Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Beach Club Aphrodite
Hotels in der Umgebung
Lavris Hotels & Spa(Gouves)
102 $*
91 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Hara Ilios Hotel(Gouves)(Großartige Preis/Leistung!)
116 $*
84 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
137 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
336 $*
326 $*
Orbitz.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
St. Constantin Hotel(Gouves)
134 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
166 $*
152 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
223 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Sweet Memory Apartments(Gouves)(Großartige Preis/Leistung!)
38 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Am Strand gelegen
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Despo(Gouves)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Bewertungen (1.044)
Bewertungen filtern
1.044 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
299
346
222
106
71
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
299
346
222
106
71
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
35 - 40 von 1.044 Bewertungen
Bewertet 9. Juli 2009

Die Anlage an sich ist in Ordnung, leider ist der Strandabschnitt nicht wirklich gemütlich. Wenn wir an den Strand wollten sind wir ein paar Meter weiter und haben uns dort für 8€ Strandliegen und Schirm gemietet. Um eine Kombination Sonnenliege + Schirm am Pool zu erhalten muss man wie leider mittlerweile fast überall üblich früh raus (vor 7 Uhr) und Handtücher auslegen. Wenn es nach mir ginge würde ich nicht benutzte Liegen, die mit Handtüchern belegt sind stündlich räumen, da viele Liegen kaum benutzt werden. Leider wurde aber während unserem Aufenthalts nichts dagegen unternommen. Es gibt aber auch im Poolbereich andere schattige Bereich, so daß man sich diese nervige Aktion auch sparen kann.
Die Animation macht einen tollen Job und war nie aufdringlich.
Das Essen war abwechslungsreich, wobei in der Hauptsaison es zwei Essensschichten gibt und es vermutlich sehr voll wird.
Aus meiner Sicht noch zu beachten:
- Wenn möglich sollte man ein renoviertes Zimmer verlangen.
- Hotel befindet sich in der Einflugschneise von Heraklion

  • Aufenthalt: Juni 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, adler78!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet 19. März 2009

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet 16. November 2008

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertet 6. Oktober 2008

Wie bereits so schön zum Ausdruck gebracht wurde: " Tut euch das bitte nicht an - es ist das Geld wirklich nicht wert"! Wir (2 Personen) hatten uns Ende September kurzfristig für 12 Tage "Erholung" in diesem Hotel entschieden, aber was dann kam war der absolute Hammer:

1. Transfer
Wir hatten die Reise inkl. Bustransfer vom/zum Flughafen für 80 € pro Person gebucht. Die Abholung klappte schon mal nicht und so fuhren wir mit dem Taxi. Kurz um, der Taxitransfer vom/zum Flughafen kam auf knapp 20 € pro Person! Wo hier die Differenz von 60 € für den Bus herkommen soll kann ich mir nicht erklären - das ist Abzocke!

2. Der erste Eindruck
War echt in Ordnung, auch der Eingangsbereich war sehr ansprechend, bestach aber während meines Aufenthaltes zum Leidwesen der Gäste mit penetrantem Fäkalgeruch - ekelhaft!

2. Zimmer (ich hatte ein Doppelzimmer)
Betten waren hart, Federn kamen aus den Matratzen heraus und mussten mit Wolldecken abgedeckt werden, Schrank viel zu klein, Duschhalterung defekt und besonders unangenehm: Toilettenpapier solle nach Gebrauch in einem einfachen Eimer entsorgt werden! Zudem hatte ich noch das Glück, mein Quartier über der Hoteldisko beziehen zu dürfen und so waren einige schlafarme/lose Nächte (trotz unzähligen Anrufen am Empfang - leider ohne Erfolg) inklusive.

3. Außenanlagen
Grünflächen waren ungepflegt und voll mit Unkraut, Pappbecher der All Inclu. - Gesellschaft lagen überall herum und wurden weder von den Gästen noch vom Hotelpersonal entsorgt. Man beließ es einfach dabei!

4. Strand
Wenn man die "Müllkippe" so nenen darf, u. a. Pappbecher, Zigarrettenkippen, usw.. Auch hier machte das Hotel keine Anzeichen, wenigstens nach Badebetrieb, sich dessen anzunehmen - ein trauriges Bild!

5. Verpflegung
Hier scheiden sich ja gerne mal die Geister, aber ein die Verpflegung in dieser Kategorie sieht für gewöhnlich anders aus:
Zum Frühstück:
- Pommes - von mir aus, wer´s mag
- zwei Sorten Aufschnitt und der nicht wirklich genießbar
- eine Sorte Käse - der sehr gut aber auch sehr fett
- Rührei mit den Resten des abendlichen Salatbuffets versehen (und das war für jeden ersichtlich!)
- die Auswahl an Müsli und Trockenfrüchten war dafür ok
Zum Abendessen:
- Fisch (in 12 Tagen 3 x und die gleiche Sorte) - wobei der Geruch und der Geschmack ein Zeichen für mangelnde Frische waren)
- Fleischgerichte waren präsent aber immer sehr sehr Fett ("Zappelfleisch")
- für die Freunde des Rebensaftes brechen hier ganz harte Zeiten an! Im ganzen Hotel (inkl. Bar) drei verschiedene Sorten Wein (2 x rot, 1x weiß) und die waren wirklich nicht mit Freude genießbar. Als Krönung bekam man die dann auch noch aus dickwandigen Wassergläsern serviert. Wir hatten uns einmal (und das war dann auch das letzte Mal) eine Flasche zum Essen gegönnt und um Weingläser gebeten (eigentlich selbstverständlich, daher fast schon absurd). Es wurden dann doch wieder Wassergläser mit der Rechtfertigung der Bedienung, dass sie erneut hätte an die Bar gehen müssen um auch noch die Gläser zu hohlen und das mache sie schlichtweg nicht! - Service absolute fehlanzeige, da fällt einem eigentlich nichts mehr dazu ein!

7. Animation
Die haben sich wirklich Mühe gegeben, aber die ganze Zeit Disko-Musik am Pool ist dann auch nicht unbedingt das Wahre!

8. Publikum
Während meines Aufenthaltes waren überwiegend Osteuropäer vor Ort, wogegen ja nicht´s einzuwenden ist. Aber jetzt mal ganz ehrlich - mit Badehose und ohne Hemd zum Mittag- bzw. Abendessen - zeigt nicht von großem Niveau. Es wurde aber auch vom Hotel nicht auf eine textile Grundausstattung (T-Shirt+Hose) geachtet. Und mit Esskultur hatte das, was da so dargeboten wurde leider auch im entferntesten nichts zu tun. Zudem war das Personal wirklich unqualifiziert, überwiegend unfreundlich und nach der ersten Anmerkung sowieso nicht mehr zugänglich. Die Reiseleitung hatte alle Hände voll zu tun (2x die Woche im Hotel) was letztendlich ja nur die allgemeine Unzufriedenheit der Urlauber wiederspiegelte.

Eigentlich wollte ich nur einen entspannenden Urlaub verbringen und hatte auch nicht zu viel erwartet, bin aber bitterböse enttäuscht worden. Soetwas habe ich bis jetzt in keinem 4 Sterne Hotel erlebt. Da war ich in jedem 3 Sterne Hotel bisher besser aufgehoben. Anzumerken ist noch, dass Ende Oktober die Saison beendet und dann mit Renovierungsarbeiten begonnen werden soll - es besteht also noch Hoffnung! Aber davon können dann "ganz Mutige" im nächsten Jahr berichten......

  • Aufenthalt: September 2008
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
Danke, CB00118!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. September 2008

Dieses Hotel hat ca. mit Nebengebäuden 500 Zimmer. Das Hotel ist ca. 20 Jahre alt und befindet sich in einem, was vorallem die Zimmer betrifft, stark renovierungsbedürftigen Zustand. Wir waren in 3 Sterne-Hotels schon besser untergebracht! Die Lage ist gut. Man erreicht auf der angrenzenden Uferstraße viele Geschäfte und superschöne Tavernen. Von dem im Reiseprospekt beschriebenen Strand ist abzuraten. Diese winzig angelegte Bucht gleicht teilweise einer Mülldepinie. Ungefähr 10 Minuten zu Fuß Richtung Hotel Marina Beach ist ein netter Sandstrand, allerdings auch direkt an der Straße. Diesen Strand teilen sich allerdings Hotelgäste von 3 großen umliegenden Hotels. Das Hotel befindet sich in der Einflugschneiße zum Flughafen! Service im Hotel gleich null, vorallem, als wir nach dem Einchecken die Reiseleitung verlangen wollten, da unser Zimmer ein Schock war. Seitdem konnte das Personal kein deutsch mehr. Reiseleitung vor Ort nicht vorhanden. 2x in der Woche kam die junge Frau und dann war anstehen angesagt. Wir haben 2 Stunden warten müssen, um mit ihr zu sprechen!
Essen im Hotel ist Geschmacksache. Es gab für jeden etwas, allerdings betone ich wieder, das auch dort keine 4-Sterne-Kategorie vorhanden war. Alles in allem glich das einer Massenabfertigung! Schrecklich war die Sauberkeit der Riesenkantine. Das Geschirr war zum Teil superdreckig, wenn man nicht aufgepaßt hat. Ich hatte mehrfach noch vom Spülen warme, aber mit Speiseresten versehene Teller und Tassen in der Hand. Auch das Besteck war nicht immer sauber geworden.
Animation hat sich Mühe gegeben, mußte man aber nicht unbedingt haben. Ein Abendspaziergang am Meer war viel schöner. Einen Abend in der Woche gibt es einen griechischen Folkloreabend mit einer Tanzgruppe, das war sehr schön.
Qualität der Zimmer ist der Horror. Klein, miefig, dreckig, Schrank in der Wand untergebracht, allerdings ein Verschlag, den ich erst einmal gründlich sauber gemacht habe. Das Bett war knochenhart! Dusche ebenfalls nur ein kleiner Verschlag ohne Abzug, entsprechend stickig. Duschkabine hing die Tür schief drin, ging nur vorsichtig zu, wenn man ganz sehr aufgepaßt hat. Am dritten Tag hatten wir die Tür in der Hand, besser viel sie mir beim Duschen auf den Kopf. Wurde repariert, hielt wieder ganze 3 Tage! Gleich neben Dusche war die Toilette, und unmittelbar daneben der Waschtisch. Kurz und gut: Ich habe mich einfach nur geekelt. In der gesamten Woche sind wir niemals barfuß durch das Zimmer geschweige denn in dieses Bad!
Uns wurde von Einheimischen gesagt, daß dieses Hotel für die Einheimischen ein großes Problem ist. Kreta jederzeit wieder, aber nicht in diesem Hotel. Der Außenbereich und die Lobby dieses Hotels ist wirklich sehr schön und war auch sehr sauber. Über den Pool können wir auch nichts schlechtes berichten, sah alles ordentlich aus. Aber man sollte sich auch in den Zimmern wohl fühlen und nicht ekeln müssen. Wir sind keine notorischen Meckerer, und es ist das erste Mal, das wir uns über irgendetwas beschweren. Alles hat man nie zusammen, aber das war einfach zuviel des Schlechtem. Das Personal war so übellaunig, daß man sich nur wie ein Störenfried vorkam.

  • Aufenthalt: September 2008, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
1  Danke, Fanny0206!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen