Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (166)
Bewertungen filtern
166 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
61
63
29
11
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
61
63
29
11
2
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
4 - 9 von 166 Bewertungen
Bewertet am 18. Januar 2018

Perfekt Service, wunderbares italienisches und südtirolisches Essen, angenehmer Weg mit dem Bus und Zug gerade zu den Pisten, Bereitwilligkeit, Freundlichkeit, Sauberkait. Sauna, Whirpool und Dampfbad sind angenehmer Bonus nach Skifahren. Das Hotel ist geaignet für Paare aber auch für Familie mit den Kindern.

Aufenthalt: Januar 2018, Reiseart: als Paar
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel
1  Danke, robertmD3155CU!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. Mai 2017

Zum Hotle Chalet Olympia

kann man nur Daumen nach oben zeigen!

Das Frühstück ist gut und reichlich......
Das Abendessen ist toll.... es hat nur einen kleinen Harken... man kommt mit ein paar
mehr Pfündchen auf dem Hüften zurück.

Der Steinbackofen ist einfach Klasse .... Die Pizza ... mmmmhhhh

Wer hier etwas zu bemängel hat ist nicht fäir.

Die Zimmer sind sauber und gut..

Das Angebot von dem gebuchten Programm ... Hammer
In der Woche wo wir hier sein durften brauchten wir die Geldbörse nicht..

Wo gibt es so etwas von einem Sterne Koch auf einer Hütte bekocht zu werden.

Von dem Simon Gietl durch die Berge geführt und den Bergen näher gebracht.

Der Wanderführer Andreas der uns gut und sicher an Ziel gebracht hat...

Die Kneipanwendungen in der Natur mit Verkostung von Dinkelbrot und Aufstrich...

Die freundliche Art wie man als Gast behandelt wird ist schon was besonders.

Wir kommen gerne wieder.

  • Aufenthalt: April 2017, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
Danke, hubertvoss!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. Oktober 2016 über Mobile-Apps

Wir haben im Hotel einen super Urlaub verbracht. Das Essen war ausgezeichnet. Der Koch versteht sein Handwerk. Die Saunalandschaft ist geschackvoll eingerichtet, Handtücher stehen kostenlos zur Verfügung. Das Hotel ist in einem guten und sauberen Zustand. Der Holiday Pass hat uns positiv überrascht.
Sabine hat immer einen guten Rat für die Besucher. Wir waren alles in allem positiv überrascht und werden garantiert wiederkommen.

Aufenthalt: Oktober 2016, Reiseart: als Paar
Danke, Elisabeth J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Oktober 2016

Vorab das Positive: Insgesamt haben wir bei einem 3 Sterne Hotel natürlich nicht allzu viel Luxus erwartet, weswegen wir bei unserer Anreise mit dem Ersteindruck des Hotels soweit erstmal zufrieden waren. Der Empfang durch die quirlige Sabine war sehr herzlich und das Zimmer schön groß. Auch wenn man zugegebenermaßen schon merkt, dass das Haus etwas in die Jahre gekommen ist (auch am Geruch, der sich im Zimmer festgesetzt hat), war es sauber und zweckmäßig eingerichtet mit einem großen Balkon und Blick in die Berge. Ausserdem gibt es einen kleinen, aber nett aussehenden Wellnessbereich im Keller, den wir zwar nicht genutzt haben, der aber ansprechend aussah. Eigentlich alles so, wie wir es uns vorgestellt hatten. Was uns aber wirklich negativ überrascht hat, war die Qualität des Essens und des Service im Restaurant, zumal ich mir vor der Buchung noch ausgiebig Bewertungen hier bei Tripadvisor durchgelesen habe. Mir ist es ein Rätsel, wie dieses Hotel zu so unfassbar vielen (teilweise auffällig übertrieben) positiven Bewertungen bezüglich der Halbpension kommen konnte.
Das Abendessen findet in Menüform statt, vorher gibt es noch ein "Salatbuffet", was aus wenigen, lieblos in Schüsseln auf einem Tisch aufgestellten, rohen Zutaten besteht, dazu Salz und Pfeffer, Essig und Öl. Langweiliger geht es nicht. Beim ersten Abendessen (was mit Abstand noch das Beste war), bekamen wir ein totgekochtes, trockenes Schweinefilet serviert. Und jeden Tag wurde es schlechter. An einem Abend wurden wir nicht mal satt, weil es teilweise so ungenießbar war, das wir nicht aufessen konnten, also haben wir uns noch eine Pizza hinterher bestellt (die konnte immerhin was). Die anderen Abende haben wir uns vorher so mit Brot vollgestopft, dass wir irgendwie satt wurden. Am letzten Abend gab es trockene Nudeln zur Vorspeise, die aussahen, als hätte man einfach nur alles in einen Topf geschmissen, was weg musste, und an diesem Abend ließen wir auch den Hauptgang zurückgehen. Ein "Saltimbocca" (eigentlich vom Kalb!), was so dermassen nach billigem Schweinefleisch stank, die Konsistenz von Leder hatte und dazu Fertigsauce und halb rohe Kartoffeln - das hat uns wirklich den Rest gegeben. Am Nachbartisch hatte man anscheinend vom Vortag gelernt und gleich lieber eine Pizza statt des Hauptgangs bestellt, das war noch an zwei (!!!) anderen Tischen der Fall. Nochmal, diese ausschweifenden, positiven Bewertungen hier im Portal sind mir ein Rätsel, da es ja nicht nur uns so ging.
Zum Frühstück: Beim Frühstück gab es immerhin frisches Brot, was auch wirklich gut schmeckte, die Auswahl der Beläge war allerdings mehr als spartanisch. Dafür gibt es viel zu viel Süßkram in Form von Frühstücksflocken und Kuchen, den es am Vorabend noch als Dessert gab. Auf Anfrage gibt es ein gekochtes Ei, das knochenhart kommt, wenn man es mittelweich bestellt und komplett flüssig, wenn man es weich bestellt. Auch da hätten wir ein bisschen mehr erwartet.
Zum Service: Die Damen sowohl abends als auch morgens sind "ok" zu den normalen Gästen, aber es ist ein extremer Unterschied zu den Stammgästen spürbar, die jeden Wunsch von den Lippen abgelesen bekommen, bevor sie ihn überhaupt aussprechen können, während mal als normal Sterblicher um ein weiteres Glas Wein förmlich betteln muss und auch das Feedback zum Essen keinen zu interessieren scheint. So fühlt man sich nicht wirklich wohl und als Gast erwünscht.
Schade, wir sind nun weiß Gott nicht schwer glücklich zu machen und eigentlich sehr pflegeleicht, aber wir hatten uns sehr auf die einheimische Küche gefreut und wurden maßlos enttäuscht, das habe ich so noch nicht erlebt. Es wäre wirklich schöner, man würde einfachere Gerichte zubereiten, die der Koch auch hinbekommt, aber dafür von besserer Qualität.
Wir haben über ein Reiseportal einen relativ günstigen Preis für dieses Hotel ergattert, deswegen hielt sich die Enttäuschung im Rahmen, aber beim vollen Preis hätten wir uns sehr geärgert, und ich würde es auch definitiv nicht weiter empfehlen, jedenfalls nicht mit Halbpension.
Bei unserer Weiterreise durch Südtirol waren wir ebenfalls in einem 3 Sterne Hotel untergebracht, und da lagen einfach nur Welten dazwischen, sowohl beim Zimmer als auch beim Restaurant, das hatte wirklich Michelin-Niveau.
Also leider insgesamt keine gute Bewertung für ein eigentlich recht charmantes, kleines Haus in guter Lage und einer netten Besitzerin.

Zimmertipp: Die Zimmer mit Balkon sind geräumig und zweckmässig eingerichtet
  • Aufenthalt: September 2016, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
1  Danke, misssteedi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. September 2016

Als wir anreisten, waren wir überrascht, dass wir vor einer verschlossenen HAUSEINGANGSTÜRE standen.
Angebracht war ein Aushang wo darauf stand, dass wir wenn wir zwischen 14 und 17 Uhr anreisen eine Telefonnr. anrufen sollen, weil das Hotel währen dieser Zeit geschlossen ist. Die Türe war zu und verschlossen. Für ein Hotel mit 3 Sternen schon sehr merkwürdig. Als wir dann später noch einmal versuchten ein zu checken, war die Türe dann offen, aber von Personal weit und breit keine Spur. Erst nach einigen rufen, kam endlich jemand, der sich um uns kümmerte. Die Dame vom Empfang sagte, dass wir unsere Ausweise abgeben sollen. Im Übrigen: Die Anmeldung haben wir dann bei der Abreise unterschrieben. Dann hatten wir unseren Zimmerschlüssel bekommen und festgestellt, dass es im Haus gar keinen Lift gab. Also packten wir unsere zwei Koffer und trugen Sie selber in die 2. Etage, weil das Personal uns dabei nicht geholfen hat. Der Mann von der Besitzerin des „Hotels“ sah uns begeistert dabei zu. Endlich angekommen wurden wir gleich wieder enttäuscht. Anstelle des Zimmers mit Balkon, erwartete uns ein Zimmer mit einem kleinen Fenster, welches einem Bullauge auf einem Kreuzfahrtschiff in einer Außenkabine glich. Am Tag war es nur hell, wenn man das Licht anmachte. Als Ausblick bekamen wir den Dachstuhl und die Hauptstraße zu sehen. Den Himmel sah man leider nicht von diesem Zimmer aus (Nr. 62) Die Möbel waren abgewohnt und im Bad war Schimmel. In der Dusche und zwischen den Fugen der recht alten Fließen (Bilder habe ich mit hoch geladen). Der Speisesaal mit Blick in den Garten befand sich im Hinterzimmer der Pizzeria, der gleich am Hotel angrenzte. Dieser war allerdings schön und auch das Essen war gut. Die Bedienung war sehr freundlich, wie auch alle Mitarbeiter des Hotels. Wo die drei Sterne allerdings herkommen sollen ist mir ein Rätsel. Dieses „Hotel“ verdient sie jedenfalls nicht und ist für uns aus den genannten Gründen leider auch keine Weiterempfehlung. Das Preis/ Leistungsverhältnis war nur ok, weil wir gerade ein günstiges Angebot über ein Reiseportal gefunden hatten.

Zimmertipp: Unbedingt Balkonzimmer geben lassen !
  • Aufenthalt: September 2016, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
2  Danke, hoteltester165!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
FabrMoi, Proprietario von Hotel Chalet Olympia, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 1. Oktober 2016

Guten Nachmittag,

wir sind ein kleiner Familienbetrieb. Unsere Gäste können natürlich den ganzen Tag über anreisen. Leider sind wir gezwungen außerhalb der Öffnungszeiten der Pizzeria die Hoteltür abzuschließen, da in letzter Zeit in Taisten öfters eingebrochen wurde. (Auch beim Nachbar)
Leider hört man die Hotelglocke nicht im ganzen Haus, deshalb habe ich auch die Telefonnummer an der Tür angebracht, damit es nicht passieren kann, dass wir einen Gast nicht hören. Es tut uns leid, dass Sie verärgert weggefahren sind.

Natürlich kann bei Kurzaufenthalten schon passieren, dass man die Dokumente bei Abreise bekommt.
Ein Lift wäre für unsere Gäste sehr praktisch. Leider haben wir keinen Aufzug, wie auch in unserem Hausprospekt und bei Ihren Reiseveranstalter beschrieben ist. Beim nächsten Umbau werden wir diesen Lift sicher einplanen.
Es tut uns leid, dass Sie sich ein Zimmer mit Balkon vorgestellt haben, das Sie nicht gebucht haben. Unser Haus verfügt über keine Doppelzimmer mit Balkon.
Hätten Sie vor Ihrer Anreise angerufen, und mir bescheid gegeben, dass Sie gerne einen Balkon hätten, dann hätte ich versucht Sie in ein Dreibettzimmer mit Balkon umzubuchen. Vor Ort ist das natürlich immer schwierig, wenn das Haus voll ist.
Die 62 ist ein schönes Doppelzimmer in Fichte Massiv. Es ist richtig, dass das Zimmer ein paar Spuren der Abnutzung hat. Da natürlich Massiv-Holz etwas empfindlicher ist als Spanplatten. Die Steckdose ist neu wurde vor der Sommersaison montiert, in dieser Zeit wurde auch das ganze Zimmer neu ausgemahlt. Dass diese Steckdose lose ist verstehe ich nicht. Was der angebliche Schimmel im Bad angeht, muss ich kontrollieren.
Es freut mich, dass Ihnen unser Speisesaal gefallen hat und dass sie gut gegessen haben.
Bei Ihrer nächsten Buchung lesen Sie sich bitte genau die Zimmerbeschreibung durch, Reiseveranstalter schreiben meist ganz groß dazu, dass die Zimmer ohne Balkon sind.
Solche Situationen sind immer unschön für den Gast und auch für den Gastgeber.
Ich hoffe Sie hatten trotzdem einen schönen Urlaub und vielleicht dürfen wir Sie ja nach dem nächsten Umbau bei uns noch einmal Begrüßen.


Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen