der Nähe zu Male hat man nur eine kurze und damit etwas günstigere Anreise per Speedboat (ja, die Lichter von Male sieht man nächtens, was unserer Meinung aber absolut nicht stört).
Klar ist, dass es für Maledivenpuristen zu nah an der Zivilisation sein kann, jedoch muss man dann weitere Transfers in Kauf nehmen.
Auch wenn man nur sechs oder sieben Tage Zeit hat, bietet die Lage des Jumeirah Vittaveli einen großen Vorteil.

Für uns war es ein traumhafter Aufenthalt ! Absolut zu empfehlen !!!

  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
7 Danke, kitz-travellers!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Graham K, General Manager von Jumeirah Vittaveli, hat diese Bewertung kommentiert, 13. Juli 2014
Sehr Geehrte kitz-travellers,

Vielen Dank für Ihre Bewertung Vittaveli, bin ich sehr froh, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns genossen haben. Dein Beitrag ist sehr ausführlich und positiv, jeder Gast lesen würde sehen, dass Sie eine sehr erholsamen Urlaub mit uns genossen haben.

Sie haben Recht, dass wir bald öffnen Sie eine Anlage Lounge am Flughafen, so dass wir unsere Gäste noch besser mit einem kühlen Ort für einen kurzen Zwischenstopp zu begrüßen, wenn notwendig.

Ich sehe, dass Siwana, Amit und Riaan alle in irgendeiner Weise zu machen Ihren Aufenthalt besonders geholfen, ich will sehen, dass sie dafür dankte. Ich bin sicher, sie werden sehr ermutigt, ihre Bemühungen fortzusetzen. Ich werde sehen, dass wir die Kleiderordnung durchzusetzen, wie streng, obwohl wir nicht eine sehr formale Ortes, ist Badebekleidung nicht in Restaurants akzeptabel. Ich habe auch darauf hingewiesen, Ihre Kommentare über das Dive Centre und werden sehen, dass sie eine Verbesserung zu machen in ihren Dienst in der Zukunft, wie die "Welt unter den Wellen" ist eine sehr interessante Attraktion hier auf den Malediven und sollte auch gefördert werden

Ich hoffe, dass wir die Chance, um Sie zurück zu Vittaveli in der Zukunft begrüßen zu dürfen, freuen wir uns auf ein Wiedersehen

Herzliche Grüße,

Graham Kiy
General Manager
Jumeirah Vittaveli
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

802 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    616
    124
    36
    19
    7
Bewertungen für
288
390
8
5
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von fünf Punkten
  • Schlafqualität
    4,5 von fünf Punkten
  • Zimmer
    4,5 von fünf Punkten
  • Service
    4,5 von fünf Punkten
  • Preis-Leistung
    4 von fünf Punkten
  • Sauberkeit
    4,5 von fünf Punkten
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (15)
Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Uznach, SG, Schweiz
Beitragender der Stufe 
78 Bewertungen
39 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 24 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 19. April 2014 über Mobile-Apps

Genau vor einem Jahr schrieb ich meine erste Bewertung dieses Hotels. Damals hat zwar das "Material" - also die Infrastruktur gestimmt - aber nicht der Service. Mein Titel damals war: "Wenn ich gross bin, werde ich ein Jumeirah".

Kurz und gut: Das Vittaveli ist nun besser als ein durchschnittliches Jumeirah! Das Zimmer war stets sauber und perfekt gemacht. Die Restaurants haben dank James, Luca und Sajesh einen perfekten Touch erhalten. Alles noch nicht auf Sterne-Niveau - aber absolut hochstehend auf einer Insel weit weg von Allem! Wir haben immer sehr gut gegessen und die Qualität war hervorragend!

Unsere Beach Suite war perfekt für unsere grosse Familie und auch am Checkout Tag stand uns eine Lagoon Villa zur Verfügung.

Jede Villa hat genügend Fahrräder, um von A nach B zu kommen. Somit fast kein Golf Buggy Verkehr mehr. Inkl. Kindersitzen, Kinderfahrrädern, etc.

Der Kids Club war wieder einmal genial. Larry bekam Unterstützung von Zamil und anderen - alle sind perfekte Unterhalter! Die Kinder freuen sich schon auf Oktober!

Alle gefundenen Kleinigkeiten werden demnächst bereinigt und sind kaum der Rede wert. Auch die Preise sind moderat. Für 13 Nächte auf BB Basis haben wir Extras im Rahmen von EUR 3000 gehabt - dabei aber wie Götter gelebt. Eine Flasche Wein gibts ab EUR 30 im Restaurant und Zimmer. Das ist unter dem Durchschnitt in dieser Klasse.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Aufenthalt! Dieser zweite Versuch mit Vittaveli hat uns komplett überzeugt und wir haben unsere Meinung komplett geändert!

Danke für alles! Es war fantastisch!!!

Aufenthalt April 2014
Hilfreich?
1 Danke, OneMillionMilesFlyer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Graham K, General Manager von Jumeirah Vittaveli, hat diese Bewertung kommentiert, 12. Mai 2014
Sehr Geehrte andre_p77,

Vielen Dank für Ihre positive Bewertung von Vittaveli. Mein Team und ich sind sehr froh, dass Sie Ihren Familienurlaub genossen mit uns, und vor allem, dass Sie sich so viele Dinge haben sich seit Ihrem letzten Aufenthalt vor einem Jahr verbessert. Wir haben große Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass wir einen besseren Service, Reinigung und Wert für Geld als je zuvor.

Ich will natürlich sehen, dass unsere Kolleginnen und Kollegen für die Sicherstellung Ihres Aufenthalts war besonders dankte und sie werden sehr von der Tatsache, dass man ihre Namen im Internet erwähnt gefördert werden.

"Unvergessliche Urlaubserlebnisse" sind der Grund, unsere Gäste wählen unser Resort - wir freuen uns auf die Gelegenheit, Ihnen und Ihrer Familie etwas mehr von diesen bieten, wenn Sie wieder zurück.

Mit freundlichen Grüßen,

Graham Kiy
Jumeirah Vittaveli
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
29 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 12 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 5. April 2014

Traumschöne Beachvillas, hell, Ausstattung mit edlen Hölzern, Weinkühlschrank und einem phantastischen offenen Luxus-Bad, das neben den üblichen Pflegemitteln auch Sonnenschutzcreme LF 30, Aftersun und Mückenschutzcreme, sowie Brillenputztücher bietet (" und was wir nicht haben, sagt Bescheid, das holen wir aus Male!"). Die ovale Riesenbadewanne im Garten, die Schaukel und der nicht zu übertreffende Privatpool auf den Malediven - das punktet. Der Strand wird ständig geharkt, die gesamte Anlage wirkt sehr gepflegt. Jedem Gast, ob groß oder klein, steht in der passenden Größe ein Fahrrad zur Verfügung. Der Strand " wandert ", sodass man in derselben Villa in einem Jahr viel Sand vor der Tür hat und im nächsten fast keinen. Das ist Natur, der durch gut ansehnliche Wellenbrecher versucht wird, etwas entgegen zu wirken. Es stimmt, auf der Sunriseseite sieht man leider die Male-Skyline und weitere Resortinseln. Aber die Speedbootfahrt dauert eben nur 20 Minuten. Auf der gesamten Insel herrscht eine ausgeglichene maledivische Atmosphäre, was beileibe nicht mehr auf allen Inseln zu finden ist. Das gut geschulte, sehr freundliche Personal müht sich prompt um jeden Belang. Es ist eine Selbstverständlichkeit, dem GAST alle Wünsche zu erfüllen, ohne sofort einen Obulus zu verlangen. Im Restaurant Fenesse wird "Sterneküche" serviert und man sitzt auf unterschiedlichen Ebenen direkt über dem Meer. Edles Lobsteressen in der MU Bar mit den Füßen im Sand. Besonders positiv fiel uns auch die Einrichtung für Kinder auf und die Erzieher dort. Wir "Alten" ohne Kinder lernten dort Origamisterne aus Palmenblatt zu flechten und sind der Meinung, dass Kinder nach 3 Minuten ihre Eltern vergessen haben müssen, so offen und kindgerecht zeigte sich der "Kinderkasper". Unser "Butler" war eine junge Deutsche, die unermüdlich und freundlich 24 Stunden zur Ansprache bereit steht. Danke Siwana! Das Management in jeder Kategorie ist höflich, unauffällig präsent und ansprechbar. Wir spürten deutlich die Jumeirah-Perfektion.

  • Aufenthalt März 2014, Paar
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
2 Danke, Viola542!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Graham K, General Manager von Jumeirah Vittaveli, hat diese Bewertung kommentiert, 1. Mai 2014
Sehr geehrte Viola542,

Vielen Dank für Ihre Bewertung unseres Resorts Jumeirah Vittaveli - Ihr Feedback wird sehr geschätzt und ist eine große Ermutigung für unser Resort-Team.

Ich bin sehr froh, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns so sehr genossen haben.
Ich freue mich auch, dass Sie "Arabische Gastfreundschaft" im Titel ihres Beitrags erwähnt haben. Da, wie Sie wissen unsere Wurzeln in Dubai sind und unsere Schwestern dort ebenfalls feine Unterkünfte, Küche und Service bieten, auf den wir sehr stolz sind.

Ich glaube dass, wie aus Ihrem ganz fair und ausgewogen Feedback leicht zu entnehmen ist, Sie bereits viele Resorts innerhalb der Malediven besucht und erlebt haben, dies macht mich um so stolzer.

Ich werde sicher stellen, dass Siwana und den anderen Kollegen, die Ihren Aufenthalt so besonders gemacht haben, gebührend gedankt wird.

Ich hoffe, dass Sie in Zukunft aufhören werden von einem Resort auf den nächsten zu „wandern“ , und statt dessen in Vittaveli Ihr "Zuhause auf den Malediven" gefunden haben und wieder finden werden.

Es wäre mir eine Freude, Sie bald wieder bei uns begrüssen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Graham Kiy
General Manager
Jumeirah Vittaveli
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Beitragender der Stufe 
10 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 19 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von fünf Punkten Bewertet am 3. März 2014 über Mobile-Apps

Ich möchte in meiner Bewertung nicht auf Service oder Preise des Resorts eingehen sondern eine Übersicht der Insel mit ihren Villas geben!
Es gibt folgende Villas auf der Insel
Eine Presidential Villa ( Nichts für normalsterbliche )
39 Beachvillas aufgeteilt in Sunrise und Sunsetvillas.
39 Watervillas auch hier Sunrise und Sunsetvillas.
7 Oceansuites Sunset
Die Sunrisebeachvillas haben alle direkten Blick auf Male mit seinen rauchenden Schornsteinen also kein Maledivenfeeling.
Ausserdem ist bei den Sonnrisebeachvillas der Strand nicht schön und zum teil vermüllt.
Wer sich trotzdem für diese Kategorie entscheidet sollte darauf achten nicht die Zimmer 1-10 zu bekommen, hier kann man nur mit Wasserschuhen ins Meer.
Die Sunsetbeachvillas haben einen schöneren Strand wobei die Villen von Nr. 24 bis Nr. 30 vom Lärm und Geruch des Generators stark beeinträchtigt sind.
Die Wasservillen Sunrise haben alle Blick auf Male mit seinen rauchenden Schornsteinen.
Bei den Sunsetwasservillen sollte man darauf achten die Nr. 24 bis 33 zu bekommen weil die anderen Villen ihre Sicht durch die neu erbauten Ocean Suites versprerrt haben.
Die Ocean Suites sind wunderschön und nur mit Boot erreichbar. ( wer sichs leisten kann...)
Alles in allem ist der Manager Herr Graham sehr bemüht den Gästen einen unvergesslichen Schönen Urlaub zu bescheren.
Er versucht sein bestes aus einem Fiat einen Ferrari zu machen...
Die Villen selber sind alle sehr schön und gepflegt wenn da die Lage der Insel nicht wäre!
Würde dieses Resort Familien mit Kindern empfehlen wegen der Nähe zu Malé und dem Kurzem Transfer.
Ansonsten muss man sehr viel Glück haben die richtige Villa zu bekommen damit man den Urlaub entspannt geniessen kann.

Aufenthalt Februar 2014, Familie
Hilfreich?
5 Danke, Ultrabas!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Graham K, General Manager von Jumeirah Vittaveli, hat diese Bewertung kommentiert, 8. April 2014
Lieber Ultrabas,

Vielen herzlichen Dank fuer Ihren Kommentar ueber Jumeirah Vittaveli auf Trip Advisor.
Ihr Kommentar beschreibt einige der Zimmer Kategorien die Sie, wie ich schaetze, waehrend Ihrem Aufenthalt entweder gesehen oder sogar ausprobiert haben.

Auf Grund der Positionierung unseres Resorts, sieht man zwar einerseits die Lichter des Flughafens und der Hauptstadt Male, andererseits, wie ich denke, die meisten Gaeste jedoch auch zu schaetzen wissen, hat man dem entsprechend aber auch nur eine 20 Minuten lange Bootsfahrt vom Flughafen bis zu unserem Resort.

Jede Insel in den Malediven hat seinen eigenen Generator und auch wir sind da keine Ausnahme. Vor kurzem haben wir jedoch den Generator untersuchen und ueberholen lassen, was ihn nun etwas ruhiger laufen laesst als zuvor. Wir lassen unseren Generator regelmaessig ueberpruefen und verbessern, damit er stets so effektiv und umweltfreundlich wie moeglich laeuft.

Sie haben geschrieben, dass man bei den Strand Villen 1 bis 10 nur mit Wasserschuhen ins Wasser gehen koennte. n diesem Bereich der Insel befinden sich zwar nicht viele Steine im Wasser, aber wir haben ab und zu Finger grosse Korallenstuecke die hier angeschwemmt werden koennen.

Dies ist jedoch ein natuerliches Phaenomen, die wir nicht unterbinden koennen. Trotzallem haben wir unser “Aufraeum-Team”, vor kurzem nocheinmal aufgestockt, damit unsere Gaeste so einfach wie moeglich ins Wasser gehen koennen. Ausserdem verwenden wir eine Sandpumpe um den Sand an so vielen Stellen der Insel wie moeglich bestaendig aufrecht zu erhalten.

Sonnenaufgangs oder Sonnenuntergangsseite der Insel; fuer welche sollte man sich entscheiden? In der Wintersaison ist die Sonnenaufgangsseite in der Regel etwas windiger, waehrend Sie im Sommer eher windstill ist.

Ich danke Ihnen fuer die Komplimente ueber die Ausstattung und Sauberkeit unserer Villen und natuerlich auch fuer Ihren freundlichen Kommentar uber mich. Ich hoffe Sie bald moeglichst wieder bei uns in Vittaveli begruessen zu duerfen.

Sonnige Gruesse aus unserem Maledivischen Paradies!

Graham Kiy
General Manager
Jumeirah Vittaveli
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Wiesbaden, Deutschland
Beitragender der Stufe 
24 Bewertungen
17 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 22 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 9. Februar 2014

Wir haben 5 Nächte im Jumeirah Vittaveli verbracht und zuvor bereits 5 Nächte weit im Süden im Jumeirah Dhevanafushi.

Was dieses Resort auszeichnet, ist besonders die Nähe zum Hauptflughafen.

Jumeirah hat mit diesem Resort ein absolut hochwertiges Juwel geschaffen und bietet eine tolle Alternative für Paare & Familien, die höchste Ansprüche haben.

Bei Anreise wurden wir von traditionellem Bodu Beru Trommlern begrüßt, gefolgt vom General Manager (Graham) und eine junge Dame machte sofort ein professionelles Foto von uns, welches wir am Abreisetag überreicht bekamen. Eine wirklich tolle Idee!

WIr hatten eine wundervolle Beach Villa Sunset (Nr. 23). Jede Villa verfügt über einen großen L-förmigen Pool der sowohl von der Terrasse, als auch vom offenen Badezimmer betreten werden kann. Besonders schön wenn man abends vom Abendessen zurückkommt, es warm ist und man sich schnell noch einmal abkühlen möchte.

Unsere Villa hatte eine Größe von ca. 180qm mit einem großen Schlafzimmer, offen gestaltetem Badezimmer, ein großzügiger Außenbereich mit Badewanne & Dusche. Einzig was uns persönlich nicht so gut gefallen hat, sind die relativ dunklen Hölzer auf der Terrasse, die die Sonne besonders anziehen und nicht ohne Flip Flops zu betreten sind. Unsere Villa hatte relativ wenig Vegetation, sodass man vom Pool und auch von dem Außen-Cabana einen traumhaften Blick über das Meer und später abends den Sonnenuntergang hatten.

Das Essen im Jumeirah Vittaveli war wirklich großartig und wirklich alles was wir gegessen haben, war von außerordentlicher Qualität. Es gab sehr viel Auswahl an verschiedenen Möglichkeiten zu speisen, ob auf einer privaten Sandbank, im Grill-Restaurant "Mu", ein privates DInner auf einer exklusiven Plattform über dem Wasser oder im Gourmet.Restaurant "Fenesse". Auch das üppige Frühstücksbuffet im Restaurant "Samsara" war jeden Tag auf's Neue köstlich und ein gelungener Start in den Tag.

Der Spa-Bereich ist ebenfalls sehr schön und einladend gemacht und wir genossen fast jeden Tag eine ausgezeichnete Behandlung. Der Fitness-Bereich hätte etwas größer sein können und mehr Auswahl bieten, aber es gab alles um sich fit zu halten und sportlich in den Tag zu starten.


Wir können das Jumeirah Vittaveli ohne jeden Zweifel empfehlen und viele Bewertungen die man hier lesen konnte, sind wirklich sehr überholt und das Hotel hat wohl nach anfänglichen Schwierigkeiten den richtigen Weg gefunden!

Zimmertipp: Beach Villa Sunset Nr. 23
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2014, Paar
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
Danke, SaVa1989!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Graham K, General Manager von Jumeirah Vittaveli, hat diese Bewertung kommentiert, 3. März 2014
Sehr geehrte Sava1989,

Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung, um unsere beiden resorten Jumeirah auf den Malediven, als auch die Zeit nehmen, um so eine positive Bewertung unseres Resorts auf Trip Advisor zu schreiben. Ich freue mich sehr, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns genossen und waren begeistert, eine Empfehlung zu schreiben.

Wir wünschen jedem Ehepaar und Familie, die bei uns bleibt, um ein Souvenir und Erinnerung an ihre Zeit hier haben und so bieten wir Ihnen ein Foto von ihrer Ankunft eine "Magische Maledivischen Moment"

Jeder Villa, wie Sie beschrieben, ist wirklich sehr geräumig und verfügt über einen eigenen privaten Pool, was bedeutet, dass die Gäste verbringen oft eine lange Zeit in der eigenen Villen, ohne herauskommen

Ihre positive Bewertung ist der sehr ermutigt für uns alle, wir sind immer bemüht, auch weiterhin Verbesserungen und alle Feedback ist sehr willkommen.

Ich hoffe, dass wir die Chance, um Sie zurück zu unserem Resort in der Zukunft begrüßen zu dürfen

Warme Grüße,

Graham Kiy
General Manager
Jumeirah Vittaveli
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bad Wörishofen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
9 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 9 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 3. September 2013

Wir waren 6 Tage auf der Insel und es war ein Traum! Wir hatten eine Sunset-Beachvilla. Da wir uns mit Freunden getroffen hatten, die zuerst einen Wasserbungalow hatten und dann in eine Sunrise-Beachvilla hatten, konnten wir alle Bungalow-Typen "probieren". Alles mit ehr viele Leibe gestaltet - für Familien mit Kindern sind die Beachvillas jedoch, wegen des Pools und dem Strand eindeutig besser.
Die Ausstattung ist für eine Insel von dieser Größe traumhaft - Handyempfang - W-LAN alles kein Problem. Die Zimmer sind mit einem MAC-Mini ausgestattet, mit dem das gesamte Entertainment gesteuert wird - alles in allem 5 Sterne!
Der Empfang war herzlich, die Verabschiedung ebenfalls, der Service sehr gut. Die Bungalows wurden täglich 3-mal gereinigt - Obstteller wurden täglich gereicht, die Maxi bar täglich aufgefüllt - auch die kostenfreien Leistungen.
Das Essen ist gut und reichlich und sehr abwechslungsreich, wir haben noch das Grill-Restaurant getestet - auch das ist sehr zu empfehlen! Alle Angestellten waren sehr freundlich und äußerst zuvorkommend zu Kindern.
Zusammenfassend kann man sagen - sehr empfehlenswert - alle Kritikpunkte der Vergangenheit (siehe die weniger guten Bewertungen hier) wurden systematisch abgearbeitet und mehr als übererfüllt - Beispiel: Die Handtücher wurden teilweise 3xtäglich gewechselt!)

....5 Sterne Traum-Urlaub !

Zimmertipp: Sunset - Beachvilla
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
2 Danke, Andre D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Graham K, General Manager von Jumeirah Vittaveli, hat diese Bewertung kommentiert, 21. September 2013
Sehr Geehrter Gast,

Es freut mich sehr zu lesen, dass Sie einen unvergesslichen Aufenhalt im Jumeirah Vittavelie geniessen konnten und ich moechte mich fuer Ihre Hinweise herzlich bedanken.

Ich kann ihnen mit freude mitteilen, das alle Villen mit einer Anleitung fuer die Kaffemaschine bereits ausgestattet worden sind, des weitern abteiten wir an einem Aktiviteaten Guide der verschiedene Optionen dem indiviuellen Gast zur verfuegung stellt um den Aufenthalt interessanter und erlebnissreicher zu gestalten.

Aber auch schon heute bieten wir viel aktivitaeten and die unsere Gaetse kostenfrei nutzen koennen, fuer einen entwas entspanneteren Tag haben wir Petanque und eine Riesen Schach Spiel und alle Villas sowie unsere Restaurant verfuegen ueber WIFI .

Fuer Gaeste die es etwas aktiver moechten bietet unser Gym mit diveresen Geraeten eine fantasticsche Moeglichkeit. Unsere kosten freien Yoga, Pilates und Kick Boxing sind eine weitere alternative active zu sein. In unserem Wassersport Center haben wir nicht motorisiertes Sportequipment welches Gaeste kosten frei ausleihen koennen um zum beispiel eine Kajak tour um die Insel zu unternehmen.

Vielen Dank fuer Ihre positive Kommentare bezueglich der Mitarbeiter, ich werde diese Information mit freudem dem Team mitteilen.

Es wuerde mich und das Team freuen Sie wieder im Jumeirah Vittaveli begruessen zu duerfen um Ihnen unsere Veraenderungen zu zeigen, bitte kontaktieren Sie mich direct wenn ich Ihnen bei Ihrer naechsten Reservierung behilflich sein kann.

Mit freundlichen Gruessen


Graham Kiy

General Manager

Graham Kiy
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Horgen, Schweiz
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 8 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 2. Juli 2013

Wir fuhren ins Jumeirah Vittaveli mit unserem 15 Monate alten Baby mit gemischten Gefühlen – auf der einen Seite sah auf der Homepage alles perfekt aus und auf der anderen Seite gibt es im Internet sehr viele negative Kommentare. Wir hofften darauf, dass es sich um Anfangsschwierigkeiten handelte, die mittlerweile behoben sind.

Und so war es. Es war perfekt. Rundum!!!
Das Jumeirah Vittaveli steht in nichts hinten an!
Wir waren als Paar bereits auf Huvafenfushi, Baros, Angsana Velavaru (InOcean Villas), Island Hideaway und wir waren auch im Jumeirah Beach Resort in Dubei und haben somit Vergleichsmöglichkeiten.

Nun zu unseren Erfahrungen:
Vor unserer Anreise erhielten wir bereits ein pdf über das wir alle möglichen Wünsche vorab äußern bzw. buchen konnten. Unsere Wünsche wurden alle erfüllt.

Bei unserer Anreise am Flughafen wartete das Speedboot mit kühlen Tüchern und Wasser auf uns und innerhalb von 30 Minuten waren wir auf der Insel, was uns nach einem Langstreckenflug mit einem Baby wichtig war. Da ich im Netz immer wieder über den schlechten Empfang gestolpert bin, möchte ich den erwähnen, obwohl er uns nicht so wichtig ist. Es wurde getrommelt und gesungen, es gab eine Palmenkette, Getränke und Begleitung zum Check-In. Ich weiß nicht, was da fehlen sollte.
Vor Ort war unser Zimmer noch nicht bezugsbereit, was uns aber bereits bei der Buchung mitgeteilt wurde. Überrascht wurden wir mit einer SpaSuite, die uns aufgrund des Babys für die Wartezeit zur Verfügung gestellt wurde. In dieser konnten wir uns umziehen, duschen, hinlegen. Super Service! Dickes Lob!

Das Jumeirah Vittaveli hat sich auf Familien spezialisiert und das wurde perfekt umgesetzt. Für Babys war alles vorhanden von verschiedenen Babybetten (Babyschaukel, Babygitterbett,…) über eigener Hochstuhl im Zimmer, Hochstühle in allen Restaurants, Kindermenüs immer und zu jeder Zeit, Babyschwimmweste auf dem Schnellboot, hohe Pooltemperatur, so dass kleine Kinde auch länger drin bleiben können, …
Das Personal in den Restaurants war so freundlich gegenüber Kindern, dass es unserem eher schüchternen Kleinen schon fast zu viel war. Über den Kinderclub können wir allerdings nur wenig sagen, als wir mit unserem Kleinen dort waren, hat das Personal liebevoll mit ihm gespielt, aber wir haben ihn nicht abgegeben.
Die Spezialisierung auf Kinder bedeutet natürlich auch, dass sehr viele Kinder auf der Insel sind, weshalb ich sie für Honeymooner nicht empfehlen würde. Das soll keine Kritik sein, dafür gibt es ja zum Glück genügend Auswahl an unterschiedlichen Inseln.

Wir hatten eine BeachVilla Sunset. Uns war es den geringen Aufpreis wert, da abends am Strand länger Sonne ist und wir die Sonnenuntergangsatmosphäre geniessen. Wir hatten um eine Villa mit viel Vegetation gebeten und dieser Wunsch wurde uns erfüllt. Das bedeutet natürlich, dass wir vom Sala aus keinen Meerblick hatten, was uns ganz recht so war, aber das ist ja Geschmackssache. Der Bereich um die Villa ist großzügig und bietet viel Privatsphäre, was uns besonders wichtig ist. Der Sala ist herrlich groß, bietet viel Schatten und kann sogar noch mit Vorhängen zugezogen werden. Der Pool war schön warm und groß ist genug um ein wenig zu schwimmen und hat ein paar Ebenen zum Sitzen, was unser Baby natürlich ganz toll fand zum Planschen. Das Außenbad ist riesig und bietet tagsüber auch einen zusätzlichen schattigen Rückzugsort oder einen Platz zum Verweilen bei Regen. Die Innenausstattung ist sehr schön und noch ganz neu. Es gibt auch ein tolles Lichterkonzept – schöne Stimmung mit einem Knopfdruck. Soundsystem inkl. IPod-Docking alles vorhanden. Nur nicht außen. Viel praktischer Stauraum im Kleiderzimmer.

Es gibt auf der Insel 3 Restaurants. Im Hauptrestaurant findet das Frühstück statt. Wir fanden es sehr gut, es gibt viele verschiedene frische Früchte, Eierstation, frischgepresste Säfte, Sekt, verschiedene Pastries, FrenchToast, Pancakes,…. Uns hat nichts gefehlt. Im Hauptrestaurant gibt es außerdem ein Mittagsbüffet und täglich wechselnde Dinnerbüffets, teilweise mit Show. Das Hauptrestaurant ist im All inclusive Paket enthalten. Ohne Getränke. Dann gibt es ein Fischrestaurant am Strand und ein Restaurant, und ein mediterranes Restaurant überm Meer. Für diese Restaurants muss man mit All inclusive nicht den vollen Preis zahlen, sondern je nach gewählter Speise einen Aufpreis. Sehr fair. Wir waren Lobster-Abend begeistert und die Fischplatte für 2 war ebenso super. Endlich hat sich mal einer was dabei gedacht und das Grillgut auf einem Tischgrill gebracht, so dass alles bis zum Schluss heiß ist.
Damit wir in Ruhe essen konnten, während das Baby schlief nutzen wir häufiger den Room Service. Das InVilla Dining bot große Auswahl selbst zu Randzeiten und war excellent.

Das Spa war ebenfalls excellent, wir hätten eine open air Behandlung bevorzugt, es gibt leider nur Behandlungsräume mit AC.

Das Personal ist sehr zuvorkommend und sehr gut eingespielt. Wir hatten in keiner Situation Beanstandungen. Vielleicht der Room Service, den musste man für den Turndown Service bestellen, damit er während dem Abendessen erledigt wurde. Aber das ist jetzt wirklich „jammern“ auf ganz hohem Niveau.

Die Insel ist tatsächlich zu 80% von Asiaten besucht. Was uns nie negativ aufgefallen ist. Wir haben weder Gedrängel noch unangenehmes Verhalten erlebt.
Und ja, es fahren viele Buggys über die Insel, aber die machen ja keine Geräusche und in brütender Hitze waren wir auch das ein oder andere mal froh über einen Shuttle-Service.

Das Hausriff ist im Vergleich zu anderen Inseln die wir gesehen haben eher klein. Aber mit Baby war eh nie zu langes Schnorcheln drin, so dass es uns mehr als ausgereicht hat und Schnorchelausflüge mit dem Boot hätte man ja buchen können

Wir hatten vielfach von lauten Generatoren auf der Insel gelesen. Unsere Feststellung ist: es gibt auf dieser Insel fast 100 Pools und Villen, die brauchen Wasser und Strom und der Generator ist im Inselinneren. Dh es gibt auf den Wegen der Insel Orte an denen der Generator sehr laut ist. Ob man diesen auch noch in den 3-4 umliegenden Villen hört, können wir nicht beurteilen, da unsere Villa weiter weg stand.

Probleme mit Mücken hatten wir gar keine, es wurde täglich um 17 Uhr gesprüht, so dass man sich in dieser Zeit drinnen aufhalten konnte.

Was hervorzuheben ist, ist dass die ganze Insel mit bequemen Liegemöglichkeiten für 2 Personen ausgestattet ist. Vor Sala in der Villa bis hin zu den Liegen beim Spa und am Hauptpool.

Was uns (mit Baby) gefehlt hat und was auch nicht auf der Insel erhältlich war: Schatten am Strand, es gab keine Sonnenschirme am Strand.

  • Aufenthalt April 2013, Familie
    • 4 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
2 Danke, Vanessa S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
AmitMajumder, Resident Manager von Jumeirah Vittaveli, hat diese Bewertung kommentiert, 7. Juli 2013
Mit Google übersetzen
Dear Guest

Many thanks for your time to write such a descriptive review of your stay with us.

The whole team at Jumeirah Vittaveli is extremely pleased that you enjoyed your stay with us. We all look forward to welcoming you back soon and further delight you with more special touches which we keep on adding almost on a daily basis.

With regards to your comment about the umbrellas, please accept our sincere apologies. We had umbrellas on the beach which we recently removed to be replaced with new ones. We are constructing new umbrellas which are better designed. I am pleased to share that 80% of our villas have the umbrellas and the rest will have them by the end of this month.

I hope you plan a second holiday with us soon and in the meantime if there is anything that I may assist you with, please do let me know. I can be contacted at amit.majumder@jumeirah.com

Yours sincerely

Amit Majumder

Resident Manager
Jumeirah Vittaveli
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Bolifushi Island.
23.5 km entfernt
Sheraton Maldives Full Moon Resort & Spa
Sheraton Maldives Full Moon Reso ...
Nr. 1 von 1 in Furanafushi Island
4.5 von fünf Punkten 1.608 Bewertungen
21.1 km entfernt
Baros Maldives
Baros Maldives
Nr. 1 von 1 in Baros Island
5.0 von fünf Punkten 2.045 Bewertungen
14.0 km entfernt
Taj Exotica Resort & Spa
Taj Exotica Resort & Spa
Nr. 1 von 1 in Emboodhu Finolhu
5.0 von fünf Punkten 1.228 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
19.6 km entfernt
Kurumba Maldives
Kurumba Maldives
Nr. 1 von 1 in Vihamanafushi
5.0 von fünf Punkten 3.318 Bewertungen
4.8 km entfernt
Velassaru Maldives
Velassaru Maldives
Nr. 1 von 1 in Velassaru Island
4.5 von fünf Punkten 1.542 Bewertungen
17.9 km entfernt
Anantara Dhigu Maldives Resort
Anantara Dhigu Maldives Resort
Nr. 1 von 1 in Dhigufinolhu Island
4.5 von fünf Punkten 1.614 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Jumeirah Vittaveli? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Jumeirah Vittaveli

Unternehmen: Jumeirah Vittaveli
Anschrift: 08160
Lage: Malediven > Kaafu > Süd-Male-Atoll > Bolifushi Island
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Bolifushi Island
Preisspanne pro Nacht: 834 € - 2.348 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Jumeirah Vittaveli 5*
Anzahl der Zimmer: 89
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Agoda und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Jumeirah Vittaveli daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Jumeirah Vittaveli Hotel South Male Atoll

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen